Aktuelle Zeit: Mo 19. Aug 2019, 23:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tip für Macro Objektiv an Ks-2
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2018, 08:47 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 14:25
Beiträge: 495
Wichtig ist die Fluchtdistanz, soll die grösser sein, dann eher ein 90mm oder 100mm Macro.
Ist die unwichtig und das Objektiv soll kleiner (für die KS-2 eben) sein, dann eher ein 50mm
oder gar ein 35mm: Da ist das DA35 macro limited erstklassig.
Mit 35mm geht das noch gut auch für superscharfe Babyfotos, aber wie schon erwähnt wurde, Du siehst jede Pore, das ist oft zu scharf, ein gutes lichtstarkes 50, 70 oder 85mm ist da sinnvoller, beginnend mit dem leichten kurzen DA50/1,8.

Lichtstärke ist da auch wichtiger, dito Bokeh.

Das D FA 50mm Macro von Pentax ist eines der leichtesten und kleinsten, zumal hat es den Vorteil von Quickshift gegenüber den alten F- und FA 50/100mm Macros, die ich trotzdem sehr schätze, sind verdammt gut. Das FA50Macro ist und bleibt eines meiner wichtigsten Objektive. (das F ist gleich gut). Nachteil: Kein Quickshift! Willst Du fein justieren, dann ohne AF.
Unterschied zwischen den beiden 100er D FA Versionen:
Die alte NON-WR hat einen Blendenring, das kann für manche wichtig sein.
Das neue WR hat keinen, dafür ist es deutlich wertiger gebaut, ein Klasse Objektiv.

Das würde ich mit seinen ca. 350g in die engste Wahl ziehen.
Aber ich schätze das DA35Macro limited!

Ist gebraucht eine Option, gibt es ein altes SMC A50mm Macro f2,8 aber 1:2.
Das ist aber ein superleichtes NON-AF 50mm und kann sehr viel.
Man sollte bei Macro AF nicht unbedingt als ein "MUSS" sehen, für ca 150€ bekommst Du mit diesem ein so richtig tolles Objektiv und holst Dir dazu das DA50 als Portraitlinse und hast beide schön klein, passend zur K-S2.
Oder das DA70.
Meine K-S2 habe ich als leichtes Reiseset mit DA40, DA15 und DA70.
Soll ein Macro dazu, tausche ich das DA40 gegen das SMC A50Macro oder das DA35Macro.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tip für Macro Objektiv an Ks-2
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Feb 2018, 18:43
Beiträge: 434
Solunax hat geschrieben:
Ist gebraucht eine Option, gibt es ein altes SMC A50mm Macro f2,8 aber 1:2.
Das ist aber ein superleichtes NON-AF 50mm und kann sehr viel.
Man sollte bei Macro AF nicht unbedingt als ein "MUSS" sehen, für ca 150€ bekommst Du mit diesem ein so richtig tolles Objektiv und holst Dir dazu das DA50 als Portraitlinse und hast beide schön klein, passend zur K-S2.


Danke für den Tipp, ich denke so mach ich es. Es gibt glaub ich noch ein älteres smc a 50mm F4 Macro. Soll auch sehr stark sein.
Hab bisher gute Erfahrung mit diesen Linsen direkt aus Japan gemacht.Ich schau mal ob ich da was finde.

Danke für deine Tips

_________________
Gruss Mario


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tip für Macro Objektiv an Ks-2
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 22:12 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 14:25
Beiträge: 495
mariojericko hat geschrieben:
Danke für den Tipp, ich denke so mach ich es. Es gibt glaub ich noch ein älteres smc a 50mm F4 Macro. Soll auch sehr stark sein.
Hab bisher gute Erfahrung mit diesen Linsen direkt aus Japan gemacht.Ich schau mal ob ich da was finde.

Danke für deine Tips


Es gibt nur 1 SMC Pentax A50mm Macro und das hat f2,8!
Das wichtige an der A-Serie ist dieses A = Automatische Blendensteuerung
aber ohne AF!

Mit f4 gibt es:

Takumar Preset 1:1
Takumar S-M-C 1:2
SMC Pentax K: 1:2

alle diese basieren auf der Zeiss Tessar Rechnung (googeln), gilt auch für die 100mm Makros mit f4 dieser Zeit

Danach kam nur noch das M50Makro mit F4 (und das M100Makro)

Ab dem SMC A Makro war jedes Pentax 50mm Makro f2,8!

Der Vorteil der automatischen Blendensteuerung wäre eben wichtig zu erkunden,
ansonsten sind diese alten f4 Macro hervorragend.

Ich habe selbst auch keine schlechten Erfahrungen mit Käufen aus Japan gemacht,
allerdings ist es wichtig dass die unbedingt aussen am Karton die Rechung und Zahlungsnachweis aufbringen, sonst kostet eine DHL Verzollung einiges an Gebühr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tip für Macro Objektiv an Ks-2
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 16:45 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 19682
Wohnort: Alpen(NRW)
Eigentlich steht in deinem Profil alles, was du für ein Baby-Shooting brauchst! ')
Ich würde mir am APS-C aber durchaus auch mal das Pentax 50/2.8 SMC-DFA Makro anschauen, ist schon lang genug für Portrait und ist in Räumen flexibler. Näher ran geht immer, nach hinten hat man schnell die Tür oder Wand im Rücken mit 100m Brennweite.

Die dümmsten Ammenmärchen halten sich am hartnäckigsten, so auch das mit den Babyaugen und dem Blitzen. Du wirst ja kaum mit 100% Blitzleistung aus nem halben Meter genau draufhämmern wollen, oder? :rofl:

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tip für Macro Objektiv an Ks-2
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Feb 2018, 18:43
Beiträge: 434
pixiac hat geschrieben:
Eigentlich steht in deinem Profil alles, was du für ein Baby-Shooting brauchst! ')
Ich würde mir am APS-C aber durchaus auch mal das Pentax 50/2.8 SMC-DFA Makro anschauen, ist schon lang genug für Portrait und ist in Räumen flexibler. Näher ran geht immer, nach hinten hat man schnell die Tür oder Wand im Rücken mit 100m Brennweite.

Die dümmsten Ammenmärchen halten sich am hartnäckigsten, so auch das mit den Babyaugen und dem Blitzen. Du wirst ja kaum mit 100% Blitzleistung aus nem halben Meter genau draufhämmern wollen, oder? :rofl:


Stimmt, hab alles was man zum fötele von babys braucht, hab schon sehr viele gemacht und entwickeln lassen das macro kommt höchstens für finger und füsschen zum Einsatz. Blitze benutz ich nicht. Und ich fotografier hald gerne pflanzen und insekten deshalb bin ich oft in der Situation wo ich ein Macro brauch. Es ist schwierig zu entscheiden.

Danke für dein Comment :)

_________________
Gruss Mario


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tip für Macro Objektiv an Ks-2
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2018, 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Feb 2018, 18:43
Beiträge: 434
Ich habe mich für das hier entschieden...……. https://www.pentaxforums.com/lensreview ... -Lens.html



Es ist gestern aus Japan gekommen, hat 74,80 Dollar Gesamtbetrag gekostet. Sah schon auf den Bildern ramponiert aus also man sieht schon das es etwas rumgekommen ist,
bestimmt wurden damit schon sehr viele tolle Fotos gemacht, man sieht diesem Objektiv die Geschichte förmlich an :ja:
Die Hauptsache, mechanisch ist alles einwandfrei.
Ich war vorhin das erste mal damit unterwegs und konnte es mal etwas ausprobieren mein erstes Macro.
Hab etwas Mühe gehabt, nach kurzem Gefummel im M-Modus bin ich dann rüber in AV-Modus gewechselt, da es praktischer war für die jeweilige Situation.
Bin komplett unerfahren was die Makrowelt betrifft, werde später dann mal ein paar Bilder die mit diesem Objektiv gemacht wurden reinstellen.

Aber Tips könnt ich schon jetzt gebrauchen wie fotografiert ihr am liebsten wenn ihr etwas ältere Objektive drauf habt?



Bild
Datum: 2018-11-01
Uhrzeit: 11:20:20
Blende: F/2.4
Belichtungsdauer: 1/60s
Brennweite: 35mm
KB-Format entsprechend: 52mm
ISO: 320
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-S2

Bild
Datum: 2018-11-01
Uhrzeit: 11:20:49
Blende: F/2.4
Belichtungsdauer: 1/60s
Brennweite: 35mm
KB-Format entsprechend: 52mm
ISO: 320
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-S2

_________________
Gruss Mario


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tip für Macro Objektiv an Ks-2
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2018, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:28
Beiträge: 4160
Wohnort: im schönen Wetter
Nun... ich arbeite sehr gerne bei manuellen Objektien mit dem Catch-In, der Fokusfalle.. kannst Du im Menü aktivieren. Dann löst deine Cam aus in jenem Mom., wenn sich dein Objekt im Fokus befindet. Genauers dazu auch gerne per pn.

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tip für Macro Objektiv an Ks-2
BeitragVerfasst: Fr 2. Nov 2018, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 7847
Wohnort: Laatzen
Das nenne ich mal Patina! :lol:
Viel Spaß mit dem neuen alten Glas! Da Du an der K-S2 eine hervorragend in der Makrofotografie einsetzbares Schwenk-Display hast, würde ich für Makros den LV gezielt nutzen. Damit sind bestimmt bessere Ergebnisse erreichbar als mit der Fokusfalle. Zumindest sind das meine Erfahrungen. Aber sieh zu, dass du dann Ersatzakkus dabei hast. Der LV schluckt ordentlich Strom.

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tip für Macro Objektiv an Ks-2
BeitragVerfasst: Fr 2. Nov 2018, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Feb 2018, 18:43
Beiträge: 434
klabö hat geschrieben:
Das nenne ich mal Patina! :lol:
Viel Spaß mit dem neuen alten Glas! Da Du an der K-S2 eine hervorragend in der Makrofotografie einsetzbares Schwenk-Display hast, würde ich für Makros den LV gezielt nutzen. Damit sind bestimmt bessere Ergebnisse erreichbar als mit der Fokusfalle. Zumindest sind das meine Erfahrungen. Aber sieh zu, dass du dann Ersatzakkus dabei hast. Der LV schluckt ordentlich Strom.


Hallo Klaus

Es zeigt mir im LV immer die korrekte Belichtung an, wenn ich dann aber das Foto mache ist es entweder zu dunkel oder hell muss mich irgendwie noch herantasten....Kann man den LV irgendwie einstellen das er die Einstellungen auch zeitgleich so widergibt?

Danke für eure Hilfe.

_________________
Gruss Mario


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tip für Macro Objektiv an Ks-2
BeitragVerfasst: Fr 2. Nov 2018, 22:30 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:24
Beiträge: 3104
Wohnort: Emkendorf
Du hast doch im Live View eine Histogramm-Anzeige und zusätzlich die Anzeige der Belichtungskorrektur. Diese Informationen sind entscheidend.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pentax D FA 2.8 100mm Macro vs Sigma 105mm 2.8 DG Macro HSM
Forum: Objektive
Autor: MASTERBLASTER
Antworten: 5
Pentax D FA 50mm f/2.8 macro vs. SMC FA 50mm f/2.8 Macro
Forum: Objektive
Autor: Pingu
Antworten: 17
Macro-Objektiv-->Umkehradapter-->M42-Linse
Forum: Zubehör
Autor: Chris
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz