Aktuelle Zeit: Do 19. Sep 2019, 15:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 19:24
Beiträge: 2250
Das macht nachdenklich:
Zitat:
Aber diese Urheberrechtsreform – wenn sie so in Kraft tritt – kann für das Forum existenzbedrohende Folgen haben.

https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1899088

Vorauseilend gehorsame Zensur durch privatwirtschaftliche Hilfssheriffs als feuchter Traum von Zeitungsverlegern.


*edit pixiac* Ergänzung:
Dann zitiere ich mal ganz frech, für die, die keinen Zugriff auf den Link im TO Post Originalpost haben die wichtigsten Informationen, um aktiv werden zu können.

Hier mal reingucken:
https://saveyourinternet.eu/de/

Petition unterzeichnen:
https://www.change.org/p/stoppt-die-zen ... loadfilter

EU-Abgeordneten anschreiben oder anrufen, in sozialen Medien aktiv werden und die Informationen teilen und verbreiten.

Hier findest du deinen EU-Abgeordneten:
http://www.europarl.europa.eu/germany/d ... C3%A4ndern


Zuletzt geändert von pixiac am Mi 4. Jul 2018, 09:14, insgesamt 1-mal geändert.
Ergänzung hinzugefügt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 15:08 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 19782
Wohnort: Alpen(NRW)
Danke für die Info Beholder3, das ist tatsächlich eine potenziell plattformgefährdende Info.
Dieses Schreiben habe ich ziemlich ähnlich und mit ähnlichen Tipp-/Rechtschreib- und Grammatikfehlern in mindestens einem anderen Forum gesehen.

Ja, die Verunsicherung ist groß. Was uns da unsere lieben EU Abgeordneten ins Nest gelegt haben, wage ich in letzter Konsequenz noch nicht zu beurteilen.
Ich persönlich fände es sehr schade, wenn die Hürden für dieses Forum so hoch würden, dass Bilder nur noch extern über Flickr-Accounts oder ähnliches eingebunden werden könnten. Das wäre für ein Fotografieforum irgendwie sehr absurd. Ich bleibe hier weiter wachsam und werde auch aktiv von Teammitgliedern mit Informationen versorgt.

Das blöde ist, ich verstehe die Gesetzesinitiative im Kern ja sogar!

Eingebrockt hat uns das zu guter Letzt die "Ich kanns kopieren, also isses meins" Mentalität. Jeder (ok fast jeder) Internetnutzer kopiert und verteilt Inhalte wie und wohin es ihm gefällt, ohne Rücksicht auf Urheberrechte zu nehmen.
Ich sähe hier als erstes die Browserprogrammierer in der Pflicht, dass es nicht mehr mit einem Rechtsklick möglich wäre, fremdes Eigentum auf die eigene Festplatte zu transferieren und "temporäre Dateien" tatsächlich temporär und streng gekapselt wären, aber mich fragt ja niemand. Das wäre technisch einfacher um- und durchzusetzen, als dieser Blödsinn jetzt ...

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Feb 2017, 20:40
Beiträge: 753
Wohnort: Gießen
Hi,

ich kann leider nicht weiter lesen, da ich nicht im DSLR Forum angemeldet bin...
Gibt es einen direkten Link, bzw. Suchbegriff?

_________________
Gruß
Micha

Meine Bilder bei



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 22:01 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2014, 17:47
Beiträge: 4078
Wohnort: Roßtal
pixiac hat geschrieben:
Ich sähe hier als erstes die Browserprogrammierer in der Pflicht, dass es nicht mehr mit einem Rechtsklick möglich wäre, fremdes Eigentum auf die eigene Festplatte zu transferieren und "temporäre Dateien" tatsächlich temporär und streng gekapselt wären, aber mich fragt ja niemand. Das wäre technisch einfacher um- und durchzusetzen, als dieser Blödsinn jetzt ...

Das klingt für mich jetzt nach "Köpfen des Boten"...dann sollten wir auch die Autos auf 50 km/h beschränken, weil sie nicht verhindern das die Leute in der Stadt zu schnell fahren.
Von alternativen Möglichkeiten des Kopierens (Screenshot erstellen) reden wir mal nicht. Dann sollten wir Computer per se verbieten und wieder analog fotografieren.

Das die angedachten Regelungen auch die falschen zum Sündenbock - oder zumindest zum Auslöffeln der Suppe verdonnern - hilft da natürlich auch nicht. Das Urheberrechte nicht ernst genommen werden, ist ja eher ein gesellschaftliches Problem.

Gruß René

_________________
- unabhängiges Foto-Hosting made in Franken

- -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 6953
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Der Link nützt mir nichts, müßte mich erst anmelden :yessad:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 06:30 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 19782
Wohnort: Alpen(NRW)
apollo hat geschrieben:
pixiac hat geschrieben:
Ich sähe hier als erstes die Browserprogrammierer in der Pflicht, dass es nicht mehr mit einem Rechtsklick möglich wäre, fremdes Eigentum auf die eigene Festplatte zu transferieren und "temporäre Dateien" tatsächlich temporär und streng gekapselt wären, aber mich fragt ja niemand. Das wäre technisch einfacher um- und durchzusetzen, als dieser Blödsinn jetzt ...

Das klingt für mich jetzt nach "Köpfen des Boten"...dann sollten wir auch die Autos auf 50 km/h beschränken, weil sie nicht verhindern das die Leute in der Stadt zu schnell fahren.
Von alternativen Möglichkeiten des Kopierens (Screenshot erstellen) reden wir mal nicht. Dann sollten wir Computer per se verbieten und wieder analog fotografieren.

Das die angedachten Regelungen auch die falschen zum Sündenbock - oder zumindest zum Auslöffeln der Suppe verdonnern - hilft da natürlich auch nicht. Das Urheberrechte nicht ernst genommen werden, ist ja eher ein gesellschaftliches Problem.

Gruß René
Auch wenn ich verstehe, was du damit ausdrücken willst, hinkt der Vergleich ein wenig René. Aber um bei deinem Vergleich zu bleiben macht man nun was? Die Gemeinden/Städte dazu verdonnern, die Straßen so zu machen, dass man nur noch 50 km/h fahren kann? Ihnen die Verantwortung aufbürden, dafür verantwortlich zu sein, dass Menschen ihre Fahrzeuge zu schnell lenken?
Dann fände ich es eher besser, die Verantwortung bei den Verantwortlichen zu suchen, also bei denen, die Urheberrechtsverletzungen begehen. Im Straßenverkehr funktioniert das auch ganz gut mit den Kennzeichen. Im Internet hinterlässt auch jeder sein "Kennzeichen".
Ich hätte persönlich auch nichts dagegen, wenn Anwälte oder Exekutivorgane im Namen von Urhebern solchen Leuten klar machen, wie man mit fremden Eigentum umzugehen hat. :)
Im Straßenverkehr und normalen Leben kann jeder jeden anzinken. Warum ist das im Internet nicht so? Da verstecken sich die größten Trolle hinter einer ziemlich kranken "Anonymitätsmauer". Ich wäre dafür, die IP von Posts öffentlich zu machen. dann könnte jeder, nicht nur der Urheber, sondern auch aufmerksame Internetnutzer auf Urheberrechtsverletzungen aufmerksam machen.

Internetplattformen sind die Straße, nicht das Fahrzeug und nicht der Fahrzeugführer, sollen aber nun in die Verantwortung gezerrt werden.

Bitte versteh mich nicht falsch René, ich will mich vor keiner Verantwortung drücken!
Schon als ich mit dem Forum startete, habe ich viele mahnende Worte gehört, was ich mir damit aufbürde. Sollten die Gesetze in dieser Form Einzug halten, gehen nicht nur hier ruck zuck die Lichter aus.
Ohne persönlich in Wehklagen zu verfallen: Das ist es, was der gemeine Internetnutzer möchte? Ihr seht euch in der EU-Gesetzgebung damit gut vertreten?

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 07:08 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:46
Beiträge: 8465
Wohnort: Em Ländle...
Eigentlich ist es doch ganz einfach:
Wie kann Frank (oder ein anderer Betreiber eines Fotografie Forums) dafür verantwortlich gemacht werden, was irgendwer hoch lädt?

Die Verantwortung muss beim hochladenden sein, alles andere ist doch aberwitzig!

Edit: um beim Vergleich zu bleiben: dann könnte man einen Autovermieter verantwortlich machen, wenn ein Kunde zu schnell fährt. Schließlich bietet er dem Fahrer ja die Plattform. :ugly:

_________________
Viele Grüße

Jupp




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 07:24 
ich muss gerade an Zeiten von Wahlen denken.....

"für die Inhalte der Wahlkampfspots sind die Parteien selbst verantwortlich" (oder so ähnlich).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 07:45 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2014, 17:47
Beiträge: 4078
Wohnort: Roßtal
Guten Morgen,

mein Posting bezog ich einzig auf den zitierten Teil. Der Vorschlag, die Browserhersteller in die Pflicht zu nehmen ist für mich deckungsgleich mit dem Vorschlag, die Stadt solle dafür sorgen das auf den Straßen nur 50 gefahren werden kann.

Ich denke wir sind uns einig, dass die jetzt angestrebte Gesetzgebung mit Verantwortungsumkehr aus unserer Sicht Unfug ist und den Betrieb verschiedenster Internetplattformen grundsätzlich in Frage stellt.

Etwas off-topic und wahrscheinlich wieder ein hinkender Vergleich:
Interessanterweise wird bei der Waffendiskussion in den USA genau andersherum argumentiert, da wird - gerade auch gerne von den Europäern - die Waffe nicht als "neutrale Plattform" und der Mensch als "der Verantwortliche" gesehen.

Gruß René

_________________
- unabhängiges Foto-Hosting made in Franken

- -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 09:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:05
Beiträge: 5237
...sind halt die Politiker die von einer Mehrheit gewählt wurden, und die Mehrheit der Nichtwähler hätte ja was anderes wählen können... irgendwie habe ich das Gefühl von "selber schuld". Und selbst die Petitionen dagegen haben nur einen geringen Zulauf... ein Nachbar von mir behauptet, das sei das Ergebnis einer kollektiven Volksverdummung durch entsprechende Medien und schlechter Schulbildung... aber ich hoffe ihr habe alle euch in den entsprechenden Petitionen eingetragen :yessad:

_________________
Gruß aus dem Sauerland
Stefan


-----------------------
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt. Wir fällen sie und verwandeln sie in Papier, um unsere Leere darauf auszudrücken.
Khalil Gibran, Sand and Foam, 1926


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ein Bild in zwei Foren zeigen - Verwerflich oder ganz normal
Forum: Small Talk
Autor: Bumblebee
Antworten: 6
Mit dem smc 15mm Limited bei WERDER gegen Dortmund
Forum: Offene Galerie
Autor: He-Man
Antworten: 10
Pentax 55-300 gegen Tamron 70-200 2.8 austauschen
Forum: Kaufberatung
Autor: Diox
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz