Aktuelle Zeit: Mi 15. Jul 2020, 01:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 130 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tierfotografie - mit Beispielen
BeitragVerfasst: Sa 15. Nov 2014, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Okt 2013, 17:51
Beiträge: 160
Schöne Dynamik hat das Bild, mich stört etwas der Strommast im Hintergrund.

@coucou33
Die Parks und Grünflächen sind voll "Zivilisationsfolgern" http://berlin.nabu.de/tiereundpflanzen/wildtiere/


Hier wars einfach auch schon zu duster und der AF wollte immer den Mond scharfstellen ;)
An das Thema "Kraniche in Linum" geh ich im Frühjahr noch mal ran
Bild

_________________
LG
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tierfotografie - mit Beispielen
BeitragVerfasst: So 16. Nov 2014, 11:23 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 10369
@BUDDI - Peter, mir gefällt das Bild an sich sehr gut. Der Aufbau und das Licht stimmen, einziges Manko - hast Du ja selbst schon hervorgehoben - der Vogel könnte mehr Details aufweisen. Es ist halt zu stark gecroppt.

Der Strommast zeigt die Zivilisationsnähe und damit indirekt auch die Schwierigkeiten, die Wildlife bei uns haben kann. Das tiefstehende Licht würde normalerweise noch besser Federstrukturen herausarbeiten, die Platzierung im Bild lässt der Ente genug Freiraum zum hineinfliegen. Nächstes Mal einfach näher dran. Bei Stockenten nicht so ein großes Problem.

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tierfotografie - mit Beispielen
BeitragVerfasst: So 16. Nov 2014, 15:09 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 10369
Bleiben wir dabei, unsere Ansprüche hoch zu halten - in der Folge drei "outtakes" - den Grund dafür liefere ich dann in der nächsten Antwort:

Bild
Datum: 2014-11-13
Uhrzeit: 11:34:10
Blende: F/6.7
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 500mm
KB-Format entsprechend: 750mm
ISO: 250
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5
#1

Bild
Datum: 2014-11-13
Uhrzeit: 11:34:23
Blende: F/9
Belichtungsdauer: 1/640s
Brennweite: 500mm
KB-Format entsprechend: 750mm
ISO: 500
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5
#2

Bild
Datum: 2014-11-13
Uhrzeit: 11:35:32
Blende: F/6.7
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 500mm
KB-Format entsprechend: 750mm
ISO: 250
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5
#3

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tierfotografie - mit Beispielen
BeitragVerfasst: Mo 17. Nov 2014, 11:09 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 10369
Will keiner etwas dazu sagen?

(Übrigens Coucou, der Distelfink ist recht groß, weil bei dem 400/5.6 sich die Brennweite im Gegensatz zu den meisten Zooms im Nahbereich nicht verkürzt - mein Bigma, ist ein älteres Modell hat real schon nur 50-465mm, im Nahbereich geht das auch noch mal runter und gerade da kommt es eigentlich drauf an. Wie es bei den neueren Ausgaben real aussieht kann ich nicht sagen, habe dazu nichts gefunden und die meisten Hersteller halten sich da sehr bedeckt)

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tierfotografie - mit Beispielen
BeitragVerfasst: Mo 17. Nov 2014, 11:14 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2014, 17:47
Beiträge: 4223
Wohnort: Roßtal
Hi,

die #1 und #3 sind vom Licht her halt etwas doof, die eigentlichen Objekte liegen im Schatten.
Die #2 finde ich persönlich klasse!

Gruß René

_________________
- unabhängiges Foto-Hosting made in Franken

-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tierfotografie - mit Beispielen
BeitragVerfasst: Mo 17. Nov 2014, 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jun 2014, 13:27
Beiträge: 2201
@Buddi: Also ich persönlich würde mich bei deinem Entenbild im Flug auf Augenhöhe schon wieder von und zu schreiben, also mir gefällt das Bild sehr gut. Klar wäre es einen Ticken schöner, wenn die Ente gerade am Masten vorbei wäre.... und eine Frage habe ich. Hast du an den Farben gedreht? Ist die Ente in real nicht in einem satteren Braun mit einem orangeren Schnabel?

@Nahbild: Ist das schon gecropped oder kannst da noch bisschen was drehen, indem du die Kraniche am unteren Bildrand wegschneidest und die andern dafür schöner in Position setzt?

@angus: Ich hab die Bilder erst jetzt gesehen und sollte eigentlich auch schon wieder los... Kommentare sind also einfach ne Zeitfrage, das Interesse ist auf alle Fälle da.
#1 Die Sonne setzt halt vor allem die schön gefärbten Blätter ins Szene und der Vogel hat das Nachsehen, zudem steht er da recht mittig rum.
#2 Den direkten Blick des Vogels mag ich. Das Gefieder sieht schon fast nach Fell aus und auch die ungewöhnliche Form lässt einem zweimal nachsehen, ob es wirklich ein Vogel ist. Kopf ist sehr mittig und der Schwanz abgeschnitten. Aber der farbliche Aufbau des Bildes gefällt mir wieder sehr gut...
#3 Kleiber sitzt leider im Schatten und der Schnabel hebt sich vom Stamm nicht richtig ab. Dass das ähnliche Rotbraun im Gefieder und im Stamm vorkommt könnte sehr schöne Bilder geben, ich hoffe du hast vom selben Stamm mit gleichem Vogel noch ein anderes Bild erwischt, diesmal mit Vogel in der Sonne.

Ich hab ne Ziege erwischt gestern xd. Poste ich voraussichtlich heut abend.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tierfotografie - mit Beispielen
BeitragVerfasst: Mo 17. Nov 2014, 12:07 
angus hat geschrieben:
Will keiner etwas dazu sagen?


Hey - es schüchtert ein wenn Du die Bilder als outtakes labelst.... Sicher, perfekt sind die nicht aber ich finde z.B. die #1 wegen der Schatten und der "steilen" Perspektive interessant, die #2 finde ich recht großartig auch wenn die Schwanzspitze fehlt allein die #3 kann ich nachvollziehen. Bei der #1 und #2 können es doch nur outtakes sein, weil von der selben Session schlicht noch bessere Bilder 'rumgekommen sind - sonst gibt es gleich ein Sigma bei ebay.... :motz:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tierfotografie - mit Beispielen
BeitragVerfasst: Mo 17. Nov 2014, 17:06 
Offline

Registriert: Do 1. Mai 2014, 09:28
Beiträge: 43
Wohnort: München
Bei der #1 stört mich der unscharfe Ast rechts unten, der lenkt ziemlich vom eigentlichen Motiv, dem Vogel ab, der leider auch noch im Schatten ist.
In Bild #2 dominiert dieses gelbe Etwas im Hintergrund sehr stark, der Gelbstich ist sogar noch auf den Ästen oben und links zu erkennen.
Bei #3 ist es ebenfalls wieder der unruhige Hintergrund, außerdem scheint mir da der Fokus nicht wirklich auf dem Vogel zu liegen.

Sorry, dass ich immer nur "Vogel" sage, meine ornithologischen Kenntnisse sind leider mangelhaft...

Gruß,
Bernie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tierfotografie - mit Beispielen
BeitragVerfasst: Mo 17. Nov 2014, 17:18 
Hmm... Ich hätte noch eins bei dem ich sogar die Gattung zumindest mit "Möwe" bestimmen kann und von dem ich glaube es ist trotz des suboptimalen Materials (Objektiv) gelungen... oder? :ka:



Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tierfotografie - mit Beispielen
BeitragVerfasst: Mo 17. Nov 2014, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Okt 2013, 17:51
Beiträge: 160
angus hat geschrieben:
Bleiben wir dabei, unsere Ansprüche hoch zu halten

Bin ich ja grundsätzlich dabei, nur ist das bessere ja des guten Feind und jetzt im Winter wirds schwieriger mit der Naturfotografie, ich geh im Dunkeln zur Arbeit und komm im Dunkeln nach Hause.....

zu#1 und 2
Der Buchfink ist als solcher kaum/nicht erkennbar die Farben stimmen nicht, der Hintergrund ist zu Dominant, es sind Äste im Vordergrund

zu#3
Der Kleiber ist etwas unscharf, der Focuspunkt liegt auf dem Stamm. Ich würde denken du wolltest die Flechte zeigen nicht den Vogel
BUDDI hat geschrieben:
Hmm... Ich hätte noch eins bei dem ich sogar die Gattung zumindest mit "Möwe" bestimmen kann und von dem ich glaube es ist trotz des suboptimalen Materials (Objektiv) gelungen... oder? :ka:
]

Da ist der Kontrast hochgedreht, oder? Mir fehlt etwas das "knackige" in der Schärfe, die Tiere wahren wohl etwas weit weg
coucou33 hat geschrieben:
@Nahbild: Ist das schon gecropped oder kannst da noch bisschen was drehen, indem du die Kraniche am unteren Bildrand wegschneidest und die andern dafür schöner in Position setzt?
.

Bild
Besser?

_________________
LG
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 130 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hilfääääää Tierfotografie + analoge Optik
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Foto-Robert
Antworten: 4
Packesel contra alles im Auto lassen - Tierfotografie
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: lunany
Antworten: 19
Versuche in Tierfotografie- Kritik wie immer erwünscht
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Jochen 47
Antworten: 20
[NMZ] Workshop Tierfotografie
Forum: Sport und Action
Autor: Portaner
Antworten: 0
Tipp zur Tierfotografie
Forum: Einsteigerbereich
Autor: angus
Antworten: 18

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz