Aktuelle Zeit: Mi 21. Feb 2024, 06:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Robbenbaby auf Helgoland
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2024, 15:51 
Offline

Registriert: So 2. Apr 2017, 16:52
Beiträge: 1102
Auf Wunsch eines einzelnen Forummitglieds Kegelrobben-Babies auf Helgoland.
Beste Zeit ist Dezember. Das weiße Fell haben die Lütten nur für 3 Wochen und da es zum Schwimmen nicht ausreichend wärmt, bleiben sie auch schön im trockenem.
Die Mutterliebe läßt nach 3 Wochen auch rapide nach und die Kleinen müssen dann alleine klarkommen. Gestern ist ein Jungtier bei Airbus in Hamburg angelandet und wird jetzt in Friedrichskoog aufgepäppelt.

Bild
#1
Jünger ist nur ein Embryo
Bild
#2
Streicheln leider verboten
Bild
#3 ohne Worte
Bild
#4
Fellwechsel

_________________
Viele Grüße
Hartmut


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Robbenbaby auf Helgoland
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2024, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 22:34
Beiträge: 3119
Wohnort: Itzehoe
Guter Einstieg in das Thema, dann hat sich der Ausflug nach Helgoland ja gelohnt.
Absolut süße Babyfotos, so etwas bekommt man sonst nicht so häufig zu sehen, ich meine die kleinen weißen Seehunde.

Und wie ich sehe, man kommt auch nahe genug an die Tiere ran. Meinetwegen darfst du gerne noch ein paar nachlegen. Gefällt mir.

_________________
Sonnige Grüße

Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Robbenbaby auf Helgoland
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2024, 17:20 
Offline

Registriert: Mi 6. Apr 2022, 07:25
Beiträge: 375
Ich erinnere mich an eine Bitte einer Tierpflegerin aus der Seehundstation in Friedrichskoog vor langer Zeit, die ich hier gerne weitergebe:
Haltet Abstand von den Tieren, auch wenn sie zutraulich sind. Wenn sie sich an den Menschen gewöhnen, beginnen die Probleme, denn nicht alle wollen nur fotografieren.
Gerade für die kleinsten Robben wird das oft zu einem tödlichen Verhängnis.Traurig, aber es ist besser, wenn sie Angst vor uns haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Robbenbaby auf Helgoland
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2024, 18:10 
Offline

Registriert: So 2. Apr 2017, 16:52
Beiträge: 1102
Der Strand ist mit Zäunen abgesperrt und die Kleinen bleiben i.d.R. nahe beim Muttertier. Dieses hat eine Warndistanz von 3-4 m.
Die Kleinen lernen schnell, insbesondere das knurren oder fauchen.
Die Gewöhnung an den Menschen wird man kaum verhindern, da die Robben inzwischen auch während der Badesaison in Strand-Nähe und beim schwimmen auftauchen.
Inzwischen gibt es einen "Seehund-/Robbenjäger" der bei Konflikten eingreift und diverse Ranger. Es wird überall darauf hingewiesen, daß die Kegelrobben das größte Raubtier in Deutschland sind und ein aufgebrachter Bulle durchaus an Land die Geschwindigkeit eines Fahrrads erreichen kann.
Es sind auch nicht alle Insulaner von der steigenden Robbenanzahl begeistert (jedes Jahr neuer Geburtenrekord).

Die meisten Fotografen kommen mit langen Teles, nur die Tagesgäste versuchen mit Handys dicht ran zu kommen. Der "vorgeschriebene" Abstand (wenn keine Zäune da sind) beträgt 30 m.
Mein Normalobjektiv vor Ort war das 150-450.

_________________
Viele Grüße
Hartmut


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Robbenbaby auf Helgoland
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2024, 19:12 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Jul 2015, 09:45
Beiträge: 4649
Wohnort: NRW-MG
Das sieht d sehr schöne Aufnahmen, die #3 ist ja super süß. :2thumbs:

_________________
Viele Grüße
Gerd

___________________



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Robbenbaby auf Helgoland
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2024, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 19:57
Beiträge: 15717
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Ganz tolle Bilder :2thumbs:
Gerne mehr davon :ja:

_________________
Liebe Grüße
aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 sowie dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Robbenbaby auf Helgoland
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2024, 20:46 
Offline

Registriert: So 2. Apr 2017, 16:52
Beiträge: 1102
ok, danke für die Blumen!
Kleiner Nachschlag. Der Zyklus beginnt ja nicht mit dem Wurf und die Tragezeit beträgt etwa 11 Monate.
Es gilt: Nach der Geburt ist vor der Geburt..... oder Szenen einer (Vielweiber) Ehe


Bild
#5 Wollen wir mal?
Bild
#6 Nee, ich hab' Kopfschmerzen
Bild
#7 Bitte, bitte
Bild
#8 Na denn
Bild
#9 war das schon alles?
Bild
#10 ich bin müde....

Genau genommen ist Nichts passiert. Der Bulle ist nach dem raufklettern auf der anderen Seite direkt wieder runter gerollt. Er war wirklich erschöpft.

Um beim Titel zu bleiben noch ein Mutter und Kind
Bild
#11

_________________
Viele Grüße
Hartmut


Zuletzt geändert von hmü am Do 1. Feb 2024, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Robbenbaby auf Helgoland
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2024, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Apr 2016, 17:47
Beiträge: 4728
Wohnort: The Länd, so bescheuert das auch kingt
Sehr schöne und informative Bilder :2thumbs: ,
der nicht-kuschel-Tiere. #3 ist zeigt eine herrliche Situation.
Allerdings, als ich vor 3 Jahren den Robbenstrand besuchte, es gab leider auch einige verletzte Tiere, sei es durch Revierkampf (was ganz natürlich ist), aber auch Verletzungen durch Schiffsschrauben, woran die Kegelrobben durch ihrer tiefen Verletzungen oft am Strand verenden :cry: .
Unabhängig davon, gern mehr Bilder. :wink:

_________________
Allzeit gutes Licht, wenn es geht :2thumbs:
Zitat Marcel Reif im Bundestag: " Bleib ein Mensch" :bravo:
LG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Robbenbaby auf Helgoland
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2024, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 00:19
Beiträge: 15691
Wohnort: Meckesheim
sehr schöne Aufnahmen der Kleine ist süß
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Robbenbaby auf Helgoland
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2024, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 22:34
Beiträge: 3119
Wohnort: Itzehoe
:bravo: Danke

Vielleicht klappt es bei mir ja mal im nächsten Winter oder im Sommer, dann aber ohne Robbenbabys, aber mit mehr Wärme.

_________________
Sonnige Grüße

Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

3 x 10 Bilder Helgoland im Winter
Forum: Reisefotografie
Autor: angus
Antworten: 29
Kissing - Kegelrobben auf Helgoland
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Jan
Antworten: 8
Kegelrobben Helgoland
Forum: Reisefotografie
Autor: gerhard57
Antworten: 13
Helgoland
Forum: Zubehör
Autor: GuidoHS
Antworten: 4
Helgoland 2018 Robben watching
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: gerhard57
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz