Aktuelle Zeit: Mo 19. Aug 2019, 22:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SIGMA-Kratzer auch an der K-70
BeitragVerfasst: Di 9. Aug 2016, 08:17 
Hierzu die Meldung von SIGMA.

http://www.sigma-photo.co.jp/english/ne ... php?id=601


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SIGMA-Kratzer auch an der K-70
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 11:25
Beiträge: 7641
Wohnort: In einem Dorf mitten zwischen Hi-H-PE
Hi,

und hier ist die Sache dann in deutsch nachzulesen:

https://www.sigma-foto.de/service/servi ... ntax-k-70/


Kann mir jemand von Euch sagen was genau zerkratzt wird und inwieweit das "schlimm" ist.
Falls ich mir eine K-70 zulegen sollte und dann mein Sigma 150-500 dranpömpele, was passiert dann bzw. wie kann Abhilfe geschaffen werden, was würde das wohl kosten? :ka:

_________________
Mit freundlichem Gruß
Matthias

...but you can call me Blue





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SIGMA-Kratzer auch an der K-70
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 10:31 
Online
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 15036
Wohnort: Bremen
Der Anschluss des Sigma-Objektiv macht dann wohl eine kleine Kerbe in den Body oberhalb des Bajonett, also den Bildern nach zu urteilen kann das so schlimm nicht sein. Dennoch bietet Sigma wohl eine kostenlose Umrüstung betroffener Objektive an.

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SIGMA-Kratzer auch an der K-70
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 10:49 
Offline

Registriert: Mo 20. Jan 2014, 17:18
Beiträge: 1544
BluePentax hat geschrieben:
Hi,

und hier ist die Sache dann in deutsch nachzulesen:

https://www.sigma-foto.de/service/servi ... ntax-k-70/


Kann mir jemand von Euch sagen was genau zerkratzt wird und inwieweit das "schlimm" ist.
Falls ich mir eine K-70 zulegen sollte und dann mein Sigma 150-500 dranpömpele, was passiert dann bzw. wie kann Abhilfe geschaffen werden, was würde das wohl kosten? :ka:

Egal ob schlimm oder nicht: Sigma bieten einen super kostenlosen Service an und den würde ich als 150-500 Besitzer nutzen. Damit ist dein Objektiv zukunftssicherer für Pentax.

_________________




(aktualisiert am 27.10.2018)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SIGMA-Kratzer auch an der K-70
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 00:43
Beiträge: 7947
Wohnort: Im Herzen Bayerns
Schlimm scheinen die Kratzer wirklich nicht zu sein, aber überflüssig. ;) Und nutzen würde ich den Service auf jeden Fall.

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SIGMA-Kratzer auch an der K-70
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 11:25
Beiträge: 7641
Wohnort: In einem Dorf mitten zwischen Hi-H-PE
Hi,

o.k. alles klar, danke sehr. :thumbup:
Dann warte ich aber erst mal noch ab bis ich ggf. eine Kamera habe die betroffen wäre (z.B. K-70) bevor ich jetzt mein Sigma prophylaktisch wegschicke und nicht weiß wie es wiederkommt oder ob es dann nicht ggf. verstellt ist oder was auch immer. :nono:

_________________
Mit freundlichem Gruß
Matthias

...but you can call me Blue





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SIGMA-Kratzer auch an der K-70
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 14:38 
Offline

Registriert: So 31. Jul 2016, 04:07
Beiträge: 4
Hat Sigma eigentlich schon was zu Änderungen in der Produktion gesagt, bzw. zur Umrüstung der Objektive, die schon in den Lagern der Händler liegen?

Ganz trivial ist das Problem mit dem Kratzer jedenfalls nicht. Hab grad beim Händler eine verunstaltete K-1 gesehen. Der Kratzer ist schon so tief und liegt an markanter Stelle, dass es sich deutlich auf den Wiederverkaufswert auswirken würde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SIGMA-Kratzer auch an der K-70
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 00:43
Beiträge: 7947
Wohnort: Im Herzen Bayerns
roseblood11 hat geschrieben:

Ganz trivial ist das Problem mit dem Kratzer jedenfalls nicht. Hab grad beim Händler eine verunstaltete K-1 gesehen. Der Kratzer ist schon so tief und liegt an markanter Stelle, dass es sich deutlich auf den Wiederverkaufswert auswirken würde.


Hm, kannst Du das mal näher beschreiben?
Klar, Kratzer wirken sich in gewisser Weise immer auf den Wiederverkaufswert aus. Mich würde aber interessieren, was unter "tief" zu verstehen ist. Was ich bisher gesehen habe, allerdings nur auf Bildern, nie in echt, würde ich schon als eher trivial bezeichnen. Hast Du ne Möglichkeit ein Foto davon zu machen, so dass es nachvollziehbar ist? Danke!

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2016, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 11:25
Beiträge: 7641
Wohnort: In einem Dorf mitten zwischen Hi-H-PE
BluePentax hat geschrieben:
Hi,

o.k. alles klar, danke sehr. :thumbup:
Dann warte ich aber erst mal noch ab bis ich ggf. eine Kamera habe die betroffen wäre (z.B. K-70) bevor ich jetzt mein Sigma prophylaktisch wegschicke und nicht weiß wie es wiederkommt oder ob es dann nicht ggf. verstellt ist oder was auch immer. :nono:


So, da haben wir den Salat, die K-70 wird demnächst bei mir einziehen. xd

Was mache ich nun mit dem Sigma 150-500, weg schicken?
Wer hat Erfahrungen damit und das schon mal gemacht?
Kommt das wieder so zurück wie es vorher war (bis auf die "Bajonet-Reperatur"? )
Was kostet das, wie lange dauert das? :ka:

Oder lieber doch gleich verkaufen und auf´s 150-450 umsteigen? 8-)

_________________
Mit freundlichem Gruß
Matthias

...but you can call me Blue





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SIGMA-Kratzer auch an der K-70
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2016, 14:11 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Dez 2012, 00:17
Beiträge: 3091
Ich habe vorher kurz bei Sigma angefragt, dann einen Reparaturschein ausgefüllt und das Teil (auch ein 150-500er) eingeschickt.
Eine gute Woche später hatte ich es korrigiert wieder zurück. Alles ok ...

_________________
VLG
Stephan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Neues Sigma 18-300mm "Contemporary – Auch für Pentax K-Mount
Forum: Objektive
Autor: zeitlos
Antworten: 1
Sigma 18-35 / 1.8 DC auch für Pentax?!
Forum: Objektive
Autor: micvollmer
Antworten: 185

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz