Aktuelle Zeit: Do 16. Aug 2018, 08:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Probleme mit 18mm und dem 18-135er
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 07:43 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2018, 10:09
Beiträge: 27
Hi,

hier meine "Problemstellung" ich hab die Linse schon einige Zeit (betrieben mit einer Kx) - das Dingen war quasi mein Immerdrauf + hatte bisher auch nix zu meckern. Seit anfang des Jahres habe ich auf die Kp gewechselt und habe gemerkt: mit der Bildleistung ist es nicht sehr weit her (im Vergleich zu den "Plastikfestbrennweiten" die ich auch im Fundus habe). Deshalb benutze ich es jetzt eher weniger. Zu der Geburtstagsparty meiner Tochter auf dem Campingplatz, fand ich die Linse ganz praktisch, da wechselnde Anforderungen gefragt waren (die schnelle Reaktion meinerseits erforderten, die Bildquali war in diesen Momenten für mich 2. Ranging). Beim Anschauen der Bilder fielen mir bei manchen Bildern doch arge Verzerrungen im Randbereich auf (vorzugsweise bei 18mm, bei >20 hab ich kein Bild gefunden mit solchen Randerscheinungen). Liegt hier vielleicht ein Defekt der Linse vor, die ich bisher noch garnicht bemerkte, oder ist es eher bei 18mm normal.

Datum: 2018-05-11
Uhrzeit: 13:14:45
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/200s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP

Randausschnitt:


Datum: 2018-05-11
Uhrzeit: 13:14:45
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/200s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP

Grüße,

Fränk

Anmerkung: in der Mitte alles Scharf + ok, von der Schärfenebene war der Baum auch nicht wirklich "weit" weg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 08:24 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 13612
Wohnort: Bremen
Hmm, ich kenne dieses Objektiv nicht aus eigener Erfahrung, für Blende 8 finde ich die Unschärfe am Rand aber deutlich zuviel.
Die KP hat natürlich auch eine andere Auflösung als die Kx, da treten Fehler offensichtlich deutlicher in Erscheinung.

Vergleiche doch mal bei 18 mm beide Seiten, vielleicht ist das Objektiv auch dezentriert?
http://www.gletscherbruch.de/foto/test/ ... erung.html

Falls du noch Garantie hast, würde ich es mal zur Überprüfung einschicken.

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 08:46 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2018, 10:09
Beiträge: 27
hi,

die Garantie ist durch (12.'15), das mit dem dezentriert muß ich mal probieren


Grüße,

Fränk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 08:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 6640
Wohnort: Meckesheim
Das sehe ich wie Hannes so unscharf am Rande dürfte nicht sein
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 10:39 
Offline
AC-Foto
AC-Foto

Registriert: Do 2. Apr 2015, 09:20
Beiträge: 917
Die Kombi aus KP und 18-135 nutze ich auch schon mal ganz gerne, bei mir sieht es deutlich besser aus. Allerdings war mein 18-135 auch schon mal in der Garantie zur Justage.

_________________
Für hier, aber nicht nur 8-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 11:49 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2018, 10:09
Beiträge: 27
hi,

krass: ich hab mal (auf die Schnelle) den Nachbarschornstein des Nachbarhauses angepeilt (durchs geschlossene + Fliegengitterrahmen Fenster)

das Ganze 2x gemacht: mit "links oben" scheint es ein Problem zu geben.

werde es die Tage mal zu meinem Dealer bringen, vielleicht geht da ja was auf Kulanz


danke & Grüße,

Fränk


Datum: 2018-05-16
Uhrzeit: 11:21:15
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP


Datum: 2018-05-16
Uhrzeit: 11:21:18
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP


Datum: 2018-05-16
Uhrzeit: 11:21:21
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP


Datum: 2018-05-16
Uhrzeit: 11:21:24
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP


Datum: 2018-05-16
Uhrzeit: 11:29:00
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP


Datum: 2018-05-16
Uhrzeit: 11:29:03
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP


Datum: 2018-05-16
Uhrzeit: 11:29:08
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP


Datum: 2018-05-16
Uhrzeit: 11:29:11
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX KP


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 12:15 
Offline
AC-Foto
AC-Foto

Registriert: Do 2. Apr 2015, 09:20
Beiträge: 917
Dein Händler wird da vermutlich nicht viel machen können, justieren kann das ja nur März. Aber eine Justage ist nicht so wahnsinnig teuer. Ruf doch einfach mal da an, erkläre das Problem und frag was es in etwas kostet. In Lightroom kann man aber zumindest die Verzerrungen sehr schön korrigieren.

_________________
Für hier, aber nicht nur 8-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 17:51 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 20:42
Beiträge: 7720
naja.... durch das geschlossene Fenster und durch ein Fliegengitter geschossene "Testfotos" sind jetzt so ganz einfach auch nicht bezüglich der technischen Qualität eines GLASES zu beurteilen. Ein geringes Maß an Eigendynamik um Hilfe zu bekommen wäre da auch schon hilfreich(er). Ansonsten ist bei Ende der Garantie dann Foto Maerz in HH oder auch in Lübeck Kamerazeit (beide Firmen leicht zu finden im Netz) eine Empfehlung.

_________________
-
„Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.”
H. Cartier-Bresson


„Ich habe mich nie gefragt was ich da tue, es sagt mir selbst was ich zu tun habe. Die Fotos machten sich selbst mit meiner Hilfe.”
R. Bernhard

-


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 18:33 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2018, 10:09
Beiträge: 27
hi,

die Testreihe sollte sicherlich nicht die Güte des Glases wiederspiegeln: dafür hatte ich das Eingangsbild genommen.
Mein Ziel war es festzustellen, ob die Abbildungsleistung an den Rändern annähernd gleich ist - um das festzustellen brauchte ich noch nicht einmal das Fenster zu öffnen (hätte ich sicherlich noch gemacht, wenn alle Ecken ~gleich gewesen wären ') - allerdings ist das in diesem Falle nicht soo einfach gewesen (anderes Thema, hehe).
Ich hab dann heute noch einige andere Fotos geschossen + auch ältere Bilder durchgesehen - dank LR waren die 18mm Bilder schnell gefunden. Fazit: links oberer Teil ist nicht i.O.: alle Bilder (auch die mit der Kx geschossenen) hatten dort starke Verzeichnungen, sehen leicht nach "Doppelbildern" aus. Brennweite nur ganz leicht erhöht: alles ok! Wie stark abgeblendet wird, spielt keine Rolle. Werde Maerz mal kontaktieren - glaube aber nicht, dass ich da was machen werde, zumal im Zentrum + "nicht 18mm" alles ok ist + seinen Zweck erfüllt. Mein immerdrauf ist es seit dem ich die Kp habe, eh nicht.


Grüße,

Fränk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 22. Mai 2018, 10:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jun 2014, 21:56
Beiträge: 760
Das 18-135 ist in der Tat sehr empfindlich/empfänglich für Dezentrierungen. Wenn Du Pech hast, liegt die Unschärfe nach einer Justage nur in einer anderen Ecke.
CA-Korrektur wird die Unschärfe leicht bessern.

Ich nehme dieses Objektiv (mit der K-S2) trotzdem gerne wenns wirklich klein und leicht sein soll.

_________________
Liebe Grüße
Lichtpixler Joe



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Probleme mit der Belichtung im P-Modus (k30)
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Tobiasbkraemer
Antworten: 2
Probleme mit Eneloop-Akkus und Technoline BC700 Ladegerät
Forum: Zubehör
Autor: Pentux
Antworten: 12
Probleme mit der K30
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Radiance
Antworten: 34

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz