Aktuelle Zeit: Di 4. Aug 2020, 22:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue Pentax Kamera.
BeitragVerfasst: Do 30. Jul 2020, 23:54 
Offline

Registriert: Do 30. Jul 2020, 23:40
Beiträge: 2
Guten Abend für Alle. Bin neu hier und auch bei Pentax Kamerasystem. Suche eine Kamera mit Budget ca bis 800€. Kann auch erhöht werden. Lohnt es auf neue APS-C Model von Pentax warten oder schon gutes gebrauchtes KP kaufen? Würde gerne noch dazu extra ein gutes Objektiv für Streetfotografie/Natur holen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Pentax Kamera.
BeitragVerfasst: Fr 31. Jul 2020, 00:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Jan 2017, 17:34
Beiträge: 335
Wohnort: Oldenburg (i. Oldb.)
Guten Abend, die neue Kamera wird sicher deutlich teuerer werden als 800,-€. Daher lieber eine günstige KP suchen...

_________________
Spiegelreflex oder gar nichts


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Pentax Kamera.
BeitragVerfasst: Fr 31. Jul 2020, 01:12 
Offline

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 16:38
Beiträge: 507
Hallo, Du kannst ja mal beim Forensponsor AC-Foto schauen. Ich sehe da ein paar Angebote für die KP mit DA 1.8/50 mm. Sonst ist auch das DA 2.4/35 mm immer eine Überlegung wert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Pentax Kamera.
BeitragVerfasst: Fr 31. Jul 2020, 06:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Mär 2013, 23:24
Beiträge: 406
Das ist richtig. Zur Zeit bekommst Du für wenig mehr als von Dir genannt eine neue KP mit dem preiswerten aber wirklich guten DA 50/1.8.

Als zweites würde ich dann noch nach einem 21er schauen (gebraucht) wenn das nicht zu bekommen ist (oder zu teuer) kommt auch aus meiner Sicht das ebenfalls preiswerte DA 35/2.4 in Frage. Allerdings liegen 35 und 50 mm jetzt nicht soooo weit auseinander. Es ist die Frage, ob sich das wirklich lohnt. Eventuell wäre es sinnvoller, zuerst einfach noch ein Zoom dazu zu nehmen.*

Denk dran, dass Du in jedem Fall einen zweiten Akku brauchst, und eine gute Tasche, z.B von Cosyspeed.

* für etwa 140,- Euro gibt es schon das sehr kleine 18-50 mm von Pentax. Oder Du greifst zu einem 18-200 Contemporary (!) oder 18-300 Contemporary von Sigma (es müssen aber wirklich die aktuellen Objektive der Contemporary-Linie sein), damit bist Du zwar nicht für Streetphotography aber für den sonstigen fotografischen Alltag schon gut gerüstet (etwa 320,- oder etwa 400,- Euro)

_________________
Mein Blog 'Motivprogramm': http://www.stefansenf.de
Ricoh Theta V und Pentax KP mit Pentax 10-17, 15, 21, 35, 55, 70 und 135 mm ;-). Und dann noch mit einem Sigma 18-300, wenn ich mich mal wieder gar nicht entscheiden kann :-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Neue Pentax Kamera.
BeitragVerfasst: Fr 31. Jul 2020, 07:26 
Offline

Registriert: So 28. Jan 2018, 14:26
Beiträge: 452
Es gibt ja gerade die Pentax Promotion "K70 mit 1.8/50 für 699,-"
Da hättest Du eine gute Kamera & gutes Objektiv für den Anfang, sogar innerhalb Deines Budgets.
Die neue Flagship-APS liegt vermutlich über 1000€ ohne Objektiv.
Die K70 hat alles, was man braucht. Der einzig relevante Unterschied zu höheren Modellen wäre doppelter Karten-Slot und GPS, wie es die K-1 im Vollformat hat, oder die K-3 im APS hatte, deren Nachfolger nun erwartet wird. Auf die neue Kamera brauchst Du also nur warten, wenn Dir zwei Slots und GPS im APS wichtig sind.

https://shop-de.ricoh-imaging.eu/pentax ... -6067.html

MfG Nuftur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Pentax Kamera.
BeitragVerfasst: Fr 31. Jul 2020, 09:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 10731
Wohnort: Meckesheim
dann mal erst willkommen bei den Pentaxians :cap: :cap: ich würde auch die K70 nehmen
zu dem Preis mit dem 1,8-50mm ist die absolut super und ja die neue wird nicht unter 1000.-€
kommen
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Pentax Kamera.
BeitragVerfasst: Fr 31. Jul 2020, 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 345
Wohnort: Coesfeld
K70 mit 20-40 ltd, das wäre doch eine gute und kompakte Kombi. Neu über das Budget, gebraucht könnte es klappen.

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
www.alois-lammering.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Pentax Kamera.
BeitragVerfasst: Fr 31. Jul 2020, 13:43 
Offline

Registriert: Do 30. Jul 2020, 23:40
Beiträge: 2
Herzlichen Dank an alle, die geantwortet haben. Das hat echt geholfen. Ich habe an K70 gar nicht gedacht.

Wickie hat geschrieben:
Hallo, Du kannst ja mal beim Forensponsor AC-Foto schauen. Ich sehe da ein paar Angebote für die KP mit DA 1.8/50 mm. Sonst ist auch das DA 2.4/35 mm immer eine Überlegung wert.
Sieht sehr atraktiv aus. Wusste nicht, über das officielles Partner von Forum.

le spationaute hat geschrieben:
....
Denk dran, dass Du in jedem Fall einen zweiten Akku brauchst, und eine gute Tasche, z.B von Cosyspeed.

* für etwa 140,- Euro gibt es schon das sehr kleine 18-50 mm von Pentax. Oder Du greifst zu einem 18-200 Contemporary (!) oder 18-300 Contemporary von Sigma (es müssen aber wirklich die aktuellen Objektive der Contemporary-Linie sein), damit bist Du zwar nicht für Streetphotography aber für den sonstigen fotografischen Alltag schon gut gerüstet (etwa 320,- oder etwa 400,- Euro)
Freue mich, dass noch extra Objektive gibt's beim externe Anbietern. Die zweite Akku ist auch gute Idee.

Nuftur hat geschrieben:
Es gibt ja gerade die Pentax Promotion "K70 mit 1.8/50 für 699,-"
Da hättest Du eine gute Kamera & gutes Objektiv für den Anfang, sogar innerhalb Deines Budgets.
Die neue Flagship-APS liegt vermutlich über 1000€ ohne Objektiv.
Die K70 hat alles, was man braucht. Der einzig relevante Unterschied zu höheren Modellen wäre doppelter Karten-Slot und GPS, wie es die K-1 im Vollformat hat, oder die K-3 im APS hatte, deren Nachfolger nun erwartet wird. Auf die neue Kamera brauchst Du also nur warten, wenn Dir zwei Slots und GPS im APS wichtig sind.

https://shop-de.ricoh-imaging.eu/pentax ... -6067.html

MfG Nuftur
Optimale Variante, anstatt gebrauchte Kamera zu kaufen. So würde ich machen. Preislich liegt auch im Budget.

Jeep hat geschrieben:
dann mal erst willkommen bei den Pentaxians :cap: :cap: ich würde auch die K70 nehmen
zu dem Preis mit dem 1,8-50mm ist die absolut super und ja die neue wird nicht unter 1000.-€
kommen
LG Gerd
Danke :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Pentax Kamera.
BeitragVerfasst: Fr 31. Jul 2020, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Mär 2013, 23:24
Beiträge: 406
Ich will die K70 nicht madig machen. Und gleichzeitig fehlt mir bei dieser Kamera der Impuls, der sie von gleich teuren Modellen der Wettbewerber wirklich absetzt. Und dann schwebt da immer des Risiko mit, dass die Blendensteuerung vorzeitig den Geist aufgibt. Nein, für mich wäre die K70 keine Alternative zur KP. Wer billig kauft, kauft zwei mal.

Für das kommende APS-C Flagship rechne ich übrigens mit einem Einstieg deutlich (!) über 1000,- Euro. Da sollte man sich keinen Illusionen hingeben.

_________________
Mein Blog 'Motivprogramm': http://www.stefansenf.de
Ricoh Theta V und Pentax KP mit Pentax 10-17, 15, 21, 35, 55, 70 und 135 mm ;-). Und dann noch mit einem Sigma 18-300, wenn ich mich mal wieder gar nicht entscheiden kann :-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Pentax Kamera.
BeitragVerfasst: Fr 31. Jul 2020, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Mär 2013, 23:24
Beiträge: 406
PS: Mein Tipp für den Preis des kommenden APS-C-Flagships liegt bei 1449,-. Die KP war anfangs bei 1299,- daran sieht man auch, was das aktuell für ein Schnäppchen ist!

_________________
Mein Blog 'Motivprogramm': http://www.stefansenf.de
Ricoh Theta V und Pentax KP mit Pentax 10-17, 15, 21, 35, 55, 70 und 135 mm ;-). Und dann noch mit einem Sigma 18-300, wenn ich mich mal wieder gar nicht entscheiden kann :-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Neue Objektive an alter SLR / Springblende / Belichtung
Forum: Objektive
Autor: max3.2
Antworten: 6
TK geht nicht mehr von der Kamera ab
Forum: Technische Probleme
Autor: HellWeichei
Antworten: 11
Stubentiger, was kann ich Kamera-technisch verbessern ?
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Ralf66
Antworten: 4
Neue Sigma- und Tamronobjektive nicht mehr für Pentax?
Forum: Objektive
Autor: funkyklausi
Antworten: 3
Kamera & Objektiv für Traktor-Pulling
Forum: DSLR
Autor: AES
Antworten: 27

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz