Aktuelle Zeit: Mo 17. Jan 2022, 05:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Test eines gebrauchten DA* 16-50mm
BeitragVerfasst: Mi 22. Jul 2015, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Mär 2015, 14:09
Beiträge: 686
Hallo Pentaxians,

ich benötige eure Unterstützung.
Ich habe seit ein paar Tagen ein gebrauchtes Pentax DA* 16-50mm Objektiv. Das ansich ist ein schöner Umstand 8-)
Eine erste Sichtprüfung hat nichts negatives zu Tage gebracht.

Heute Nachmittag hatte ich das Objektiv das erste Mal im Einsatz. Dabei ist mir aufgefallen, dass bei großer Blende ein Fleck im Bild auftaucht. Eine schnelle Prüfung des aufgesetzten Polfilters und der Linse ansich hat keine dreckigen Stellen ergeben.

Zuhause habe ich mir das Objektiv dann im Licht mal etwas genauer angeschaut.
Dabei ist mir ein Kratzer/Fleck/Fussel/was auch immer auf einer Linse (innen drin) aufgefallen. Siehe Bilder, klick=big:

#1


#2


#3


Beim Drehen des Fokusrings dreht sich die verunreinigte Stelle innen mit.

Dann bin ich hergegangen und habe ein weißes Blatt Papier an die Wand gehängt, Kamera auf Stativ davor gestellt (ca. 25-30cm Abstand zum Papier), Blende auf f22 eingestellt, Belichtungszeit auf 2,5 Sek.
Dann drei Bilder geschossen und jeweils des Fokus ein wenig in Richtung unendlich gedreht.
Ergebnis: Man kann beobachten wie sich der Fleck mit dem Fokusring "mitbewegt".

#4 Großer Fleck links unterhalb des Kreuzes


#5 Großer Fleck links des Kreuzes


#6 Großer Fleck links überhalbhalb des Kreuzes


Ausschließen kann ich, dass es sich bei diesem Fleck um eine Sensorverunreinigung handelt. Da sich der Fleck mit dreht.
Gleichzeitig kann ich mit großer Wahrscheindlichkeit sagen, dass es sich bei diesem Fleck um die oben beschriebene Verunreinigung/Beschädigung der Linse handelt. Da die Position der Verunreinigung/Beschädigung auch jeweils in dem Segment war wo der Fleck zu sehen ist.

Hier noch ein Test mit zwei Aufnahmen mit unterschiedlichen Objektiven:

#7 (mit 16-50mm)


#8 (mit 18-135mm)


Nr. 7 ist mit dem besagten/vermeintlich beschädigten 16-50mm Objektiv aufgenommen. Da ist der Fleck auch wieder zu sehen. Bei Nr. 8 taucht der nicht mehr auf. Beide Bilder mit Blende f/22 und 0,5 -0,6 Sek. Belichtungszeit.
Auch zu sehen ist, dass der Sensor mal gereinigt werden sollte :ugly: Aber das ist unabhängig vom Fleck beim 16-50mm.


Jetzt meine Fragen:
1.) Ist mein "Testaufbau" korrekt. Kann man das nachvollziehen?
2.) Kann ich damit beweisen, dass das Glas defekt/beschädigt ist?
3.) Was wird wohl eine Reparatur/Instandsetzung kosten?

Danke für Kommentare und Hinweise.

Grüße
Niko

_________________

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.

Mein
Meine


Zuletzt geändert von shuthichi am Mi 22. Jul 2015, 21:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Jul 2015, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Mär 2015, 14:09
Beiträge: 686
mika-p hat geschrieben:
Nun die schlechte Nachricht: Deiner Cam geht es gar nicht gut, sie hat Sensordreck.
Im Ernst, der Fleck auf dem Bild kommt vom Dreck auf Deinem Sensor.


Hi Mika,

danke für deine Antwort. Aber erkläre mir bitte wieso sich der Fleck beim drehen des Fokusrings mitbewegt? Siehe Bild #4, #5 und #6.
Das ist doch kein Sensodreck. Oder erkläre mir wie das gehen soll.
Ein Sensorreinigungsset habe ich da. Aber ich bin mir sicher dass es kein Sensordreck ist.

Grüße
Niko

_________________

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.

Mein
Meine


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Jul 2015, 21:49 
Offline

Registriert: Mi 18. Feb 2015, 21:12
Beiträge: 1555
Hallo,

1. Klick=Big bringt Werbung von Yahoo :fies:
2. Wie kommt die Antwort von Mika her ? :shock:
3. Sehe ich auch so, da hast Du was im Objektiv und ich freue mich auf die FotoDoku vom Auseinanderbau und der Reinigung :ja:
Viel Erfolg :cap:

_________________
:motz: ':-\ Der Erde ist das alles doch völlig egal :yessad: :blabla:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Jul 2015, 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Mär 2015, 14:09
Beiträge: 686
kris-kelvin hat geschrieben:
Hallo,

1. Klick=Big bringt Werbung von Yahoo :fies:
2. Wie kommt die Antwort von Mika her ? :shock:
3. Sehe ich auch so, da hast Du was im Objektiv und ich freue mich auf die FotoDoku vom Auseinanderbau und der Reinigung :ja:
Viel Erfolg :cap:


Hi kris-kelvin,

Zu 1.) Ups, lag offensichtlich daran, dass das flickr Album als "privat" gekennzeichnet war. Sollte jetzt gehen.
Zu 2.) Ich frage mich gerade wo seine Antwort hingekommen ist? Die stand vorher noch da...
Zu 3.) Habe nicht vor das Ding selbst auseinander zu bauen. :no: Sonst ist danach vermutlich mehr Dreck drin als jetzt. :ugly:

_________________

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.

Mein
Meine


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Jul 2015, 22:05 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:03
Beiträge: 11888
Wohnort: Hessen
Ich war vorhin mit meiner Antwort zu vorschnell und hatte sie wieder gelöscht ... sorry für die Verwirrung.
Zur Zeit kann ich leider nichts weiter dazu beitragen und das Bewegen des Fleckes deutet tatsächlich darauf hin,
dass der Krümel in der Linse auf dem Bild sichtbar wird ...

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Jul 2015, 22:22 
Offline

Registriert: Mi 18. Feb 2015, 21:12
Beiträge: 1555
shuthichi hat geschrieben:
Zu 3.) Habe nicht vor das Ding selbst auseinander zu bauen. :no: Sonst ist danach vermutlich mehr Dreck drin als jetzt. :ugly:

Nur Mut :ja:
immer Stück für Stück und vor jeder Schraube ein Foto.
nur nicht gerade wenn die Kinder bei der Hausarbeit sind (Staub wischen, Staub saugen usw.)
Im Service die hexen auch nicht
oder kannst Du es zurückgeben ?
###############
Große Fotos geht jetzt
wenn ich das richtig sehe, ist es innen sowieso ganz schön staubig :yessad:
oder täuscht es auf den Fotos ':-\

hier ein Leidenskollege:
40456504nx51499/objektive-f27/hat-jemand-eine-erklaerung-dafuer-18-135-rechts-unscharf-t13375.html#p241815

_________________
:motz: ':-\ Der Erde ist das alles doch völlig egal :yessad: :blabla:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 23. Jul 2015, 06:40 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 11:13
Beiträge: 11383
Ich kann hier nur mit etwas theoretischem Wissen gepaart mit Erfahrung dienen - Verunreinigen in der Linse sind in der Regel nie auf dem Bild zu sehen. Der Strahlengang verläuft einfach anders. Deswegen würde ich immer noch bei der These Dreck auf dem Sensor bleiben. Hast Du denn mit anderen Objektiven und kleiner Blende sicher gestellt, dass das nicht sein kann?

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 23. Jul 2015, 07:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Mär 2015, 14:09
Beiträge: 686
angus hat geschrieben:
Ich kann hier nur mit etwas theoretischem Wissen gepaart mit Erfahrung dienen - Verunreinigen in der Linse sind in der Regel nie auf dem Bild zu sehen. Der Strahlengang verläuft einfach anders. Deswegen würde ich immer noch bei der These Dreck auf dem Sensor bleiben. Hast Du denn mit anderen Objektiven und kleiner Blende sicher gestellt, dass das nicht sein kann?


Hallo Angus,

ich habe mit dem 16-50mm Objektiv mit Offenblende f2,8 ebenfalls jeweils drei Bilder gemacht (analog #4, #5 und #6).
Ergebnis: Fleck ist nicht zu sehen.

Ab Blende f10 (dadurch längere Belichtung) taucht dieser auf. Aber wie gesagt, er wandert, je nach Fokusringstellung. Bei Dreck auf dem Sensor sind die verschmutzen Stellen doch immer an der selben Stelle sichtbar, die wandern doch nicht. Wenn du mir dafür eine Erklärung hast wäre ich dankbar. Das passt in meiner Vorstellung einfach nicht zum Sensordreck. Ich lasse mich da aber gerne aufschlauen.

_________________

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.

Mein
Meine


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 23. Jul 2015, 07:41 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 11:13
Beiträge: 11383
Na ja, eine lose Fluse kann auch wandern - daher nimm ein anderes Objektiv, kleine Blende und dann gucken, ob der Fleck auch da ist - am besten mit Blende 22. Sollte kein Fleck sichtbar sein, aber danach wieder mit dem 16-50 dann laß ichj mich belehren - es gibt aber viele Threads im Netz, die zeigen, daß Linsendreck praktisch nie sichtbar ist. Das Problem, daß er in schlimmeren Fällen verursachen kann sind Lichtreflexe oder Unschärfen, aber da bedarf es sehr viel mehr.

Zur Beruhigung mal dieser Thread hier http://www.lensrentals.com/blog/2008/10 ... scratches..

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 23. Jul 2015, 08:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Okt 2013, 21:53
Beiträge: 1276
Wohnort: Mittelhessen
angus hat geschrieben:
Na ja, eine lose Fluse kann auch wandern - daher nimm ein anderes Objektiv, kleine Blende und dann gucken, ob der Fleck auch da ist - am besten mit Blende 22. Sollte kein Fleck sichtbar sein, aber danach wieder mit dem 16-50 dann laß ichj mich belehren


Machen das nicht genau die Aufnahmen #7 und #8 oben? Ich fan die Beweisführung, dass es ein Linsenproblem sein muss, sehr schlüssig.

VG Christian

_________________
--- http://www.pentaxphotogallery.com/artists/cschulz ---
--- ---
"Der Kopf muss das dritte Bein sein." --- Christoph Daum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Trigger-Test
Forum: Menschen
Autor: Kaherdin
Antworten: 7
... "IMPRESSIONEN EINES ZENITs" ...
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: puntachs
Antworten: 6
Brauche eure Einschätzung zum gebrauchten 55-300
Forum: Objektive
Autor: califax
Antworten: 17
Probleme eines Anfängers
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: kmx-5
Antworten: 18
K1 test bei Multimediale
Forum: DSLR
Autor: dicki
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz