Aktuelle Zeit: Sa 19. Okt 2019, 17:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pentax 43mm oder 40mm
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 09:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 11:54
Beiträge: 131
Trage mich gerade mit dem Gedanken mein 40mm Ltd durch ein 43mm zu ersetzen und bräuchte eure Einschätzung.

Was schätze ich an dem 40er?
- liefert solide fast immer gute bzw. sehr gute Ergebnisse
- ist ab 2,8 schon super scharf
- ist super schnell
- ist klein und leicht
- Brennweite stimmt

Was erwarte ich von dem 43er?
- das gewisse Etwas in den Aufnahmen
- mindestens vier von den obigen Punkten


Wie schätzt ihr das ein? Macht ein Wechsel Sinn? (Ach so. Das alles mit der K3)

Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 43mm oder 40mm
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 10:53 
Offline

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:05
Beiträge: 5251
Hatte beides, zunächst an der K70, dann an der K1. Auch an der K70 blieb das 40er zuhause und das 43 kam mit. Vielleicht kann Dir ein Forenkollege ein 43er mal zu einem UT mitbringen und dann probieren... ich habe die Anschaffung nicht bereut.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 43mm oder 40mm
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2015, 21:10
Beiträge: 2108
Wohnort: Darmstadt
Mhh…, ich habe das 40er nie gehabt. Aber ich stelle in der Summe meiner gesamten Objektive fest, dass die alten Objektive aus der Filmära eigentlich grundsätzlich anders abbilden als modernere Rechnungen. Du handelst Dir damit einige Schwierigkeiten ein hinsichtlich der Kontrasttoleranz und der Gegenlichtfestigkeit, vielleicht sind sie auch nicht so brilliant auflösend, wie Du es gerne hättest. Aber Du wirst belohnt mit einem Ausdruck im Bild, den Du sonst kaum hinbekommst. Bei mir sind moderne Objektive in Minderheit im Regal und noch seltener in der Tasche…

Du kannst die beiden Objektive jedenfalls kaum wegen technischer Qualitäten vergleichen. Es geht um den Look der Bilder, der Dir einfach gefallen muss.

_________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 43mm oder 40mm
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 8373
Hi Thomas,...hab' Dir ja schon geschrieben zu dem Thema,.....

...ich würd' Dein nicht genutztes DA70 verkaufen,ein 43er gebraucht kaufen,und das 43er parallel zu dem 40er betreiben.

...Du wirst hier 5 Seiten Antworten bekommen,...die alle für sich in Ordnung sind,...wird Dir aber nicht weiterhelfen,.....

...Du bist Dir ja noch nicht mal sicher was Du wirklich brauchst (willst) und was das 43er besser machen soll als das 40er.

...das Einzige was hilft ist ausprobieren :mrgreen: ,....mit dem Verkauf des DA 70 hast Du ja schon nen prima Grundstock,und viel Kohle machst Du sicher nicht kaputt,..wenn überhaupt!

...beste Grüße

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 43mm oder 40mm
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 11:34 
Offline

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:05
Beiträge: 5251
joerg hat geschrieben:
Du kannst die beiden Objektive jedenfalls kaum wegen technischer Qualitäten vergleichen. Es geht um den Look der Bilder, der Dir einfach gefallen muss.


+1

Methusalem hat geschrieben:
...das Einzige was hilft ist ausprobieren :mrgreen:


+1


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 43mm oder 40mm
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 13:36 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 15:57
Beiträge: 4968
Wohnort: bei Köln
Das 40er hat ja den gleichen Ruf wie das DA70, naemlich unkompliziert zu sein und immer gut abzuliefern. Einzig an Charakter fehlt es Beiden. Das gilt weder fuer das FA43 noch fuer das FA77; die koennen beide schlecht abliefern :devil: :ichweisswas: .
Wenn man die Schwaechen kennt (leichte Verzeichnung und manchmal seltsames Hintergrundbokeh beim 43er) und die vermeiden kann, liefert das alte Limited sehr gut ab und begeistert regelmaeßig durch ein sehr schoenes Vordergrundbokeh.

_________________
Grueße
Heribert

https://pentaxphotogallery.com/artist-g ... id=3626148


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 43mm oder 40mm
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 11:54
Beiträge: 131
Vielen Dank für eure Einschätzungen. Die technischen Eigenschaften hatte ich deshalb so betont, weil sie mir a) wichtig sind und b) man im Netz beim Vergleich dieser beiden Objektibe verschiedene Sachen liest.

Die Bildqualität ist das eine, da würde mich das 43er schon interessieren. Wie schaut es denn mit einem Vergleich der Geschwindigkeiten aus? Für mich habe ich festgestellt, dass mir diese doch ziemlich wichtig ist. Viele Fotos entstehen spontan.

Grüße
Thomas

Und wegen dem 70er: https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1914847 :) :) :)

P.S.: Bitte Link wieder rausnehmen, falls nicht erwünscht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 43mm oder 40mm
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 23:12
Beiträge: 1939
Wohnort: Berlin
sollitom hat geschrieben:
Wie schaut es denn mit einem Vergleich der Geschwindigkeiten aus?


Die Geschwindigkeit hängt vom Stangenantrieb ab.
Das 40LTD und das 43LTD haben halt keine eigenen Motoren!

_________________
Klaus

+++ Ist jetzt blank: Frau nach Laser-Intimrasur pleite +++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 43mm oder 40mm
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 11:54
Beiträge: 131
Das heißt an der selben Kamera müssten die beiden gleich schnell sein?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pentax 43mm oder 40mm
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2015, 18:46
Beiträge: 2631
Nö. Kommt noch drauf an, wie schwer sie laufen, wie der Fokusweg ist, die Übersetzung...
Schätze, dass das kleine und modernere DA40 das schnellere ist.

LG
Christian

_________________
vormals Hildegunst


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pentax 50mm f1.8 /Pentax 35mm f2.4 /Pentax 40mm f2.8 limited
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Lady Morrigain
Antworten: 137
35mm 2,8 ltd vs 40mm 2,8 ltd
Forum: Objektive
Autor: jfk
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz