Aktuelle Zeit: Sa 8. Aug 2020, 00:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 8. Jun 2020, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Sep 2019, 15:48
Beiträge: 252
Wohnort: Ulm / Oberschwaben
Hallo werte Gemeinde,

ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ich das Thema hier herein stelle, da ich ein bisschen mehr Erlebnisbericht daraus machen wollte, als es im Lens Club zum entsprechenden Objektiv erwünscht wäre, aber auch nicht nur technische Belange erörtern möchte, wie im Objektive-Unterforum.

Am Freitag habe ich ein SMC Pentax-F 1:4-5,6 35-80 mm erstanden, mit OVP, Kaufbelegen, Gegenlichtblende und einem sehr umfangreichen Satz von Makrolinsen und Filtern. Alles in sehr gutem Zustand. Daher habe ich mich heute mal daran gemacht, das gute Stück an meiner PENTAX K5-II zu testen und wollte die erzielten Ergebnisse mal mit euch teilen.

Gedanken, Kritik, Anregungen sind wie immer herzlich willkommen. Wenn euch der Thread wo anders besser aufgehoben scheint natürlich bitte gerne dorthin verschieben.

Umfang des erworbenen Sets:

1x SMC Asahi-Pentax-F 1:4-5,6 35-80 mm (Telezoom)
1x Gegenlichtblende
1x Green-L Makrolinse 49mm Close-up+1
1x Green-L Makrolinse 49mm Close-up+2
1x Green-L Makrolinse 49mm Close-up+4
1x Green-L Makrolinse 49mm Close-up+10
1x HOYA Blaufilter 80B 49mm Color Conversion
1x B+W 49es kr1.5 1.1x 49mm Sky-Filter

Hier hab ich mal das Set abgelichtet:

Bild
Datum: 2020-06-08
Uhrzeit: 14:38:38
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/100s
Brennweite: 36mm
KB-Format entsprechend: 54mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash fired, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5 II
Objektiv: Pentax, SMC PENTAX-F 35-80mm 1:4-5,6
#1

Bild
Datum: 2020-06-08
Uhrzeit: 14:37:22
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/100s
Brennweite: 28mm
KB-Format entsprechend: 42mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash fired, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5 II
Objektiv: Pentax, SMC PENTAX-F 35-80mm 1:4-5,6
#2

Ist man modernere (und höherpreisige) Pentax-Objektive gewohnt, dann hat die Haptik erst einmal einiges von Joghurtbecher. Viel Plastik, sehr leicht, der Zoomring bedient sich recht hart und ungeschmeidig, etwas ruckelig. Beim ersten Montieren erschrickt man, denn die Blendenauswahl blinkt und nichts löst aus. Aha, man muss zunächst den Blendenring auf "A" stellen, dann funktioniert das Ganze. Der Autofokus ist recht laut und ruckelig, aber dafür auch recht schnell und durchaus präzise.

Die ersten Bilder haben mich vor allem von der Farbwiedergabe her überzeugt. Zunächst habe ich mich mal auf ein paar Blumen und Blüten im Garten gestürzt, die sich nicht wehren konnten. Gerade das Orange des Habichtskrautes kommt sehr gut heraus, finde ich. Dann noch Holunder in Weiß und Nelkenwurz in Gelb.

Bild
Datum: 2020-06-08
Uhrzeit: 14:44:00
Blende: F/13
Belichtungsdauer: 1/200s
Brennweite: 80mm
KB-Format entsprechend: 120mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5 II
Objektiv: Pentax, SMC PENTAX-F 35-80mm 1:4-5,6
#3

Bild
Datum: 2020-06-08
Uhrzeit: 14:45:12
Blende: F/9
Belichtungsdauer: 1/400s
Brennweite: 48mm
KB-Format entsprechend: 72mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5 II
Objektiv: Pentax, SMC PENTAX-F 35-80mm 1:4-5,6
#4

Bild
Datum: 2020-06-08
Uhrzeit: 14:46:00
Blende: F/9
Belichtungsdauer: 1/400s
Brennweite: 48mm
KB-Format entsprechend: 72mm
ISO: 400
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5 II
Objektiv: Pentax, SMC PENTAX-F 35-80mm 1:4-5,6
#5


Das sind nun keine State of the Art-Bilder erster Ordnung, aber ich dachte, dass es vielleicht ganz unterhaltsam ist, mal so einen kleinen Thread mit "Learning By Doing" zu machen. Daher habe ich vor, hier in den nächsten Stunden, Tagen, Wochen oder Monaten immer mal wieder ein paar Bilder mit diesem Objektiv nachzureichen, auch mal die Filter und Makrolinsen im Einsatz zu testen usw...

Wie gesagt, Feedback zum Objektiv, den Filtern, euren Erfahrungen und Einsatzmöglichkeiten ist natürlich herzlich willkommen. Ebenso wie natürlich Kommentare auch zu meinen Ergebnissen.

Was immer euch einfällt.

_________________
Viele Grüße,

Rüdiger.


Zuletzt geändert von HuginRavn am So 14. Jun 2020, 00:47, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Jun 2020, 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Nov 2014, 18:22
Beiträge: 1505
Wohnort: Magdeburg
Den Holunder - das Weiß vor grünem Hintergrund - find ich durchaus ansprechend. Die Farbe von Bild 1 auch, allerdings sind mir Bild 1 und 3 zu sehr von "obendrauf" fotografiert. Fotos von der Seite, von schräg unten, von schräg oben, von schräg ... gehen auch, da kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen ;) :lol:
Ich warte mal auf mehr :)

_________________
Viele Grüße
Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Jun 2020, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Sep 2019, 15:48
Beiträge: 252
Wohnort: Ulm / Oberschwaben
Bei Bild 3 (5) täuscht es, das ist gar nicht von oben drauf, denn die Blüte wuchs waagerecht.

Das Habichtskraut habe ich dann mit der aufgeschraubten Close-Up+10 Makrolinse nochmal ins Visier genommen, einmal wieder sehr "obendrauf", aber dafür auch einmal von der Seite mit Gast zum Nachmittagskaffee.

Bild
#6

Bild
#7

_________________
Viele Grüße,

Rüdiger.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Jun 2020, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:28
Beiträge: 4421
Wohnort: im schönen Wetter
die#7 gefällt mir. der HG ist angenehm cremig..Der Schärfebereich ist mit der Makro+10 schon knapp.

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Jun 2020, 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Sep 2019, 15:48
Beiträge: 252
Wohnort: Ulm / Oberschwaben
Ja, der knappe Schärfebereich der Makro+10-Linse macht ein "Obendrauf" bei einer Blüte natürlich viel einfacher als ein Bild "mit Perspektive" und Räumlichkeit. Da ich ein aquarellartiges Verlaufen der Schärfe ganz gerne mag, ist das sicher ein Effekt mit dem ich noch ein wenig experimentieren werde.

Eines hab ich noch mit dem Habichtskraut und dem Insekt (plus Blattlaus im Versteck an der Unterseite).

Bild
#8

_________________
Viele Grüße,

Rüdiger.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Jun 2020, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:28
Beiträge: 4421
Wohnort: im schönen Wetter
mit der #8, finde ich, legst Du gegenüber der #7 noch mal ne Schippe drauf.. passt für mich ausgezeichnet.. :thumbup:

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 13. Jun 2020, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Sep 2019, 15:48
Beiträge: 252
Wohnort: Ulm / Oberschwaben
Nach einigen Tagen der Insektenjagd mit dem Tamron 70-200 waren dann heute auch mal wieder einige Streifzüge mit dem alten Pentax-F 35-80 angesagt, und so furchtbar schlecht funktioniert das mit dem Ding gar nicht. Gut, die Steinhummel in Bild 11 ist neben all dem Weiß des Jasmin ein wenig ins Dunkel entrückt und das Bild ist allgemein etwas unruhig; hätte man besser machen können, aber ich hab mich über die Hummel gefreut. Die Wiesenhummel in Bild 9 ist für meinen Geschmack etwas besser eingefangen, da krankt das Bild an etwas wenig Kontrast. Wo 11 zu viel Licht hat, da ist es bei 9 etwas wenig. Die Nr. 10 ist vom Motiv her nicht spektakulär, aber irgendwie finde ich Blumen, die durch den Beton "brechen" doch recht reizvoll; auch dass es grüne und rote Blätter gibt, hat mir gefallen.


Bild
#09

Bild
#10

Bild
#11

Jo, die Arbeit mit dem Gerät geht weiter.

_________________
Viele Grüße,

Rüdiger.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 13. Jun 2020, 20:55 
Offline

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 16:38
Beiträge: 511
Hallo, nicht um Dich zu ärgern, sondern als konstruktiver Hinweis. Ich finde die Bilder z.T. auffallend grisselig. Da ich keine Exifs sehe, weiß ich nicht, ob's bei der Aufnahme oder in der Bildentwicklung entsteht. Aber irgendwo ist da Optimierungspotenzial. :ja:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 13. Jun 2020, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Sep 2019, 15:48
Beiträge: 252
Wohnort: Ulm / Oberschwaben
Wickie hat geschrieben:
Hallo, nicht um Dich zu ärgern, sondern als konstruktiver Hinweis. Ich finde die Bilder z.T. auffallend grisselig. Da ich keine Exifs sehe, weiß ich nicht, ob's bei der Aufnahme oder in der Bildentwicklung entsteht. Aber irgendwo ist da Optimierungspotenzial. :ja:



Jo, kein Thema, ich bin ja dankbar für konstruktive Kritik. Dafür sind solche Threads ja da.

Ich denke, das Rauschen liegt teilweise an der ISO, aber auch an einer leichten Gammakorrektur beim Entwickeln, oder am Nachschärfen vor dem Upload. Mich persönlich stört der Effekt nicht allzu sehr, aber mir fällt er schon auch auf. Ich muss mal schauen, wie ich das besser in den Griff bekomme.

_________________
Viele Grüße,

Rüdiger.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 13. Jun 2020, 21:51 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:25
Beiträge: 1761
Hallo, deine Makros sind schön. Mich beeindruckt auch das gute Zusammenwirken der Nahlinsen mit dem Objektiv. Die K-Serie war keine schlechte, aber mit Vorsatzlinsen scheint es wie im Lostopf zu sein - von Niete bis Hauptgewinn ist alles möglich. Möglicherweise liegt das Grieseln auch an gimp. Ich hatte lange gimp 2,8 und de Wechsel auf Affinity (ist ja auch nicht teuer) brachte deutliche Vorteile bezüglich der Mikrokontraste. möglicherweise hat aber Gimp 2,10 nachgezogen.

VG


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Buddi führt Altglas Gassi...
Forum: Offene Galerie
Autor: Anonymous
Antworten: 12
Manuelles Altglas an K-3
Forum: Einsteigerbereich
Autor: blafaselblub57
Antworten: 28
Spaziergang mit Altglas
Forum: Urban Life
Autor: Chefk0ch
Antworten: 2
Günstiges Altglas an K-50
Forum: Objektive
Autor: Bleachbypass
Antworten: 18

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz