Aktuelle Zeit: Fr 22. Nov 2019, 00:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 3. Nov 2019, 12:25 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 08:21
Beiträge: 20083
Wohnort: Alpen(NRW)
Vielen Dank für das nette und zahlreiche Feedback! :)

Wie beschrieben, war es ein toller Tag mit vielen Eindrücken, der unbedingt nach Wiederholung schreit.

Trotzdem ist es oft schwierig, die echten Eindrücke in Bildern festzuhalten, Rudi und ich haben und vor Ort mehrfach zu diesem Aspekt ausgetauscht. Die schönsten Sichten sind oft zugewachsen, für einen freien Blick muss man oft eine Kletterpartie mit offenem Ausgang einlegen und was eben noch ein eindrucksvoller Wasserfall war, verschwindet hinter großen Felsbrocken, je näher man einer geeigneten Stelle zum Fotografieren kommt ...

@Willi: Richtig gesehen! :) Weit davon entfernt, einen eigenen Stil zu entwickeln, versuche ich, das ein oder andere Stilmittel einzubringen. D&B ist für mich ein legitimes Werkzeug, da es z.B. bereits in der Dunkelkammer von Ansel Adams zum Einsatz kam, um Bildern eine gewisse Tiefe zu verleihen und den Blick auf bestimmte Details zu lenken.
#8 ist tatsächlich freihändig entstanden und weißt eine gewisse Unschärfe auf. Mit hat die Stimmung einfach gefallen. :)

Wenn ich etwas an Adam Gibbs mag, ohne mich mit ihm vergleichen zu wollen, ist seine kompromisslose Offenheit und wie er bei vielen seiner Bilder das Ausgangsmaterial zeigt. Hier für euch gerne einmal die D&B Ebene, um zu zeigen, was ich angepasst habe habe, um die Lichtstimmung zu untermalen:

Bild
#9a
Man kann erkennen, dass ich, wie von Willi richtig erkannt, das Moos am Baum hervorgehoben habe, aber auch speziell dem vorderen Wasserfällchen etwas Leben Sonne eingehaucht habe. :)

Ich habe mir vor ein paar Wochen ein Grafiktablett gegönnt (Huion WH1409 V2), damit machen solche Spielereien natürlich Spaß! :)

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Nov 2019, 14:05 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 08:21
Beiträge: 20083
Wohnort: Alpen(NRW)
Langsam wird es Zeit für mich, Abschied zu nehmen vom Tal der Hoëgne.
Das tue ich mit zwei Bildern. Es ist natürlich immer eine gewisse Überwindung den A... hoch zu bekommen, aber ich freue mich, so ein schönes Stück Natur nicht weit entfernt von mir zu wissen! Das war bestimmt nicht mein letzter Besuch!

Golden Gate:
 
 
 
#12
   
 
 


Autumn wings:
 
 
 
#13
   
 
 

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Nov 2019, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jun 2014, 18:58
Beiträge: 3589
Hi Frank

wieder zwei tolle Bilder!! :2thumbs:

Bevor ich noch genauer darauf eingehe, herzlichen Dank für das Teilen der D&B Ebene! Finde ich immer sehr interessant. Denke auch, dass Du es zurückhaltend und sehr förderlich für die Bildwirkung eingebaut hast. :thumbup:
(Ich persönlich benutze das ja auch, allerdings mache ich alles vollständig in Lightroom. Habe noch die Version 4 :oops: , das Gepfrimel ist halt etwas umständlicher.....)

Zu den letzten Bildern. Von den Beiden gefällt mir die #12 am Besten! Das einzige was mich etwas stört, ist der unscharfe Steinklotz im Vordergrund. Hier hätte eventuell ein Stack aus zwei Bildern geholfen. (Ja ich weiss, hätte hätte Fahrradkette... :mrgreen: . Passiert mir auch ständig...)
Ich persönlich würde den unteren Teil bis auf einen kleinen Rest, so dass er nicht mehr so in's Auge hüpft, wegschneiden. (Sehr subjektiv meinerseits!!) Der "Rest" passt, aber so was von! :thumbup:

Das letzte Bild hat 'ne tolle Tiefe und lädt schön zum Meditieren ein!

Irgendwann muss ich auch mal in's Venn! Steht schon lange auf meiner Liste.

Prima gemacht!!

LG

Willi

_________________
____________________________________________________________
Machen ist wie wollen, nur krasser...
Ich poste nix in Lens-Clubs!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Nov 2019, 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Jul 2015, 09:45
Beiträge: 518
Wohnort: NRW-MG
Mir gefällt die #13 sehr gut, die kannst du beim Zahnarzt zur Beruhigung über den Stuhl hängen. :2thumbs:

_________________
Viele Grüße
Gerd

___________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Nov 2019, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 12:24
Beiträge: 423
Wow, da sind wirklich tolle Bilder dabei, auch wenn ich nicht so der Waldfan bin. :thumbup:

_________________
Ich schreibe! .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Nov 2019, 07:07 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 08:21
Beiträge: 20083
Wohnort: Alpen(NRW)
Vielen Dank für euer Feedback! Ich zeig die #13 mal meinem Zahnarzt! :lol:

@Willi: Angefangen habe ich mit Gimp, was ich auch immer wieder gern verwende. An LR, egal in welcher Version, stört mich das Fehlen von Ebenen. Ich bearbeite oft recht kräftig. Und gerade wenn man eine Weile an einem Bild sitzt, gewöhnt sich das Auge zu sehr an die Effekte. Oft hilft mir dann eine Pause. Nach der Pause kann man die Deckkraft der Effektebenen anpassen und kommt so oft zu einem harmonischeren Ergebnis. Auch wüsste ich mittlerweile nix mehr ohne Ebenenmasken anzustellen. Ich kann jeden Bildbearbeiter nur ermuntern, es einmal mit Ebenen zu versuchen! :ja: Das ist der Schlüssel zu sehr vielen gelungenen Bearbeitungen. Und spätestens seit Gimp auch 16bit Farbtiefe in der Bearbeitung unterstützt, kann man es uneingeschränkt für die professionelle Bearbeitung empfehlen! Selber habe ich mir im Mai ein Adobe Jahresabo geleistet, aber für bestimmte Sachen fühle ich mich im kostenlosen Gimp immer noch wohler. :lol:

zu #12: Ja, der Klotz störte mich auch. :yessad: Plan war, Fels und Bäumchen in der Bildmitte mit längerer Brennweite und Unschärfe zu separieren, aber 160mm an der 645z sind gar nicht so lang (128mm KB), außerdem vertraue ich der Schärfe des FA80-160 erst ab Blende 8 und näher ist man an das Motiv leider nicht gekommen. Ich habe beim Bearbeiten noch versucht, den VG zusätzlich unscharf zu machen, sah aber falsch aus. Ein Stack wäre bestimmt die beste Lösung gewesen, habe ich aber erst zuhause begriffen. :lol:

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Herbstspaziergang im Wald...
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Richard
Antworten: 3
Herbstspaziergang
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: macoldie
Antworten: 8
Herbstspaziergang
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: uwe1904
Antworten: 4
Herbstspaziergang
Forum: Offene Galerie
Autor: Granity530
Antworten: 6
Herbstspaziergang im Vogtland
Forum: Reisefotografie
Autor: pentaxmaxe
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz