Aktuelle Zeit: Mi 24. Apr 2024, 10:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2023, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Okt 2017, 09:53
Beiträge: 1604
Wohnort: nahe Nürnberg
Danke, dann lass ich das mal lieber

_________________
schöne Grüße aus dem Frankenland
Horst

Allzeit viel Licht oder eine ruhige Hand 8-)



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2023, 20:05 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 13:25
Beiträge: 1658
mika-p hat geschrieben:
Zurück geht nicht. Und richtig, nicht auf die 1.31 gehen, zumindest zum Umprogrammieren der Objektive.
Oder hat es mit der Version 1.31 jemand schon geschafft?

Ja, hier erst kürzlich erwähnt:
since87 hat geschrieben:
Bei meiner K10D mit Firmware 1.31 funktioniert das Öffnen des Debugmenüs per SD-Karte mit offenem Kartenfach problemlos.

Aber ich werde das mal prüfen, wenn ich meine K10D am Wochenende hier habe.
Ich weiss gerade nicht, welche Firmware da aufgespielt ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2023, 20:12 
Offline

Registriert: Fr 24. Jan 2014, 13:01
Beiträge: 1054
Wohnort: Velbert
Sorry, ich habe 2 * mit der K-5II umgestellt. Eine K-10D hatte ich nie zur Hand.

_________________
Gruß,
lonee

Diverses Pentax "Geraffel".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2023, 23:10 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 13:25
Beiträge: 1658
So, habe heute abend meine K10D hergeholt, sie hat die Firmware 1.31 !!!

1. Rechtsklick Desktop: Neu >Textdokument
2. Dieses direkt und nur in MODSET umbenennen
(NICHT in MODSET.TXT !!!)
3. Öffnen, einfügen [OPEN_DEBUG_MENU]
4. Returntaste 1 x betätigen
5. Speichern
6. In das Wurzelverzeichnis der SD-Karte kopieren (die darf natürlich nicht grösser sein als 32GB, mehr kann die K10D nicht lesen)
6. Einschieben in den SD-Schacht, aber Kartentür offen lassen
7. K10D einschalten

Du bist im De-Bug Menü!

EN = Enable (und nach getanen Einstellungen sicherheitshalber DIS = Disable)

Ich würde das erstmal so mit der vorhandenen Firmware 1.3 versuchen,
wenn das nicht klappt, lad Dir die 1.31 runter, dann muss das funktionieren!

Ich bin da fast durch Zufall draufgestossen.
Mit der Datei namens MODSET.TXT hat es nicht funktioniert!
Ich habe dann im US Forum nachgelesen, die schrieben davon, dass es so mit 1.31 funktionieren sollte, aber haben den Tipp der Returntaste mit dabei gehabt
(macht keinen Sinn, ist eigentlich Quatsch)

Aber als ich diese Datei MODSET.TXT (natürlich den Befehl [OPEN_DEBUG_MENU] enthaltend) unter "Eigenschaften" untersuchte, sah ich, dass der da dann seltsamerweise MODSET.TXT.txt hies! Umbenannt in MODSET und das wars!

NACHTRAG 17.03.23:

Heute vormittag brachte mir jemand eine fast neue K10D vorbei, die hatte die FW 1.00, also ganz alt. Speicherkarte eine uralte 256MB SD Karte.

Ich habe bei dieser MODSET.421 und MODSET.TXT versucht, beide gingen nicht, aber lustigerweise MODSET alleine, wie bei meiner K10D mit FW 3.10 !!!

Da ich noch die alte FW 3.0 abgespeichert hatte, wurde diese K10D nun damit geupdatet:
Resultat: MODSET.TXT funktioniert nicht, aber MODSET alleine!

Anschliessend natürlich die neueste FW 3.1 aufgespielt, selbstveständlich funktioniert da der Zugang zum Debug-Menü wiederum nur mit MODSET "ohne alles"!

Was immer da im Netz herumgegeistert, es ist also lediglich die Datei
MODSET
Bild
mit dem Befehl
[OPEN_DEBUG_MENU]
Bild

für Firmware 1.00, 1.30 und 1.31


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2023, 13:06 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 21024
Wohnort: Bremen
Solunax hat geschrieben:
Hannes21 hat geschrieben:
Auch ich möchte mich hier für dieses Tutorial bedanken.

Hab mir heute ein Herz gefasst, die Kx (eigentlich arbeitslose) meiner Frau geschnappt und mein DA*50-135 erfolgreich auf Stange umprogrammiert.
Hatte gedacht, dass sich der Stangenantrieb lauter anhört und war hinterher angenehm überrascht.
Ob er treffsicherer oder gar schneller ist, wird sich zeigen.

Mir ist es in letzter Zeit ein paar mal passiert, dass der SDM bzw. die Kamera gerade nicht auslöste und ich aus- und wieder einschalten musste.
Ich werde das weiter im Auge behalten.

Danke.
Der Stangenantrieb ist sicher schneller, treffsicherer bestimmt nicht, denn das machen ja die AF-Sensoren der Kamera, die das Objektiv "steuern". Sobald der SDM-Motor einmal beginnt zu streiken, ist das der Anfang, das wird nicht besser. ...

Moin!
Gestern war mein vor kurzem auf Stangenantrieb umgestellte DA*50-135 zum ersten Mal bei einem Konzert im Einsatz.
Und was soll ich sagen:
Ich habe deutlich weniger Ausschuss als vorher und auch noch kaum Bilder mit Fehlfokus!
Keine Ahnung woran genau das nun liegt, möglicherweise ist der schnellere AF durch den geänderten Antrieb die Ursache.
Ich bin jedenfalls positiv überrascht, die Umstellung hätte ich schon viel früher machen sollen.

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2023, 16:17 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 13:25
Beiträge: 1658
Hannes21 hat geschrieben:
Moin!
Gestern war mein vor kurzem auf Stangenantrieb umgestellte DA*50-135 zum ersten Mal bei einem Konzert im Einsatz.
Und was soll ich sagen:
Ich habe deutlich weniger Ausschuss als vorher und auch noch kaum Bilder mit Fehlfokus!
Keine Ahnung woran genau das nun liegt, möglicherweise ist der schnellere AF durch den geänderten Antrieb die Ursache.
Ich bin jedenfalls positiv überrascht, die Umstellung hätte ich schon viel früher machen sollen.

Früher waren mir Konzertaufnahmen sehr wichtig, heutezutage sind da nur noch meine Ohren im Einsatz. Deshalb habe ich da seit längerem keine Erfahrung dazu aber da ich Deine Aufnahmen immer sehr schätze, gehe ich davon aus, dass Deine Erfahrungen da wie man sagt "gewichtig sind":
Deshalb umso wertvoller!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2023, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Okt 2017, 09:53
Beiträge: 1604
Wohnort: nahe Nürnberg
HEUREKA es hat geklappt :mrgreen: xd
Siehe meinen Beitrag im Thread 'Debug Menu Pentax K10D'

_________________
schöne Grüße aus dem Frankenland
Horst

Allzeit viel Licht oder eine ruhige Hand 8-)



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2023, 15:37 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 19:57
Beiträge: 16211
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Glückwunsch.

_________________
Liebe Grüße
aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 sowie dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Mär 2023, 09:07 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 13:25
Beiträge: 1658
Hodu hat geschrieben:
HEUREKA es hat geklappt :mrgreen: xd
Siehe meinen Beitrag im Thread 'Debug Menu Pentax K10D'

Sehr gut. Ich finde es insbesondere wertvoll, dass man nicht aufgibt, denn alles, was man dann selbst geschafft hat, bleibt als Erfahrungswert und eine Basis für Gleiches oder Ähnliches.

Erstaunlich, dass bei mir mit bei einer K10D mit Firmware 1.10* statt dem empfohlen Namen MODSET.421 nur MODSET funktioniert.
Dito als ich Firmware 1.30 aufgespielt habe, ebenso dann mit Firmware 1.31 !

Und bei meiner eigenen K10D mit Firmware 1.31 was es exakt dasselbe wie ja zuvor schon beschrieben: Nur MODSET ohne TXT war die Lösung wo bei Deiner K10D und FW 1.31 MODSET.TXT die richtige Bezeichnung war, mit der FW 1.30 aber nicht.

Höchst eigenartig im wahren Sinne des Wortes.

*irgendwie war es eine Freude, diese fast neue K10D in den Händen zu halten. Die erste Pentax mit SR, herrlich gut gefertigt, ein richtiges Prachtstück.
Knapp 400 Auslöser und wie ladenneu. Deshalb auch noch die erste FW, die natürlich SD Karten mit sehr geringer Speicherkapazität erlaubte. Aber eben perfekt für die 3 verschiedenen Firmwares und wie ins Debug-Menü zu gelangen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Mär 2023, 09:45 
Offline

Registriert: So 12. Okt 2014, 10:29
Beiträge: 2771
Wohnort: Lübeck
Moin Solunax.

Erstmal meinen großen Respekt vor deinem Tutorial, klasse gemacht.

Nur der Vollständigkeit halber : bei Schritt 7 in deinem ersten Beitrag schreibst du, dass alle in Spalte 3 geändert werden müssen, der Cursor und deine Pfeile stehen /zeigen aber auf Spalte 4 oder sehe ich das falsch?

_________________
-------------------------
Gruß, Olav


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Die 645z und Zoom - Objektive
Forum: Digitales Mittelformat
Autor: Spinnradelli
Antworten: 5
Voigtländer Objektive gefunden
Forum: Objektive
Autor: Porsche
Antworten: 11
Hilfe für den Kauf alter Objektive
Forum: Kaufberatung
Autor: Jamou
Antworten: 77
Pentax 67/6x7 Objektive - benötige etwas Input
Forum: Objektive
Autor: Methusalem
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz