Aktuelle Zeit: Sa 18. Aug 2018, 04:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fix für SDM Problemen
BeitragVerfasst: Di 30. Jan 2018, 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Nov 2013, 21:08
Beiträge: 138
Für den Fall, dass
1. die Warmluftdusche doch nicht auf Dauer hilft,
2. eine Reparatur mit Austausch des SDM nicht gewünscht (Kosten),
3. Mit Stangen-AF gelebt werden kann,
hat das blaue Forum die Methode des Deaktivieren des SDM und Umprogrammieren auf Stangen-AF beschrieben. Vielleicht ist einigen das noch nicht bekannt.

Ich selbst hatte für Forenfreunde ein 16-50 und testhalber ein eigenes 200er umgestellt. Das 200/2.8 auch wieder zurück auf SDM. War ja nur testhalber.

_________________
Gut Licht,
Uwe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fix für SDM Problemen
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 12:11 
Offline

Registriert: So 24. Mär 2013, 17:25
Beiträge: 104
Mal eine dumme Frage (ich bin von dem SDM Problem nicht betroffen - kein Objektiv) aber was passiert wenn die mit dem Fön "reparierten" Objektive neh Weile in den Kühlschrank gelegt werden?
Ist der Fehler dann wieder da?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fix für SDM Problemen
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2018, 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Okt 2014, 13:15
Beiträge: 680
mbottrop hat geschrieben:
Mal eine dumme Frage (ich bin von dem SDM Problem nicht betroffen - kein Objektiv) aber was passiert wenn die mit dem Fön "reparierten" Objektive neh Weile in den Kühlschrank gelegt werden?
Ist der Fehler dann wieder da?

Hallo,

ich habe das auch gelesen, und ja, meine DA* zicken auch gerne mal, vor allem bei Kälte.
Also hab ich auch mal 3 Minuten in den Schlitz am Bajonett reingefönt. Danach den Fokusring einige mal von Anschlag zu Anschlag gedreht
und das noch warme Objektiv an der Kmaera einige male von Nah auf Fern fokussieren lassen (so 10x hin und her).

Am Wochenede dann einige Stunden bei -2° draussen - mein 16-50 und 50-135 funzen wieder tadellos! Bei solchen Bedingungen ham sie immer gezickt seit längerem (Sprich manchmal gar nicht oder nur widerwillig fokussiert, oder erst nach manuellem "anschieben")!!!!

Ich vermute, dass sich einfach das Getriebefett irgendwo anlagert und bei Kälte dann aufgrund erhöhter Viskosität blockiert.
Durch das starke Erwämen und hin-und herfokussieren verteilt sich das Fett wieder homogen im Getriebe, die Verklumpung ist
quasi gelöst und alles geht wieder.

Ich hatte mich schon mit dem Gedanken angefreundet, die beiden Objektive zur Reparatur zu geben. Diesen Gedanken hab ich nun erstmal zur Seite gelegt.

Vielen Dank für diesen WIRKLICH HILFREICHEN UND SEHR SEHR GUTEN Tip!!!

Den sollten die Mods vielleicht hier im Forum ganz oben anpinnen!

Viele Grüße

Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fix für SDM Problemen
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 09:53 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 8766
Wohnort: Hessen
Habe den Thread in unserem "" aufgenommen.

_________________
Gruessilies Mika ___________________________________________ PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fix für SDM Problemen
BeitragVerfasst: Do 22. Feb 2018, 22:45 
Offline

Registriert: Sa 19. Apr 2014, 22:39
Beiträge: 133
Wohnort: Frankfurt
Habe heute mein Da*200mm aufgesetzt, der AF hat sich nicht gerührt. Da ist mir euer Beitrag wieder eingefallen. Der Fön war mir dann doch nicht geheuer, also babe ich das Objektiv auf die voll aufgedrehte Heizung gelegt. Nach einer halben Stunde war es gut durchgewärmt, auf die Kamera gesetzt und schon geht der AF wieder, auch nach dem abkühlen läuft er ohne Mucken. :dasisses:

:cheers: Ihr habt mir sehr geholfen :cheers:

_________________
Gruß Erich


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fix für SDM Problemen
BeitragVerfasst: So 4. Mär 2018, 02:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Apr 2016, 18:47
Beiträge: 1187
Jedes Material hat bei bestimmten Temperaturbedingen einen Ausdehnungskoeffizient im positiven wie im negativen Bereich. Die präzise Feinst Mechanik ist davon nicht ausgeschlossen. 1,2,3 oder wenige Mikrometer bei Temperaturschwankungen haben nun mal Einfluss auf diese sehr feinfühlige Mechanik inkl. Elektronik.
Ergo, auch einem Objektiv eine Chance geben.

_________________
Ich kann nicht, sehe ich als falsch. Ich kenne nicht, eher richtig.
LG Stefan



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bei Problemen mit dem WLAN der FluCard...
Forum: Tipps und Tricks
Autor: Dunkelmann
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz