Aktuelle Zeit: Fr 23. Jul 2021, 17:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 173 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DFA 70-200m F4 am 23.01.20 ?
BeitragVerfasst: Sa 18. Jan 2020, 12:27 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 19:24
Beiträge: 2464
Zwei Spekulanten deuten an, dass das neue DFA 70-200/4 kommenden Donnerstag offiziell angekündigt werden könnte.
https://www.pentaxforums.com/forums/16- ... f4-66.html

Holt schon mal die Lachsäcke raus für die "zu groß", "zu teuer", "zu schwer", "zu spät", "brauchts nicht", "ich will was anderes", "nicht spiegellos" Heulsusen. :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DFA 70-200m F4 am 23.01.20 ?
BeitragVerfasst: Sa 18. Jan 2020, 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 14:33
Beiträge: 2638
beholder3 hat geschrieben:
Zwei Spekulanten...

Ah ok. :kaffee:

Dann melde ich mich in den Fraktionen „braucht’s nicht“ und „will was anderes“.

Und vergesse auch nicht das :cry: :cry: :cry:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DFA 70-200m F4 am 23.01.20 ?
BeitragVerfasst: Sa 18. Jan 2020, 12:55 
Offline

Registriert: Do 12. Apr 2018, 12:41
Beiträge: 245
Wohnort: Ulm
Man darf gespannt sein.
Es gab ja letztes Jahr auf Grund der Roadmap auch schon Gerüchte für einen Start im Frühjahr 2019.

Vielleicht stimm es ja dieses Jahr.
Ansonsten: Das 70-200/4 wäre für die K-1 das was das 50-135/2.8 für die APS-C Kameras ist. Eine tolle Linsen mit ausreichend viel Freistellungspotential für Portraitfotografie. Dazu einigermaßen kompakt und leicht.
Wer mehr möchte muss natürlich weiterhin zum 70-200/2.8 greifen, aber für die Allermeisten ist die 4er-Blende wohl völlig ausreichend, sofern die Linse offen schon scharf genug ist. Das ist bei allen modernen Linsen aber anzunehmen.

Wenn es wirklich soweit sein sollte, dann geb ich mal noch einen Preistipp ab: zwischen 1100€ und 1300€

_________________
Viele Grüße,
Harry


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DFA 70-200m F4 am 23.01.20 ?
BeitragVerfasst: Sa 18. Jan 2020, 13:24 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:24
Beiträge: 3364
Wohnort: Emkendorf
Wird gut werden, bin ich mir sicher. Was mich immer vom Kauf aktueller Tele-Zooms abgehalten hat, war die SDM Problematik. Einzig für das DA* 60-250/4 gibt es weniger Ausfallberichte. Dem DA* 50-135/2.8 hätte ein echter Motor-Upgrade spendiert werden können, da hat Pentax nicht gut gearbeitet. Das 55-300 PLM ist für dunkle Wälder einfach zu lichtschwach wie ich feststellen konnte. Ansonsten ein 1a Tele-Zoom, klar.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DFA 70-200m F4 am 23.01.20 ?
BeitragVerfasst: Sa 18. Jan 2020, 13:46 
Online

Registriert: Sa 3. Feb 2018, 13:46
Beiträge: 242
Harrynator hat geschrieben:
.... Vielleicht stimm es ja dieses Jahr.


Wenn im DigitalFotoNetz der Forensponsor in einem Beitrag schreibt, am 23.01. würde etwas über das 70-200/4,0 oder evtl. 70-210/4,0 bekanntgegeben. Und bzgl. Auslieferung folgendes schreibt: "Zur Verfügbarkeit nur soviel, dauert nicht mehr lange", dann könnte hier evtl. sogar noch vor Weihnachten die Rede sein. :mrgreen:

Bezeichnung, EAN, EK und VK hat er schon, dürfte dann Isabell wohl auch haben denke ich.

Viele Grüße

Jochen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DFA 70-200m F4 am 23.01.20 ?
BeitragVerfasst: Sa 18. Jan 2020, 15:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 10:49
Beiträge: 1822
Wohnort: Krakau, Polen
Das ist das Objektiv, das meiner Frau und mir noch fehlt. :warten:

Oder eines der. :rofl:

_________________
| | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DFA 70-200m F4 am 23.01.20 ?
BeitragVerfasst: Sa 18. Jan 2020, 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:46
Beiträge: 10048
Wohnort: Em Ländle...
Wenn man davon ausgeht, dass wie beim 15-30 f 2.8 wieder ein umgelabeltes und anders vergütetes Tamron ist, dann wirds wohl das 70-210 f4.
Das wäre sinnig, weil das Tamy für andere Anschlüsse auch schon abgedichtet ist.

_________________
Viele Grüße

Jupp


--> ganz frisch verschlankt und recht aktuell. ;)

Pixiac, AndiKausG, chemnitzer und Jupp sind die


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DFA 70-200m F4 am 23.01.20 ?
BeitragVerfasst: Sa 18. Jan 2020, 16:19 
Offline

Registriert: So 15. Okt 2017, 21:18
Beiträge: 588
Asphaltmann hat geschrieben:
Wenn man davon ausgeht, dass wie beim 15-30 f 2.8 wieder ein umgelabeltes und anders vergütetes Tamron ist, dann wirds wohl das 70-210 f4.
Das wäre sinnig, weil das Tamy für andere Anschlüsse auch schon abgedichtet ist.

Was das ganze dann auch finanziell rech erschwinglich gestalten sollte... :)

beholder3 hat geschrieben:
Holt schon mal die Lachsäcke raus für die "zu groß", "zu teuer", "zu schwer", "zu spät", "brauchts nicht", "ich will was anderes", "nicht spiegellos" Heulsusen. :mrgreen:

Die brauche ich nicht, es ist ja bekannter Maßen nie zu spät und selten zu früh :mrgreen:
... aber, wenn wir schon bei wünsch dir was sind, wäre ich dafür, dass es eine Stativschelle hat :ja:

Wie auch immer... bleiben wir gespannt was da kommt und wann es da ist... :pop:

Schönes Wochenende euch :cheers:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DFA 70-200m F4 am 23.01.20 ?
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2020, 11:10 
Offline

Registriert: So 28. Jan 2018, 14:26
Beiträge: 886
Wohnort: Bodensee
Ich verstehe den Farbcode der Roadmap nicht so ganz.
Dunkel-Ocker: D-FA*
Hell-Ocker: DA*
Dunkelgrün: FA und D-FA, ohne Stern
Hellgrün: DA, ohne Stern
Rot: noch ganz unkonkret?

Jedenfalls würde das hier besprochene Objektiv eine Nicht-Sterne-Billigausführung parallel zum 70-200 f/2.8 mit Stern.

Eine Roadmap 2020 gibt es noch nicht:
http://www.ricoh-imaging.co.jp/japan/pr ... t_Lens.pdf

Gruß,
Nuftur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DFA 70-200m F4 am 23.01.20 ?
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2020, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jul 2014, 21:28
Beiträge: 662
Wohnort: Millionendorf
Obwohl ein umvergütetes und entbildstabilisiertes Tamron 70-210 naheliegt, steht in der Pentax-Roadmap konkret ein 70-200. Es ist ja nicht mehr der ausfadende, unverbindliche Brennweitenstrahl auf der Roadmap, der noch Raum zur Spekulation ließe. Und das "Nicht-Sternchen-Finish" erwarte ich einfach in der Art, wie beim 24-70, also gut und unedel. Den roten Balken interpretiere ich ebenfalls als "Wir wissen/verraten noch nicht, wie gut uns das Ding gelingen wird".

Eine neue, vollgemachte Roadmap zur CP+ wäre schon gut ... zu wissen, wie es mit dem Pentax-Sortiment weiter geht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 173 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

In 200m geradeaus weiter auf die Milchstrasse
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: mschwinne
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz