Aktuelle Zeit: Mi 20. Nov 2019, 15:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Südkorea (update 13.11.2019)
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2019, 23:38 
Offline

Registriert: So 21. Apr 2013, 22:19
Beiträge: 422
Nach dem wir Shanghai in China besucht hatten (siehe auch den Reisebericht 40456504nx51499/reisefotografie-f20/shanghai-china-update-und-ende-61019-t37845.html ) ging es mit dem Flugzeug einer chinesischen Billigfluglinie ca. 75 Minuten weiter auf die Insel Jeju.
Jeju ist eine Insel im Ostchinesischen Meer, ca 100 km vom Festland entfernt und ist bekannt als Touristeninsel. Dies weniger bei uns Europäern, sondern vielmehr bei den Chinesen und bei den Japanern. Hier wimmelt es von Vergnügungsparks, Pferdefarmen zum Reiten und vielem mehr.
Nichtasiaten sind selten, bei unserem Aufenthalt habe ich bestimmt nicht mehr als 50 europäisch aussehende Leute gesehen (in einer Woche).

Die Insel hat zwar ein hervorragendes Nahverkehrssystem mit Bussen, allerdings sind die Fahrpläne nur in koreanisch, so dass Schwierigkeiten vorprogrammiert sind.
Wir haben uns deshalb schon Deutschland einen Kleinwagen reservieren lassen, bekommen haben wir dann einen Hyundai mit 250 PS. Gekostet hat er 300 € / Woche, aber ich hätte trotzdem lieber was kleineres haben wollen. Höchstgeschwindigkeit ist dort 70km/h , bis auf die paar km 4-spuriger Strasse irgendwo wo keine Stadt ist, dort darf man 80 km/h fahren.
Autofahren ist dort unproblematisch, es gilt wie bei uns Rechtsverkehr und auf den Verkehrsschildern sind zumindest die wichtigsten Ortsangaben in lateinischer Schrift.
Ich habe mir für mein Garmin-Navi die Karte von "Open street map" heruntergeladen, funktionierte bis auf kleiner Mängel einwandfrei.

Als erstes nach unserer Ankunft der Blick aus dem Hotel über Jeju-Stadt, zum Berg Hallasan , einem 2000 m hohen Schildvulkan.

Bild
#1

Anschließend ging es noch zu einem Fischmarkt in der Nähe des Hotels, wo es allerlei Schnecken, Muscheln und Fisch gab

Bild
#2

Bild
#3

Bild
#4

Anschließend ging es noch ans Meer. Dort gibt es einen Felsen, der an einen Drachenkopf erinnern soll. Hier war lebhafter Besucherverkehr, sogar Hochzeiten, die sich vor diesem Felsen fotografisch verewigen ließen.
Naja, mich hat das nicht umgehauen. Ist halt ein Felsen und dunkel war es auch schon...

Bild
#5

Hier ist unser Abendessen an diesem Tag. Es gab Schweinebraten, der am Ofen in der Mitte des Tisches zubereitet wurde (schaut zwar teilweise fettig aus, war aber fertig zubereitet überhaupt nicht mehr fettig.

Bild
#6

Am nächsten Tag fuhren wir zur Manjanggul Höhle. Eine der grössten Lavahöhlen der Welt. Diese ist ca. 7 km lang, besichtigt werden kann ungefähr 1 km.
Lavahöhlen entstehen, wenn die Lava am Rand erkaltet und im inneren weiterfließt. Hierzu sind besondere Voraussetzungen erforderlich. z.B. dünnflüssige Lava, ein Gefälle von nicht mehr als 5 % und noch mehr. Wenn dann die Lava abgeflossen ist, bleibt die Höhle übrig.

Hier sieht man am Rand der Höhle, dass hier öfters Lava geflossen ist, der Rand wurde mehrfach angeschmolzen.

Bild
#7

Bild
#8

Bild
#9

In der Höhle war es übrigens zappenduster, Blitz hatte ich keinen dabei, tut mir leid, wenn die Bilder nicht einwandfrei sind.
Die höhle war echt riesig, hier müssen Massen von Lava geflossen sein.

Bild
#10

Bild
#11

Durch die heiße Lava wurden immer wieder Steine von der Decke der Höhle gelöst, die herunterstürzten. Hier staute sich die Lava und erstarrte, da sie nicht abfließen konnte. Hier ersichtlich: ein Felsbrocken umgeben von erstarrter Lava.

Bild
#12

Hier befindet sich auch die höchste bekannte Lavasäule mit 7,6 Metern.
Diese ist entstanden, als in einer Lavahöhle, die sich über diese Lavahöhle der Fußboden durchbrach. Heiße Lava ergoss sich in die untere Höhle und schichtete, als sie erkaltete, diese Säule auf

Bild
#13

Weiter ging es entlang der Uferstraße, nur zum gucken...

Bild
#14

Bild
#15

Hier ist der Seongsan Ilchulbong, ein 90 Meter hoher Vulkan, der in der Mitte einen Kratersee hat. Leider konnte ich nicht nach oben (habe in meinem rechten Fuß noch 12 Schrauben und wollte kein Risiko eingehen und nur von unten bewundert). Der Berg gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe.
Bild
#16

Bild
#17

Bild
#18

Weiter geht es die nächsten Tage. Danke fürs ansehen und kommentieren.


Zuletzt geändert von gerhard57 am Mi 13. Nov 2019, 21:26, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Südkorea
BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2019, 01:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jun 2016, 18:26
Beiträge: 440
Wohnort: Halle (Saale)
Sehr interessanter Reisebericht. Tolle Bilder. Macht Lust auf mehr. :thumbup:

_________________
LG vom Saalestrand
Matthias :wink:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Südkorea
BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2019, 08:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jul 2014, 08:40
Beiträge: 1987
Danke für die schönen Bilder.

War selber vor ca. 15 Jahren zwei Monate in Südkorea. Allerdings nicht auf der Urlaubsinsel. Autofahren hätte ich mich nicht getraut (allerdings habe ich mich auch in Städten > 1,5 Mio Einwohner rumgetrieben). Die Nichtasiatendichte war damals auf dem Festland mindestens genauso klein :lol: .

Gibt es auf Jeju Grünflächen, die nicht mit Reis bepflanzt sind? xd

PS: So ein großes Stück Fleisch am Stück kommt mir relativ unkoreanisch vor :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Südkorea
BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2019, 09:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 00:19
Beiträge: 9513
Wohnort: Meckesheim
sehr schöner Bericht und Bilder werde ich weiter verfolgen
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Südkorea
BeitragVerfasst: So 3. Nov 2019, 21:43 
Offline

Registriert: So 21. Apr 2013, 22:19
Beiträge: 422
Zitat:
Gibt es auf Jeju Grünflächen, die nicht mit Reis bepflanzt sind? xd

PS: So ein großes Stück Fleisch am Stück kommt mir relativ unkoreanisch vor :mrgreen:


Ich habe auf Jeju nur wenige Reisfelder gesehen aber viele Wiesen mit Rinder und Pferden.
Ich glabe für Reis eignet sich der Boden nicht. Jeju ist eine Vulkaninsel. Der Boden ist nicht besonders dick. Dort wo gebaut wurde, haben sie mit schwerem Gerät die Felsen zertrümmert.

Derartige Lokale, wo große Fleischstücke am Tisch gebraten wurden, haben wir in ganz Korea gefunden. Kann natürlich ein neuer Trend sein...

Aber weiter geht es:

Hier sind Steinfiguren, welche Wächter darstellen. Solche Figuren sind überall in Südkorea zu sehen-- von alt bis modern... Bild
#19

Bild
#20

hier sind wir am Cheonjiyeon Wasserfall der sich in einen Teich ergießt und als Bach weiterfließt

Bild
#21

Bild
#22

Ein Kolibrifalter, der zur Familie der Schwalbenschwänze gehört

Bild
#23

eine Fleckschnabelente

Bild
#24

Kinder spielen an einem Brunnen



Bild
#25

ein Feng-Shui Garten...

Bild
#26

Bild
#27

der Jlonbang Wasserfall, der direkt ins Meer mündet...

Bild
#28

Bild
#29

hier eine Sago-Palme mit Blüte. Dies ist eigentlich keine echte Palme, sondern gehört zu den Farnen..

Bild
#30

eine mir unbekannte Schmetterlingsart... (für Hinweise auf den Namen wäre ich dankbar)

Bild
#31

eine Taubenschwänzchenart ...

Bild
#32

Hier sind wir am Strand von Hallim, wo ich diesen Silberreiher entdeckte...

Bild
#33

Bild
#34

Zudem war dieser Strand der Treff von Brautpaaren und Hochzeitsfotografen.
Die Bilder der Hochzeitsfotografen haben bestimmt besser ausgesehen als meine. So wie diese Fotografiert haben, haben sie das Hochzeitspaar auf schwarzen Lavafelsen auf dem Bild und im Hintergrund das Meer mit untergehender Sonne.
Leider war ich nur Zaungast und habe alles nur aus der Entfernung mitbekommen. Außerdem war es mir nicht möglich, mit meinem kaputten Fuß auf den Lavafelsen herumzukraxeln.
Hier ein Brautpaar im europäischem Stil..

Bild
#35

Bild
#36

und hier im koreanischem Stil...

Bild
#37

Bild
#38

Hier ist der Gwaneusma Tempel, ein wirklich ruhiger und beschaulicher Ort. Er war in unserem Reiseführer nicht verzeichnet, und hier waren nur wenige Leute. Wir send nur aus Zufall, da wir an der Strasse einen Hinweis fanden, hier hineingegangen.


Bild
#39

Bild
#40

Bild
#41

Bild
#42

Bild
#43

der Baum der Wünsche..

Bild
#44

Bild
#45

zudem war ein religöses Fest im Gange, zu dem Frauen ihre Opfergaben brachten...

Bild
#46

Bild
#47

Bild
#48

Bild
#49

Bild
#50

Bild
#51

hier noch ein paar weiter Ansichten aus dem Tempelbereich..



Bild
#52

Bild
#53

Bild
#54

Bild
#55

hoffe, dass Euch das eine oder andere Bild gefallen hat. Weiter geht es demnächst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Südkorea (update 3.11.2019)
BeitragVerfasst: Mo 4. Nov 2019, 08:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 20:08
Beiträge: 16600
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
... ein von dir erneut sehr interessanter Reisebericht aus einer anderen Region :ja: - bespickt mit schönen Bildern und informativen Anmerkungen :ja: :2thumbs:
... habe ich mir gerne angeschaut :ja:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Südkorea (update 3.11.2019)
BeitragVerfasst: Mo 4. Nov 2019, 09:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 12:59
Beiträge: 1781
Wohnort: Aachen
Danke für diesen tollen Reisebericht :2thumbs:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Das Leben ist schön, man sollte Es in Fotos festhalten :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Südkorea (update 3.11.2019)
BeitragVerfasst: Mo 4. Nov 2019, 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 00:19
Beiträge: 9513
Wohnort: Meckesheim
sehr schöne Bilder und sie wecken Erinnerungen toller Bericht
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Südkorea
BeitragVerfasst: Mi 6. Nov 2019, 06:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jul 2014, 08:40
Beiträge: 1987
gerhard57 hat geschrieben:
Zitat:
Gibt es auf Jeju Grünflächen, die nicht mit Reis bepflanzt sind? xd

PS: So ein großes Stück Fleisch am Stück kommt mir relativ unkoreanisch vor :mrgreen:


Ich habe auf Jeju nur wenige Reisfelder gesehen aber viele Wiesen mit Rinder und Pferden.
Ich glabe für Reis eignet sich der Boden nicht. Jeju ist eine Vulkaninsel. Der Boden ist nicht besonders dick. Dort wo gebaut wurde, haben sie mit schwerem Gerät die Felsen zertrümmert.

Derartige Lokale, wo große Fleischstücke am Tisch gebraten wurden, haben wir in ganz Korea gefunden. Kann natürlich ein neuer Trend sein...


Vielleicht habe ich das auch falsch in Erinnerung. Ist ja immerhin schon ein Weilchen her. Oder meine Kollegen haben mich in andere Restaurants geschleift.

Sehr schöne Bilder!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Südkorea (update 3.11.2019)
BeitragVerfasst: Mi 6. Nov 2019, 08:41 
Offline

Registriert: Do 30. Aug 2018, 21:11
Beiträge: 29
Ja, die Bilder sind schön. Gut gemacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

shades of Hainberg - update 02.04.2019
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: apollo
Antworten: 27
Bilder [UT Rhein - Main] Makro vom 23.05.2019
Forum: Offene Galerie
Autor: waldbaer59
Antworten: 11
11. November 2019: Merkurtransit
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: HaDi
Antworten: 12
Meeting of Styles 2019
Forum: Urban Life
Autor: dicki
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz