Aktuelle Zeit: Mi 29. Jun 2022, 02:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fischland-Darß Fuchs und Marderhund
BeitragVerfasst: Do 7. Okt 2021, 19:07 
Offline

Registriert: So 21. Apr 2013, 23:19
Beiträge: 682
Einen Fuchs habe ich noch nie fotografieren können und einen Marderhund habe ich bisher nur im Zoo gesehen...

Und da laufen mir auf einmal in der Nähe von Zingst beide zusammen über den Weg.
Die beiden haben sich offenbar gut verstanden, es waren meiner Meinung nach Jungtiere. Auf jeden Fall war dort wo ich den Bau vermutet habe, das Gras runderhum niedergetrampelt.
Vielleicht kann mir einer vom Forum mehr erzählen.
Hatte leider nur das PLM mit Konverter dabei, mein 150-450 war zu der Zeit in Reparatur ( könnte mich in den A.... beißen..

Bild
#1

Bild
#2

Bild
#3

_________________
Meine Homepage und Blog: https://www.alkofer.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Okt 2021, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 11664
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Sind das starke Crops?
So richtig scharf ist da nichts :nono:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Okt 2021, 00:15 
Offline

Registriert: Mi 7. Jun 2017, 21:53
Beiträge: 620
hab ich in der freien Natur noch nie gesehen - also den Marderhund - sehr interessant


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Okt 2021, 07:14 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 19:44
Beiträge: 10112
Wohnort: Umeå (Schweden)
Wow, den Marderhund würde ich auch gern mal sehen. Danke fürs Zeigen!

SteffenD hat geschrieben:
Sind das starke Crops?
So richtig scharf ist da nichts :nono:

Doch, wenn man genau hinsieht, gibt es scharfe Elemente (Grasstreifen vor dem Fuchs, Brombeerblatt hinter ihm, Grashalme nahe des rechten Randes kurz unter der Mitte). Ich schätze, das schnelle Fokussieren mit Konverter war nicht die einfachste Aufgabe. Ist echt schade, aber der Marderhund ist trotzdem ein außergewöhnliches Motiv.

_________________
Liebe Grüße
Frank

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich. (A. Einstein)
Das gilt wohl auch hier. ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Okt 2021, 07:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Aug 2016, 18:02
Beiträge: 1975
Wohnort: Hirschbach
Die Motive sind schon wirklich Klasse. In jedem Fall, danke fürs Zeigen. Das Erlebnis, die Tiere so anzutreffen war bestimmt auch sehr schön und kann Dir keiner nehmen.
Dass Du unzufrieden bist, weil das "richtige" Objektiv nicht verfügbar war, und Dich das wahrscheinlich die Schärfe gekostet hat, verstehe ich aber sehr gut.

Freundliche Grüße
Jens-Uwe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Okt 2021, 07:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Mär 2018, 16:19
Beiträge: 5407
Wohnort: CH
Toll das Du diesen Moment festhalten konntest :thumbup:
Den Marderhund hat nicht jeder in seiner Sammlung. 8-)
Gruss Uwe :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Okt 2021, 07:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 26580
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
gerhard57 hat geschrieben:
Einen Fuchs habe ich noch nie fotografieren können und einen Marderhund habe ich bisher nur im Zoo gesehen...
Und da laufen mir auf einmal in der Nähe von Zingst beide zusammen über den Weg.
Die beiden haben sich offenbar gut verstanden, es waren meiner Meinung nach Jungtiere.
... kein Wunder- zählt doch ein Marderhund in der weiteren Systematik zu den Füchsen
... welch einmaliges Erlebnis :shock: :2thumbs:
... dann sind auch fehlende Schärfe auch zu verschmerzen- hier 'heiligt' das Erlebnis die Mittel :ja: 8-) :2thumbs:
Ranitomeya hat geschrieben:
Ich schätze, das schnelle Fokussieren mit Konverter war nicht die einfachste Aufgabe. Ist echt schade, aber der Marderhund ist trotzdem ein außergewöhnliches Motiv.
...das sehe ich genau so :2thumbs:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Okt 2021, 08:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 13:59
Beiträge: 4986
Wohnort: Aachen
scheix was auf Schärfe.... die Bilder sind genial. Einen Marderhund zu erwischen.... Respekt :2thumbs:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Kritik ist erwünscht, auch negative (solange Sie konstruktiv ist) nur so kann man lernen! :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Okt 2021, 08:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jun 2020, 21:11
Beiträge: 647
Wohnort: Falkensee
Zur richtigen Zeit am richtigen Ort, toll erwischt, vor allem #3, zwinker schleck!

Viele Grüße aus dem Havelland
Jörg!

_________________
Viele Grüße aus dem Havelland!
Jörg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Okt 2021, 08:50 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 8978
Den Ärger über das 150-450 kann ich verstehen. Aber der sollte nicht die Freude über diese Beobachtung dämpfen. So häufig ist er in Deutschland ja glücklicherweise noch nicht. Als invasiver Neozoon ist seine Verbreitung in Europa ja eher kritisch zu sehen, da er hier kaum natürliche Feinde hat und angestammte Arten verdrängen könnte.
Die Fotos haben natürlich wenig künsterischen Anspruch, sind aber eine druchaus gelungene Dokumentation, vor allem in Gemeinschaft mit dem Fuchs. Ich kann nur zu den Bildern gratulieren.

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Vorhin am Waldrand, Update Fuchs auf S.-02-
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Jens_S
Antworten: 17
Auf dem Darß ist was los...
Forum: Small Talk
Autor: fridolix
Antworten: 1
einen Fuchs erwischt
Forum: Einsteigerbereich
Autor: svenlieb
Antworten: 1
Natur auf dem Darß
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: flokatier
Antworten: 12
Tagpfauenauge und Kleiner Fuchs
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: joerg
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz