Aktuelle Zeit: Do 27. Feb 2020, 20:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: K70 + Bulb-Modus
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 12:09 
Offline

Registriert: Di 10. Sep 2019, 11:50
Beiträge: 9
Hallo zusammen,
vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, habe folgendes "Problem" an meiner K70 im Bulb-Modus mit Vorwahlzeit (wahrscheinlich wohl nur ein Bedienungsfehler, aber ich komm nicht dahinter):
Folgende Kameraeinstellungen:

-Bulb mit Vorwahlzeit, z.B. 30 sek.
-LiveView
-Selbstauslöser 2 Sek.
-Man. Focus

Nach dem Auslösen geht der LCD-monitor für die voreingestellte Zeit aus (hier im Beispiel für 30 Sek.). Nach den 30 Sekunden wird aber keine Aufnahme angezeigt, sondern die Kamera reagiert für die voreingestellte Zeit nicht und die orange LED oberhalb der Wiedergabetaste blinkt für diese Zeit.
Erst danach wird das aufgenommene Bild im Monitor angezeigt.
Die Kamera braucht also für eine 30 Sekunden-Aufnahme 60 Sekunden.
Bei einer 5-Minuten-belichtung ist das dann nervig.
Habt ihr eine Idee, was ich falsch mache?
Vielen Dank vorab, Lg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K70 + Bulb-Modus
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 12:14 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 6759
Herzlich willkommen bei den Pentaxians!

Das liegt an der Langzeit-Rauschreduktion. Die hast du eingeschaltet. Sie funktioniert, indem ein zweites Bild bei geschlossenem Verschluss aufgenommen wird, um das Rauschen im Dunkeln festzustellen und dann vom eigentlichen Bild abzuziehen.
Du kannst die lange Zeit vermeiden, indem du die Langzeit-Rauschreduktion abschaltest.

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K70 + Bulb-Modus
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 12:17 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 15:46
Beiträge: 9028
Wohnort: Em Ländle...
Da hast du höchstwahrscheinlich die Rauschreduzierung bei langen Verschlusszeiten aktiviert.
Wenn du die ausmachst, dann geht's gleich weiter.
Allerdings wird dann halt das Rauschen nicht reduziert.

Ich habe die RR auch abgeschaltet, entrausche die Aufnahmen, wenn nötig, am PC.

Edit: Rudi war schneller.

_________________
Viele Grüße

Jupp




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K70 + Bulb-Modus
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 12:19 
Offline

Registriert: Di 10. Sep 2019, 11:50
Beiträge: 9
Super. Vielen Dank euch!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K70 + Bulb-Modus
BeitragVerfasst: Mi 11. Sep 2019, 10:36 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 08:21
Beiträge: 20400
Wohnort: Alpen(NRW)
Der "programmierbare" Bulb mit Vorwahlzeit ist keine Bedienfehler, sondern ein neues Feature! :lol:
Die Darkframeaufnahme ist nicht nur Last! :ichweisswas:
Wenn du keine Lust hast, das Rauschen und etwaige Hotpixel aufwendig in der Nachbearbeitung zu entfernen oder gar zu verschlimmbessern, empfiehlt es sich, diese Rauschunterdrückung für LZ-Aufnahmen aktiviert zu lassen.

Ich stehe lieber ein bisschen länger draußen rum oder suche nach der nächsten Bildkomposition (die Kamera kann während der Darkframeaufnahme ruhig herumgetragen werden), als mich am Rechner mit unnötigen Hotpixeln herumzuschlagen. 8-)

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K70 + Bulb-Modus
BeitragVerfasst: Mi 11. Sep 2019, 11:39 
Offline

Registriert: Sa 15. Sep 2018, 15:43
Beiträge: 61
Willkommen im Club, als ich die K70 neu hatte habe ich mich das auch gefragt. Heute halte ich es für sehr Sinnvoll.
Also, viel Spaß weiterhin.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K70 + Bulb-Modus
BeitragVerfasst: Mi 11. Sep 2019, 15:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Aug 2014, 22:15
Beiträge: 739
pixiac hat geschrieben:
Wenn du keine Lust hast, das Rauschen und etwaige Hotpixel aufwendig in der Nachbearbeitung zu entfernen oder gar zu verschlimmbessern, empfiehlt es sich, diese Rauschunterdrückung für LZ-Aufnahmen aktiviert zu lassen.

Gut. Allerdings ist das nicht die einzige Weise um das Dunkelstromrauschen loszuwerden, Darks aus einer selbst angelegten Datenbank beispielsweise sind genau so gut (zum Teil besser) zur Subtraktion geeignet. Auch ist man, wenn man beispielsweise Sternspuren aufnehmen will, nicht an größeren Lücken interessiert.

mfg tc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K70 + Bulb-Modus
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2020, 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Jul 2018, 08:29
Beiträge: 3
Wohnort: Hamburg
Danke für den Hinweis. War heute schon am Verzweifeln und Selbstzweifeln. Aber jetzt ist alles klar. Danke.

_________________
------------------------------------------------------------------------------
Fotografie & Familienerlebnisse auf meinem Blog- Schau doch mal vorbei:
:2thumbs:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K70 + Bulb-Modus
BeitragVerfasst: So 16. Feb 2020, 06:25 
Offline

Registriert: So 17. Feb 2019, 15:50
Beiträge: 19
picorito hat geschrieben:

Die Kamera braucht also für eine 30 Sekunden-Aufnahme 60 Sekunden.
Bei einer 5-Minuten-belichtung ist das dann nervig.
Habt ihr eine Idee, was ich falsch mache?
Vielen Dank vorab, Lg


Wo die Ursache für dieses Verhalten liegt, haben meine Vorschreiberlinge schon geschrieben.

Ich persönlich empfinde das "Herstellen" von Langzeitbelichtungen schon fast als eine Art von Entspannungsübung.
Nix mit schnell, schnell noch eine Aufnahme, knapper belichten, noch schnell eine Aufnahme, geh 2 Meter rechts, bessere Perspektive, noch schnell 3 Aufnahmen, schnell, schnell, schnell, ......

Bei Langzeitbelichtungen nehme ich mir die Ruhe und die Zeit ein Foto herzustellen, das mir gefällt. Ich überlege vorher ganz genau was ich eigentlich will. Mach vielleicht ein paar Aufnahme ohne Graufilter, bzw. mit wahnwitzig hoher ISO (besitze selber die KP) um Perspektive und Bildausschnit festzulegen.
Und dann mache ich das eigentliche Foto, die Belichtung wird mittels Hstogramm überprüft und evtl. eine zweite Aufnahme in der gleichen Perspektive und anderer Belichtung gemacht.
So kann es durchaus sein, dass ich nach 2 Stunden mit 2-3 "schönen" Fotos nach Hause komme. Mich beruhigt diese Art der Fotografie unheimlich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

AF-540 FGZ manuelle Leistung in Wireless Modus
Forum: Zubehör
Autor: Bill_Bo
Antworten: 3
User-Modes bei K-5: Bestätigung umgehen oder Modus wechseln?
Forum: DSLR
Autor: Dunkelmann
Antworten: 5
K-30 Bulb und Fernbedienung
Forum: DSLR
Autor: Zoomtown
Antworten: 7
K1 Fokus im S Modus im Vergleich zu K5ii, K3, K3ii
Forum: DSLR
Autor: alexegg
Antworten: 31
Fotografieren im manuellen Modus nach Belichtungstabellen
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: fscholz
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz