Aktuelle Zeit: Mo 16. Mai 2022, 21:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 1. Mai 2022, 11:21 
Offline

Registriert: So 26. Apr 2015, 21:05
Beiträge: 249
Hallo in die Runde :cheers: ,

gibt es hier im Forum oder irgendwo anders einen (sinnvollen) Vergleich vom Pentax DFA 70-200mm 2.8 gegen das Pentax DFA 70-210mm 4.0?
Die technischen Daten sind soweit ja klar (Größen, Gewicht, Blende 2.8 - 4.0), interessant wäre das bezüglich Bildqualität, AF und Offenblendtauglichkeit. Oder hat jemand hier im Forum beide im Einsatz?

Hintergrund: kenne das 70-200mm 2.8 an der K1-II, ebenso das 55-300mm PLM - frage mich daher, ob da das 70-210mm noch additiv Sinn ergibt ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Mai 2022, 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 12:08
Beiträge: 453
Moin,
hast Du mal in den Lens-Club geschaut?
Da müssten doch ein paar Aufnahmen von beiden Objektiven vorhanden sein!

_________________
LG Manfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Mai 2022, 11:47 
Offline

Registriert: So 26. Apr 2015, 21:05
Beiträge: 249
Zumindest im LC zum 70-210 (40456504nx51499/lens-clubs-f46/hd-pentax-d-fa-70-210mm-f4-ed-sdm-wr-lens-club-t39453.html) hab ich da nix weiter im Vergleich entdeckt - daher ja die Frage :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Mai 2022, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 12:08
Beiträge: 453
Hier ist der Tread zum Pentax 70-210 2,8.
40456504nx51499/lens-clubs-f46/pentax-d-fa-hd-70-200mm-f28-ed-dc-aw-lens-club-t18828.html

_________________
LG Manfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Mai 2022, 12:03 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:25
Beiträge: 2903
Ok. Ich habe weder das eine noch das andere. Aber ich habe das Sigma 70-200 und das PLM. Da man Vollformatobjektive auch an APSC anschließen kann und das Sigma - vergleichbar dem 70-200er Pentax - die offenere Blende hat als das 70-210 sehe ich vom optischen her keinen Grund, mir noch ein 70-210 zuzulegen. Der Brennweitengewinn von 200 auf 210 fällt nicht auf. Das 70-210 ist etwas leichter und billiger als das Pentax 70-200. Das wäre für mich kein Argument für einen Ergänzungskauf. Die optischen Qualitäten kann man bei Pentaxforums mittels Aufruf der beiden Einzelobjektive zumindest am PC vergleichen. Ansonsten hilft nur mit der Kamera zum Händler gehen und Probeaufnahmen selbst machen. Ich denke aber, dass nach der digitalen Bearbeitung keine deutlichen Unterschiede mehr erkennbar sein werden.

VG Holger

Edit: Ganz viele Rechtschreibfehler korrigiert. Entschuldigung für die bisherige Zumutung. :oops:


Zuletzt geändert von Asahi-Samurai am So 1. Mai 2022, 16:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Mai 2022, 14:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 10779
murmeltier hat geschrieben:
Hallo in die Runde :cheers: ,


Hintergrund: kenne das 70-200mm 2.8 an der K1-II, ebenso das 55-300mm PLM - frage mich daher, ob da das 70-210mm noch additiv Sinn ergibt ;)


Hi,...also additiv Sinn sehe ich keinster Weise,...es sei denn Du sammelst gern. :mrgreen:

Der für mich einzige Sinn den es machen würde währe der,....Dir ist das 70-200f2.8 zu fett,..das 70-210 ist spührbar handlicher.
Aber da Du das 55-300 hast,fällt dieser Sinn auch weg.

Das optische Niveau von 55-300 und 70-210 würde ich gleich sehen,die tun sich da nix.

Die für mich deutlich besseren-schöneren Bilder macht aber eindeutig das 70-200f2.8 für mich,...die Bilder finde ich besser in allen belangen.
Wenn Du die Bilder aber sowieso bearbeitest relativiert sich sowas.

Also ich würde den Gedanken an ein 70-210 f4 einfach verwerfen.

noch nen prima Sonntag!

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Mai 2022, 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 11294
Wohnort: Laatzen
Hi,
ich hatte das 70-200 und war von der Bildqualität begeistert - aber wegen des Gewichts kam es eher selten mit. Nach dem Verkauf zog dann mit einiger Verspätung das 70-210 bei mir ein. Wenn es ausschließlich um die Bildqualität ginge, läge das 70-200 knapp vorne. Offenblendtauglich sind beide. Wenn du mit dem Gewicht klarkommst, gibt es keinen Grund für ein zusätzliches 70-210.

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Mai 2022, 19:34 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 19092
Wohnort: Bremen
Kann Klaus und Bernd nur in vollem Umfang zustimmen:

Ich hatte das 70-200er, optisch erste Sahne, habe es aber wieder verkauft, es war mir einfach zu schwer und ich habe es des öfteren wegen des Gewichtes zu Hause gelassen.

In deinem Fall macht der Kauf des 70-210 additiv keinen Sinn!

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Mai 2022, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:09
Beiträge: 5036
Wohnort: Nandlstadt
Das 70-210 habe ich als Tamron mit Canon-Anschluss immer noch im Schrank liegen :ugly:
Es ist deutlich leichter und schlanker als das DFA 70-200 2.8. Absolut offenblendtauglich, nicht sonderlich flott. So würde ich es beschreiben. Ich habe auch mehrmals überlegt bei den letzten Angeboten von AC-Foto für das 70-210, mir letztlich aber jetzt doch (wieder) das 70-200 zugelegt. Wenn, dann würde ich umsteigen (falls das 70-200 zu schwer ist und die 2.8 nicht oft benötigt werden), aber nicht das 70-210 zusätzlich holen. Also im Grunde wie die "Vorschreiber"....

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 6. Mai 2022, 14:48 
Offline

Registriert: So 26. Apr 2015, 21:05
Beiträge: 249
Danke für die Einschätzungen - und ja, das Gewicht des 70-200 lassen es (zu) oft zuhause im Schrank.
Dann muss ich mal in mich gehen wie oft 2.8er Blende tatsächlich "gebraucht" wird 8-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tamron 70-200mm 1:2,8 SP Di LD IF MACRO Pentax AF
Forum: Objektive
Autor: pentaxuser
Antworten: 18
Auto Revuenon 80-200mm / F3.8 MC
Forum: Lens Clubs
Autor: Hamstersocke
Antworten: 4
Bilder zum Vergleich
Forum: Einsteigerbereich
Autor: svenlieb
Antworten: 22
Gegen den Strich S5: Makro-Walk bei Ka**wetter
Forum: Offene Galerie
Autor: Bronco
Antworten: 53
Bildqualität Pentax K 50 im Vergleich zur Sony RX 10 ?
Forum: DSLR
Autor: Pentasa-Asa
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz