Aktuelle Zeit: Mi 21. Aug 2019, 09:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Menschen in Körperwelten
BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2019, 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Okt 2013, 14:51
Beiträge: 3535
Wohnort: Wächtersbach
An solchen Diskussionen beteilige ich mich eigentlich nie. Aber hier gibt es für mich nur ein Wort:

Fürchterlich

_________________
Gruß
Helmut

Das Ärgerliche am Ärger ist, dass man sich selbst schadet, ohne anderen zu nützen
(Kurt Tucholsky)

Meine - Bilder


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Menschen in Körperwelten
BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2019, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 14:33
Beiträge: 1439
StaggerLee hat geschrieben:
...Erfüllt in der Tendenz den gleichen Aspekt in einen Rettungswagen zu fotographieren...

Dies Argument hat schon was... Auch Street Fotographie geht in diese Richtung, aber nach meinem Empfinden in deutlich schwächerer Form und ist deswegen wohl akzeptierter.
StaggerLee hat geschrieben:
Sie dient NICHT dem Sinn das Wissen zu verbessern- schafft kein Wissen ( der Wortsinn der Wissenschaft...) ... Zurschaustellung den Eindruck eines Niveaus wie aus dem 19. Jahrhundert.

Klar, Wissen wird nicht vermehrt, weil die gezeigte Anatomie wissenschaftlich längst bekannt ist.

Anders sieht es mit dem Wissen (im Sinne von Bildung) des Einzelnen aus. Ein Nicht-Arzt hat wahrscheinlich einen Bildungsstand bzgl menschlicher Anatomie, der weit unter dem wissenschaftlichen Standard des 19. Jahrhundert liegt. Wer weiß denn schon, wo die Milz liegt, und wenn ja, wie viele?
Ein solcher Mitmensch kann ehrliches, nicht-voyeuristisches Interesse an Anatomie haben, weil er etwas über sich selbst erfahren möchte. Kann er das aus Büchern lernen? Vermutlich. Macht ein Medizinstudent aber auch nicht ausschließlich... der macht allerdings keine Fotos dabei. Hoffe ich.

Bzgl der Bilder: klar geht es um die Reaktionen der Besucher. Diese machen oft nur Sinn, wenn auch das jeweils betrachtete "Exponat" (wie soll ich den Menschen nennen, der da steht?) abgebildet ist. Das ist die Crux.

Muss ich die Bilder in einem Forum zeigen? Tendiere für mich zu "eher nicht".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Menschen in Körperwelten
BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2019, 22:46 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 15038
Wohnort: Bremen
Da der TO seine Bilder gelöscht hat und da bereits konträre Meinungen ausgetauscht wurden mache ich hier mal zu!

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Menschen des Waldes (Borneo Teil I)
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: mutzelputz
Antworten: 33
Menschen an einem Donnerstag-Nachmittag ...
Forum: Menschen
Autor: Hannes21
Antworten: 4
Menschen auf der Offerta (s/w)
Forum: Menschen
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Menschen mit Unterstützungsbedarf? -> Bilder zum 3. Advent
Forum: Offene Galerie
Autor: StaggerLee
Antworten: 26
Hallo Menschen
Forum: Hallo Forum
Autor: dannyx87
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz