Aktuelle Zeit: Do 24. Jun 2021, 14:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 2. Okt 2019, 12:29 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 14:25
Beiträge: 785
Habe soeben eine K-S1 repariert und entsprechende Kleinigkeiten, die dabei auffielen, in dem Tutorial korrigiert.

Dabei sah ich erneut, was sich die Ingenieure da für eine geniale Konstruktion einfallen liesen, um die K-S1 so klein wie möglich zu halten. Das war wirklich eine Meisterleistung.
Natürlich hat Canon auch nicht geschlafen, aber die in den USA genannte Rebel, deren kleinste, ist im Vergleich zur K-S1 ein Kinderspielzeug, die K-S1 eine ausgewachsene Kamera, viel besser ausgestattet als die Canon 1200D und deren Nachfolger.

Die K-S1 zeigt eigentlich, wo die Grenzen der Machbarkeit (bezüglich Grösse) einer APS-C DSLR für KAF4 Bajonett sind, welche Einschränkungen eine KAF4 DSLM wie die K-01 einfach aufweisen muss, die nun minimal kleiner aber m.E. deutlich schlechter war.

Es wäre schön, wenn Ricoh eine ähnliche grosse Kamera mit dem besseren Sensor der K-70 und deren SAFOX auf den Markt bringen könnte, denn Menschen mit kleinen Händen haben Probleme, die K-70 zu halten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 2. Okt 2019, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Dez 2014, 23:18
Beiträge: 51
+1 :thumbup: :thumbup:
Wirklich gut und ausführlich dargestellt!!
Ich bewundere Deine geduldige und sorgfältige Vorgehensweise - und erst Recht deine bebilderte Dokumentation ... wirklich beeindruckend!!!

_________________
Gruß,

Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 2. Okt 2019, 13:47 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 14:25
Beiträge: 785
Danke!
Natürlich an alle, denen diese Anleitung zusagt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 2. Okt 2019, 19:29 
Offline

Registriert: Mi 7. Jun 2017, 21:53
Beiträge: 311
Hallo Solunax,

ich hätte eine Frage an Dich, da Du ja gerade eine K-S1 aufhattest, die aber (noch) nicht das Solenoid betrifft, meine aus 2014 hält sich mit über 30000 Aufnahmen in dieser Hinsicht problemlos. Dafür ist mein ISO Knopf (oder "nach oben") am Steuerkreuz defekt. Ist es viel Aufwand da hinten ranzukommen und glaubst Du, dass da die ganze Platine gewechselt werden muss?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 2. Okt 2019, 19:42 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 14:25
Beiträge: 785
Da kann ich erstmal nur vermuten, allerdings schon basierend auf etwas Erfahrung:

Ich hatte bei K10D, K20D und K100D Kontaktprobleme dieser Art erlebt und gelöst. Diese Kontaktprobleme entstanden meist durch Schmutz oder Feuchtigkeit, die sich irgendwie reingemogelt hatte, es können schmutzige oder fettige Finger sein, Kaffee o.ä... ist letztendlich egal. Es ist dasselbe wie mit der Tastatur eines Labtops, selbst wenn die gut geschützt ist, kommt irgendwann trotzdem etwas durch auf die Kontakte oder Folie, je nach Konstruktion.

Dafür muss aber die Rückwand (mit dem Display) runter (dieselben Schritte wie beim Solenoidtausch aber dann eben die Schrauben, die die Rückwand noch fixieren, lösen. Aller Wahrscheinlichkeit nach gibt es dann einige Stecker, die z.B. das Display und die anderen Bedienelemente mit dem Mainboard (das nach Entfernen der Rückwand offenliegt), verbunden sind.

Die gilt es zu lösen (i.d. Regel ist das einfach), die Rückwand komplett zu entfernen um dann herauszufinden, was in der Rückwand entfernt werden muss, um an das Steuerkreuz und dessen Kontakte zu kommen.

Mutmasslich musst Du dafür das Display selbst ausbauen, so war es bei der K30, K100D und K10D.

Um Dir ein Bild davon zu machen, hier siehst Du, wie eine K30 zerlegt wird um sie für Infrarot umzubauen (was letztendlich viel aufwendiger ist):
https://www.efoto.lt/pentax_k_30_modifi ... liu_kamera


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 2. Okt 2019, 20:39 
Offline

Registriert: Mi 7. Jun 2017, 21:53
Beiträge: 311
Ich danke Dir für die Infos und den Link. Wahrscheinlich ist bei mir der Microschalter defekt, weil es nicht mehr klickt und ich befürchte, dass bei einer professionellen Reparatur dann die ganze Platine o.ä ausgetauscht wird und mit 1-2 Arbeitsstunden sind dann wohl ca. 200,- Euro drin. Man kann auch ohne Iso Taste leben, mit Empfindlichkeitsvorwahl und TaV, aber ich werde es wohl mal angehen müssen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 3. Okt 2019, 09:53 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 14:25
Beiträge: 785
siehst Du das komplette Zerlegen einer K100D (man sieht auch schön die guten Japan-Solenoide, wobei wir in W-Europa die Test-Ratten waren, so ziemlich alle DSLR Bodys ab der K100D hatten bei uns schon das grüne China-Solenoid im Blitzmechanismus, ausserhalb der EU selten)

Ab 3:08 sieht man wie die Rückwand zerlegt wird. Meine Vermutung, dass es bei der K-S1 nicht viel anders aussieht, nur dass es eben ein komplexeres Steuerkreuz ist. Plus eben den Drehschalter um das Kreuz.

Meine Erfahrung war immer die, dass es kein Microschalter war, sondern entweder Schmutz oder fehlender Kontakt, weil der Abstand zu gross wurde. Ich musste bei meiner K20D damals einfach den Abstand zum Schalter verringern. Da haben einige Schalter den Kontakt versagt. Kein Schmutz! Einfach durch den regelmässigen Druck hat sich da etwas minimal verbogen. Es waren mehr die Non-WR Bodys, wo es eben auch mal Flüssigkeit (ev. Schweiss?) war, der die Kontaktprobleme ausgelöst hat.
Wie man das löst, das ergibt sich dann, wenn man sie auseinander vor sich liegen hat.

Ab 15:10 sieht man, wie das Blendensteuerungsmodul (diaphragm-control-unit) ausgebaut wird, entsprechend viel muss vorher demontiert werden, hier wird ja in Zeitraffer abgespielt. Um es richtig sauber zu machen um anschliessend wieder zusammen bauen zu können einige Stunden!

Aber wenn Du sie schon auf hast, dann tausch gleich das Solenoid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 3. Okt 2019, 22:31 
Offline

Registriert: Mi 7. Jun 2017, 21:53
Beiträge: 311
Ja, das macht Sinn. Ist was für die langen Winterabende. An guten Anleitungen mangelt es auf jeden Fall nicht und man sparrt sich eventuell eine teure Reparatur. :thumbup:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Jul 2020, 12:52 
Offline

Registriert: Mo 20. Jul 2020, 12:46
Beiträge: 3
Hallo,
also bis Punkt 7 bin ich gekommen. Danach geht es nicht mehr weiter.
Ich kann das Oberteil nicht anheben. Nicht 1mm, geschweige denn 1cm.
Wie viel Gewalt muss man da anwenden?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Jul 2020, 13:04 
Offline

Registriert: Mo 20. Jul 2020, 12:46
Beiträge: 3
Ok, jetzt hat es funktioniert. Das mit dem Oberteil und der Front, die gleichzeitig Oberteil ist war etwas verwirrend. Das erste "Oberteil" ist in dem Fall die Verkeidung vom Blitz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Was kann ich aus einer RAW-Datei rausholen?-Kleines Tutorial
Forum: Tipps und Tricks
Autor: derflow1991
Antworten: 7
[Kurz-Tutorial] Exakte Langzeitbelichtungen mit Bordmitteln
Forum: Tipps und Tricks
Autor: Dunkelmann
Antworten: 56
[Tutorial] Reparatur verharztes Meyer Görlitz Orestegon
Forum: Objektive
Autor: Deepflights
Antworten: 15
[Tutorial] Deep Sky - Fotografie mit Pentax
Forum: Tipps und Tricks
Autor: ivan danko
Antworten: 100
[Tutorial] Monitorkalibrierung & Farbmanagement
Forum: Tipps und Tricks
Autor: califax
Antworten: 301

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz