Aktuelle Zeit: So 22. Mai 2022, 13:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Programm für Diaschau ?
BeitragVerfasst: So 16. Jan 2022, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Dez 2015, 12:01
Beiträge: 519
Hallo Pentaxians,
möchte gern eine Diaschau gestalten. Kann mir jemand ein Programm da für empfehlen, welches sich gut und einfach anwenden lässt.
Danke.

Gruß Granity530


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programm für Diaschau ?
BeitragVerfasst: So 16. Jan 2022, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 1237
Wohnort: Coesfeld
ich mache solche Diashows einfach mit dem Faststone Bildbetrachter. Diese speichere ich dann auf eine ausgemustertem Win-Tablet und nutze das dann als elektronischen Bilderrahmen in der Küche.

Ist einfach, ausreichende variabel, kostet nichts.

_________________
Grüsse aus dem schönen Münsterland!

das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
http://www.alois-lammering.de
meine usergalerie: 40456504nx51499/usergalerien-f81/usergalerie-alois-lammering-t46149.html


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programm für Diaschau ?
BeitragVerfasst: So 16. Jan 2022, 20:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Apr 2018, 18:40
Beiträge: 921
Wohnort: Sindelfingen
Eine andere Option ist der Windows Movie Maker, der Kostenlos zum Beispiel herunterzuladen ist. Das Programm ist schon ein paar Jahre alt, man kann damit aber einfach eine Diashow samt Tonspur zusammenbauen.

_________________
Gruß, Alex


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programm für Diaschau ?
BeitragVerfasst: So 16. Jan 2022, 21:32 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:07
Beiträge: 662
Wohnort: Wien
Die wohl beste, aber auch nicht ganz billige Softwarelösung zur Gestaltung von Tondiashows kommt vom deutschen Softwarehaus Aquasoft und heißt neuerdings "Photo Vision". Früher hieß das Produkt Aquasoft Diashow. Eine Stufe darüber ist das Produkt "Stages" aus gleichem Haus - das erfüllt bei Herrn und Frau UMC wirklich alle Anforderungen.
Alternativ gibt es das mit Effekthascherei etwas überladene Magix Photostory. Das verwende ich selten und mich verbindet damit eher eine Hassliebe.

_________________
LG
Matthias



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programm für Diaschau ?
BeitragVerfasst: So 16. Jan 2022, 21:38 
Offline

Registriert: So 23. Apr 2017, 16:56
Beiträge: 305
Preislich in einer ähnlichen Liga, auch mit recht vielen Funktionen, ebenfalls aus deutschen Landen ist m.Objects, dass ich seit vielen Jahren nutze.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programm für Diaschau ?
BeitragVerfasst: So 16. Jan 2022, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Dez 2018, 17:55
Beiträge: 654
Es kommt darauf an, wie umfangreich bzw. professionell die Diaschau werden soll.

Willst Du nur Bilder mit Musik abspielen, reichen in der Tat schon Bildbetrachter, wie der von Alois angesprochene
Fast Stone Viewer oder auch Irfan View.
Hier lassen sich relativ einfach Bilder zusammenfassen und auch Hintergrundmusik dazu abspielen.

Soll die Musik aber zu den Bildern passend gespielt werden bzw. aufwendige Überblendeffekte verwendet werden,
stossen diese Programme natürlich schnell an ihre Grenzen...

_________________
___________________________
LG
Tom


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programm für Diaschau ?
BeitragVerfasst: So 16. Jan 2022, 22:34 
Offline

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 23:34
Beiträge: 577
Wohnort: Itzehoe
Moin,
mal ganz anders gedacht.
LibreOffice mit dem Präsentationsmodul.
1. Man wählt das Format der Präsentation (A4, Bildschirm in diversen Seitenverhältnissen)
2. Anschließend importiert man die Fotos, indem man in den Ordner geht, eins, einige oder alle auswählt
3. im Importmenü kann man schon die Reihenfolge verändern
4. für jedes Bild wird eine eigene Folie erstellt und das Bild an das Folienformat angepasst
5. dann kann man wie in jedem Präsentationsprogramm die Reihenfolge der Folien ändern
6. Effekte und Texte eingeben und deren Animation gestalten
7. Überblendeffekte (ganz viele) auswählen
8. und bei Bedarf auch noch die Bildershow vertonen
9. festlegen, ob die Bildershow automatisch durchläuft oder manuell weiter geschaltet werden soll
usw.

In meiner Schule machen wir das so, geht einfach und schnell und reicht für Präsentationsveranstaltungen gut aus


Man kann in Libreoffice auch noch einfache Bildbearbeitungen durchführen, wie Beschnitt, Helligkeit, Kontrast, Tonwertkurve usw.

Anschließend wird es via Computer an Bildschirm oder Fernseher oder Beamer übertragen, das geht mit Kabel, aber auch kabellos, ich verwende AirPlay für meinen Fernseher und die Beamer. Klappt immer, ist einfach und leistungsfähig, überlässt mir die Kontrolle und ist kostenlos.

Besonders gut ist, das man über die Fotos noch Text oder Animationen laufen lassen kann.
Aber vielleicht ist das Werkzeug, welches ich verwende auch nicht zu deinem Workflow passend. Aber da ich ständig mit LibreOffice arbeite ist es für mich das Schweizer Taschenmesser, für fast alles gut zu gebrauchen.

_________________
VG von Max aus dem klaren Norden


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programm für Diaschau ?
BeitragVerfasst: So 16. Jan 2022, 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jun 2014, 21:56
Beiträge: 1092
Max Maier hat geschrieben:
Moin,
mal ganz anders gedacht.
LibreOffice mit dem Präsentationsmodul.
1. Man wählt das Format der Präsentation (A4, Bildschirm in diversen Seitenverhältnissen)
2. Anschließend importiert man die Fotos, indem man in den Ordner geht, eins, einige oder alle auswählt
3. im Importmenü kann man schon die Reihenfolge verändern
4. für jedes Bild wird eine eigene Folie erstellt und das Bild an das Folienformat angepasst
5. dann kann man wie in jedem Präsentationsprogramm die Reihenfolge der Folien ändern
6. Effekte und Texte eingeben und deren Animation gestalten
7. Überblendeffekte (ganz viele) auswählen
8. und bei Bedarf auch noch die Bildershow vertonen
9. festlegen, ob die Bildershow automatisch durchläuft oder manuell weiter geschaltet werden soll
usw.

In meiner Schule machen wir das so, geht einfach und schnell und reicht für Präsentationsveranstaltungen gut aus


Man kann in Libreoffice auch noch einfache Bildbearbeitungen durchführen, wie Beschnitt, Helligkeit, Kontrast, Tonwertkurve usw.

Anschließend wird es via Computer an Bildschirm oder Fernseher oder Beamer übertragen, das geht mit Kabel, aber auch kabellos, ich verwende AirPlay für meinen Fernseher und die Beamer. Klappt immer, ist einfach und leistungsfähig, überlässt mir die Kontrolle und ist kostenlos.

Besonders gut ist, das man über die Fotos noch Text oder Animationen laufen lassen kann.
Aber vielleicht ist das Werkzeug, welches ich verwende auch nicht zu deinem Workflow passend. Aber da ich ständig mit LibreOffice arbeite ist es für mich das Schweizer Taschenmesser, für fast alles gut zu gebrauchen.


Genau das kann IrfanView auch. Gratis. Bei den Animationen bin ich mir nicht sicher.

_________________
Liebe Grüße
Joe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programm für Diaschau ?
BeitragVerfasst: So 16. Jan 2022, 23:02 
Offline

Registriert: So 20. Aug 2017, 20:42
Beiträge: 841
Granity530 hat geschrieben:
...eine Diaschau gestalten. Kann mir jemand ein Programm da für empfehlen
Granity530


Ich liebe schlanke Lösungen und verwende deshalb auch für die Erstellung von Überblendschauen Photoshop im Modus Präsentation:
Bild
Es entsteht eine PDF-Datei, die auf jedem Endgerät, selbst auf dem Smartfon, mit dem Acrobat-Reader angeschaut werden kann.
Vielfältige Überblend-Optionen stehen zur Auswahl.

Musikuntermalung lehne ich ab, da ich beim Anschauen von Bildern Musik als störend empfinde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programm für Diaschau ?
BeitragVerfasst: Mo 17. Jan 2022, 00:17 
Offline

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 23:34
Beiträge: 577
Wohnort: Itzehoe
laerche11 hat geschrieben:


Genau das kann IrfanView auch. Gratis. Bei den Animationen bin ich mir nicht sicher.



Ich sag ja, ich verwende immer mein Schweizer Taschenmesser, wenn ich kann. Warum eine andere Software nehmen, wenn ich mit einer schon vertraut bin.

Kann IrfanView auch Texte und Animationen auf einer Folie einblenden und vertonen?

IrfanView läuft aber unter Windows und ich verwende Linux und in der Schule Apple.

_________________
VG von Max aus dem klaren Norden


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Der Name ist Programm
Forum: Offene Galerie
Autor: zeltbrennt
Antworten: 5
Trotz Sturmtief das volle, tierische Programm
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Ralf66
Antworten: 3
Programm zur Komprimierung von Fotos fürs Forum
Forum: Tipps und Tricks
Autor: sollitom
Antworten: 14
Das volle Programm am ersten Frühlingstag
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Ralf66
Antworten: 9
K-30, Wählrad schaltet nicht auf jedes Programm um
Forum: DSLR
Autor: maxmueller321
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz