Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 23:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hama Shift-S Balgengerät
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 14:23 
Offline

Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:11
Beiträge: 145
Hallo zusammen

Nachdem mein "Hama Shift-S" Balgengerät seit Jahren in Schrank, staub gefangen hat, wird es in die nächste Woche endlich aktiviert. Ich hatte leider nur die Adapter Ringen für Nikon. Habe mir jetzt nach langen suchen die beide Pentax Adapter gefunden bei "ebay-kleinanzeigen.de"
Der Hama Shift-S ist ein etwa 30 jahriges Balgengerät, aber vergleichbar mit das moderne "NOVOFLEX Tilt- /Shift Balgen BALPRO‑T/S"

Jetzt möchte ich dieses Balgengerät nicht nur in Micro/Makro-Bereich nutzen sondern auch für Architektur als Alternative zu ein Tilt/Shift-Objektiv. Ein Bekannte von mir hat mir belächelt und gesagt das geht nur mit eine Fachkamera und ein entsprechend grossen Balgen?!?

Der NOVOFLEX BALPRO-T/S wird von Hersteller als folgt empfohlen; "Dank der zusätzlichen Tilt- und Shift-Funktion bleiben keine Anwendungswünsche des professionellen Natur- und Architekturfotografen mehr offen."

Gern möchte ich mit die "Scheimpflug-Theorien" experimentieren.

Weiter möchte ich gern wissen welche Kamera ich am besten benutzen kann; den K-1 oder ein K-3 mit ein kleineren Bildsensor.
Was für Objektive soll ich verwenden? den 2.8/100mm Macro oder ein 1.7/50mm eventuell mit Umkehrring?

Wer kann mir hier weiter helfen. Zum Thema "Tilt-Shift mit Balgen" findet man fast nichts :-(

Gérard


Zuletzt geändert von Gerard_Dirks am So 11. Mär 2018, 18:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hama Shift-S Balgengerät
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 16:15 
Ich kann dazu nur sagen, dass ich das Hama Shift-S auch seit Jahrzehnten im Schrank habe. Musste ich damals unbedingt haben, hab's dann nie benutzt. 8-)
Ich habe mir dazu extra mal günstig M39-Vergrößerungsobjektive angeschafft.
Die sind deutlich kleiner und leichter als Fotoobjektive und die Scharfeinstellung erledigt man eh mit dem Balgen. Man braucht dann halt noch einen Adapter Objektiv M39 auf das jeweilige Kamerabajonett.
Das Auflagemaß müsste ab einer bestimmten Brennweite auch das Fotografieren im Unendlichbereich ermöglichen. Ich wollte das zunächst mit einem 135er Vergrößerungsobjektiv ausprobieren.
Damals gab's auch spezielle Objektive für das Balgengerät. Ich vermute jedoch, dass das auch einfache Vergrößerungsobjektive waren.
Viel Spaß beim Experimentieren!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hama Shift-S Balgengerät
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 16:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 7901
Hi,...so'n T/S Balgen ist echt rar.da hast Du auf jeden Fall ein prima Spielzeug :ja:

Der wunde Punkt an der Geschichte ist das Du mit Pentax oder den meisten anderen KB Objektiven nicht auf Unendlich kommst,weil das Auflagemaß durch den Balgen gar nicht mehr stimmt! :nono:

Auch ist der Bildkreis den ein KB Objektiv liefert eigentlich zu klein um ordentlich Tilten und shiften zu können.

Die Lösung liegt in der Verwendung eines Mittelformat oder Großformat Objektives,welches über ein deutlich längeres Auflagemaß und einen deutlich!!! größeren Bildkreis verfügt.

Deine Aufgabe wäre nun erstmal festzustellen welches Auflagemaß Du bräuchtest am voll eingefahrenen Balgen!Dann kannst Du auf die Suche nach einer Linse gehen.

Du wirst einen speziellen Adapter oder eine Eigenkonstruktion benötigen um die Linse an den Balgen zu bringen.

Eine andere Lösung wäre ein Balgenkopf von Pentax/Takumar, welcher in den meisten Fällen am Balgen unendlich erlaubt.Ob der Bildkreis ausreicht ist dann aber immer noch die Frage.

Das mal in kurzen Worten zu dem Thema.

beste Grüße

Bernd

_________________
Ich habe,glaube ich,die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.
(Konrad Lorenz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hama Shift-S Balgengerät
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 16:38 
Methusalem hat geschrieben:
Eine andere Lösung wäre ein Balgenkopf von Pentax/Takumar, welcher in den meisten Fällen am Balgen unendlich erlaubt.Ob der Bildkreis ausreicht ist dann aber immer noch die Frage.


Der Pentax 4/100 Balgenkopf ist optisch baugleich zum bekannten 4/100 Macro-Objektiv, sollte also jdf. KB ausleuchten. Ich weiß aber nicht, ob man damit schon bis unendlich kommt.
Bei Shift/ Tilt muss der Bildkreis größer sein. Bei Schneider Kreuznach gab's mal einen Bildkreis-Rechner. Wie gesagt, ich wollte mal mit nem M39-Vergrößerungsobjektiv mit 135mm starten. Darüber gibt's dann z.T. schon M50-Gewinde.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hama Shift-S Balgengerät
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 19:02 
Offline

Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:11
Beiträge: 145
Was für Vorteil bringt ein 4/100 Galgenkopf Objektiv gegenüber ein aktuelles 2.8/100mm?

Das "SMC Pentax-D FA 100mm F2.8 Macro WR" hat eine grössere Blende! Ist das nicht vorteilhaft?

Wegen den Bildkreis habe ich mich auch Gedanken gemacht und darum ist meines Erachtens der K-3 die bessere Wahl für Experimenten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hama Shift-S Balgengerät
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 14:11
Beiträge: 3878
Gerard_Dirks hat geschrieben:
Was für Vorteil bringt ein 4/100 Galgenkopf Objektiv gegenüber ein aktuelles 2.8/100mm?

Das "SMC Pentax-D FA 100mm F2.8 Macro WR" hat eine grössere Blende! Ist das nicht vorteilhaft?

Wegen den Bildkreis habe ich mich auch Gedanken gemacht und darum ist meines Erachtens der K-3 die bessere Wahl für Experimenten!


Na, da hast Du dir ja was vorgenommen.

Wie Bernd schrieb. Hier das entsprechende Objektiv: . Es hat ein kürzeres Auflagemass und kann daher am Pentax-Balgen auf unendlich fokussieren.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hama Shift-S Balgengerät
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 19:11 
ulrichschiegg hat geschrieben:
Wie Bernd schrieb. Hier das entsprechende Objektiv: . Es hat ein kürzeres Auflagemass und kann daher am Pentax-Balgen auf unendlich fokussieren.


:ja: genau. Außerdem ist der Kopf viel leichter als das Objektiv. Die Standarte lässt sich dann leichter arretieren, sonst kippt die eher weg.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hama Shift-S Balgengerät
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Mai 2013, 13:03
Beiträge: 505
Wohnort: am Deister
Hallo
dazu gibt's grad einen Artikel im Pentax PxP Magazin. Hoffe, der Link klappt

https://pxp.ricoh-imaging.de/project/makrobalgen/

Grüße, Jürgen

_________________
"Willst Du immer weiter schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah" (Goethe)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hama Shift-S Balgengerät
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 19:50 
Offline

Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:11
Beiträge: 145
Wie Bernd schrieb. Hier das entsprechende Objektiv: . Es hat ein kürzeres Auflagemass und kann daher am Pentax-Balgen auf unendlich fokussieren.[/quote]

Kann mir jemand in Detail mal erklären was gemeint ist mit ein kürzeres Auflagemass?

Kann ich auch ein Pentax Pancake verwenden?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hama Shift-S Balgengerät
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 14:11
Beiträge: 3878
Bevor ich mich für ein T/S-Objektiv statt Balgen entschieden habe, vor ca. einem Jahr, hatte ich auch mal länger geschaut. Bevor man ein Objektiv anschafft, unbedingt zuerst nach einem entsprechenden Adapter schauen. Manche sind schwer oder nur gebraucht erhältlich.

Auflagemass
Castbal min.: 23mm
Balpro min.: 40mm
Pentax 6x7 85
Pentax 645 70,87
Mamiya 645 63,3
Pentax K 45,46

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tilt/Shift
Forum: Objektive
Autor: fridolix
Antworten: 36
Eingebautes Tilt-Shift bei der K3?
Forum: DSLR
Autor: mythenmetz
Antworten: 8
Tilt/Shift - Experimente ... (Update 12.07.18)
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: ulrichschiegg
Antworten: 33
Quick Shift Zoom mit Lang-Kurzeitbelichtung
Forum: Offene Galerie
Autor: RueNie
Antworten: 10
AF Punkte mit Hama Telekonverter
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Andywuddi
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz