Aktuelle Zeit: So 29. Mär 2020, 22:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Landschaftsfotografen des Jahres
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2020, 07:12 
Offline

Registriert: So 28. Jan 2018, 13:26
Beiträge: 275
Wohnort: Bodensee
Habe gerade diesen Bericht über den Wettbewerb gesehen.
Sehr schöne Bilder, die uns zeigen, was möglich ist, und Inspiration sein können:

https://www.spiegel.de/reise/landschaft ... 10c95c1abf

https://www.internationallandscapephotographer.com/

Gruß,
Nuftur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Landschaftsfotografen des Jahres
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2020, 08:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 559
Wohnort: Krakau, Polen
Inspirierend finde ich bei der Bilderstrecke vom Spiegel vor allem die #1, #6 und #8. Mit großem Abstand vorne ist für mich aber die #9 des deutschen Fotografen.

Bei der #4 frage ich mich allerdings schon ein bisschen, warum gerade das ausgezeichnet worden ist. :ka: Keine Frage, es ist ein tolles Foto. Aber da sehe ich persönlich einige der Fotos von Stefan in Hinblick auf Handwerk, Atmosphäre und Kunsfertigkeit besser.

_________________
https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Landschaftsfotografen des Jahres
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2020, 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 13:33
Beiträge: 1833
So sind die Geschmäcker verschieden: Ich empfinde die #9 zusammen mit der #1 als schwächstes Bild in der Reihe und die #4 irgendwo im Mittelfeld.

Am besten gefällt mir die Plastizität der #12.
:cap:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Landschaftsfotografen des Jahres
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2020, 16:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jun 2014, 18:58
Beiträge: 3687
mesisto hat geschrieben:
So sind die Geschmäcker verschieden


So isses. (Gott sei Dank :thumbup: :mrgreen: )

Auch mich spricht die #1 überhaupt nicht an! Nicht mal ansatzweise... Auch die #3 ist jetzt nicht mein Fall. Lebt halt von der ungewöhnlichen Perspektive als Dronenfoto. Grafik entsteht da meist "von selbst". (Oder ich bin's durch mein zweites Hobby einfach zu stark "gewöhnt")

Den "Rest" finde ich aber sehr stark und gelungen, wobei ich bei der #6 ja schon sehr an die Möglichkeiten von Photoshop denken muss....

LG

Willi

_________________
____________________________________________________________
Machen ist wie wollen, nur krasser...
Ich poste nix in Lens-Clubs!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Landschaftsfotografen des Jahres
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2020, 20:51 
Offline

Registriert: So 21. Apr 2013, 22:19
Beiträge: 474
So unterschiedlich sind die Geschmäcker....
Für mich die 5 und die 12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Landschaftsfotografen des Jahres
BeitragVerfasst: Do 6. Feb 2020, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 19:57
Beiträge: 7530
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Da hätte unser @raiklight auch gute Chancen gehabt :ja:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Landschaftsfotografen des Jahres
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2020, 00:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 00:19
Beiträge: 10225
Wohnort: Meckesheim
da hast du recht Steffen der hat schon bessere Bilder gemacht wobei
mir die 5 am besten gefällt
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Landschaftsfotografen des Jahres
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2020, 05:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 20:08
Beiträge: 18812
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
... für mich sind es die #5 und die #7 :ja:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Landschaftsfotografen des Jahres
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2020, 18:12 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 11:06
Beiträge: 3650
Wohnort: Berlin
Interessante und teilweise wirklich sehr schöne Bilder wurden hier prämiert.
Ich denke auch, das Raik "Raiklight" bei dem Wettbewerb sehr gut ausgesehen hätte.

Meine Favoriten sind ebenfalls die #5 und #7. Bei der #5 handelt es sich um Methuselah, dem wohl ältesten Baum der Welt mit etwa 5000 Jahresringen. Beheimatet ist er in den White Mountains, nahe dem Death Valley im INYO NP gelegen. 2018 waren wir im selbigen NP auf Foto- und Treckingtour.

40456504nx51499/reisefotografie-f20/von-high-sierra-in-die-white-mountains-t32893-s30.html

_________________
Mit einem freundlichen Gruß
Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Landschaftsfotografen des Jahres
BeitragVerfasst: So 9. Feb 2020, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Feb 2014, 18:32
Beiträge: 254
Wohnort: Wien
Hallo,

die 1,2,6,10,15 (für mich keine Landschaftsfotografie), 11 kann ich verstehen das diese hier reingekommen sind. Die 3 wäre bei mir schon in der ersten Runde rausgeflogen. Ich finde Aufnahmen von Fotodrohne zum Teil schon sehr gut, dieses Bild ist für meinen Geschmack einfach von zu großer Höhe gemacht. Mind. das untere Viertel könnte für meinen Geschmack weg.
Die 4,14 sind halt tausendfach Austauschbar (siehe Bilder zb von Stefan). Wenn man sich schon die Mühe macht einen der ältesten Bäume fotografisch festzuhalten könnte man ihm ein bisschen mehr Raum geben. Auch eine Aufnahme bei lieblicherem Licht würde passen. Meine pers. Meinung! Bei der 7 würde ich ziehlich sicher versuchen die Farben etwas weniger aufdringlich zu bringen. Zur 8, auch wenn es so aufgenommen wurde, ist es für meinen Geschmack für Landschaftsfotografie "zu viel" gehört für mich in die Ecke "composing", ebenso die 9 (wobei mir das Bild als soches gefällt).
Die 12 hätte so bei mir auch nicht in die engere Auswahl geschafft (meiner Meinung nach ist die Vignette viel zu stark eingesetzt)
Mit der 13 tue ich mir auch schwer, pers. mag ich so unrealistische Landschaftsaufnahmen nicht.

LG aus Wien

Manuel

_________________
https://500px.com/manuelprenner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Die iPhone-Fotos des Jahres – it's vision that matters...
Forum: Small Talk
Autor: zeitlos
Antworten: 17
UNICEF-FOTO DES JAHRES 2019
Forum: Small Talk
Autor: Schraat
Antworten: 12
Bild des Jahres, für mich, in diesem Forum ...
Forum: Small Talk
Autor: Arno
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz