Aktuelle Zeit: Mo 23. Jul 2018, 13:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2017, 22:06 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:46
Beiträge: 6871
Wohnort: Em Ländle...
klabö hat geschrieben:
beim letzten läuft mir ein Schauer über den Rücken.


So geht es mir auch.
Und ja, sehr beeindruckende Bilder.

_________________
Viele Grüße

Jupp




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2017, 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jan 2015, 00:41
Beiträge: 2376
Es macht betroffen, auch wenn die heutigen Generationen kaum damit konfrontiert werden wenn sie solche Plätze nicht gezielt aufsuchen
finde ich die Erinnerung an sie sehr wichtig.
Nur die Aufklärung kann vielleicht eine Wiederholung verhindern.

_________________
Mach mit bei den Projekten 2018. :cap:

Viele Grüsse Alexandra.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 26. Mai 2017, 07:56 
Offline

Registriert: Fr 1. Apr 2016, 11:41
Beiträge: 18
Das letzte finde ich drückt die Stimmung, die es auslöst, perfekt aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Nov 2014, 17:59
Beiträge: 2394
Wohnort: im Nordwesten
Auch in den Niederlanden findet natürlich die Auseinandersetzung mit dem Nazi-Terror statt. Gerade in Zeiten eines Geert Wilders besonders wichtig. Allein in Groningen wurden bisher über 60 Stolpersteine gesetzt (http://www.stolpersteineschilderswijkgroningen.nl/).

 
 
 Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
   
 
 


Am 17. September 1944 trat der Stab der niederländischen Eisenbahnen in den Streik. Der Streik wurde gewaltsam von den Nazis niedergeschlagen. Unter dem Denkmal befindet sich das Grab von Hendrik Boxma, er war ein Bahnangestellter, der am 23. September 1944 von den Deutschen getötet wurde.

 
 
 Bild

Bild
   
 
 

_________________
Gruß Utz

Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.
André Gide

und auf


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 6497
Wohnort: Laatzen
Hallo Utz,

wieder mal Fotos, die mir eine Gänsehaut verursachen. Und die letzten beiden zeigen eindrucksvoll, warum viele Menschen so sensibel/ablehnend auf die Idee der Deutschen Bahn reagieren, einen ICE nach Anne Frank zu benennen.

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Jan 2018, 00:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jan 2016, 17:24
Beiträge: 630
Diese Gedenktafel weist auf einen kleinen jüdischen Friedhof hin. Die jüdische Gemeinde Beuel, hatte 1880: 182 Mitglieder, 1932: 130 Mitglieder, 2006: keine Mitglieder.


_________________
Viele Grüße aus dem Rheinland
Der Michel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Jan 2018, 11:03 
Offline

Registriert: So 3. Dez 2017, 18:32
Beiträge: 184
Hat niemand Bilder von den Vernichtungen von Menschen durch unsere Soldaten im Ausland?
Norwegen z.B. hat durch uns soviel Bevölkerung verloren, daß es am Anfang seiner Gründung Zweifel hatte genug Menschen für ein Land zu haben!
Besonders die Nord- und Westküste wurden unwiederbringlich verwüstet. Aber auch andere Länder wie Griechenland etc. litten extrem.
Aber auch in der Jetztzeit müssen wir aufpassen, keine Zeugen neuen Unrechts zu werden.
Unsere künstlich erzeugte Wirtschaftsmacht lässt uns leichtsinnig werden, Menschenrechte hinten anstehen zu lassen.
Viele Gesetze (Anti Zigeunergesetze des Herrn von der Tann z.B.) sind immer noch gültig.
Es darf nicht der Eindruck des "Vorbei" entstehen. Darum hat mich das Bild mit dem Text von Primo Levi berührt.
Wenngleich es täglich geschieht- durchgeführt von verschiedenen Ländern auf verschiedene Weise.
Vernichtungskriege gibt es noch immer- und sie werden mehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 13. Jan 2018, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 6497
Wohnort: Laatzen
@Fernreiser, ich kann Deine Worte durchaus unterschreiben. Dennoch geht es in diesem Thread explizit um die gezielte Vernichtung von Menschen durch die Nazis aufgrund ihrer Religion, ethnischen Zugehörigkeit, politischen und sexuellen Orientierung. Insoweit bitte ich, dass auch weiterhin Fotos in diesem Kontext eingestellt werden.
Ich war gestern im Rahmen eines der 2018er Projekte beim Holocaust-Mahnmal in der Hannoverschen City. Diesen Blick durch den oberen Teil des Mahnmals auf das benachbarte Gebäude der Deutschen Bank fand ich passend für diesen Thread. Das Mahnmal lädt zum Begehen und Begreifen ein. Ich weiß nicht, ob der telefonierende Mann "begriffen" hat, aber ich finde die Normalität, mit der die Hannoveraner mit dem Mahnmal umgehen, absolut positiv.

Bild

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 13. Jan 2018, 16:26 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 13544
Wohnort: Bremen

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Nov 2014, 17:59
Beiträge: 2394
Wohnort: im Nordwesten
2012 musste die Bundesstrasse 437 in der Ortsdurchfahrt Neuenburg grundsaniert und erneuert werden. Es wurden Granit- und Blaubasaltsteine ausgegraben, die sich der "Kunstverein Bahner e.V" aus Neuenburg sicherte. Aus den Steinen sind inzwischen zahlreiche Kunstobjekte in dem Ort geschaffen worden.
Immer wieder tauchte die Frage auf, woher kommen die Steine, wer hat die alte Straße geschaffen. Bei der Recherche stießen die "Bahner" schnell auf die dunkle Geschichte.
Die Straße zwischen Bockhorn und Neuenburg wurde unter nationalsozialistischer Herrschaft während des Zweiten Weltkrieges gebaut – von Zwangsarbeitern. Beim Straßenbau sind 27 von ihnen gestorben, an Hunger, Krankheit und den Schüssen der Wehrmachtssoldaten.
Die "Bahner" beschlossen, ein Mahnmal gegen das Vergessen zu errichten. Das Mahnmal sollte aus den originalen Blaubasalt- und Granitsteinen hergestellt werden, die die Zwangsarbeiter in den 1940er Jahren verlegt haben. Die Künstlerin Inge Streithorst vom Kunstverein entwarf das Mahnmal, es stellt eine Straße dar, die hochkant verläuft und in Stahlstangen gefangen ist.
Die Initiative "Erinnerungsorte in Friesland" – unter Federführung des Schlossmuseums Jever – hat neben dem Kunstwerk eine Informationsstele aufgestellt, die einige Hintergründe des Geschehens erläutert und die Opfer unter den sowjetischen Kriegsgefangenen aus Bockhorn-Kreyenbrok mit Namen und Lebensdaten benennt.

Gestern, am 02.05., war die Einweihung des Mahnmals.


 
 
 Bild

Bild
   
 
 

_________________
Gruß Utz

Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.
André Gide

und auf


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

[Sammelthread] Osterfeuer
Forum: Sammelthreads Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: petersilie
Antworten: 2
"Die Gesundheitskasse"
Forum: Offene Galerie
Autor: Hannes21
Antworten: 17
"Trockenschränke" für Fotozubehör – Gag oder genial?
Forum: Zubehör
Autor: zeitlos
Antworten: 7
"Rhenus pater" km 681
Forum: Reisefotografie
Autor: StaggerLee
Antworten: 11
Photozone: "superb" Pentax SMC D-FA 50mm f/2.8 macro
Forum: Objektive
Autor: beholder3
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz