Aktuelle Zeit: Di 21. Mai 2024, 17:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2023, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 3487
Wohnort: Krakau, Polen
Wie es im Titel steht, habe ich meine KP auf K3III upgegradet.

Wie das geht?

Ich habe es so geschafft:

Bin mitten in der Nacht los, der Mond war abnehmend, aber das hat keine Rolle gespielt.

Unten war es zu Beginn noch recht mild, nur knapp unter 0°.

Weiter nach oben wurde es beschwerlicher, kälter und heftiger.

Als wir zum Sonnenaufgang fast am Ziel angekommen sind, wehte ein heftiger Schneesturm, der eh bestenfalls nur ein bisschen angetrampelte Weg war nicht mehr zu sehen, der Wind war eiskalt, die gefühlten Temperaturen waren bei weit unter -20° und der Rucksack war direkt nach dem kurzen Öffnen voller Schnee.

Besser wurde es nach dem Wechsel von K1II mit 24-70er zu KP mit 55-300er natürlich nicht. Noch mehr Schnee im Rucksack.

Nach dem Foten ging's runter in die Schutzhütte, zum Frühstücken mit einer deftigen Suppe.

Anschließend zur Unterkunft, wo wir etwa 5 Stunden nach dem Sonnenaufgang ankamen und dann unsere Ausrüstung mit dem Handtuch getrocknet haben. Den innen nassen Rucksack haben wir natürlich auch trocknen lassen. Natürlich sollte man den Fotokrempel eigentlich von der Kälte kommend nicht gleich raushollen, aber was wäre die Alternative gewesen? Ihn im tauenden Schnee im Schmelzwasser schwimmen zu lassen. :ka:

Beim meinem Fotofreund hat es seine Canon erwischt. Feuchtigkeit von innen, beschlagen. :yessad:

Bei mir sah es besser aus: die K1II, das 24-70er, das 15-30er und das 70-200er scheinen es gut überstanden zu haben, wohl auch, weil ich das Objektivwechseln oben vermieden habe.

Und bei der KP konnte ich sogar das Upgrade auf die K3III mitnehmen ...

Das Display funktioniert noch, aber nur noch im nicht ausgeklappten Zustand. :mrgreen:

Genug der Frotzelei und etwas ernsthafter:

Ich lasse die KP jetzt noch ausgiebig trocknen mit nach unten geklapptem Display, befürchte nämlich, dass es feuchtigkeitsbedingt sein könnte. Es ist so, dass alles normal funktioniert, wenn das Display anliegt oder ein bisschen nach oben geklappt ist. Ganz nach unten geklappt ist auch alles zu sehen. Sobald ich das Display aber über einen gewissen Winkel nach oben klappe, wird das Display schwarz, nichts mehr ist zu sehen. Es könnte aber auch ein mechanischer Wackelkontakt sein.

Hat jemand das gleiche oder ein ähnliches Problem mit dem Display der KP gehabt?

Für mich besteht ja jetzt die Frage, was ich weiter tun soll: Soll ich es direkt zum Service schicken oder es weiter trocknen lassen, abwarten und schauen, ob es besser wird. Wenn es feuchtigkeitsbedingt ist, könnte es ja auch noch schlimmer werden und zu anderen Fehlfunktionen führen. So könnte das Display komplett ausfallen oder andere Dinge nicht mehr funktionieren.

P.S.: an alle K3III-Liebhaber, nehmt die Frotzelei bitte nicht zu ernst. Es gibt sicher viele Gründe, warum sie eine Topkamera ist (die ich noch nicht einmal ausprobiert habe), für mich ist ein bewegliches Display einfach sehr wichtig, wie ich es beim gestrigen Sonnenuntergang dann mal wieder festgestellt habe. Und das, obwohl ich doch die Einstellungen, das Drehen des Polfilters und die Komposition über den Sucher regele. Das Display nutze ich dann nur noch zur genauen Ausrichtung, zum letzten Prüfen und zum Auslösen. Also nicht ärgern! :cheers:

_________________
| | | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2023, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 14:29
Beiträge: 2340
Wohnort: Coesfeld
mein Krakau hat geschrieben:
P.S.: an alle K3III-Liebhaber, nehmt die Frotzelei bitte nicht zu ernst. Es gibt sicher viele Gründe, warum sie eine Topkamera ist (die ich noch nicht einmal ausprobiert habe), für mich ist ein bewegliches Display einfach sehr wichtig, wie ich es beim gestrigen Sonnenuntergang dann mal wieder festgestellt habe. Und das, obwohl ich doch die Einstellungen, das Drehen des Polfilters und die Komposition über den Sucher regele. Das Display nutze ich dann nur noch zur genauen Ausrichtung, zum letzten Prüfen und zum Auslösen. Also nicht ärgern! :cheers:


Ich würde die Kamera zum Service schicken, vielleicht ist der Schaden aktuell noch einfach zu beheben, wird aber mit der Zeit bestimmt nicht besser werden.

Zum nicht vorhandenen Klappdisplay an der K3III: Ja, ich würde es mir auch wünschen. Bei Stativaufnahmen nutze ich aber mein Handy und kann dann über die Stellschrauben des Getriebeneigers den Ausschnitt sehr exakt einstellen, auch in Situationen, in denen auch das Klappdisplay nicht mehr einsehbar wäre. Wenn dann einmal eingestellt kann ich mir eine bequeme Position suchen und völlig entspannt mit dem Handy auslösen, den Focuspunkt ändern, die Belichtungsdaten ändern, hört sich doch eigentlich gut an. ')

Will sagen: bei Aufnahmesituationen, bei denen ich Zeit habe, nutze ich sehr gern das Handy, um den Ausschnitt richtig einzustellen. Das Klappdisplay fehlt mir gelegentlich bei Fotowalks oder im Urlaub, wenn ich kein Stativ dabei habe oder nicht einsetzen möchte, trotzdem aber z.B. bodennah arbeiten möchte. Das kann dann zu einer echt quälende Herausforderung werden, für eine älteren Herrn. 8-)

_________________
Grüsse aus dem schönen Münsterland!
von
Alois Lammering

Fotografieren, weil es Spass macht
http://www.alois-lammering.de
meine usergalerie: 40456504nx51499/usergalerien-f81/usergalerie-alois-lammering-t46149.html


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2023, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jan 2016, 10:28
Beiträge: 353
mein Krakau hat geschrieben:
...Das Display funktioniert noch, aber nur noch im nicht ausgeklappten Zustand. :mrgreen: ...
Hat jemand das gleiche oder ein ähnliches Problem mit dem Display der KP gehabt?...

Ja, ich! 8-)
Bei meiner KP war es ein Kabelbruch. Wurde bei Maerz in Hamburg repariert.

Dass es mit eingeklapptem Display nicht funktioniert erklärt sich durchaus: eingeklappt ist das winzige Flachkabel maximal geknickt. Beim Ausklappen finden die gebrochenen Enden wieder zusammen...

_________________
PENTAX KP, K-1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2023, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Okt 2017, 09:53
Beiträge: 1604
Wohnort: nahe Nürnberg
Magnus_5 hat geschrieben:
mein Krakau hat geschrieben:
...Das Display funktioniert noch, aber nur noch im nicht ausgeklappten Zustand. :mrgreen: ...
Hat jemand das gleiche oder ein ähnliches Problem mit dem Display der KP gehabt?...

Ja, ich! 8-)
Bei meiner KP war es ein Kabelbruch. Wurde bei Maerz in Hamburg repariert.

Dass es mit eingeklapptem Display nicht funktioniert erklärt sich durchaus: eingeklappt ist das winzige Flachkabel maximal geknickt. Beim Ausklappen finden die gebrochenen Enden wieder zusammen...

Bei mir war es auch so und ganz ohne Feuchtigkeitseinwirkung.
Ich habe die KP bei Kamerazeit in Lübeck reparieren lassen. (incl. Reinigung - auch Sensor - knapp 200 EUR)

_________________
schöne Grüße aus dem Frankenland
Horst

Allzeit viel Licht oder eine ruhige Hand 8-)



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2023, 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 15:38
Beiträge: 3376
Pentax weiß schon, warum die kein Klappdisplay in die K-3 III eingebaut haben. 8-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2023, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Mai 2016, 12:21
Beiträge: 4366
Magnus_5 hat geschrieben:
mein Krakau hat geschrieben:
...Das Display funktioniert noch, aber nur noch im nicht ausgeklappten Zustand. :mrgreen: ...
Hat jemand das gleiche oder ein ähnliches Problem mit dem Display der KP gehabt?...

Dass es mit eingeklapptem Display nicht funktioniert erklärt sich durchaus: eingeklappt ist das winzige Flachkabel maximal geknickt. Beim Ausklappen finden die gebrochenen Enden wieder zusammen...

Aber beim Jan ist es doch umgekehrt: Es funktioniert noch, wenn es eingeklappt ist oder er es nach unten klappt und er hat Probleme, wenn er es nach oben klappt ... :kopfkratz:

_________________
Gruß Udo

Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glaserfaserkabels gemorst.




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2023, 14:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 3487
Wohnort: Krakau, Polen
Danke für die Tipps! :cheers:

xy_lörrach hat geschrieben:
Magnus_5 hat geschrieben:
mein Krakau hat geschrieben:
...Das Display funktioniert noch, aber nur noch im nicht ausgeklappten Zustand. :mrgreen: ...
Hat jemand das gleiche oder ein ähnliches Problem mit dem Display der KP gehabt?...

Dass es mit eingeklapptem Display nicht funktioniert erklärt sich durchaus: eingeklappt ist das winzige Flachkabel maximal geknickt. Beim Ausklappen finden die gebrochenen Enden wieder zusammen...

Aber beim Jan ist es doch umgekehrt: Es funktioniert noch, wenn es eingeklappt ist oder er es nach unten klappt und er hat Probleme, wenn er es nach oben klappt ... :kopfkratz:


So ist es. Eingeklappt funktioniert es einwandfrei.

Nach unten ausgeklappt klappt es einwandfrei bis zum vollen Nachuntenausklappen.

Nach oben ausgeklappt wird es dann irgendwann schwarz. Je nachdem, wie schnell und vorsichtig ich es nach oben ausklappe, passiert das schon bei einem kleinen Winkel von ca. 5° oder so oder erst später bei ca. 40°.

Rein vom Gefühl her würde ich sagen: Wackelkontakt.

aloislammering hat geschrieben:
Ich würde die Kamera zum Service schicken, vielleicht ist der Schaden aktuell noch einfach zu beheben, wird aber mit der Zeit bestimmt nicht besser werden.


Klingt logisch und habe ich auch so befürchtet. Nächste Woche bin ich noch einmal in der Tatra, geplant war das kleine Fotogepäck (K1II mit 15-30 & 24-70 sowie KP mit PLM), da ich in einer Schutzhütte schlafen werde. Überlege jetzt hin und her, ob die KP das noch mitmachen soll oder ob ich das PLM an der K1II im Cropmodus verwenden soll.

Hodu hat geschrieben:
Ich habe die KP bei Kamerazeit in Lübeck reparieren lassen. (incl. Reinigung - auch Sensor - knapp 200 EUR)


So in etwa habe ich das preislich erwartet, wobei ich hier in Polen suchen werde. Allerdings hört man ja forenintern so viel Gutes über Kamerazeit ... Mal sehen.

Zu überlegen wäre auch eine Neuanschaffung. Gebrauchte oder irgendwo noch aufzutreibende neue KP, KF oder doch die K3III.

aloislammering hat geschrieben:
Zum nicht vorhandenen Klappdisplay an der K3III: Ja, ich würde es mir auch wünschen. Bei Stativaufnahmen nutze ich aber mein Handy und kann dann über die Stellschrauben des Getriebeneigers den Ausschnitt sehr exakt einstellen, auch in Situationen, in denen auch das Klappdisplay nicht mehr einsehbar wäre. Wenn dann einmal eingestellt kann ich mir eine bequeme Position suchen und völlig entspannt mit dem Handy auslösen, den Focuspunkt ändern, die Belichtungsdaten ändern, hört sich doch eigentlich gut an. ')


Entspannt und bequem ist bei mir in diesen Situationen nicht. Auch wenn ich dünnere Handschuhe während des Fotografierens trage, die touchscreengeeignete Fingerenden haben, funktioniert das bei mir nie, fürs Handy ziehe ich dann selbst die dünnen Handschuhe aus. Und bei solchen Bedingungen stört eh jedes weitere Gerät. Sogar unsere Stative waren eingefroren. Das ist eventuell ein weiterer Punkt gegen die K3III, das mit dem Touchscreen (wobei ich mich noch nicht damit beschäftigt habe, ob man den durch andere Einstellungen umgehen kann und nicht nutzen muss).

_________________
| | | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2023, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 15:38
Beiträge: 3376
Der Touchscreen ist eher rudimentär ausgeführt. Das einzige, was nervt, ist die neue Menüstruktur der Mk. III.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2023, 15:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 3487
Wohnort: Krakau, Polen
Wickie hat geschrieben:
Der Touchscreen ist eher rudimentär ausgeführt. Das einzige, was nervt, ist die neue Menüstruktur der Mk. III.


Heißt rudimentär auch, dass man die Kamera vollumfänglich bedienen kann, ohne ihn nutzen zu müssen?

Das mit der Menüstruktur ist sicher nervig, würde mir aber (wahrscheinlich) weniger Bauchschmerzen bereiten.

_________________
| | | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2023, 15:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 14:29
Beiträge: 2340
Wohnort: Coesfeld
Da bin ich nicht bei Wickie: das Menu erfordert eine kurze Eingewöhnung, dann ist alles ok, wie wir es von Pentax kennen. Wie bei meiner K3II nehme ich die Grundeinstellungen im Menu über die Tasten vor, nicht über den Touch.
Den Touch nutze ich, wenn ich über die info Taste etwas umstellen möchten und häufig im LV, um den Fokuspunkt zu setzen.

Ist für mich als Nutzer einer K3II und K3III alles absolut ok.

_________________
Grüsse aus dem schönen Münsterland!
von
Alois Lammering

Fotografieren, weil es Spass macht
http://www.alois-lammering.de
meine usergalerie: 40456504nx51499/usergalerien-f81/usergalerie-alois-lammering-t46149.html


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Was habe ich hier unfreiwillig mitgekauft?
Forum: Technische Probleme
Autor: niemand
Antworten: 4
"Karlsruhe springt" und Schlossfestspiele mit der K3III
Forum: Sport und Action
Autor: lightrom
Antworten: 13
Billerbeck im April mit der K3III
Forum: Urban Life
Autor: aloislammering
Antworten: 16
Die K3III und das andere Rauschen...
Forum: DSLR
Autor: Methusalem
Antworten: 23
Serienbildfunktion bei K3III funktioniert nicht
Forum: DSLR
Autor: Koko
Antworten: 18

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz