Aktuelle Zeit: Do 19. Mai 2022, 04:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Irix 300mm f/5,6 - nur 250g ...
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2020, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 10:49
Beiträge: 2409
Wohnort: Krakau, Polen
..., aber leider (noch) nicht für Pentax-K. :cry:

Hätte das Glas zu gern bei meinem nächsten mitgenommen. :mrgreen:

_________________
| | | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Irix 300mm f/5,6 - nur 250g ...
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2020, 22:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2012, 17:21
Beiträge: 138
"The company has a plan to create a constellation of up to hundreds of similar nanosatellites that will, in the near future, provide high resolution images of the Earth's surface in real time."
:rolleye: dachte es gibt jetzt schon genug Probleme mit Weltraumschrott...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Irix 300mm f/5,6 - nur 250g ...
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2020, 23:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Apr 2014, 15:35
Beiträge: 2371
nitram hat geschrieben:
:rolleye: dachte es gibt jetzt schon genug Probleme mit Weltraumschrott...


Weit gefehlt. Es gibt schon Pläne, auf der Nordsee von Schiffen aus Raketen hochzuschiessen, zu welch bekloppten Zweck auch immer. :klatsch:

_________________
VG Frank-Uwe

Unterstelle nie Bösartigkeit, wenn Dummheit als Begründung reicht. T-Shirtaufdruck eines Unbekannten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Irix 300mm f/5,6 - nur 250g ...
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2020, 23:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 10:49
Beiträge: 2409
Wohnort: Krakau, Polen
Da wollte man mal ein bisschen bescheuerte Leichtigkeit reinbringen und wählt einen Betreff, den jeder aus Neugier anklickt, aber nein: Diskussionen über Weltraumschrott. :lol:

Aber wenn die da wirklich massenhaft Satelliten mit Irix-Objektiven hochschießen, tut's dem Unternehmen gut und sie entwickeln vielleicht auch mehr pentaxfähige Objektive. Vielleicht auch wirklich mal ein Tele, wer weiß.

_________________
| | | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Irix 300mm f/5,6 - nur 250g ...
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2020, 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 11308
Wohnort: Oschatz/Sachsen
So einen Schuhkarton für Pentax? :shock:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Irix 300mm f/5,6 - nur 250g ...
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2020, 23:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 10:49
Beiträge: 2409
Wohnort: Krakau, Polen
SteffenD hat geschrieben:
So einen Schuhkarton für Pentax? :shock:


Den brauchste doch nur für den Weltraum. :lol:

_________________
| | | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Irix 300mm f/5,6 - nur 250g ...
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2020, 23:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 11308
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Der ist doch direkt über uns :mrgreen:

Nee, im Ernst, ist schon großartig das IRIX das gepackt hat :thumbup:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Irix 300mm f/5,6 - nur 250g ...
BeitragVerfasst: Fr 18. Dez 2020, 08:57 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 8888
Hmmm, eine Spiegeloptik. Das dürfte Probleme mit dem Bokeh machen....

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Irix 300mm f/5,6 - nur 250g ...
BeitragVerfasst: Fr 18. Dez 2020, 09:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jan 2018, 14:26
Beiträge: 1215
Wohnort: THE LÄND
Ich frage mich, wie noch "richtige" Weltraumfahrt (Erdbeobachtung, geostationär, interplanetar, bemannt zur ISS oder Mond) möglich sein soll, wenn die jedesmal durch eine Wolke von 100.000 Kleinsatelliten durch müssen.

Zum Thema: Ich verstehe ja den Wunsch nach einem leichten Tele. Es gab ja früher Spiegelteles auch von den Originalherstellern, die konnten sich aber nicht durchsetzen. Vorteil Spiegel: Keine Farbfehler, wiegt weniger als Glas, kompakte Abmessungen. Nachteil: geringe Lichtstärke. Lichter-Kringel gefallen nicht jedem.

Du kannst Dir ja mal so ein altes Teil ausprobieren.

MfG Nuftur

_________________
Fotografie oder Photographie (aus altgriechisch φῶς phōs, im Genitiv φωτός photós ‚Licht‘ und γράφειν graphein ‚schreiben‘, ‚malen‘, ‚zeichnen‘, also „zeichnen mit Licht“)
(Wikipedia)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Irix 300mm f/5,6 - nur 250g ...
BeitragVerfasst: Fr 18. Dez 2020, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 10:49
Beiträge: 2409
Wohnort: Krakau, Polen
pentidur hat geschrieben:
Hmmm, eine Spiegeloptik. Das dürfte Probleme mit dem Bokeh machen....


Nuftur hat geschrieben:
Zum Thema: Ich verstehe ja den Wunsch nach einem leichten Tele. Es gab ja früher Spiegelteles auch von den Originalherstellern, die konnten sich aber nicht durchsetzen.


Ich wollte einfach nur einen Clickbait-Titel im Betreff mit dem Gewicht. :mrgreen:

Ich überlege mir aber ernsthaft, ob Irix nach UWW, Makro und Porträt (sowie Cine-Objektiven) irgendwann auch im Telebereich ankommen wird. Problem hierbei wäre, dass der AF eine größere Rolle spielt. Meiner Meinung nach ist der Telebereich aber eigentlich der Bereich, bei dem fürs Pentaxsystem am ehensten Gläser fehlen. Dachte da aber eher an lichtstarke Schwergewichte.

Nuftur hat geschrieben:
Ich frage mich, wie noch "richtige" Weltraumfahrt (Erdbeobachtung, geostationär, interplanetar, bemannt zur ISS oder Mond) möglich sein soll, wenn die jedesmal durch eine Wolke von 100.000 Kleinsatelliten durch müssen.


Keine Ahnung. Interessant finde ich es auch weiter unten. Hier bei uns werden immer mehr Drohnen eingesetzt. :kopfkratz:

Was ich fototechnisch interessant finde, ist die Auflösung, die man von da oben erreichen kann. Die croppen ja nicht nur ein bisschen bei 300mm. :shock:

_________________
| | | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Sigma 28-300mm f/3.5-6.3 Aspherical IF
Forum: Objektive
Autor: DatDirch
Antworten: 3
Frage zum Sigma 70-300mm f4-5.6 DG OS
Forum: Objektive
Autor: pentaxmaxe
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz