Aktuelle Zeit: Mo 4. Mär 2024, 15:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SDM auf Stange
BeitragVerfasst: Sa 13. Okt 2018, 08:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Feb 2017, 19:40
Beiträge: 3368
Wohnort: Gießen
Also ich habe es mit den Dateien aus der Dropbox versucht, sowohl mit "Carslot open" disabled, als auch enabled... wenn ich das Lensrom auf die Karte kopieren will passiert nichts :ka:

Ich werde evtl. bei der K3 mal ein Firmware Update machen, damit ich das PLM auch an der K3 nutzen kann, vielleicht geht das mit dem Lensrom dann ja auch.

Gibt es beim Firmware Update etwas spezielles zu beachten?

_________________
Gruß
Micha

--> Motorsport und Oldtimer

--> Von allem etwas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SDM auf Stange
BeitragVerfasst: Sa 13. Okt 2018, 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Nov 2014, 16:59
Beiträge: 4447
Wohnort: im Nordwesten
Moin,
hast Du die Dateien per drag&drop auf Deine Speicherkarte gezogen? Das hatte ich zuerst auch gemacht und es passierte nix.
Du musst per Doppelklick Datei herunterladen (direkter download auf die SD-Karte). So hat es jedenfalls bei mir geklappt.

_________________
Gruß Utz

Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.
André Gide

Immer einen Blick wert

Mein Fotostream bei


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SDM auf Stange
BeitragVerfasst: Sa 13. Okt 2018, 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 22:12
Beiträge: 2125
Wohnort: Berlin
Schraat hat geschrieben:
zenker_bln hat geschrieben:
Mit der K-3(II) geht das nicht!...

Hast Du es mit der Datei für die K3II aus der Datenbank von Duc-Driver (mein Link) probiert?


Die beiden Dateien (aus dem Dropboxlink) für meine K-3 (ohne "II) funktionieren nicht auf der Kamera bei Firmware 1.40!
Auch nicht mit "Türchen auf".
Die Kamera gibt Geräusche von sich (initilisierung des Blendenmotors, so wie es sich anhört) schaltet aber kein Servicemenü frei.

_________________
Klaus
(Und viel zu viel Fotogeraffel! Kameras /Objektive/...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SDM auf Stange
BeitragVerfasst: Sa 13. Okt 2018, 12:15 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 20932
Wohnort: Bremen
zenker_bln hat geschrieben:
...Die Kamera gibt Geräusche von sich (initilisierung des Blendenmotors, so wie es sich anhört) schaltet aber kein Servicemenü frei.

Genau so war das bei mir auch, die Kamera "arbeitet", schaltet aber kein menü frei.

Hab jetzt in den sauren Apfel gebissen und das 50-132er (zum 2. Mal nach ein paar Jahren) erneut zu Maerz geschickt. :(

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SDM auf Stange
BeitragVerfasst: Sa 13. Okt 2018, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 22:12
Beiträge: 2125
Wohnort: Berlin
Das Dumme an den Dropbox-Dateien ist, das wenn man sie (unter Windows) mit der rechten Maustaste anklickt
und "Ziel speichern unter.." wählt, Dateien mit zwar dem richtigen Namen auf der SD-Karte speichert,
die beiden Dateien aber jeweils ein Größe von 288kb (!!!!) haben.
Das dürfen sie nicht haben!

Letztlich geht es für die K-3 ganz einfach, in dem man sich 2 Text-Dateien im sogenannten ROOT-Verzeichniss auf der SD-Karte erstellt.
Also nicht(!) innerhalb eines Ordners.

Diese benennt man um, in

00077760.502

und

DEVELOP.MOD


Man muss aber aufpassen, das am Ende des Dateinamens kein ".txt" mit dranhängt! Windows blendet ja in der Grundinstallation die sogenannte "Extension" bzw "Dateinamenerweiterung" aus, das sollte man bei Windows erst mal grundsätzlich einblenden lassen!
Siehe dazu hier:
Funktioniert für Windows XP/7/8 ähnlich! Bitte dazu selber suchen.

Hat man die beiden Dateien erstellt (ohne ".txt" am Ende!), öffnet man die Datei "00077760.502" mit einem Texteditor.
(Ich empfehle hier: oder )

In die erste Zeile der Datei schreibt man:


Code:
[OPEN_DEBUG_MENU]



(also genau den Text [OPEN_DEBUG_MENU] inklusive der eckigen Klammern)
und speichert das ab.

Jetzt setzt man die SD-Karte in den 1. Kartenschlitz der Kamera (2. Kartenschlitz leer lassen!), lässt die SD-Karten-Klappe offen und schaltet die Kamera ein.
Es sollte dann ein Debu-Menü erscheinen.
Ab hier handelt jetzt jeder Einzelne auf seine eigene Gefahr!

Das Problem bleibt aber weiterhin bestehen, das die K-3 das Lensrom nicht auslesen kann und auch nicht auf SD-Karte speichert!

_________________
Klaus
(Und viel zu viel Fotogeraffel! Kameras /Objektive/...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SDM auf Stange
BeitragVerfasst: Sa 13. Okt 2018, 14:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Feb 2017, 19:40
Beiträge: 3368
Wohnort: Gießen
Ja in das DEBUG Menu kome ich ja das funktioniert so weit alles, aber die Lensrom wird nicht auf die Karte gespeichert.
Ich vermute mal da es nicht nur bei mir so ist, dass diese Funktion bei der K3 einfach nicht geht... zumindest nicht auf diesem Weg.

Da mein Objektiv ja auch nicht defekt ist sondern ich es ja nur Versuchsweise umstellen wollte, werde ich das ganze einfach wenn ich wieder aus dem Urlaub zuhause bin mal mit der K20 testen.

Firmware Update werde ich denke ich mal trotzdem machen, damit ich das PLM an der K3 nutzen kann, denn ich habe festgestellt dass in Sachen Serienbild die K3 der KP deutlich überlegen ist.

_________________
Gruß
Micha

--> Motorsport und Oldtimer

--> Von allem etwas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SDM auf Stange
BeitragVerfasst: Sa 13. Okt 2018, 16:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Nov 2013, 15:12
Beiträge: 1904
Wohnort: Karlsruhe
Hi

Micha85 hat geschrieben:
Da mein Objektiv ja auch nicht defekt ist sondern ich es ja nur Versuchsweise umstellen wollte, werde ich das ganze einfach wenn ich wieder aus dem Urlaub zuhause bin mal mit der K20 testen.


Mit der K20D habe ich mein 50-135mm auf Stange umgestellt. Seit ich die K1 habe, verwende ich die K3 selten und daher wird das Objektiv auch nicht
mehr of benutzt.

Damals habe ich mir die Schritte aufgeschrieben:

K20D mit 50-135mm
Firmware: 1.0.3

Eine Datei auf SD-Karte im Root-Verzeichnis anlegen.
MODSET.442

Für andere Objektive muß diese Datei anders heißen!

In die Datei folgende Zeile eintragen:
[DEBUG MODE EN]

Karte in die Kamera.
Menü-Schalter gedrückt halten, Kamera einschalten.
Nach einer Weile sollte auf dem Display "Debug Mode" erscheinen.
Kamera ausschalten

Karte entnehmen
In die Datei nun
[OPEN_DEBUG_MENU]
eintragen

Karte in die Kamera.
Menü-Schalter gedrückt halten, Kamera einschalten.
Danach sollte das Debug Menü erscheinen.
<DIS> heißt: Disabled
<EN> heißt: Enabled

Bei mir hat es zuerst nicht geklappt. Bei mir kam das Debug-Menü erst hoch, als ich die Klappe
von der Speicherkartenfach beim Einschalten der Kamera offen ließ.

In den Einträgen nach unten scrollen bis folgender Punkt erscheint:
"LENS EEPROM SAVE to File" od. ä.
Aber aufpassen! Es gibt auch ein EEPROM SAVE to File - das ist nicht das richtige!!

Dann muß in der Datei LENSEEP.LNS jeweils in der dritten Spalte das "C0" gegen "80"
ersetzt werden. In den alternativen Spalten habe ich NICHTS verändert - ein "C0" taucht
bei mir fast am Ende auch in der 5 Spalte auf.

Lt. Nachbarforum DFN hat es bei einem Benutzer nicht gereicht, dies bis zur Zeite "03E0" zu machen.
Ich habe die entsprechenden Werte in der 3. Spalte bis zur Zeile "07E0" geändert. Das ist auch die zweitletzte Zeile.

Datei auf der SD Karte speichern.
SD Karte wieder in die Kamera und im DEBUG Menü folgenden Punkt auswählen
LENS EPPROM LOAD from FILE - heiißt auch hier vielleicht anders, je nach Modell.

Dann dauert das ganze Etwas, die Kamera zählt hoch und verifiziert die Konfiguration.
Im Debug Menü kann man das Debug Menü selbst nun Deaktivieren und danach ist die Kamera wie früher!

Bei mir wurde beim Laden der modifizierten LENSEEP.LNS eine Backup.LNS geschrieben, die die Originalwerte enthält.
Die Dateien (LENSEEP.LNS Backup.LNS, MODSET.442 habe ich noch alle zur Verfügung.

_________________
LG Volker

so long and thank you for the fish >~°>





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SDM auf Stange
BeitragVerfasst: Sa 13. Okt 2018, 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Feb 2017, 19:40
Beiträge: 3368
Wohnort: Gießen
Vielen dank für die ausführliche Beschreibung mit der K20D, kannst du mir die drei Dateien evtl. per email zukommen lassen?

_________________
Gruß
Micha

--> Motorsport und Oldtimer

--> Von allem etwas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SDM auf Stange
BeitragVerfasst: Sa 13. Okt 2018, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Nov 2013, 15:12
Beiträge: 1904
Wohnort: Karlsruhe
Hi

Micha85 hat geschrieben:
Vielen dank für die ausführliche Beschreibung mit der K20D, kannst du mir die drei Dateien evtl. per email zukommen lassen?


Klar schick mir ne PN mit Deiner E-mail-Adresse und ich schick Dir es als *.zip-Paket.

_________________
LG Volker

so long and thank you for the fish >~°>





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SDM auf Stange
BeitragVerfasst: Do 22. Nov 2018, 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jul 2014, 08:40
Beiträge: 2191
zenker_bln hat geschrieben:
Das Dumme an den Dropbox-Dateien ist, das wenn man sie (unter Windows) mit der rechten Maustaste anklickt
und "Ziel speichern unter.." wählt, Dateien mit zwar dem richtigen Namen auf der SD-Karte speichert,
die beiden Dateien aber jeweils ein Größe von 288kb (!!!!) haben.
Das dürfen sie nicht haben!

Letztlich geht es für die K-3 ganz einfach, in dem man sich 2 Text-Dateien im sogenannten ROOT-Verzeichniss auf der SD-Karte erstellt.
Also nicht(!) innerhalb eines Ordners.

Diese benennt man um, in

00077760.502

und

DEVELOP.MOD


Man muss aber aufpassen, das am Ende des Dateinamens kein ".txt" mit dranhängt! Windows blendet ja in der Grundinstallation die sogenannte "Extension" bzw "Dateinamenerweiterung" aus, das sollte man bei Windows erst mal grundsätzlich einblenden lassen!
Siehe dazu hier:
Funktioniert für Windows XP/7/8 ähnlich! Bitte dazu selber suchen.

Hat man die beiden Dateien erstellt (ohne ".txt" am Ende!), öffnet man die Datei "00077760.502" mit einem Texteditor.
(Ich empfehle hier: oder )

In die erste Zeile der Datei schreibt man:


Code:
[OPEN_DEBUG_MENU]



(also genau den Text [OPEN_DEBUG_MENU] inklusive der eckigen Klammern)
und speichert das ab.

Jetzt setzt man die SD-Karte in den 1. Kartenschlitz der Kamera (2. Kartenschlitz leer lassen!), lässt die SD-Karten-Klappe offen und schaltet die Kamera ein.
Es sollte dann ein Debu-Menü erscheinen.
Ab hier handelt jetzt jeder Einzelne auf seine eigene Gefahr!

Das Problem bleibt aber weiterhin bestehen, das die K-3 das Lensrom nicht auslesen kann und auch nicht auf SD-Karte speichert!


Habe jetzt nochmal mit meiner K-3 Firmware 1.21 und PkTether 7.0 unter Windows 10 probiert. USB in der K-3 ist auf MSC gestellt. Immer wenn ich die Kamera anmache werden die zwei Mass-Storage Devices (die beiden SD-Karten) eingebunden, aber alle Felder in PkTether sind ausgegraut. Man kann gar nichts machen. Nicht auslösen und auch nicht in Debug-Modus schalten.

Funktioniert Deine Methode oben ohne PkTether?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

DA 50-135: Geschwindigkeit SDM vs.Stange
Forum: Objektive
Autor: sollitom
Antworten: 27
[Tutorial] Deep Sky - Fotografie mit Pentax
Forum: Tipps und Tricks
Autor: ivan danko
Antworten: 100
[Tutorial] Exakte Langzeitbelichtungen mit Bordmitteln
Forum: Tipps und Tricks
Autor: Dunkelmann
Antworten: 56
[Tutorial] LR-Katalog im Netzwerk
Forum: Tipps und Tricks
Autor: chemnitzer
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz