Aktuelle Zeit: Di 19. Mär 2019, 08:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unschärfe bei K-30
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2019, 10:12 
Offline

Registriert: Sa 17. Mär 2018, 15:23
Beiträge: 8
Wohnort: Kritzmow
Hallo, dies wird eher ein Appell als eine Anfrage. Lange habe ich mich mit der vermeintlichen Unschärfe meiner Kamera oder des Objektivs herum geplagt. Es hsndelt sich um das verbreitete DA 18-135 mm f/3.5-5.6. Jetzt kommt der Appell: haltet durch, es wird besser! Es liegt weder am Objektiv, noch an der Kamera. Das Problem befindet sich hinter der Kamera. Ich habe lange passiv an diesem Forum teilgenommen. Schließlich habe ich erkannt, dass es für jede Kamera/Objektiv Kombi einen Bereich gibt, in dem diese gut funktioniert. Jenseits davon muss man Abstriche machen. Unschärfen lagen bei mir oft an Offenblende, längerer Verschlusszeit oder hohem Iso-Wert. Mittlerweile nutze ich fast ausschließlich den TAV Modus und grenze den Isobereich auf 100-800 ein. Damit vermeide ich störendes Rauschen. Wenn die Verschlusszeit minimal das 1.5 fache der Brennweite beträgt und die Blende nicht unnötig weit geöffnet ist, bin ich safe vor Unschärfe. Ich bin jetzt total zufrieden mit dem Set. Zusätzlich habe ich mir noch ein 50 mm Objektiv derselben Baureihe gebraucht gekauft, dass Details schön heraus arbeitet und auch gut freistellen kann. Also immer dran bleiben und lesen, was andere so machen. Dann wird man immer besser und zufriedener. Ist halt keine Kompaktkamera, sondern eine DSLR. Da brauchts eine Lernkurve, aber dann werden die Bilder richtig schön. Ein Tipp noch: ein gutes Stativ hilft enorm, denn das Objektiv ist nicht besonders lichtstark, so dass die Verschlusszeit schnell zu lang wird. Viel Spaß allen anderen Einsteigern mit diesem Problem! :wink:

_________________
Pentax K-30, Objektive DA 18-135mm WR, DA 50mm WR, DNG Entwicklung i. Darktable


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unschärfe bei K-30
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2019, 11:00 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 11:13
Beiträge: 8794
Guter Beitrag - allzu oft werden eigene Fehler aufs Equipment geschoben. Man sollte sich der Unzulänglichkeiten und Fallstricke des benutzten Materials bewußt sein.

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unschärfe bei K-30
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2019, 11:05 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 09:24
Beiträge: 2997
Wohnort: Emkendorf
Ja, es stimmt. Auch wenn das Zoom über den ganzen Brennweitenbereich Einschränkungen zeigt, die man kennen muss. Denn es ist eher ein Mehrzweck-Zoom als ein ultra gutes Super-Zoom.
1. Bei 18-20mm liegt die Randschärfe aufgrund der Bildfeldwölbung nicht in der planen Schärfeebene.
2. von 21-70mm etwa sollte man immer randscharfe Bilder erhalten, ansonsten macht man irgendwas falsch - meist liegt es am Fokus in Kombination mit der gewählten Blende.
3. von 70-115mm etwa erhält man randscharfe Bilder, wenn man auf F/8 oder F/9 abblendet. F/11 benötigt man dazu nicht. Sonst siehe Punkt 2.
4. über 115mm liefert das Zoom allerdings keine randscharfen Aufnahmen, dafür sitzt der AF sehr gut und die Zentrumsschärfe ist offen immer gut.

Mehrzweck-Zoom, warum schreibe ich das. Ganz einfach. Fotografiert man mit F/4 von 18-28mm etwa, habe ich mit dem guten Nahbereich ein tolles Weitwinkel mit sehr gutem Freistellungspotential. Von 21-28mm mit F/4.5-F/8 auch sehr gute Randschärfe, für Landschaftsaufnahmen ideal. Ab 28mm bis etwa 40mm ist es eine gute Normalbrennweite mit Freistellungspotial, erhalte aber auch ab F/5.6 sehr gute Randschärfe. Über 40mm bis 70mm ist es ein gutes einfache Teleobjektiv und ein gutes Porträtobjektiv - natürlich nur ab F/4.5 eben. Aber immerhin. Und über 70mm? Eben Porträt, Tele oder auch mal etwas zum Herauspicken bei 135mm. Ein 6MPix Crop aus einer 135mm Aufnahme liefert einem ein gutes Bild mit einem Bildausschnitt von "270mm". Das schafft ein DA50-200 nicht.

Zu Anfang habe ich auch gehadert mit diesem Zoom, schätze aber immer mehr die Vorzüge. Im Vergleich zum Limited Zoom 20-40 bildet es einmal mehr abgeblendet ähnlich gut ab. Bietet dafür aber auch 18mm und alles über 40mm bis 135mm.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unschärfe bei K-30
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2019, 13:24 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jun 2012, 17:25
Beiträge: 2937
Wohnort: Freiburg im Breisgau
Sehr guter Beitrag!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unschärfe bei K-30
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2019, 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 13:10
Beiträge: 1273
Wohnort: Herrnburg
splash_fr hat geschrieben:
Sehr guter Beitrag!

+1

_________________
--
You miss 100% of the shots you never take...

Instagram:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unschärfe bei K-30
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2019, 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 00:19
Beiträge: 8007
Wohnort: Meckesheim
ja so ist es man lernt nie aus
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unschärfe bei K-30
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2019, 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 12:59
Beiträge: 535
Wohnort: Aachen
sehr schön geschrieben. So wie Dir ging es mir am Anfang mit dem Sigma "18-300mm F3,5-6,3 DC Makro OS HSM | Contemporary ".
Mittlerweile, möchte ich Es nicht mehr hergeben :2thumbs:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Das Leben ist schön, man sollte Es in Fotos festhalten :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Unschärfe Sigma 10-20mm 3,5
Forum: Technische Probleme
Autor: Christian487
Antworten: 3
k7 macht massiv unscharfe Bilder
Forum: DSLR
Autor: cappy0815
Antworten: 25
Unschärfe - Hitzeflimmern?
Forum: Technische Probleme
Autor: lumolde
Antworten: 8
Neue K-50 - starke Unschärfe im Randbereich-Eure Bewertung ?
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Sergeant
Antworten: 15
Unschärfe bei JPEG, DNG Super
Forum: Einsteigerbereich
Autor: rsomuw
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz