Aktuelle Zeit: Di 4. Aug 2020, 22:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 26. Apr 2017, 16:05 
Offline

Registriert: Mo 19. Dez 2016, 12:43
Beiträge: 145
Hallo @Pentaxians,

ich hätte gerne noch für diesen Sommer ein Super-Tele für Tierfotografie. Ich stehe somit vor der Frage, ob ich das günstigere Sigma 50-500 nehme oder das teure Pentax 150-450.

Mir ist klar, dass die meisten von Euch für das Pentax stimmen würden, aber ist es den doppelten Preis wirklich wert? Folgende Gegenüberstellung:

Sigma 50 - 500:

+ Flexibel, so kann man bei einem Familienausflug auch mal ein Portrait mit der Brennweite unter 150 mm machen (Familientauglichkeit!)
+ Etwas leichter als das Pentax
+ etwas mehr Brennweite als das Pentax

Pentax 150 - 450:

+ Lichtstärker
+ vermutlich etwas bessere Abbildungsleistung in den Ecken (aber ist dem wirklich so?)

Da es einige Umsteiger gibt, vom Sigma zum Pentax, würde ich mich über Erfahrungen sehr freuen...

Gruß

Scelo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 26. Apr 2017, 16:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Okt 2013, 14:51
Beiträge: 3600
Wohnort: Wächtersbach
Ich hatte beide, aber jetzt nur noch das Pentax-Objektiv.

Das Bigma ist gut, das Pentax sehr gut.
Wenn Du das Geld ausgeben kannst, würde ich Dir definitiv zum Pentax raten.

_________________
Gruß
Helmut

Das Ärgerliche am Ärger ist, dass man sich selbst schadet, ohne anderen zu nützen
(Kurt Tucholsky)

Meine - Bilder


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 26. Apr 2017, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 9011
Wohnort: Laatzen
Ich bin auch ungestiegen - und habe es nicht bereut. Obwohl ich ein sehr überzeugter Anhänger des Bigma war, haben mich WR und die Möglichkeiten der Fokus-Begrenzung sowie der Fokus-Voreinstellung gereizt. Gerade letzteres hat mir an der K-5IIs oft geholfen, schnell den richtigen Punkt zu treffen. Wenn man ungefähr eine Ahnung hat, wo im Blattwerk sich ein Vogel niederlassen wird, erhöht das die Trefferquote sehr.
Die Auflösung des Pentax halte ich für besser und - es ist TK-tauglich. Mit dem 1.4er TK von Pentax arbeitet es sehr gut zusammen, an meinen Kameras sogar ohne Feinjustierung. Das funktioniert im AF-Betrieb mit dem Bigma nicht.
Das Bigma hat den von Dir bereits erwähnten Vorteil in der Naheinstellung. Aber ehrlich - ein Porträt-Glas wird die Kanone dadurch nicht. Auf Familienfeiern treibst Du damit höchstens die Gäste in die Flucht :rofl: . Im Semi-Makro-Bereich macht das aber schon Sinn.
Ich würde wegen der besseren Ausstattung, der TK-Tauglichkeit und der Abbildungsqualität auch zum Pentax raten. Aber mit dem 50-500 machst Du - zumindest wenn WR für Dich nicht so wichtig ist - auch nichts falsch. Es ist die Linse, die ich damals am meisten an der Kamera hatte. Und es ist deutlich günstiger zu bekommen.

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 26. Apr 2017, 20:35 
Online
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 10436
Noch eine Stimme für das Pentax - ist schon eine andere Liga - das Sigma ist für seinen Brennweitenbereich schon außerordentlich gut, aber die Cropreserven eines 150-450 - keine Chance. Wenn Du es mit der Tele-Fotografie ernst meinst, dann wird es früher oder später ohnehin das Pentax.

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 26. Apr 2017, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:09
Beiträge: 4812
Wohnort: Erding
Helmut hat geschrieben:
Das Bigma ist gut, das Pentax sehr gut.

Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen :2thumbs:
Und wenn es mehr als Gelegenheits-Telefotografie ist, sieht man den Unterschied auch.

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 26. Apr 2017, 21:51 
Offline

Registriert: Mo 19. Dez 2016, 12:43
Beiträge: 145
Alles klar, danke. Dann wird es das Pentax werden (wenn auch dann nicht gleich sofort, dafür muss ich das Hobby-Budget nun ja verdoppeln :kaffee: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Apr 2017, 12:12 
Offline

Registriert: Mo 4. Mai 2015, 21:31
Beiträge: 234
Wohnort: Ammerbuch
Helmut hat geschrieben:
Das Bigma ist gut, das Pentax sehr gut.
Wenn Du das Geld ausgeben kannst, würde ich Dir definitiv zum Pentax raten.

Ich habe noch beide, das Sigma 150-500 HSM OS (letzte Version) und das Pentax 150-450.
Zwischen Sigma 150-500 und 50-500 gibt es bei 500 mm keine nennenswerte Unterschiede.

Das Sigma ist bei 500 mm weicher und lichtschwächer als das Pentax.
Mit Konverter ist nur manueller Fokus möglich.

Das Sigma hat am langen Ende keine echten 500 mm.
Das merkte ich an meiner Panasonic G70 mit Crop-Faktor 2.
Das Sigma müsste dann einen 1000 mm Bildausschnitt haben,
ist aber mit dem 900 mm Bildausschnitt des Pentax gleichauf.

Das Sigma hat als einzige Vorteile das kleinere Gewicht und
den Stabi OS, weshalb ich es auch noch ab und zu benutze.
Freihand-Fotos sind mit dem Sigma wegen des OS gut möglich,
mit dem schwereren Pentax wird es deutlich schwieriger.

Alles weitere haben schon die anderen gesagt.

Gruß Waldhocker

_________________
Der Waldhocker bei und


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Apr 2017, 12:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 20405
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
Waldhocker hat geschrieben:
Freihand-Fotos sind mit dem Sigma wegen des OS gut möglich, mit dem schwereren Pentax wird es deutlich schwieriger.
.... alles eine Frage der Kondition- jeden Tag etwas Hanteltraining und Kniebeugen und schon werden Bizeps & Beinmuskulatur durchtrainiert (die man für ja für die Standfestigkeit braucht xd ) :ja:
Kommt der Bildschärfe entgegen und schadet auch nicht der Gesundheit :rofl:

LG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Apr 2017, 13:31 
Offline

Registriert: Mo 19. Dez 2016, 12:43
Beiträge: 145
Wenn es nun heißt, dass das Pentax nur auf dem Stativ besser ist, freihändig sogar schlechter, dann ändert sich meine Entscheidung schlagartig!

Ich bin in/auf Wald und Wiese unterwegs und stets ohne Stativ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Apr 2017, 14:11 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 7369
Der Unterschied bei Freihand liegt wohl weniger darin, wieviel Verwacklungsunschärfe auf dem Sensor ankommt. Stabilisiert sind ja beide, das Sigma im Objektiv, das Pentax im Body. Die Stabilisierung tut sich meiner Meinung nach nichts. Der Vorteil beim Sigma ist der, dass das Sucherbild ruhig bleibt. Und dass das Gewicht etwas geringer ist.

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pentax oder Sigma 17-70
Forum: Kaufberatung
Autor: pentaxmaxe
Antworten: 9
LR zickt super rum...
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Diox
Antworten: 7
Pentax K100D Super-Nachfolger
Forum: Kaufberatung
Autor: Sonntagskind
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz