Aktuelle Zeit: Mo 23. Sep 2019, 09:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [Tutorial] SDM Reparatur DA*
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jul 2015, 09:58
Beiträge: 2066
Gern :)

Das nächste Tut ist schon in Arbeit, verharzte Blende ausbauen und reinigen.
Ist aber eher für was für Leute die vor gar nichts zurückschrecken.
Dagegen ist das hier Ponyhof. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Tutorial] SDM Reparatur DA*
BeitragVerfasst: Fr 25. Aug 2017, 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Apr 2014, 09:33
Beiträge: 275
Ich habe bei meinem neuen (gebrauchten) DA 16-50 nun auch die hier beschriebene Prozedur vollzogen.
Das Ganze klappte auch sehr gut. Insbesondere der "Trick" mit dem Klebeband zum einsetzen der Federkontakte funktioniert super! (Ich kann später mal ein Bild hochladen, damit es sicher jeder vorstellen kann).

Der Motor war tatsächlich sehr schwergängig! Ich habe ihn kaum mit dem Schraubendreher gedreht bekommen. Ein Wunder dass das Objektiv überhaupt noch fokussierte. Also das Motörchen ein wenig ausgeblaßen und mit dem auf Seite 1 von Deepflights gepostetem Öl geschmiert. So weit so gut, der Motor ließ dich wieder schön einfach drehen. Alles zusammengebaut und dann das böse Erwachen:

Das Objektiv fokussiert, aber gaaaaaanz laaaaangsam! :rolleye:

Also wieder alles auseinander gebaut, geschaut ob die Federkontakte richtig sitzen usw... Passt aber alles soweit! Hat jemand (Deepflights :P) einen Rat? Habe ich mir den Motor jetzt völlig ruiniert, oder einfach irgendetwas falsch gemacht ...

_________________
Meine Bilder bei






Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Tutorial] SDM Reparatur DA*
BeitragVerfasst: Fr 25. Aug 2017, 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jul 2015, 09:58
Beiträge: 2066
Mach nochmal auf, einfach nur nochmal ausblasen, vermutlich ist irgendwo Öl hingekommen wo es nicht hin darf und die Ultraschallsignale werden abgedämpft.
Wenn das auch nichts nützt, dann ist nur noch ein Tausch die Lösung.

Wenn Du Dir alles zugetraut hast, dann bist Du auch ein Kandidat um Motor und Platine selbst zu tauschen. Einfach mal bei März anrufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Tutorial] SDM Reparatur DA*
BeitragVerfasst: Sa 26. Aug 2017, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Apr 2014, 09:33
Beiträge: 275
Operation geglückt, Patient tot! ;)
Wahrscheinlich habe ich es mit dem Luftdruck noch verschlimmert (Jetzt geht garnichts mehr :nono: ). Aber dem Risiko war ich mir ja bewusst. Ein Versuch war es wert.

Zumindest habe ich schon die neue Platine (fängt mit 48... an) und könnte mir den SDM Motor bei März bestellen (wobei ich nicht weiß welcher Aufwand mit dem Wechsel des Motors verbunden ist ...).

Auf jeden Fall werde ich jetzt erst einmal auf Stange umstellen! So wichtig ist mir der SDM nicht. Muss mir nur noch eine Kamera besorgen mit der die Umstellung funktioniert. Mit der K3 geht das ja nicht.

_________________
Meine Bilder bei






Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Tutorial] SDM Reparatur DA*
BeitragVerfasst: Sa 26. Aug 2017, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jul 2015, 09:58
Beiträge: 2066
Der Motorwechsel selbst dauert 3-4 min. Ist überhaupt kein Akt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Tutorial] SDM Reparatur DA*
BeitragVerfasst: So 27. Aug 2017, 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Apr 2014, 09:33
Beiträge: 275
Hier noch als Nachtrag ein Bild der "Klebebandmethode" zum Einsetzen der Pins. Wenn man sie eingesetzt hat, kann man das Klebeband relativ leicht abziehen und die Pins bleiben an dem ihnen zugedachten Ort ;).

Bild

Bild

_________________
Meine Bilder bei






Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Tutorial] SDM Reparatur DA*
BeitragVerfasst: So 27. Aug 2017, 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jul 2015, 09:58
Beiträge: 2066
Danke :)
Ich mache es etwas anders, ich löse die Bajonettschrauben, klebe das Klebeband direkt auf das Bajonett und hebe dann alles komplett ab.

Aber so gehts natürlich auch. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Tutorial] SDM Reparatur DA*
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 22:04 
Offline

Registriert: So 18. Okt 2015, 22:29
Beiträge: 31
So heute nach Monaten des rum liegens war mein 16-50 tot. Nach der Anleitung, noch ohne Öl, läuft der SDM wieder und quitscht. Jetzt muss ich mir Öl besorgen und dann einfach locker noch mal auf und fertig.

Vielen, vielen, vielen Dank für dieses Tutorial!!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Tutorial] SDM Reparatur DA*
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 08:52 
Offline

Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:02
Beiträge: 1183
Hallo,

das ist ja wirklich eine einwandfreie Anleitung. Weiß jemand vielleicht, ob die Sache mit einem DA* 300 ähnlich funktioniert? Mit einem guten, synthetischen Uhrmacheröl müsste es ja eigentlich auch gehen, oder?

Ich frage deswegen, weil der SDM meines 300ers immer erst nach ein paar Fehlversuchen (da geht dann gar nichts), "anspringt".

_________________
Beste Grüße aus'm Woid,

Erich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Tutorial] SDM Reparatur DA*
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jul 2015, 09:58
Beiträge: 2066
Beim DA 300 habe ich es noch nicht gemacht, da aber diese Motoren dem gleichen Prinzip folgen, müsste es klappen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tutorial Funktionsweise des Autofokus für Interessierte
Forum: DSLR
Autor: beholder3
Antworten: 7
Re: Reparatur Sigma 18-250mm... **update** ein Wunder
Forum: Small Talk
Autor: Helmut
Antworten: 4
[Tutorial] Alternativer Fokustest und Objektivkorrektur
Forum: Objektive
Autor: Hooky69
Antworten: 60
Was kann ich aus einer RAW-Datei rausholen?-Kleines Tutorial
Forum: Tipps und Tricks
Autor: derflow1991
Antworten: 7
Zwischen Schlittenbau und Reparatur vom Objektiv.....
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Deepflights
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz