Aktuelle Zeit: So 23. Feb 2020, 03:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: So stirbt ein Sofa ...
BeitragVerfasst: Di 14. Jan 2020, 07:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2018, 07:22
Beiträge: 277
Marescalcus hat geschrieben:
Warrick hat geschrieben:
... Ich fand das fotografisch reizend. 8-) Liebe Grüße Norbert


<<<<das kann ich gut verstehen, denn alles was ordentlich brennt fasziniert mich unendlich; ich wäre sicherlich ganz ein schlechter Feuerwehrmann... :ja: Schöne Flammen hast Du da auf den Sensor gepackt und gerade auch die alten Federn zwischendrin haben ihren optischen Reiz.

und wir müssen das Greta ja nicht erzählen... :nono:



@Ralf: Glückwunsch Ralf .... und DANKE! Du bist der Zweite, der was zu den Fotos sagt. :clap:
Ist ja wohl auch ein Forum, dass sich mit Fotografie beschäftigt. :rolleye:
Ich liebe das Spiel der Flammen auch sehr und wenn wir beide Feuerwehrmänner wären, dann wäre das bestimmt nicht gut für Deutschland. :lol:

... und Greta hätte sicher nichts dagegen, das könnte man ihr sicher sagen. Was gebrannt hat, war HOLZ, ein nachwachsender Rohstoff, der nur das CO2 freisetzt, dass er vorher aus der Luft entnommen hat. Würde ich den Metallrest jetzt in den Wald werfen, wäre ich eine Sau; mach ich aber nicht, das kommt nächstes WE in den Kofferraum und wird ordentlich entsorgt. Das Sofa mit mehreren Fahrten aus dem Wald zu schaffen und anschließend die Sperrmüllabfuhr zu beauftragen, die das dann mit einem 12to-Diesel abholt, wäre sicher umweltschädlicher gewesen.

Liebe Grüße
Norbert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: So stirbt ein Sofa ...
BeitragVerfasst: Di 14. Jan 2020, 08:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 20:08
Beiträge: 17981
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
... finde die Farben in der #8 und #9 ausgesprochen gelungen- :ja: :2thumbs:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: So stirbt ein Sofa ...
BeitragVerfasst: Di 14. Jan 2020, 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jan 2015, 21:53
Beiträge: 2531
Wohnort: Landau in der Pfalz und Dreieich
Habe lange überlegt hier was zu schreiben.


Warum? Weil du etwas getan hast was ich moralisch mehr als bedenklich finde. Müll zu verbrennen.
Und selbst wenn jetzt keine Schaumstoff- oder Kleberreste vorhanden wären, richtig ökologisch ist es nicht.
Der gute Kachelmann, seines Zeichen Meteorologe, warnt zurecht immer wieder davon, wie viel Feinstaub bei der freigesetzt wird.
Dies kann man vor allem daran erkennen, wie der in Städten Nachts, wo der Berufsverkehr eigentlich bereits abgeklungen ist, drastisch ansteigt.




Bei aller Kritik an deinem Vorgehen, warum schreibe jetzt etwas zu deinen Bilder bzw. Schaue ich sie mir an?

Weil Sie provozieren!

Und Kunst soll/kann provozieren.
Unter diesem Aspekt schaue ich mir jetzt auch deine Bilder an.

Zu deiner Serie allgemein:
Du hast hier 9 Bilder reingestellt, viele Motive sind sich ähnlich, wie z.B. 3,4,5,6 und 7 oder 8 und 9.
Bei 3 bis 7 hätten mir gereicht, du würdest dir maximal 2 Bilder raussuchen die dir gefallen. Bei 8 und 9 dann nur eins.

Als Titel schreibst du "so stirbt ein Sofa", dabei finde ich es Schade, dass das Sofa gar nicht zu erkennen ist.
Du steigst erst kurz zum Ende des Prozesses ein. In meinen Augen wäre dann ein Titel wie "Am Ende bleibt nur der Draht" oder so besser.
Was ich will ich damit sagen?
Nun ich hätte für eine abgeschlossene Serie wirklich auch gerne den Anfang dokumentiert gesehen.
Aktuell fühle ich mich einfach in eine Situation geworfen, nach dem Motto "das hier ist ein Sofa, aber das erkennst du nicht mehr".
Mir fehlt der rote Faden, den du mit dem Titel aufgreifen wolltest.




Vom Eindruck der Serie nun zu den Einzelbildern:

#1 Ist okay. Blick zieht mich Richtung Rauch und Flammen, also passend zum Thema.

#2 Erster Blick sagt okay, aber bei genauerem hinschauen, Gras und Steine sind in meinen Augen nicht scharf. Als wären sie gerade so aus dem Schärfebereich rausgerutscht, der irgendwo bei den Flammen liegt.

#3 Gefällt mir. Farben sind ganz ansprechend. Flamme schön dominat, ein wenig Rauch ist auch zu erkennen. Man sieht hier brennt es.

#4 Der Draht soll im dominieren, alles klar schön und gut.
Aber mein Auge zieht es immer in die rechte Ecke wo dieser unscharf wird. Dadurch wird mein Blick vom eigentlichen Motiv abgelenkt.
Technisch gesehen, kann man auch die Verschlusszeit verbessern. Mit 1/30 bei 95mm einfach zu kurz, wenn der SR noch nicht ordentlich einpendelt ist, weshalb vielleicht auch der Draht einfach unruhig wirkt.

#5 In Ordnung. Einzig der Holzscheint vorne lenkt den Blick ab.

#6 trotz gleich folgender Kritikpunkte mein liebstes aus der Reihe 3-7. Schade nur das der Fokus hinten auf die Flammen gesetzt wurde. Vom Bildausschnitt wäre das für eine Aufnahme des Drahtes gut gewählt gewesen. Farben finde ich auch hier wieder sehr ansprechend. Hat ein wenig was vom Orange/Teal look.

#7Gefällt mir jetzt nicht so. Klar die Flammen sind dominant, aber der Fokus ist mir auch hier wieder zu weit nach hinten gesetzt. Sprich unten ein wenig wegschneiden oder so.

#8 An für sich gefällt mir das Bild. Oben ist mir zu viel "toter Raum". Den einfach wegschneiden.

Denn bei #9 gefällt es mir deutlich besser. Das Auge wird schön in den Glutherd gezogen und man erkennt, viel ist nicht mehr Übrig. Was wiederum ein gutes Ende für die Serie ist.

Zu allen Einzelbildern kann ich nur sagen, wirklich alleine ist keins stark. Dies ist aber auch nicht schlimm. Es geht hier ja auch um eine Serie, um eine Geschichte, die du uns mit deinen Bildern erzählen willst. Sie sind Teil deines provozierenden Kunstwerks. Und ich hoffe du konntest trotz meine vielleicht auch zu harten Worte etwas mitnehmen.

Danke fürs Zeigen :ja:


Achja vielleicht nächstes mal die Bilder selbst auf Forengröße verkleinern lassen und nicht die Uploadfunktion. Bild 1, 8 und 9 waren nur 534x800 Pixel groß. Das verkleinern via der Uploadfunktion kann den Schärfeeindruck beeinträchtigen.

_________________
Gruß Fabio

--- --- --- ---


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: So stirbt ein Sofa ...
BeitragVerfasst: Di 14. Jan 2020, 16:59 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:03
Beiträge: 10397
Wohnort: Hessen
+ 1 :thumbup:

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Dame auf Sofa
Forum: Menschen
Autor: BerndS67
Antworten: 4
Fotografie – Ein Hobby stirbt aus…
Forum: Small Talk
Autor: User_01734
Antworten: 14
Stirbt die Q?
Forum: Spiegellose Systemkameras
Autor: Knuddelmonster
Antworten: 20
Sterne, Uhr, Headphones, Noten & ein Sofa
Forum: Menschen
Autor: Mr-T
Antworten: 13

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz