Aktuelle Zeit: Fr 20. Okt 2017, 05:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 918 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74 ... 92  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 2879
Klasse! Da hat sich das Warten wohl gelohnt. Sehr saubere Arbeit. :2thumbs:

_________________
Naturfotografie in der Eifel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 22:29
Beiträge: 258
Wohnort: Freiburg im Breisgau
Das sieht gut aus.

_________________
Meine Bilder unterliegen http://creativecommons.org/licenses/by- ... .0/deed.de" cc-by-nc-sa 3.0 Lizenz, sie dürfen bearbeitet und im selben Thread wieder eingestellt werden. Interessant: http://de.wikisource.org/wiki/Hauptseite" Wikisource


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 22:54 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 7380
Wohnort: Hessen
Danke für Deine Zeit! :thumbup: :bravo: :hurra:

_________________
Gruessilies Mika ___________________________________________ PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 23:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jul 2015, 09:58
Beiträge: 1993
Sieht besser aus als im 3D-CAD. :mrgreen:
Da hat sich das Redesign gelohnt. Obwohl sich nicht viel am Gewicht geändert hat, die Optik hat jedenfalls klar hinzugewonnen.
Klingt nach Stahl? Da bin ich mal gespannt.

Ich hab gestern und heute noch den Code aufgeräumt, es sind wieder sagenhafte 120 Byte übrig. :lol:

Beim Chinamann meines Vertrauens hab ich mal zum testen 2 der neuen Prozessoren bestellt, auf die Dinger bin ich mächtig gespannt.
In die Programmierung der USB Kommunikation fummel ich mich gerade rein, ich glaube, die MKII wird der Oberhammer. :mrgreen:

Wobei ich mir sicher bin, dass euch die jetzige Software auch schon gefallen wird.

_________________


oder einfach

:)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 08:58 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 19:44
Beiträge: 7453
Wohnort: Umeå (Schweden)
Einfach ein Traum, in jeder Beziehung. Ihr seid Spitzenklasse! :2thumbs: :bravo: :anbet:

_________________
Liebe Grüße
Frank

In einem guten Objektivschrank ist immer noch Platz für eins mehr.



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 16:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jul 2015, 09:58
Beiträge: 1993
Mal etwas Neues von mir:

Wie ihr wisst, bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Prozessor um evtl. eine komplette Steuerung der Kamera über USB zu realisieren.
Dabei bin ich auf etwas gestossen, das einem Arduino sehr ähnelt, aber bezüglich der Leistung ihn ziemlich überrragt.

Eigentlich wollte ich alles auf eine Platine verlöten, aber angesichts des Preises welcher für dieses kleine Board verlangt wird, ist der Zeitaufwand für die Bestückung und die Summe der Einzelpreise für die elektronischen Bauteile einfach unrentabel. :)
Also wird wieder das Board so wie es ist, auf die Hauptplatine gelötet, fertig.

Also habe ich mal 4 Stück zum "verbraten" bestellt, die sind heute angekommen und jetzt muss ich mich erstmal in die Materie einlesen und testen, denn dieser Prozessor möchte etwas anders angesprochen werden, zudem ist kein Bootloader installiert, etc etc.

64k Speicherplatz sind aber schon mal wesentlich mehr als der Atmel Prozessor zur Verfügung stellt, auch die Prozessortaktrate von 72 Mhz statt 16 verspricht "etwas" meht an Rechengeschwindigkeit.

Das Ganze wird ein Winterprojekt, da wird noch viel geflucht, viele Haare ausgerauft (na, ja bei meiner Frisur egal) und etliche Frustbiere ins Land kommen. :)
Aber, es geht weiter. :)

Hier mal ein Grössenvergleich:
Als Referenz könnt ihr ja die USB Buchsen nehmen, das Ding ist einfach nur klein. :)


_________________


oder einfach

:)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 16:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 2879
So ist es recht: Schon an MK II arbeiten, bevor MK I ausgeliefert ist. Und MK III planen. Bin gespannt, was da aus Deiner Werkstatt noch alles kommt... :2thumbs:

_________________
Naturfotografie in der Eifel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 16:30 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 19:44
Beiträge: 7453
Wohnort: Umeå (Schweden)
pentidur hat geschrieben:
So ist es recht: Schon an MK II arbeiten, bevor MK I ausgeliefert ist. Und MK III planen. Bin gespannt, was da aus Deiner Werkstatt noch alles kommt... :2thumbs:

In 10 Jahren hat der Junge eine börsennotierte Firma, die Ricoh Pentax abkauft, und dann geht's ab! Dann können die Canoniere & Co einpacken. :ja:

_________________
Liebe Grüße
Frank

In einem guten Objektivschrank ist immer noch Platz für eins mehr.



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jul 2015, 09:58
Beiträge: 1993
:rofl: :rofl: :rofl:
Schaumer mal....

pentidur hat geschrieben:
...Bin gespannt, was da aus Deiner Werkstatt noch alles kommt...


Tja, entweder ein vollautomatischer 360° Nodalpunktadapter oder eine selbsteinstellende Astromontierung mit Go-To, beides steht auf der Wunschliste.
Jetzt gibts erst mal Schlitten. :)

_________________


oder einfach

:)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 18:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Mär 2016, 21:54
Beiträge: 1009
Deepflights hat geschrieben:
vollautomatischer 360° Nodalpunktadapter


da meld ich schonmal interesse an :clap:

_________________
Gruß, Cedric


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 918 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74 ... 92  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

[Sammelthread] Schlitten für Fokusstacking - Bilder
Forum: Sammelthreads Offene Galerie
Autor: mika-p
Antworten: 55
Kleines Locker machen für den Macro Stack Schlitten
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Methusalem
Antworten: 3
Deepflight's "Schlitten für Focusstacking"
Forum: Zubehör
Autor: WilliG
Antworten: 38
Allgemeine Fragen zum Fokusstacking
Forum: Einsteigerbereich
Autor: pixiac
Antworten: 13

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum