Aktuelle Zeit: So 21. Okt 2018, 22:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tipps und Bewertung erbeten
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 14:53 
Offline

Registriert: Mo 17. Jun 2013, 18:26
Beiträge: 18
Hallo, nachdem Ihr mir bei der Kaufberatung schon so gut weitergeholfen habt bitte ich hier, meine Bilder zu kritisieren.
Alle Bilder wurden mit der K-30 und dem 50-200 DAL Kit-Objektiv + 20mm Distanzring und einem Einbeinstativ gemacht.
Ich wüsste vor allem gerne, was ich besser machen kann um mit dieser Kombo, bessere Ergebnisse zu erziehlen.
Irgendwann soll auch ein gutes Makro-Objektiv her (am liebsten das Sigma 180, leider nurnoch schwer zu bekommen). Damit ich das dann aber auch gleich gut nutzen kann muss ich natürlich üben ;)

Anzumerken wäre:
-alle Bilder sind bei Gegenlicht entstanden, ging leider nicht anders, zumindest wollte ich nicht IN den Tümpel ;)
-die Bilder wurden aus dem Raw konvertiert, ich habe lediglich Weisabgleich auf "automatsch" gestellt und sie verkleinert
-meine 3 Lieblingsbilder aus ca 100 Versuchen (~80 unscharf bzw schärfepunkt wegen wind, wackeln etc falsch gesetzt)

SO nun zu den Bildern:

1#

Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/400s
Brennweite: 200mm
KB-Format entsprechend: 300mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-30

2#

Blende: F/11
Belichtungsdauer: 1/160s
Brennweite: 200mm
KB-Format entsprechend: 300mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-30

#3

Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 200mm
KB-Format entsprechend: 300mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps und Bewertung erbeten
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 15:03 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 8395
Das sieht doch schon recht gut aus und für die Kombi recht gut. Die Schärfentiefe ist auch bei Blende 8 und 11 nicht wirklich ausreichend für Libellen. Beim ersten bin ich nicht so glücklich über den Hintergrund.
Angus

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps und Bewertung erbeten
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 15:55 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 13861
Wohnort: Bremen
das Zweite find ich klasse, wie die Landung eines Hubschraubers. ;)

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps und Bewertung erbeten
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 16:12 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 9113
Wohnort: Hessen
Ich denke auch, daß die Ergebnisse passen.
Einen Versuch, die technische Qualität zu steigern, würde ich so angehen:
- max. ca. 180mm und
- etwas mehr schärfen
Schöne Bilder :thumbup:

_________________
Gruessilies Mika ___________________________________________ PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps und Bewertung erbeten
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 16:27 
Offline

Registriert: Mo 17. Jun 2013, 18:26
Beiträge: 18
mika-p hat geschrieben:
Ich denke auch, daß die Ergebnisse passen.
Einen Versuch, die technische Qualität zu steigern, würde ich so angehen:
- max. ca. 180mm und
- etwas mehr schärfen
Schöne Bilder :thumbup:



Okay, die 180 werde ich mal versuchen umzusetzten.
Wie meinst du das mit dem schärfen?
Also ich habe hier extra versucht so "original" wie möglich zu bleiben.
Für meinen Eigengebrauch (Bildschirmhintergrund, Drucken etc.) habe ich die Bilder natürlich noch etwas nachbearbeiten.
Also etwas nachgeschärft und am Weisabgleich minimal geschraubt!

Das zweite ist auch mein Lieblingsbild :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps und Bewertung erbeten
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 15:57
Beiträge: 4569
Wohnort: bei Köln
Fuer den Anfang doch schonmal sehr gelungen :thumbup: . Ist ja auch kein leichtes Motiv :ichweisswas:
Bei #2 wuerde ich links minimal schneiden (die eine Beere). Die #3 waere deutlich staerker, wenn Du etwas mehr rechts gestanden/gelegen haettest. Damit waere die Libelle komplett vor dem dunklen Hintergrund positioniert gewesen. Der Hintergrund ist die groeßte Schwachstelle von #1. Mit einem radikalen Schnitt koennte man noch etwas retten, aber es faellt gegenueber den anderen Beiden deutlich ab.

Gruß
Heribert

_________________
Grueße
Heribert

http://www.pentaxphotogallery.com/artists/heribertstahl


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps und Bewertung erbeten
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 16:44 
Offline

Registriert: Mo 17. Jun 2013, 18:26
Beiträge: 18
Vielen Dank erstmal für eure Kritik, die ja doch deutlich besser ausfällt wie ich dachte.
Bei Bild #1 bin ich der gleichen Meinung wie Ihr, war nur mein schönstes "Pärchen".

Nur um eventuelle andere Neueisteiger in die Makrofotografie nicht abzuschrecken, falls es mit den Bildern nicht gleich am Anfang passt:
Der Startthread ist evtl etwas zu ungenau, bei der Session in der diese Bilder entstanden sind waren es ca 100 Bilder.
Ich habe schon einige male davor (ca 4-5 sessions) Libellenbilder gemacht. Und mir dann in diesem Forum Tipps erlesen die ich bei eben dieser letzten Session versucht habe umzusetzten:
Bsp. keine Belichtungszeiten unter 1/100


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps und Bewertung erbeten
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 16:47 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 9113
Wohnort: Hessen
Passiflora hat geschrieben:
mika-p hat geschrieben:
Ich denke auch, daß die Ergebnisse passen.
Einen Versuch, die technische Qualität zu steigern, würde ich so angehen:
- max. ca. 180mm und
- etwas mehr schärfen
Schöne Bilder :thumbup:

Okay, die 180 werde ich mal versuchen umzusetzten.
Wie meinst du das mit dem schärfen?
Also ich habe hier extra versucht so "original" wie möglich zu bleiben.
Für meinen Eigengebrauch (Bildschirmhintergrund, Drucken etc.) habe ich die Bilder natürlich noch etwas nachbearbeiten.
Also etwas nachgeschärft und am Weisabgleich minimal geschraubt!
Das zweite ist auch mein Lieblingsbild :)


(Die Bilder sind wohl zum Teil schon ausgeschnitten)
Die Linse soll knapp unter Anschlag schärfer sein (habe ich noch nicht probiert).
Ja, mit Deinem Bildbearbeitungsprogramm "im Rahmen den Gefallens" nachschärfen,
vllt kommen dann die Härchen besser zur Geltung.

Und natürlich immer wieder neue Einstellungen ausprobieren (Was Du so gelesen hast ...) :thumbup:

_________________
Gruessilies Mika ___________________________________________ PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps und Bewertung erbeten
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 17:07 
Offline

Registriert: Mo 17. Jun 2013, 18:26
Beiträge: 18
mika-p hat geschrieben:
...(Die Bilder sind wohl zum Teil schon ausgeschnitten)...



Habe das nochmals überprüft, #1 und #3 sind Original, also wie gesagt nur verkleinert und als JPG gespeichert.
#2 ist tatsächlich etwas beschnitten, da war links noch eine Beere mehr :D

Wenn Ihr die original RAWs braucht um mehr sagen zu können, sagt mir bescheid und ich lasse sie euch zukommen!

Liebe Grüße, Jona


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps und Bewertung erbeten
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Okt 2012, 21:24
Beiträge: 9568
Wohnort: Algaida (Mallorca)
Passiflora hat geschrieben:
...Irgendwann soll auch ein gutes Makro-Objektiv her (am liebsten das Sigma 180, leider nurnoch schwer zu bekommen...
Hola

Wenn mich nicht alles täuscht, gibt es das 180-er von Sigma NICHT mit Pentax-Bajonett :(

Saludos
Marcel

_________________
"Die Natur muß gefühlt werden." (Alexander von Humboldt)
"Ehre dem Photographen! Denn er kann nichts dafür!" (Wilhelm Busch)





Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tipps zu Gegenlicht und großen Filtern mit Adapter?
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Dunkelmann
Antworten: 21
Lochkamera/Objektiv ,brauche Tipps
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Jürgen aus LA
Antworten: 8
Mal zum Thema Apple.... (brauche Tipps und Tricks!)
Forum: Small Talk
Autor: zenker_bln
Antworten: 15
Heise: Mediathek-Tipps rund um das Thema Fotografie
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: zenker_bln
Antworten: 0
Fotografische Tipps für einen Trip nach Bremen
Forum: Small Talk
Autor: MarkusF
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz