Aktuelle Zeit: Mo 17. Mai 2021, 17:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax smc DA 55-300mm PLM?
BeitragVerfasst: So 2. Mai 2021, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Feb 2017, 20:40
Beiträge: 1513
Wohnort: Gießen
Ich habe das PLM sehr viel mit der K3 genutzt und war immer zufrieden, funktioniert genauso gut wie an der KP auch.

_________________
Gruß
Micha

Meine Bilder bei



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax smc DA 55-300mm PLM?
BeitragVerfasst: So 2. Mai 2021, 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2013, 16:04
Beiträge: 4851
Wohnort: Heinsberg
Ich nutze es gelegentlich an der K3-I Es funktioniert dort ebenso wie an meiner KP oder K70. Einziger Unterschied ist die etwas schlechtere ISO-Leistung. Was nicht heißt, dass die isoliert gesehen schlecht ist. Das PLM ist ein hervorragender Zehnkämpfer.
Ich nehme es gerne mit - auch bei schlechtem Wetter -, wenn ich das schwerere 150-450 nicht schleppen will oder wenn ich die lange Brennweite nicht brauche und/oder ich flexibler sein will als mit meinem DA* 300. Und immer, wenn ich die speziellen Eigenschaften der anderen Objektive nicht brauche.

Mit dem 20-40 und dem PLM decke ich zudem jede Städtetour ab.

_________________
Gruß aus Heinsberg, Guido


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax smc DA 55-300mm PLM?
BeitragVerfasst: Mo 3. Mai 2021, 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 11967
Wohnort: Meckesheim
Ich nutze es an der K3II und der K70 einfach eine klasse Linse
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax smc DA 55-300mm PLM?
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2021, 11:03 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 14:25
Beiträge: 778
pleo hat geschrieben:
Ab wann ging PLM?

PLM ist der Motor, der ginge bei jeder ab der K10D und K100D Super.
Nur nicht an *ist-Serie, K100D, K110D

Was Du meinst ist KAF4:
pleo hat geschrieben:
K-3?
K-3 II?
Nicht alle kaufen sich immer die neueste Kamerageneration.

Offiziell ist uninteressant, da es nur eine nicht-offizielle KAF4 Firmware gibt, die 1.10 für die K30
40456504nx51499/dslr-f22/neueste-k-af4-firmware-der-pentax-k50-auf-der-k30-2versuch-t26506.html
Aber diese wird seit langem (fast seit 4 Jahren) ganz offiziell von jeder Werkstatt (auch den offiziellen!) aufgespielt.

Somit mit Firmwareupdate:
K30/50/70/K-S1/K-S2/K3-Serie,KP,K1-Serie

Zum DA55-300PLM:
Im DA18-135 und dem kleinen einfachen DA18-50 werden DC (Gleichstrommotoren) verwendet, im DA18-135 ganz sicher schon an dessen machbarer Grenze, da DC Motoren wenig Drehmoment haben, es dürfen nur leichtgewichtige einfache zu fokusierende Elemente damit angetrieben werden.

Der PLM Motor ist ein Impuls-Schrittmotor, kann aber auch nur leichte Gruppen fokusieren.
Nennt sich bei Canon STM und wird hier ganz gut erklärt:
https://www.canon.de/lenses/tech-guide/focusing/

Olympus hat in seinen aussergewöhnlichen Four-Thirds 35-100mm/f2 zwei solcher Impulsmotoren drin (ist nur den wenigsten bekannt).

Vor dem DA55-300 PLM habe ich das Tamron 70-200mm/f2,8 DI SP Macro verwendet, Macro war mir da nicht sonderlich wichtig, es war ein tolles Objektiv aber mit 1320g ein Schwergewicht, insbesondere für Freihand fast ungeeignet, ein Stativ war fast Pflicht.
Als das PLM auf den Markt kam, habe ich es sehr bald gekauft und war sofort begeistert.
Mit dem Ding konnte ich mal auch in sehr ungünstigen Positionen arbeiten, für die ich bis dato dann das legendäre SMC FA135mm/f2,0/f2,8 nahm.
Das habe ich auch behalten, es ist das einzige Pentax, das fast genauso schnell wie das PLM ist, dabei extrem scharf und natürlich schön lichtstark.

Das Tamron blieb fast nur noch im Schrank liegen, dafür war es zu schade, wurde verkauft.

Dem TO würde ich für Landschaft noch das alte DA16-45mm/f4,0 empfehlen.

Hat gute Naheigenschaften, nicht zu schwer, aber es sollte ein wirklich gut erhaltenes Exemplar sein.
40456504nx51499/lens-clubs-f46/pentax-da-16-45mm-f40-ed-al-lens-club-t903.html

Wurde damals für die *istDS entwickelt, war richtig teuer, stimmt es, dürfte es auch an der K3III so richtig scheinen.
An der K70 und KP konnte es gut zeigen was es kann.


Zuletzt geändert von Solunax am Di 4. Mai 2021, 12:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax smc DA 55-300mm PLM?
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2021, 11:09 
Offline

Registriert: So 1. Jul 2012, 08:18
Beiträge: 100
Wohnort: München
Gab es denn tatsächlich ein FA135/2.0? Ich kenne nur das FA135/2.8.

_________________
Gruss, Lutz
https://www.flickr.com/photos/la80935/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax smc DA 55-300mm PLM?
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2021, 12:38 
Offline

Registriert: Sa 20. Sep 2014, 22:30
Beiträge: 60
Wohnort: Dörfles-Esbach
Und noch einer, der sich hier anschließt...

Wir haben es als "Verlängerung" zum Kit gekauft, weil meine Tochter familiengerecht mit einer K-S2 das Fotografieren lernt. ') Ich war vor dem Kauf alles andere als begeistert, vor allem, wenn man das Segment kennt, vor allem die Dritthersteller, die sich lange an brauchbaren und bezahlbaren 70-300ern versucht haben.

Jetzt ist meine Frau auf unsere Tochter neidisch, weil:

- klein und leicht, Transportstellung ist geradezu winzig für den Zoom-Bereich
- sehr gute Bildqualität für dieses "vernachlässigte" Linsensegment
- WR und auch mechanisch recht solide
- abartig schneller und präzise liegender AF ohne spürbares Überlaufen des AF-Punktes
- auch manuell sinnvoll scharf zu stellen (Fokusweg reicht für präzises, feinfühliges Scharfstellen gerade noch aus)
- sehr angenehmes Bokeh
- prima Leistung für das Geld

Sie schleppt halt das 50-135 und das 150-450 rum, manchmal ist auch noch das 60-250 mit von der Partie. Alles zusammen: Schon ein respektables Gewicht! :mrgreen:

Ich kenne kein schneller fokussierendes Objektiv von Pentax, auch nicht bei den *-Linsen. Selbst bei den Mitbewerbern müsste ich suchen, keinesfalls bei den 70-300ern. Es ist echt irre.
Kann es nur empfehlen. Würde nie auf einen Vorgänger zurückgreifen.

Gruß, Arne


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax smc DA 55-300mm PLM?
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2021, 13:06 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 14:25
Beiträge: 778
arne74 hat geschrieben:
Ich kenne kein schneller fokussierendes Objektiv von Pentax, auch nicht bei den *-Linsen. Selbst bei den Mitbewerbern müsste ich suchen, keinesfalls bei den 70-300ern. Es ist echt irre.
Kann es nur empfehlen. Würde nie auf einen Vorgänger zurückgreifen

Die Vorgänger von Pentax fallen da ja auch trotz minimal besserer Lichtstärke sonst in jeder Hinsicht ab.
Diese empfand ich schon seit langem als eher indiskutabel, deshalb war da das Tamron.
Das einzige, das fast so schnell fokusiert, ist erwähntes FA135, das natürlich f2,8 und nicht f2,0 ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax smc DA 55-300mm PLM?
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2021, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 3590
Puh, ich habe gerade nochmal zum Spaß das 55-300er-PLM an die K-3 II geschnallt und einfach drinnen ein paar Fotos bei 300 mm mit Offenblende gemacht. Bis 1/50 s ging das locker aus der Hand - sicher auch aufgrund des geringen Gewichts. Und die Schärfe ist bei Offenblende echt schon toll. Zum Vergleich habe ich dann noch das DA* 60-250 mm genommen und die gleichen Motive (im Nahbereich) fotografiert. Im Nahbereich ist die Brennweite des 60-250ers ja eher nur 210 mm, weshalb die Fotos mit dem PLM bei 300 mm schon deutlich näher dran sind (Richtung Makro eben). Das DA* hat auch tolle Schärfe und Kontrast bei Offenblende und ist eben f4 statt f6,3 bei maximaler Brennweite, aber das PLM wiegt echt nichts und ist schon deshalb genial.

Dies soll kein Werbetext sein, auch wenn er sich absolut so lesen mag. Bin einfach selbst wieder erfreut, das Teil zu besitzen... :mrgreen:

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


______________

______________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pentax DA* 300mm / F4.0 - Lens Club*
Forum: Lens Clubs
Autor: derfred
Antworten: 526

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz