Aktuelle Zeit: Do 11. Aug 2022, 19:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2022, 08:32 
Offline

Registriert: Sa 11. Okt 2014, 19:07
Beiträge: 265
Wohnort: Nähe Double-D Town
Hallo Zusammen,

mich hat es nun zum 3. mal ereilt und ich darf mich über eine defekte Blendensteuerung "freuen".
Erst die K-500,
dann die K-70 kurz nach dem Kauf in 2017
und nun nach knapp 5 Jahren (und weniger als 4000 Auslösungen) wieder die K-70.

Ich bin noch unentschlossen, was ich machen soll, aber ich habe auf Pentax echt keine Lust mehr.

Was meint ihr, macht wirtschaftlich mehr Sinn?
- defekt verkaufen
- reparieren lassen und dann verkaufen?

Wie sind die Gebrauchtpreise?

Ich tendiere momentan auf jeden Fall stark dazu mein Pentax Equipment zu verkaufen und mir etwas spiegelloses zuzulegen.

_________________
Pentax K-70;
Pentax K-500 mit defekter Blendensteuerung;
SMC Pentax DA L 18-55mm 1:3,5-5,6;
SMC Pentax DA 18-135mm 1:3,5-5,6 ED AL (IF) DC WR;
SMC Pentax DA 50mm 1:1,8;
Tamron AF70-300mm F/4-5,6 Di LD Macro
Sigma 10-20mm 1:4-5,6 EX DC HSM


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2022, 08:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 1383
Wohnort: Coesfeld
Halte Ausschau nach einer KP, vielleicht gibt es noch Restbestände. Es ist eine tolle Kamera ohne das Solenoidproblem.

Wenn du Wechselgedanken hast, geh in einen Laden und befingere dein Alternativsystem, schau durch den Sucher, lass es auf dich wirken.

_________________
Grüsse aus dem schönen Münsterland!

das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
http://www.alois-lammering.de
meine usergalerie: 40456504nx51499/usergalerien-f81/usergalerie-alois-lammering-t46149.html


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2022, 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jul 2021, 11:03
Beiträge: 662
Wohnort: bei Limburg (Lahn)
Da hast du, gerade als wenig "Knipser", zwei mal den gleichen Fehler gemacht
und jeweils zu einer Kamera mit Blendensteuerungsproblem gegriffen.

Hol dir doch eine gestorbene ME oder so, die sollen wohl ein passendes gutes Solenoid drinn haben,
damit wäre eine nachhaltige Reparatur möglich. Brauchst du nur jemanden der dir das umlötet.

aloislammering hat geschrieben:
Halte Ausschau nach einer KP, vielleicht gibt es noch Restbestände. Es ist eine tolle Kamera ohne das Solenoidproblem.


Eine KP kann ich auch empfehlen, bzw auch K5 bis K3III.

Z.B. haben meine Kameras, *ist DS, *ist DL, K-m, K5, KP alle kein Solenoidproblem, weil teils auch gar keins drinn ist.

Gruß Ronny :wink:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2022, 09:38 
Offline

Registriert: Di 25. Sep 2012, 21:38
Beiträge: 1072
Reparieren um dann zu verkaufen lohnt sich meistens nicht. Im May wurde hier im Forum eine K70 für 250 verkauft. Ist ein Rechenbeispiel ob das die Reparaturkosten mit abdecken würde.
Bei der Reparatur ist auch die Frage ob das gleiche fehlerbehaftete Teil (solenoid) eingebaut wird oder das weisse unbedenkliche solenoid. Ich empfehle einen Anruf bei Kamerzeit in Lübeck um Kosten und zu verbauendes Material abzuklären.

Lesestoff zur Problematik mit weiteren Links 40456504nx51499/technische-probleme-f76/solenoid-entwicklungsgeschichte-bei-pentax-t37830.html

Die schon empfohlene KP sowie ggfls. K5 II oder K3 haben das Problem nicht. Dann könntest du deine Objektive weiternutzen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2022, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Feb 2017, 20:40
Beiträge: 2371
Wohnort: Gießen
Also ich bin der Meinung das eine Reparatur hier nur lohnt wenn du die Kamera weiter nutzen möchtest.
Aber ein kurzer Anruf bei Kamerazeit und weißt wie hoch die Kosten genau wären...

Ich würde mir erst mal in Ruhe die Alternativsysteme anschauen und vor allem auch in die Hand nehmen.
Falls du bei Pentax bleibst würde ich auch eine gebrauchte KP oder K3 empfehlen, die machen keine Probleme.

_________________
Gruß
Micha


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2022, 10:21 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Dez 2012, 00:17
Beiträge: 5225
Ich habe mich auch schon über die zuverlässig/ ausfallend/en Solenoide geärgert :motz: . Nach einiger Überlegung habe ich den einzigen für mich sinnvollen Weg ausgemacht und beschritten:
jemand gefunden, der mir ein weißes Solenoid einlötet, da ich selbst etwas 'Manschetten' vor dieser Aktion habe. Das war nicht teurer als eine Reparatur beim regulären Service, aber dort darf man nur ein Original-Ersatzteil einbauen, welches weniger oft / schnell ausfällt wie die Vorversion.

Wenn dir Pentax eigentlich™ gut gefällt und du nur wegen dieses Bauteils angesäuert bist, dann wäre doch die endgültige Behebung des Problems sicher sinnvoll. Außerdem ist die K70 ansonsten wirklich ein überaus stimmiges Paket. Und du kannst für vergleichsweise wenig Geld wie gewohnt weiterfotografieren. Alles Andere kostet deutlich mehr Geld, weil die Preise aktuell anziehen und du beim Verkauf von Gebrauchtware immer ein wenig Federn lassen musst.

_________________
VLG
Stephan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2022, 10:41 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 14:25
Beiträge: 987
Repariert mit den Japan-DSLR-Solenoid macht die K70 keine Probleme mehr, das Solenoid hält dann länger als der Rest.
Die K70 ist eine Klasse Kamera, man kann immerhin so argumentieren:
Ist man in der Lage, es selbst zu tun, kostet es recht wenig und man ist besser dran als bei der Konkurenz, wo Fehler kaum
selbst behebbar sind:
40456504nx51499/tipps-und-tricks-f41/tutorial-solenoid-tausch-blendensteuerung-pentax-k-70ks-2-t38949.html
Genaueres über das korrekte Solenoid hier:
40456504nx51499/technische-probleme-f76/solenoid-entwicklungsgeschichte-bei-pentax-t37830.html
Deine K500 lässt sich sogar noch etwas leichter reparieren, einfach nur da bei ihr wegen ihrer Grösse alles etwas "zugänglicher ist":
40456504nx51499/tipps-und-tricks-f41/tutorial-solenoid-tausch-pentax-k30-k50-k500-t37432.html

Eine Pentax ME hat kein Solenoid, nur diese DSLR von Pentax haben das richtige:
*ist-D, DS, DL
K100D, K110D, K200D, K10D, K20D, Km, Kx und Kr.


Zuletzt geändert von Solunax am So 26. Jun 2022, 10:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2022, 10:45 
Offline

Registriert: Mo 25. Jan 2016, 11:28
Beiträge: 68
Eine weitere Überlegung wäre ein gebrauchte Kamera zu kaufen die dieses Problem nicht hat. Es sind mittlerweile doch recht viele K3, K5 und KP auf dem Markt. Das ist dann nur "etwas" teurer als eine Reparatur ...

Ich habe auch ein K50 bei der sich das Solenoid-Problem durch langes liegenlassen ergeben hat. Man kann sie noch halbwegs vernünftig verwenden wenn man ein AF-Objektiv mit Blendenring hat. Blende manuell einstellen (nicht die A-Stellung) und dann mit dem grünen Knopf die Belichtungzeit einstellen. Ist etwa so wie früher die "Nachführmessung". Funktioniert einwandfrei!

_________________
PENTAX KP


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2022, 11:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 1383
Wohnort: Coesfeld
Die K5 nicht in die Überlegungen einbeziehen, da hier das geniale 55-300 PLM nur sehr eingeschränkt genutzt werden kann, diese Nutzung sollte sich kein Pentaxian ohne Not verbauen. Ansonsten ist schon fast alles gesagt.

_________________
Grüsse aus dem schönen Münsterland!

das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
http://www.alois-lammering.de
meine usergalerie: 40456504nx51499/usergalerien-f81/usergalerie-alois-lammering-t46149.html


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2022, 11:32 
Offline

Registriert: Sa 11. Okt 2014, 19:07
Beiträge: 265
Wohnort: Nähe Double-D Town
Erstmal vielen Dank für die vielen Antworten.

RMK hat geschrieben:
Da hast du, gerade als wenig "Knipser", zwei mal den gleichen Fehler gemacht
und jeweils zu einer Kamera mit Blendensteuerungsproblem gegriffen.

Hol dir doch eine gestorbene ME oder so, die sollen wohl ein passendes gutes Solenoid drinn haben,
damit wäre eine nachhaltige Reparatur möglich. Brauchst du nur jemanden der dir das umlötet.

aloislammering hat geschrieben:
Halte Ausschau nach einer KP, vielleicht gibt es noch Restbestände. Es ist eine tolle Kamera ohne das Solenoidproblem.


Eine KP kann ich auch empfehlen, bzw auch K5 bis K3III.

Z.B. haben meine Kameras, *ist DS, *ist DL, K-m, K5, KP alle kein Solenoidproblem, weil teils auch gar keins drinn ist.

Gruß Ronny :wink:


Was heißt Fehler gemacht? Das war weder 2014 bei der K-500 und noch weniger 2017 bei der K-70 absehbar, das Pentax nicht in der Lage war aus Fehlern zu lernen.

Hatte damals auch die KP in der Hand, habe ich aber aus Haptik-, Größen- und Finanzgründen abgewählt, genauso wie alles andere, was noch größer ist.
Noch eine Pentax kaufe ich definitiv nicht, weder gebraucht und schon gar nicht neu.

hmm, ok also würde eine Reperatur nur bei Weiternutzung Sinn machen.
Was ist eine K-70 so noch wert?

Es gibt ja noch mehr Gründe, warum ich über einen Systemwechsel nachdenke...
- Die K-70 ist mir eigentlich immer noch zu groß und schwer.
- Autofokus im Liveview funktioniert nahezu nicht
- Von den WLAN Möglichkeiten habe ich mir viel mehr erhofft.
- Videoaufnahme mit Autofokus funktioniert nur mit den neueren teuren PLM Objektiven

Größentechnisch und unabhängig von Bedienung und Funktionen würden mir z.B. die 6000er Sony alpha's gefallen.

_________________
Pentax K-70;
Pentax K-500 mit defekter Blendensteuerung;
SMC Pentax DA L 18-55mm 1:3,5-5,6;
SMC Pentax DA 18-135mm 1:3,5-5,6 ED AL (IF) DC WR;
SMC Pentax DA 50mm 1:1,8;
Tamron AF70-300mm F/4-5,6 Di LD Macro
Sigma 10-20mm 1:4-5,6 EX DC HSM


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pentax-Service vom Feinsten -Thema defekte Blendensteuerung
Forum: Technische Probleme
Autor: MMRastatt
Antworten: 13
Übersetzung aus dem Russischen nötig - K-30-Blendensteuerung
Forum: DSLR
Autor: Altglas
Antworten: 0
Blendensteuerung K 30 Defekte
Forum: Technische Probleme
Autor: verleihnix
Antworten: 549

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz