Aktuelle Zeit: Mo 26. Okt 2020, 08:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: K3 kaputt - und nun?
BeitragVerfasst: Mi 15. Apr 2020, 20:09 
Offline

Registriert: Do 5. Sep 2013, 16:21
Beiträge: 13
Heute musste ich leider erfahren, dass meine K3 einen Totelschaden der Elektronik hat - also klinisch tot.
Ich habe gerne mit ihr gearbeitet und hätte noch nicht über eine Nachfolgerin nachgedacht, wenn das nicht passiert wäre.
Nun frage ich mich, ob ich auf die KP aufsteigen soll oder eine gebrauchte K3/K3II kaufen soll.

Ich schätze bei der K3 den doppelten Kartenslot, habe einen passenden L-Winkel und arbeite außerdem noch mit Lightroom 5 … das spricht für eine konservative Entscheidung.

Anderseits denke ich, nach sechs Jahren ist es vielleicht schlauer, auf ein neueres Produkt zu setzen. An der KP gefällt mir, dass sie so sehr kompakt ist und offenbar noch mehr Möglichkeiten für die Arbeit bei wenig Licht bietet. Die niedrige Verarbeitungsgeschwindigkeit bei Serienaufnahmen ist für mich kein großes Problem.

Und was meint Ihr, soll ich mir die kaputte K3 vom Service zurückschicken lassen (kostet 15,-) - kann man die noch als defekt verkaufen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K3 kaputt - und nun?
BeitragVerfasst: Mi 15. Apr 2020, 20:15 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 11134
Wohnort: Hessen
Die Osteraktion von unserem Sponsor läuft heute aus, schau mal da, ob du fündig wirst:



Das mit dem Zurückschicken kann man noch immer überlegen.

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K3 kaputt - und nun?
BeitragVerfasst: Mi 15. Apr 2020, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Okt 2017, 17:12
Beiträge: 838
Ich bin da auch bei Mika

_________________
LG
Ralf aka Alphonso III


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K3 kaputt - und nun?
BeitragVerfasst: Mi 15. Apr 2020, 20:28 
Offline

Registriert: Do 5. Sep 2013, 16:21
Beiträge: 13
Danke. Wenn ich eine K1 wollte, würde ich zuschlagen ... aber das 40er habe ich schon, so lohnt das KP Kit nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K3 kaputt - und nun?
BeitragVerfasst: Mi 15. Apr 2020, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 8094
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Also wenn meine K-3 tot wäre würde ich mir wieder eine kaufen.
Dann schauen was als nächstes von Ricoh kommt und wahrscheinlich das neue Modell kaufen.
Die K-3 entweder wieder verkaufen oder in die Reserve schicken.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, SMC DA 16-45mm/4 ED AL und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K3 kaputt - und nun?
BeitragVerfasst: Mi 15. Apr 2020, 20:50 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 11134
Wohnort: Hessen
Pentanixe hat geschrieben:
Danke. Wenn ich eine K1 wollte, würde ich zuschlagen ... aber das 40er habe ich schon, so lohnt das KP Kit nicht.

Du könntest das 40er weiter verkaufen.

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K3 kaputt - und nun?
BeitragVerfasst: Mi 15. Apr 2020, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Sep 2017, 15:26
Beiträge: 316
Ich würde für den Übergang nach einer gebrauchten K5II/K5IIs oder K3/K3II schauen. So ein bissel back to the roots. Für ~300 EUR geht da was.

Und dann abwarten bis das neue Modell von Pentax kommt. Aktuell halte ich das APS-C-Body-Angebot von Pentax für nicht gut. Die KP ist ganz nett und die K70 auch toll für Einsteiger. Aber es gibt keinen Ersatz für die K3/K3II. Der soll kommen und den gilt es abzuwarten.

Ich fotografiere mit der K1II und K3II. Beide wirklich parallel und nicht als Ersatzkamera. Die K3II wird dann in Rente geschickt, wenn das neue Modell da ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K3 kaputt - und nun?
BeitragVerfasst: Mi 15. Apr 2020, 23:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 16:17
Beiträge: 1640
Pentanixe hat geschrieben:

Und was meint Ihr, soll ich mir die kaputte K3 vom Service zurückschicken lassen (kostet 15,-) - kann man die noch als defekt verkaufen?


Ich würds machen, alleine schon die Einzelteile, Augenmuschel, Mattscheibe, ggf. die einzelnen Deckel etc. und zum Ausschlachten oder einfach mal Zerlegen und sich daran freuen, was da so alles ins Gehäuse reinpasst ;-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: K3 kaputt - und nun?
BeitragVerfasst: Mi 15. Apr 2020, 23:49 
Offline

Registriert: So 28. Jan 2018, 14:26
Beiträge: 559
Eine gebrauchte K3 ist auch schon alt - was gewinnt man, wenn man ein zehn Jahre altes Auto, das gerade zusammengebrochen ist, durch ein gleiches, zehn Jahre altes Modell ersetzt, das gerade noch nicht zusammengebrochen ist?

Die Luxuslösung wäre, eine K-1 im APS-Mode zu betreiben, dann hast Du auch zwei Karten und alles andere. Und die Option, doch mal Vollformat zu betreiben.
Oder Du wartest, was die neue APS-Kamera bietet, wenn Du bis dahin mit was anderem fotografieren kannst - und sei es eine Kamera mit Telefon-Feature.

Gruß,
Nuftur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: K3 kaputt - und nun?
BeitragVerfasst: Do 16. Apr 2020, 05:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 21614
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
... ich würde mir an deiner Stelle, falls du keine Zweitkamera hast, vorübergehend eine gebrauchte K-3 besorgen und dann gemütlich auf die für dieses Jahr angekündigte neuere K-?? warten 8-)
... mit dem neuen Modell hast dann für die nächsten 10 Jahre wieder Ruhe 8-) und bist auf dem neusten Stand :2thumbs:
... die gebauchte K-3 als Backup nutzen oder wieder verkaufen :ja: :kopfkratz:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Was ist da kaputt?
Forum: DSLR
Autor: Lumina
Antworten: 40
Display im Sucher kaputt (K-30)
Forum: DSLR
Autor: andreasb
Antworten: 13
K5 - Monitor nur aus oder doch kaputt?
Forum: DSLR
Autor: gregellwood
Antworten: 10
Meine K-30 ist kaputt! Spiegel? Verschluss? Egal!
Forum: DSLR
Autor: He-Man
Antworten: 43
Normal oder Monitor schon immer kaputt??
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Frl. Flauschich
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz