Aktuelle Zeit: Fr 6. Dez 2019, 01:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Buntstifttropfenbilderversuche
BeitragVerfasst: Mi 4. Dez 2019, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 10:25
Beiträge: 8141
Wohnort: In einem Dorf mitten zwischen Hi-H-PE
Hi,
hier die Geschichte zum Buntstifttropfenbild vom vergangenen 52er-Thread. xd
Vorab, es war nicht meine eigene Bildidee, aber sie hatte mir gut gefallen. :ja:
Im Prinzip bin ich in einem bestimmten sozialen Netzwerk, dessen Name ich nicht näher nennen möchte, um keine schlechte Stimmung zu verbreiten :mrgreen: , schon seit Jahren nicht mehr aktiv. :nono:
Aber als mir ein neuer Arbeitskollege sagte, er sei dort in einer kleinen Gruppe, in der es um Tropfenfotografie ginge, war mein Interesse geweckt :shock: und ich sagte ihm das ich vielleicht auch mal vorbeischauen würde. :mrgreen:
So war es dann auch und ich bin der Minigruppe :mrgreen: ( :ichweisswas: weniger als 20 Mitglieder, normaler Weise haben Gruppen, egal zu welchem Thema, hunderte oder tausende Mitglieder) beigetreten. :lol:
Dort sah ich dann so ein ähnliches Bild, mit einem Buntstift plus Tropfen. :thumbup:
Es gefiel mir sehr so, sodas ich es dann auch mal probiert habe und merkte wie schwer das eigentlich ist. xd :rolleyes:
Zum einen hält der Tropfen nicht am Stift, zum andern sind noch andere Widrigkeiten dabei, is wirklich nicht so leicht wie gedacht. :nono:
Habe ne ganze Weile rumprobiert und etliche Bilder geschossen, bis ich dann einige wenige hatte, von denen dann eines das 52er Bild geworden ist. xd
Jedoch muss ich gestehen, das auch dieses Bild noch einiges an Potential hat :ja: :
- Der Tropfen könnte klarer sein, ging aber nicht, da ich das Wasser etwas andicken musste, da sonst der Tropfen, sofern es überhaupt einen einigermaßen Tropfen gab, immer von der Stiftspitze abrutschte :yessad:
- Zudem ist im Tropfen ein Fussel oder es spiegelt sich ein Fussel im Tropfen, die Lichtreflexe sind auch nicht so toll in ihm :nono:
- Am Holz des Stiftes ist noch ein kleiner schwarzer Fussel (oder ein Haar) dran :klatsch:
- die Stiftspitze sollte m.M.n. komplett nass oder komplett trocken sein, nicht aber so halb und halb :no:
- das man die Naht von der Papierumwicklung beim Stift sieht ist auch doof :yessad: ... (... und ist mir bei den ganzen anderen zu beachtenden Dingen , beim Knipsen gar nicht aufgefallen, erst hinterher :klatsch: )


Bei den anderen Bildern gibt es teilweise die gleichen oder noch andere Problemstellen wie z.B. Schärfeebene, vermurgste Stiftspitze/-körper, Hintergrundübergänge oder das man die Anspitzerschnittkannte im Holz sieht (erste Bild :rolleyes: )

Aber genug gejammert :mrgreen: , zumindest hat sich mal wieder gezeigt das ein gewisser Aufwand sich durchaus lohnen kann (der 52er Sieg :hurra: ) auch wenn das Ergebnis nicht 100% zufriedenstellend ist. :ommmh:
Hier noch ein paar andere Bilder, nach dem vielen Gequassel (ich sollte weniger Kaffee trinken :rolleye: )

Bild
#1

Bild
#2

Bild
#3

Bild
#4

Bild
#5

_________________
Mit freundlichem Gruß
Matthias

...but you can call me Blue





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buntstifttropfenbilderversuche
BeitragVerfasst: Mi 4. Dez 2019, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 13:33
Beiträge: 1600
Sehr cool! :2thumbs:

Die poppigen Farben sind toll und sind ein schöner Kontrast zur grauen Jahreszeit...

Wegen des Tropfens... Wenn Du statt Wasser einfach Glyzerin nimmst, hält er besser am Stift. Apotheke... kostet nicht die Welt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buntstifttropfenbilderversuche
BeitragVerfasst: Mi 4. Dez 2019, 15:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Mai 2016, 21:12
Beiträge: 721
Mal wieder tolle Bilder von dir.
Und beim Tip mit den Gyzerin: Nicht verwechseln ')
Zum einen könntest du sonst ungebetenen Besuch bekommen.
Zum anderen wollen wir noch viele Bilder von dir genießen xd

_________________
LG Ronny


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buntstifttropfenbilderversuche
BeitragVerfasst: Mi 4. Dez 2019, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Okt 2019, 13:36
Beiträge: 75
Wohnort: Hürth
Zitat:
Bei den anderen Bildern gibt es teilweise die gleichen oder noch andere Problemstellen wie z.B. Schärfeebene, vermurgste Stiftspitze/-körper, Hintergrundübergänge oder das man die Anspitzerschnittkannte im Holz sieht (erste Bild :rolleyes: )


.... musst halt nicht so scharf fotogafieren ! :d&w:

Tolle Bilder !!! :2thumbs:

_________________
Schau immer 2x hin :)



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buntstifttropfenbilderversuche
BeitragVerfasst: Mi 4. Dez 2019, 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Jul 2018, 15:07
Beiträge: 447
Servus

ich bin auch überwältigt, mega coooool!

Grüße vom Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buntstifttropfenbilderversuche
BeitragVerfasst: Mi 4. Dez 2019, 17:43 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Nov 2012, 20:38
Beiträge: 1327
Wohnort: 28832 Achim
Matthias, ich finde es ja gut, wenn man durch deine Bemerkungen und Hinweise den Blick geschärft bekommt und auf die Details aufmerksam wird, aber das sind schon beeindruckende Ergebnisse (man beachte auch die passenden Hintergründe). So hast du mich erfreut und ich habe auch ein bisschen dazugelernt, das schätze ich hier im Forum.

_________________
Gruß aus der Stadt Achim bei Bremen

Peter



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buntstifttropfenbilderversuche
BeitragVerfasst: Mi 4. Dez 2019, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 10:25
Beiträge: 8141
Wohnort: In einem Dorf mitten zwischen Hi-H-PE
Hi,
thx für Euer feedback, es freut mich wenn Euch die Bilder gefallen. :thumbup:

pstenzel hat geschrieben:
Matthias, ich finde es ja gut, wenn man durch deine Bemerkungen und Hinweise den Blick geschärft bekommt und auf die Details aufmerksam wird, ....So hast du mich erfreut und ich habe auch ein bisschen dazugelernt, das schätze ich hier im Forum.


Hi,
thx für Dein Kommentar :thumbup: genau das ist der Plan wenn ich mal was erkläre oder berichte wie ich das eine oder andere gemacht habe, damit andere ggf. nicht die gleichen Fehler machen oder vor den gleichen Problemen stehen, es muss ja auch nicht das Rad ständig neu erfunden werden. xd Und sich an meinen Postings erfreuen sehe höre lese ich immer gerne und ist meist auch so gewollt. :ja:
Das man hier im Forum überall etwas dazulernen kann, egal wie viel, wenig, oder was auch immer schätze ich hier auch sehr. :2thumbs:

pstenzel hat geschrieben:
...aber das sind schon beeindruckende Ergebnisse (man beachte auch die passenden Hintergründe)...

Ehrlich gesagt finde ich die Ergebnisse im nachhinein maximal mittelprächtig, eher nicht so sonderlich gut :yessad: ....aber ich hatte auch irgendwann einfach keinen Bock mehr. 8-) :lol:
Die Hintergründe sind Regenbogenbastelpapier/-pappe, das hat die bunten Übergänge teilweise so schon drauf bzw. wurde zerschnitten und hinter/nebeneinander gestellt, damit die richtigen Farben zusammenpassen...und jetzt wo Du das ansprichst, sehe ich auch das in der#5 rechts schon das grün anfängt was da gar nicht hingehört und schei... aussieht. :klatsch:

_________________
Mit freundlichem Gruß
Matthias

...but you can call me Blue





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buntstifttropfenbilderversuche
BeitragVerfasst: Mi 4. Dez 2019, 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Jul 2015, 09:45
Beiträge: 546
Wohnort: NRW-MG
Ich finde sie richtig gut, und so wie ich dich kenne bleibst du dran. Hast du die Spitzen angemallt oder sind die so?

_________________
Viele Grüße
Gerd

___________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buntstifttropfenbilderversuche
BeitragVerfasst: Mi 4. Dez 2019, 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 10:25
Beiträge: 8141
Wohnort: In einem Dorf mitten zwischen Hi-H-PE
ggh hat geschrieben:
... Hast du die Spitzen angemallt oder sind die so?

Also bitte :beef: ...sorry, soll nicht so böse rüber kommen :nono: 8-)

Nein, die sind natürlich nicht angemalt :nono: , das sind so mehrfarbige Buntstifte die zwei- oder mehrfarbige Minen haben. :ja:

_________________
Mit freundlichem Gruß
Matthias

...but you can call me Blue





Zuletzt geändert von BluePentax am Mi 4. Dez 2019, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buntstifttropfenbilderversuche
BeitragVerfasst: Mi 4. Dez 2019, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 12:59
Beiträge: 1867
Wohnort: Aachen
Ich finde die Bilder super :anbet:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Das Leben ist schön, man sollte Es in Fotos festhalten :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz