Aktuelle Zeit: Mo 21. Jun 2021, 18:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2014, 09:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Okt 2013, 21:02
Beiträge: 1588
Wohnort: .ch
Dunkelmann hat geschrieben:
Ich habe bisher einen sehr guten Eindruck von dem Teil. Schön klein, leicht und eigentlich auch leise und schnell genug. Das bleibt jetzt erst einmal eine Weile drauf zum Kennenlernen. ;)

Ich bringe meines schon kaum mehr ab der K-3. :D
Mir liegt die Brennweite im Moment auch sehr gut. ;)

_________________
>> Wir Schweizer haben die Uhren, die anderen die Zeit ! <<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2014, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 3597
Swiss-MAD hat geschrieben:
Dunkelmann hat geschrieben:
Ich habe bisher einen sehr guten Eindruck von dem Teil. Schön klein, leicht und eigentlich auch leise und schnell genug. Das bleibt jetzt erst einmal eine Weile drauf zum Kennenlernen. ;)

Ich bringe meines schon kaum mehr ab der K-3. :D
Mir liegt die Brennweite im Moment auch sehr gut. ;)


Hm, irgendwie ist das aber auch eine seltsame Kombination, die Pentax da verkauft: der höchstwertige Body mit dem vermutlich billigsten Objektiv - und dazu noch mit Plastikbajonett. Ok, die optischen Fähigkeiten scheinen ja zu passen, aber dennoch erwartet man an so einem Edelbody doch eher ein Limited, oder? ;)

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


______________

______________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2014, 10:09 
Offline

Registriert: Mi 11. Sep 2013, 14:26
Beiträge: 1778
Wohnort: Österreich
Dunkelmann hat geschrieben:
So, Freunde des Pentax-Clans. Es gibt frohe Kunde zu verbreiten (sofern es denn jemanden interessiert...):
...


Ja, es interessiert sehr! Den bis jetzt hatte ich immer Glück und hätte wohl auch erst an allem anderen gezweifelt. Ich finde die Lens Clubs helfen schon mal, um einen ersten Eindruck zu bekommen. Leider fehlen halt die Bilder in voller Auflösung.

Viel Spaß mit dem neuen Teil,
Christian

edit: Denke ein Limited 15/4 an der K-3 könnte einen wohl dann doch wieder zweifeln lassen. Frei nach dem Spruch: "Nicht alles was glänzt ist Pentax limited."

_________________
Je mehr Zeit man in seine Ausrüstung investiert, desto weniger Zeit hat man für seine Bilder.

@


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2014, 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 3597
chriskan hat geschrieben:
Dunkelmann hat geschrieben:
So, Freunde des Pentax-Clans. Es gibt frohe Kunde zu verbreiten (sofern es denn jemanden interessiert...):
...


Ja, es interessiert sehr! Den bis jetzt hatte ich immer Glück und hätte wohl auch erst an allem anderen gezweifelt. Ich finde die Lens Clubs helfen schon mal, um einen ersten Eindruck zu bekommen. Leider fehlen halt die Bilder in voller Auflösung.

Viel Spaß mit dem neuen Teil,
Christian

edit: Denke ein Limited 15/4 an der K-3 könnte einen wohl dann doch wieder zweifeln lassen. Frei nach dem Spruch: "Nicht alles was glänzt ist Pentax limited."


Das mit den vollen Auflösungen lässt sich ja mit 100%-Crops von wichtigen Stellen (Mitte, Ecken, Rand) umgehen. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. ;)

Klug ist das Beipacken des optisch wohl guten 50mm f/1.8 zur K-3, weil dadurch der Anschaffungspreis inkl. adäquatem Objektiv in einem interessanten Rahmen gehalten werden kann. Außerdem will jemand ja vielleicht auch kein besonders hochwertiges 50mm-Objektiv haben, sondern eher ein 300mm-Objektiv, für das er durch die günstige Beigabe des 50mm/1.8 noch mehr Geld nach dem Kamerakauf übrig hat. ;)

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


______________

______________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2014, 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Okt 2013, 21:02
Beiträge: 1588
Wohnort: .ch
Dunkelmann hat geschrieben:
Hm, irgendwie ist das aber auch eine seltsame Kombination, die Pentax da verkauft: der höchstwertige Body mit dem vermutlich billigsten Objektiv - und dazu noch mit Plastikbajonett. Ok, die optischen Fähigkeiten scheinen ja zu passen, aber dennoch erwartet man an so einem Edelbody doch eher ein Limited, oder? ;)


Naja das 70er Limited habe ich ja. ;)
Nach der K-3 und dem 70er reichte das Budget nur noch für das DA35 und DA50 auch wenn ich das 70er günstig gebraucht erwerben konnte (sonst hätte ich es mir noch nicht gekauft.). :yessad:
Aber mal ehrlich, auch wenn die Haptik der Limited klasse ist, Optisch brauchen sich die beiden "billig Linsen" von Pentax nicht verstecken.
Zudem sind sie leicht, klein, und der Fokus ist schnell und passt. Was will ich mehr ?

Dunkelmann hat geschrieben:
Klug ist das Beipacken des optisch wohl guten 50mm f/1.8 zur K-3, weil dadurch der Anschaffungspreis inkl. adäquatem Objektiv in einem interessanten Rahmen gehalten werden kann.

Bietet Pentax das den nun an ? Anstelle des DA 18-55, wäre es wirklich sehr geschickt mindestens die K-3 im Kit mit DA35 oder DA50 an zu bieten.
Das DA 18-55 wird mit der optischen Leistung der K-3 nicht gerecht, die beiden Festbrennweiten aber schon, weil die schon offenblende ziemlich scharf sind, und leicht abgeblendet die Sensorauflösung wohl schon ausschöpfen.

Auch deshalb habe ich meine K-10D wie auch die K-3 nur als Body Only gekauft.

_________________
>> Wir Schweizer haben die Uhren, die anderen die Zeit ! <<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2014, 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 3597
Swiss-MAD hat geschrieben:
Aber mal ehrlich, auch wenn die Haptik der Limited klasse ist, Optisch brauchen sich die beiden "billig Linsen" von Pentax nicht verstecken.
Zudem sind sie leicht, klein, und der Fokus ist schnell und passt. Was will ich mehr ?


Da kann ich noch nicht mitreden. Von Pentax habe ich bis auf das 50mm nur Zooms: DA 18-55mm WR, DA 55-300mm, FA 28-80mm. Dass das DA 18-55mm nicht der absolute Kracher ist, habe ich recht schnell gemerkt. Bei Nachtaufnahmen vom Stativ hatte ich damit und außerdem mit meinem manuellen Rikenon 50mm Fotos des selben Motivs gemacht und da war das Rikenon deutlich schärfer. Zu dem 55-300mm kann ich immer noch kein abschließdendes Fazit anbringen. Ich habe nun einige Male damit einen Spaziergang gemacht und auch ein paar Testfotos bei unterschiedlichen Blenden und Brennweiten gemacht. Da muss ich noch schauen, ob es mir langfristig gefällt oder vielleicht einem Tamron 70-200mm f/2.8 weichen muss...
Das FA 28-80mm habe ich von der optischen Leistung her noch nicht so richtig untersucht. War ein günstiger Schuss per Auktion, um einfach mal herauszufinden, ob mir der Brennweitenbereich gefällt. Das DA 50mm ist also wie gesagt meine erste FB von Pentax. Sonst nur Fremdfirmen-FB. Aber ich bin zuversichtlich, dass das Teil mir gute Dienste leisten wird. Haptik und Material? Kann ich mit leben. ;)

Swiss-MAD hat geschrieben:
Dunkelmann hat geschrieben:
Klug ist das Beipacken des optisch wohl guten 50mm f/1.8 zur K-3, weil dadurch der Anschaffungspreis inkl. adäquatem Objektiv in einem interessanten Rahmen gehalten werden kann.

Bietet Pentax das den nun an ? Anstelle des DA 18-55, wäre es wirklich sehr geschickt mindestens die K-3 im Kit mit DA35 oder DA50 an zu bieten.
Das DA 18-55 wird mit der optischen Leistung der K-3 nicht gerecht, die beiden Festbrennweiten aber schon, weil die schon offenblende ziemlich scharf sind, und leicht abgeblendet die Sensorauflösung wohl schon ausschöpfen.

Auch deshalb habe ich meine K-10D wie auch die K-3 nur als Body Only gekauft.


Hm, ich hatte in verschiedenen Unboxing-Videos und bei einigen Reviews zur K-3 gesehen, dass es als Kit-Objektiv dabei war. Kann sein, dass das in anderen Länder unterschiedlich angeboten wird. Immerhin ist das 18-55mm ein kleines, leichtes und universelles Objektiv - sogar mit Spritzwasserschutz. Wenn man schon eins von einer anderen Kamera hat, ist es natürlich ungeschickt... ;)

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


______________

______________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2014, 14:34 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:24
Beiträge: 3364
Wohnort: Emkendorf
Ich habe mir das DA 50mm 1:1.8 besorgt, da meine anderen uralten 50/55er Linsen nur ohne AF sind und diese Funktion mir häufig fehlte. Von der Abbildungsleistung sehe ich keine Unterschiede. Ich mache aber auch keine Pixelvergleichstests, sondern fotografiere einfach damit.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2014, 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 3597
hoss hat geschrieben:
Ich habe mir das DA 50mm 1:1.8 besorgt, da meine anderen uralten 50/55er Linsen nur ohne AF sind und diese Funktion mir häufig fehlte. Von der Abbildungsleistung sehe ich keine Unterschiede. Ich mache aber auch keine Pixelvergleichstests, sondern fotografiere einfach damit.


Das war auch mein Grund für das DA 50mm: das Rikenon ist optisch wirklich Klasse und es macht Spaß, damit zu fotografieren. Aber es ist nicht einmal ein A-Objektiv, d. h. neben manuellem Fokussieren ist auch der grüne Knopf mein Freund. Ist in manchen Situationen auch sehr schön, aber wie du schon schreibst: in manchen Situationen ist AF und schnellere Belichtungseinstellung auch von Vorteil. Naja, und manuell fokussieren kann man mit dem DA ja auch sehr schön - und vor allem unter Verwendung aller Fokuspunkte. Das stört mich bei manuellen Objektiven, dass man nur den mittleren Fokuspunkt benutzen kann als Hilfe...

Pixelpeeping ist am Ende ja auch nicht das, was einzig über die Qualität des Bildes eine Aussage trifft. Wenn ich allerdings mal testen will, ob das Objektiv einen Fokussierungsfehler hat und deshalb mit Blende 1.8 Testfotos mache, dann komme ich ja kaum drum herum, auf 100%-Ansicht zu wechseln...
Wenn es nur um die 100%-Ansicht ginge, dürfte ich vermutlich das 18-55mm gar nicht mehr benutzen. Mache ich mir aber nichts draus, denn damit habe ich auch viele gute Fotos hinbekommen. Naja, ich habe ja auch "nur" eine K-30. Bei einer K-3 wäre das optische Ergebnis vielleicht wirklich ärgerlich... :ka:

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


______________

______________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2014, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:46
Beiträge: 10046
Wohnort: Em Ländle...
Ich bin der Meinung, dass man die Kit-Objektive bei sämtlichen Herstellern eigentlich nicht mit Festbrennweiten vergleichen sollte.
Das Kit muss ja hinterherhinken, sei es wegen der Lichtstärke, sei es wegen des Zooms (habe gelernt, dass ein Zoom immer irgendwo ein Kompromiss ist), nicht umsonst sind doch die meisten Kit-Objektive so günstig...
Trotzdem haben sie mMn durchaus ihre Daseinsberechtigung, ich war beim Kauf einfach froh, das etwas dabei war, mit dem ich loslegen konnte.
Ich finde mich nach einem Jahr mit DSLR noch immer nicht richtig im "Objektivwald" zurecht.
Und zum Einstieg war ich mit den Kit-Objektiven durchaus zufrieden.

_________________
Viele Grüße

Jupp


--> ganz frisch verschlankt und recht aktuell. ;)

Pixiac, AndiKausG, chemnitzer und Jupp sind die


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2014, 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 3597
Asphaltmann hat geschrieben:
Ich bin der Meinung, dass man die Kit-Objektive bei sämtlichen Herstellern eigentlich nicht mit Festbrennweiten vergleichen sollte.
Das Kit muss ja hinterherhinken, sei es wegen der Lichtstärke, sei es wegen des Zooms (habe gelernt, dass ein Zoom immer irgendwo ein Kompromiss ist), nicht umsonst sind doch die meisten Kit-Objektive so günstig...
Trotzdem haben sie mMn durchaus ihre Daseinsberechtigung, ich war beim Kauf einfach froh, das etwas dabei war, mit dem ich loslegen konnte.
Ich finde mich nach einem Jahr mit DSLR noch immer nicht richtig im "Objektivwald" zurecht.
Und zum Einstieg war ich mit den Kit-Objektiven durchaus zufrieden.


Meine volle Zustimmung. Ich habe lieber ein günstiges Kit-Objektiv beim Kauf der Kamera dabei als ein hochwertigeres. Letztlich kann man es als einen Bajonettverschluss mit Sonderfunktion betrachten. :mrgreen: Nein, schlecht ist das nicht. Ich war auch froh, etwas zu haben, womit ich gleich erste Fotos machen konnte. Heute verwende ich es seltener, aber da es so leicht und auch recht klein ist (und ich sonst kein WW besitze), nehme ich es bei einem Spaziergang schon gerne mit. Vielleicht regnet es ja auch mal und dann kommt es spätestens zum Einsatz (ist auch mein einziges WR). ;)

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


______________

______________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Sigma Macro 50mm / F2.8 (MF) - Lens Club
Forum: Lens Clubs
Autor: waldbaer59
Antworten: 0
Immer noch Thema Schärfe K-r, oder bin ich einfach zu blöd?
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Wissi
Antworten: 53

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz