Aktuelle Zeit: Do 15. Apr 2021, 07:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 3. Nov 2020, 17:33 
Offline

Registriert: Di 18. Sep 2018, 15:40
Beiträge: 319
Das nennt man Offenblendenmessung mit Zeitautomatik.

Offenblendenmessung: Das Objektiv übermittelt die Blende an die Kamera, so dass die Belichtung bei offener Blende korrekt zur eingestellten Blende ermittelt wird. Bei Pentax gab es die Offenblendenmessung ab 1971 in der Spotmatic ES. Diese hatte noch einen M42 Gewindeanschluss. Schon bei der ES war die Lösung der Blendensimulator/-mitnehmer. Über den verfügten die Super-Multi-Coated Takumare und später die SMC Takumare.

Pentax hat aus der M42 Baureihe noch die Spotmatic F und die ES II mit Offenblendenmessung ausgerüstet. Danach wurde das K-Bayonett eingeführt. Einer der Gründe für seine Einführung war wohl, dass das M42 Gewinde für die Blendensimulation technisch nicht optimal ist, weil es keinen definierten Anschlag hat. Den gibt es beim Bayonettanschluss. Prinzipiell sind alle Kameras mit K-Bayonett für Offenblendenmessung ausgelegt. Leider nicht jede mit jedem Objektiv. Eine Kamera und ein Objektiv aus der M-Baureihe verstehen sich aber selbstverständlich hervorragend.

Zeitautomatik: Am Objektiv wird die Blende eingestellt, die Kamera mißt die Belichtung und stellt die zugehörige Belichtungszeit ein. Diese Technik wurde von Pentax 1971 mit der, schon erwähnten, Spotmatic ES eingeführt. Die erste Spiegelreflex mit Belichtungsautomatik überhaupt.

Die Zeitautomatik war in der K-Baureihe nur in einer der drei Kameras verbaut (K2). In der M-Baureihe fehlte sie nur in der vollmechanischen MX. In der A-Baureihe hatte sie noch die Super A, während die beiden günstigeren Modelle nur noch Programmautomatik boten (wie auch die erste P-30). Ich glaube ab der MZ-serie war die Zeitautomatik wieder überall mit an Bord.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an auch an Thomas Schmickler, Arnold Stark und Steve ohne deren Arbeit dieser kleine Aufsatz nicht möglich gewesen wäre. Bei Arnold Stark müssen wir uns außerdem noch einmal extra bedanken für seine Mitarbeit an der KMP-Seite.
http://www.schmickis.de/
https://www.pentaxforums.com/articles/p ... mount.html

EDIT: Ich trage das mal hier nach, da dann alle Informationen an einer Stelle sind.
Die Kameras der S und Z Baureihe haben mit Ausnahme der Z-10 auch alle Zeitautomatik und einen Blendensimulator, sind daher mit M-Objektiven kompatibel.

Meine Ausführungen zur A-Baureihe sind falsch. Alle Kameras haben Zeitautomatik, s.u. die Richtigstellung von Wickie (danke!).


Zuletzt geändert von Papa_Joerg am Fr 6. Nov 2020, 10:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Nov 2020, 18:27 
Offline

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 16:38
Beiträge: 849
Hallo, eine kleine Korrektur sei erlaubt.
Sowohl die ProgramA als auch die A3/A3000 verfügen neben der Programmautomatik auch über Zeitautomatik. Man muss dafür lediglich den Blendenring eines A-Objektivs von der A-Postion nach Drücken des Ver-/Entriegelungsknopfes auf einen Blendenwert stellen oder ein M-Objektiv verwenden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 5. Nov 2020, 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 15:57
Beiträge: 5473
Wohnort: bei Köln
Papa_Joerg hat geschrieben:
... Ich glaube ab der MZ-serie war die Zeitautomatik wieder überall mit an Bord.



Leider nicht bei MZ-30, 50 und 60. Und auch die analoge *ist hatte schon das Krüppelbajonett ohne Blendensimulator. (Wie alle DSLRs von Pentax)

_________________
Grueße
Heribert

https://pentaxphotogallery.com/artist-g ... id=3626148


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 6. Nov 2020, 09:47 
Offline

Registriert: Di 18. Sep 2018, 15:40
Beiträge: 319
Wickie hat geschrieben:
Hallo, eine kleine Korrektur sei erlaubt.
Sowohl die ProgramA als auch die A3/A3000 verfügen neben der Programmautomatik auch über Zeitautomatik. Man muss dafür lediglich den Blendenring eines A-Objektivs von der A-Postion nach Drücken des Ver-/Entriegelungsknopfes auf einen Blendenwert stellen oder ein M-Objektiv verwenden.


Vielen Dank für die Richtigstellung!
Ich sollte meine Quellen auch lesen, wenn ich sie schon angeben :oops: .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 6. Nov 2020, 10:06 
Offline

Registriert: So 20. Aug 2017, 20:42
Beiträge: 593
pentidur hat geschrieben:
Viele wünschen sich den Blesator (Blendensimulator) zurück.

Einige wünschen sich sogar den Kaiser zurück!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 6. Nov 2020, 10:13 
Offline

Registriert: Di 18. Sep 2018, 15:40
Beiträge: 319
Heribert hat geschrieben:
Papa_Joerg hat geschrieben:
... Ich glaube ab der MZ-serie war die Zeitautomatik wieder überall mit an Bord.

Leider nicht bei MZ-30, 50 und 60. Und auch die analoge *ist hatte schon das Krüppelbajonett ohne Blendensimulator. (Wie alle DSLRs von Pentax)

Danke Heribert!

Es ist richtig, dass diese Kameras keinen Blendensimulator haben. Zeitautomatik haben sie aber trotzdem alle. Also, meine K-70 hat jedenfalls eine :lol: .
Die DLSR haben ja, Pentax sei Dank, den grünen Knopf. Den gibt es bei den verkrüppelten MZs nicht. Daher dürften diese mit M Ojektiven zusammen nicht funktionieren oder nur mit offener Blende. Also eine ganz schlechte Wahl für analoge Fotografie.

Netterweise hat sich ein englischsprachiger Pentaxian die Mühe gemacht das "Pentax K-mount Lens Compatibility Chart" zu erstellen. Danach können die ist* und die MZ-50 wohl doch eingeschränkt mit M-Objektiven zusammenarbeiten. Die MZ-30 und die MZ-60 aber nicht und die MZ-60 noch nicht einmal mit A-Objektiven :shock: :kopfkratz: .

https://mosphotos.com/PentaxLensCompatibility.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 6. Nov 2020, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 15:57
Beiträge: 5473
Wohnort: bei Köln
Papa_Joerg hat geschrieben:
...
Es ist richtig, dass diese Kameras keinen Blendensimulator haben. Zeitautomatik haben sie aber trotzdem alle. Also, meine K-70 hat jedenfalls eine :lol: .
Die DLSR haben ja, Pentax sei Dank, den grünen Knopf. Den gibt es bei den verkrüppelten MZs nicht.


Die Geschichte mit dem "grünen Knopf" ist für mich eine Halbautomatik. Schön, dass es das gibt und mit dem Shift oder den Spiegelobjektiven ist ja tatsächlich eine richtige Zeitautomatik möglich. :lol:

Mit dem "MZs" musst du vorsichtig sein :!: eine MZ-S gab es ja schließlich auch...mit Zeitautomatik :ichweisswas: :klatsch: :d&w:

_________________
Grueße
Heribert

https://pentaxphotogallery.com/artist-g ... id=3626148


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 31. Mär 2021, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Mai 2016, 16:58
Beiträge: 554
pentidur hat geschrieben:
Viele wünschen sich den Blesator (Blendensimulator) zurück.
Was mit den neuen Funktionen der K-3 III schon fast so gut ist wie ein Blesator ;)
40456504nx51499/dslr-f22/pentax-k3-ii-nachfolger-in-2021-t41887.html

_________________
Fotos auf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wünsch' dir ein Pentax-Objektiv!
Forum: Small Talk
Autor: Meenzer
Antworten: 57
Makro Objektiv für Pentax
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Poepi
Antworten: 8
Preisgünstiges 75mm Objektiv für die Pentax 645
Forum: Analoge Kameras
Autor: Optikus
Antworten: 1
Vignettierung beim Pentax-Objektiv 18 - 135 mm an der Pentax
Forum: Objektive
Autor: DieKnipse
Antworten: 27

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz