Aktuelle Zeit: So 22. Okt 2017, 21:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Feb 2016, 02:17
Beiträge: 126
Sehr schöne Bilder, Martin!
Du hast Recht, verlassene Gebäude sind wirklich ein interessantes Gebiet für IR, es ist leider immer eine Sache der Gelegenheit, ich träume schon ewig von der Kombination altes Schloß, Bäume und ein stiller schwarzer See davor... ich komm aber zuwenig herum momentan.

Besonders mag ich die #2 und #4 (also da steht auch #3 aber ich meine das unterste). Bei der #2 die Spiegelungen in den Fenstern, sehr schön - sowas geht nur mit IR! Und die #4 ist einfach nur traumhaft, in mehrfachem Sinne.

Und auch das stimmt - hier ist zuwenig los! (und leider geht unsere Saison auch dem Ende zu). Also, da ich in der herkömmlichen Fotografie gerade mit S/W zu experimentieren beginne, auch hier ein paar.

Kurz hatte ich die Idee, sie ganz normal reinzustellen als S/W und mal zu schauen, ob das IR überhaupt groß auffällt, aber dazu sind sie thematisch nicht genug beieinander, außer daß sie am selben Tag entstanden sind.
Hab mal, gemäß früherer Empfehlungen, auf harte Kontraste gesetzt.
Das Bojenbild fällt raus, ich finde das Glitzerspiel aber faszinierend. Rote Boje in herrlich blauem Wasser :-)

Wie immer alle mit 700nm, ich bin ja ein Definierter. (und bin versucht, mir noch einen Umbau auf 900nm machen zu lassen...)


Bild
#1

Bild
#2

Bild
#3

Bild
#4

Bild
#5

Bild
#6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Sep 2016, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:51
Beiträge: 2246
Wohnort: Erlangen
In #1 und #6 finde ich die Perspektive sehr überzeugend. Wobei ich für mich noch nicht ganz entschieden habe, ob mir auch der Fokus in #6 gefällt. Wirkt irgendwie ungewohnt, gleichzeitig aber auch spannend... hmm, vielleicht noch einen Ticken mehr Freistellung. Ich weiß nicht, es ist möglicherweise auch genau so perfekt.

Zitat:
Wie immer alle mit 700nm, ich bin ja ein Definierter. (und bin versucht, mir noch einen Umbau auf 900nm machen zu lassen...)

Wozu? Kannst doch auch einfach nen 900nm Filter vor deine 700nm-Kamera schrauben. Gleicher Effekt. Nach oben hin die Wellenlänge einzuschränken ist kein Problem, nur nach unten erweitern wird nichts.

Bin heute ein bisschen arbeiten und in der Pause über den Campus der Technischen Fakultät gelaufen. Mit Kamera ;) So mega kreative Bilder sind nicht rausgekommen, aber so ist das nunmal. Mit 645nm, aber Farbe hat mir dann doch nicht so gut gefallen.

Datum: 2016-09-10 Uhrzeit: 13:24:19 Blende: F/11 Belichtungsdauer: 1/80s Brennweite: 28mm ISO: 200 Kamera: Pentax, PENTAX K-r

Grüße, Martin

_________________
| |


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Sep 2016, 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2014, 17:47
Beiträge: 3540
Wohnort: Roßtal
Ich hab kurz überlegt, ob Du da nen Film tatsächlich abfotografiert hast. Ich find das Bild sehr interessant, Farben, Entwicklung...wirkt sehr stimmig. Wenn es nicht in diesem Thread wäre, wäre mir aber nicht aufgefallen das es ein IR-Bild ist.

Gruß René

_________________
- -


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Sep 2016, 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:51
Beiträge: 2246
Wohnort: Erlangen
:mrgreen: Ne... das wäre mir dann doch zu viel Arbeit
Man könnte es auch einfach als S/W-Fotografie mit Rotfilter bezeichnen, der Wood-Effekt ist hier eigentlich nur Nebendarsteller.

Grüße, Martin

_________________
| |


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:51
Beiträge: 2246
Wohnort: Erlangen
So, dann schieb ich mal was nach, noch aus dem Urlaub in Schleswig-Holstein. Es handelt sich um ein Wasserspiel in der Nähe von Schloss Gottorf und dem Globushaus. Filter war wie immer der Heliopan RG645. Objektiv: Takumar-A 28/2.8
 
 
 Bild
Datum: 2016-08-09 Uhrzeit: 13:18:25 Blende: F/13 Belichtungsdauer: 1/200s
ISO: 200 Weissabgleich: Daylight Kamera: Pentax, PENTAX K-r
   
 
 

Es ist meine erste Bearbeitung mit Hilfe der Kombination aus Lightroom und NIK Collection. Vorteil: Man kann in LR ohne "Kanaltausch-Kameraprofil" arbeiten und anschließend alle normalen LR-Presets verwenden. Falls Interesse besteht, werde ich den Workflow im Tutorial beschreiben.

Grüße, Martin

_________________
| |


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 14. Nov 2016, 10:57 
Offline

Registriert: Mo 7. Dez 2015, 11:01
Beiträge: 150
Hallo Martin, der Workflow würde mich interessieren :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 24. Nov 2016, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:51
Beiträge: 2246
Wohnort: Erlangen
Okay, ich versuche am Wochenende mal den Workflow in ein paar Screenshots darzustellen. Eins aus diesem Sommer hab ich gestern noch bearbeitet:


Grüße, Martin

_________________
| |


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 24. Nov 2016, 21:53 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 7393
Wohnort: Hessen
Das Bild aus SH ist so was von :2thumbs: :bravo: :dasisses:

_________________
Gruessilies Mika ___________________________________________ PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 8. Dez 2016, 19:39 
Offline

Registriert: Di 22. Apr 2014, 17:57
Beiträge: 227
Ich habe mir jetzt einmal mit dem DNG - Profil-Editor
ein IR-Profil für die DS erstellt.
Ganz zufrieden bin ich noch nicht.
Was haltet Ihr davon ?

Bild
# 1
Bild
# 2
Bild
# 3


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 9. Dez 2016, 00:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Nov 2016, 12:57
Beiträge: 82
Also zu zuerst mal, Wahnsinns Bilder hier in diesem Faden. Respekt :2thumbs: :clap:

IR begeistert mich seit dem ich das erste IR-Bild gesehen hat unds habe mit der K-100D und einem 720nm Hoya Filter immer mal wieder IR-Shots gemacht. Nach dem Umstieg auf die K-7 war mit IR erstmal Schluss. 2013 habe ich mir dann einen K-7 umbau von irre-cams zugelegt. In der K-7 ein 720nm Filter eingebaut im Fotoschrank staubt noch ein seit Jahren 900nm Schraubfilter vor sich hin und kam in der Zeit schon dreimal zum Einsatz :mrgreen: . Am liebsten ist es mir, wenn Blätter und Gräser schön weiß sind und der Himmel Blau oder Schwarz. Gelbe Blätter erinnern mich immer an gelben Schnee :mrgreen: deswegen versuche ich immer einen gelbstich in der der Nachbearbeitung zu entfernen.

Workflow (wenn er hier unerwünscht ist, kopiere ich ihn gerne an eine andere Stelle)
Der Weißabgleich ist manuell eingestellt. Angemessen habe ich Mischwald bei Sonnenschein. Bei der Belichtung achte ich auf die Lichter, dass dort noch genügend Zeichnung enthalten ist. (Gras, Blätter, Wolken).
Zwei Probleme tauchen auf. Zum einem der Bluespot, kleiner Blende f4 - f5.6 ist eigentlich nicht möglich. (ich hätte eine Testreihe die könnte ich bei Interesse posten). Das andere Problem, der IR Filter erzeugt schnell Lensflares #14 wenn es zu direkt in den Sonne geht.
Die weitere Verarbeitung geschieht dann in Lightroom und Photoshop, ich habe mir ein paar Profile angelegt eines für Sonne, eines für Schatten/Bewölkung. Nachträgliches setzen des Weißabgleiches auf Blätter oder Gras. Anschließend kommt eine typische Lightroom Optimierung, wie auch beim Farbfoto.
In Photoshop kommt dann der Kanalmixer zum Einsatz entweder 100-0 oder 80-20. Farbstiche in Blätter und Gräser, versuche ich per Luminazmaske zu entfernen. (Mit Hue/Saturation den Farbstich entsättigen) Evlt. folgen dann noch weitere "Optimierungen" per Luminanzmaske.
100% Zufrieden bin ich mit dem Workflow nicht. ist doch hier und da etwas mühsam und sorgt auch nicht immer für die gewünschten Ergebnisse. (bsp. Farbstiche bei Objekten die Mittelweit bis sehr weit entfernt sind. z.B. bei Bergen. #4 + #5)

Ich lasse mal ein paar Bilder sprechen:

Bild
Datum: 2014-08-17
Uhrzeit: 14:48:32
Blende: F/2.8
Belichtungsdauer: 1/180s
Brennweite: 50mm
KB-Format entsprechend: 75mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-7
#1

Bild
Datum: 2014-08-17
Uhrzeit: 15:30:57
Blende: F/2.4
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 50mm
KB-Format entsprechend: 75mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-7
#2

Bild
Datum: 2015-08-22
Uhrzeit: 13:20:58
Blende: F/2.8
Belichtungsdauer: 1/750s
Brennweite: 30mm
KB-Format entsprechend: 45mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-7
#3

Bild
Datum: 2015-09-07
Uhrzeit: 14:55:42
Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/250s
Brennweite: 30mm
KB-Format entsprechend: 45mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-7
#4

Bild
Datum: 2015-09-12
Uhrzeit: 13:19:06
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/1000s
Brennweite: 30mm
KB-Format entsprechend: 45mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-7
#5

Bild
Datum: 2016-04-16
Uhrzeit: 12:31:57
Blende: F/2.4
Belichtungsdauer: 1/1500s
Brennweite: 55mm
KB-Format entsprechend: 82mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-7
#6

Bild
Datum: 2013-06-15
Uhrzeit: 05:19:04
Blende: F/1.4
Belichtungsdauer: 1/30s
Brennweite: 30mm
KB-Format entsprechend: 45mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-7
#7

Bild
Datum: 2013-08-05
Uhrzeit: 20:58:01
Blende: F/2.8
Belichtungsdauer: 6s
Brennweite: 30mm
KB-Format entsprechend: 45mm
ISO: 200
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-7
#8

Bild
Datum: 2014-06-15
Uhrzeit: 09:45:35
Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/350s
Brennweite: 200mm
KB-Format entsprechend: 300mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-7
#9

Bild
Datum: 2014-06-19
Uhrzeit: 14:14:21
Blende: F/1.4
Belichtungsdauer: 1/45s
Brennweite: 30mm
KB-Format entsprechend: 45mm
ISO: 280
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-7
#10

Bild
Datum: 2014-06-21
Uhrzeit: 11:55:08
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/250s
Brennweite: 20mm
KB-Format entsprechend: 30mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-7
#11

Bild
Datum: 2014-07-19
Uhrzeit: 04:20:42
Blende: F/1.7
Belichtungsdauer: 1/30s
Brennweite: 30mm
KB-Format entsprechend: 45mm
ISO: 200
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-7
#12

In der letzten Heise Fotografie, gab es einen Artikel über FarbIR-Bilder bei denen IR und Farbbild in Photoshop gemixt werden.
Mir gefällt dieser Effekt wahnsinnig gut, weil der Dunst dank der IR-Aufnahme fast verschwindet. Problematisch bei der Aufnahme, die Tiefstehende Sonne im Herbst. Bei dieser Aufnahme war das Objektiv (Tamron SP AF 70-200mm F2.8 Di LD IF MACRO) mit dem Stativ verbunden, dadurch kann ich schnell die Kameras wechseln. Komplizierter wird es, wenn das Objektiv keine Schelle hat... Im Sommer weiter experimentieren. ;)

IR-Aufnahme
Bild
Datum: 2016-10-24
Uhrzeit: 17:32:23
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/60s
Brennweite: 70mm
KB-Format entsprechend: 105mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-7
#13

Color-Aufnahme
Bild
Datum: 2016-10-24
Uhrzeit: 17:33:09
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/60s
Brennweite: 70mm
KB-Format entsprechend: 107mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#14

Beide Bilder vermischt.
Bild
Datum: 2016-10-24
Uhrzeit: 17:33:09
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/60s
Brennweite: 70mm
KB-Format entsprechend: 107mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#15

_________________
Natürlich bin ich auch auf und
und eine persönliche Website gibt es auch, die


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schönes Video mit Tips zur Makro-Fotografie
Forum: Tipps und Tricks
Autor: beholder3
Antworten: 6
Privatbesitz und Fotografie ?
Forum: Small Talk
Autor: barniey
Antworten: 6
K-x und Falschfarb-Infrarot?
Forum: DSLR
Autor: Goldkater
Antworten: 20
Franzis-Know-How-Paket-Digitale-Fotografie
Forum: Tipps und Tricks
Autor: tobeco
Antworten: 2
Fernauslöser Infrarot
Forum: Zubehör
Autor: Smithers
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum