Aktuelle Zeit: Mi 2. Dez 2020, 09:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 30. Dez 2014, 11:13 
Offline

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 13:56
Beiträge: 27
Habe mich schon ab und zu eher halbherzig nach einem Stativ umgeschaut, wichtig ist mir halt etwas einigermaßen anständiges zu kaufen, damit ich nicht 2-mal kaufen muss. Allerdings werde ich es wahrscheinlich so selten nutzen, dass ich gleichzeitig auch nicht sehr viel Geld dafür ausgeben möchte...also das selbe Problem wie meistens: will was gutes, will aber wenig bezahlen :d&w:

Hab jetzt beim Amazonas (ich weiss nicht, darf man das hier nennen?) das hier gefunden, nennt sich 'Ama...nBasics Stativ', die Bewertungen scheinen sehr gut zu sein, hat jemand von euch schon Erfahrungen mit diesem Stativ gemacht ?

_________________
Gruß,

Jan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Dez 2014, 11:38 
Offline

Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:18
Beiträge: 1549
Was willst du damit machen? Wo liegen deine Prioritäten (Größe, Gewicht, Stabilität)?

50€ würde ich nicht für das Amazon Teil ausgeben wollen. Für unter 100€ gibt es z.B. aktuelle gebrauchte Sirui oder Benro Stative oder ältere Gitzo Stative. Deutlich günstiger und sehr stabil sind einige alte Velbon Stative - da wäre dann aber evtl. ein neuer Kopf sinnvoll. Selbst alte Berlebach Holzstative gibt es um die 100€.


Wenn die nicht passen, wird man die auch immer wieder gut los. Für ein gebrauchtes Amazon Stativ muss man erstmal einen Käufer finden.

_________________




(aktualisiert am 06.09.2019)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Dez 2014, 11:54 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 08:21
Beiträge: 21112
Wohnort: Alpen(NRW)
Wenn ich das richtig sehe, hat das Amazon Basic eine Gesamthöhe von 157cm mit ausgefahrener Mittelsäule.
Das ist dann ziemlich wacklig. Da die Mittelsäule ca. so lang ist wie die dreigliedrigen Stativbeine, wird die normale Maximalhöhe bei 120cm liegen.
Wenn ich das auf die Abbildungen beziehe, wird das Teil ziemlich filigran sein. Aber vielleicht könnte man es ja mit einem anderen Stativ stützen. :d&w:
Gedanken über zuviel Bodennähe musst du dir bei einer 40 cm Mittelsäule jedenfalls nicht machen.

Fazit: Wenn du das kaufst, gehörst du garantiert zu denen, die sich ein zweites kaufen! :ja:

*EDIT:* Du kannst hier alle möglichen Händler nennen, nur bei Händlerkritik müssen wir als Team gegensteuern, da die Briefe von denen sehr teuer sein können.

_________________
LG Frank



"Group of Four":


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Dez 2014, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 20:09
Beiträge: 4860
Wohnort: Erding
pixiac hat geschrieben:
Fazit: Wenn du das kaufst, gehörst du garantiert zu denen, die sich ein zweites kaufen! :ja:

Würde ich jetzt nicht unbedingt sagen....

Dieses Stativ hier:

http://www.amazon.de/AmazonBasics-Stati ... ics+stativ

habe ich als "Mantona", den Pistolengriff nutze ich seit Jahren (Walimex).

Das Stativ ist sicher nicht für Langzeitbelichtungen bei Sturm geeignet, aber ansonsten grundsolide. Und der Pistolengriff ist das Geld fast schon alleine wert. Von dem Ding bin ich restlos überzeugt, das kommt bei mir so ziemlich auf jedes Ein- oder Dreibein.

Für 50 Euro hätte ich da keine großen Bedenken....

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Dez 2014, 13:17 
Offline

Registriert: Sa 18. Jan 2014, 07:01
Beiträge: 68
es wird vermutlich immer drauf ankommen, was montiert werden soll und welche Ansprüche man stellt ...

Was spricht dagegen, es einfach mal zu testen? Auch wenn ich die Retoursenderei nicht gutheiße, wäre das ein klassischer Fall, wo sich grad Amazon problemlos zeigt.

Noch dazu könntest Du uns dann berichten :).

LG Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Dez 2014, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Jun 2013, 09:26
Beiträge: 142
Wohnort: Nämberch
Ich habe das compact traveler von Rollei und bin sehr zufrieden damit (klein, stabil genug für die K30, Gewicht geht noch, Preis i.O.)- in ca. 40 Minuten gibt´s das als Blitzangebot bei amazon.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Dez 2014, 14:14 
Offline

Registriert: Mo 20. Jan 2014, 16:18
Beiträge: 1549
Christian Fauland hat geschrieben:
es wird vermutlich immer drauf ankommen, was montiert werden soll und welche Ansprüche man stellt ...

Was spricht dagegen, es einfach mal zu testen? Auch wenn ich die Retoursenderei nicht gutheiße, wäre das ein klassischer Fall, wo sich grad Amazon problemlos zeigt.

Noch dazu könntest Du uns dann berichten :).

LG Christian


Und was soll ein Wohnzimmer-/Studiotest bringen, außer bei einem Stativ, dass für einen solchen Zweck gekauft wird? ;)

Ob ein Stativ was taugt, weiß ich erst, wenn ich damit mal einen ganzen Tag unterwegs war. Danach sollte es aber nicht mehr die Anforderungen für Rücksendung unter Erstattung des vollen Kaufpreises erfüllen.

pixiac hat das m.E. schon ganz gut analysiert:
Das Teil ist nicht besonders hoch und hat offensichtlich recht dünne Beinchen.
Man könnte meinen ein Reisestativ, aber dafür hat es ein recht langes Packmaß und es ist genauso schwer wie Konkurrenten mit offenbar stabileren Beinen. Gleichzeitig wurde da wohl extrem viel Kunststoff verwendet, obwohl vergleichbare Stative mit scheinbar langlebigeren Materialien auch nicht schwerer sind.

Ich frag mich bei diesem Stativ einfach, wofür ich es einsetzen soll. Für mich hat es einfach überhaupt keine Stärken und selbst als Allrounder scheint es bessere Alternativen zu geben.

_________________




(aktualisiert am 06.09.2019)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Dez 2014, 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Dez 2013, 00:26
Beiträge: 121
Wenn es dir finanziell noch im Rahmen erscheint und du einen Kugelkopf möchtest kann ich bedenkenlos http://amzn.to/1s297fu empfehlen.

Habe einige Stative getestet und vorher ein togopod irgendwas gehabt. Preislich genau die gleiche Klasse aber qualitativ liegen da Welten dazwischen.
Beim togopod musste ich immer aufpassen, dass ich die Schraubverschlüsse für die Beine nicht so weit aufdrehe, da sonst das ganze Bein inklusive so einem Plastikplättchen rausgerutscht ist. Sehr lästig das im dunkeln und/oder bei kälte wieder zusammenbauen zu müssen :motz:

Beim 3ten mal war ich so genervt, dass ich zu dem Entschluss kam ein neues zu kaufen.
Also wurde es das Rollei. Sicher nicht das leichteste und kleinste (zusammengeklappt) Stativ das man kaufen kann, aber für den Preis extrem massiv und stabil. Kann ich nur weiterempfehlen.

_________________
"Ohne Fotografie ist der Moment für immer verloren, so als ob es ihn nie gegeben hätte." (Richard Avedon)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Dez 2014, 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 20:09
Beiträge: 4860
Wohnort: Erding
C.D. hat geschrieben:
Das Teil ist nicht besonders hoch und hat offensichtlich recht dünne Beinchen.

Das Teil ist ohne Mittelsäule und Kopf 110cm hoch und die Beine (ohne "chen") sind keineswegs dünn. Aber gut, dass man aufgrund eines Bildes besser informiert ist als Leute, die das Stativ zuhause stehen haben.....

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Dez 2014, 14:53 
Offline

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 13:56
Beiträge: 27
Danke für die vielen schnellen Antworten ! ') denke ich werde erstmal ein paar Stative in die Hand nehmen, um zu sehen worauf es mir dabei ankommt...
Anwenden würde ich es wohl hauptsächlich drinnen, da es mir zu nervig ist es die ganze Zeit rumzuschleppen und ich selten alleine unterwegs bin/Zeit habe es bei jeder Gelegenheit aufzubauen :mrgreen: Also hauptsächlich mal im Garten für Makroversuche oder drinnen für 'Produktfotographie', außerdem wäre es wohl sehr nützlich beim Feinjustieren meiner Objektive, was ich bisher relativ deletantisch einfach auf einem Tisch aufgelegt gemacht habe ´:x

_________________
Gruß,

Jan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Stativ, gut und günstig?
Forum: Kaufberatung
Autor: Silaris
Antworten: 35

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz