Aktuelle Zeit: Di 27. Okt 2020, 19:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fokus und Schärfeebene
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 06:42 
Offline

Registriert: Di 19. Nov 2013, 06:22
Beiträge: 65
Vlt. ne blöde Frage aber dafür sind wir ja hier im Einsteigerbereich :D

Wenn ich auf etwas fokussiere, liegt dieser Punkt dann am Anfang, der Mitte oder dem Ende der Schärfeebene? Ich hab hier grad zwei 50mm 1.8 liegen und hab probeweise mal einen Text fotografiert, dabei ist mir aufgefallen, dass der Buchstabe auf den ich fokussiere zwar scharf ist, der Bereich vor dem Buchstaben nicht aber der danach schon, das heisst der Fokuspunkt läge am Anfang der Ebene.

Gibt es da überhaupt eine Regelmäßigkeit oder wäre darunter dann schon Bach/Front Fokus zu verstehen?

Grüß, xamirp


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Fokus und Schärfeebene
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 07:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2015, 18:46
Beiträge: 2672
Blöde Fragen gibt es nicht, nur blöde Antworten. Aber ich werde mir Mühe geben.
Die Schärfeebene liegt innerhalb des Feldes der Tiefenschärfe. Nicht genau mittig, davor ist etwas weniger als dahinter. Man kann es an den Markierungen an älteren Objektiven ablesen, mein Iscotar 50/2.8 hat z. B. bei f11 auf 2m eingestellt ein Schärfefeld von 1,5 bis 3 Meter.
Das heisst also, sowohl vor als auch hinter dem angepeilten Fokuspunkt sollte sich noch Schärfe befinden, wieviel ist abhängig von der eingestellten Blende. Je kleiner die Blende, desto mehr Schårfentiefe.
Wenn der von Dir gewählte Fokuspunkt am Beginn des Schärfefeldes zu liegen scheint, (tut er de facto nicht, das ganze Feld ist bloß nach vorne verschoben) könnte ein Frontfocus vorliegen. Könnte. Weitaus häufiger sind Bedienfehler wie Unterschätzung der Größe des AF-Sensors oder für das AF-Modul schlecht auszuwerten Strukturen. Der AF-Sensor ist nämlich deutlich größer als der kleine rote Punkt und aus diesem Bereich wählt die Kamera die für sie am besten auszuwertende Struktur aus. Zu Focustests gibt es hier irgendwo einen prima Thread von Hookey69. Den Suche ich gerne nachher mal raus.

Liebe Grüße
Hildegunst



gesendet mit tapatalk von meiner K3

_________________
Ein Leben ohne Karpfen ist möglich, aber sinnlos.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fokus und Schärfeebene
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 07:35 
Offline

Registriert: Mi 18. Feb 2015, 22:12
Beiträge: 1518
Ca. 1/3- 2/3 - 1/3 liegt vor dem fokussierten Punkt und 2/3 dahinter
scheint sich um leichten Frontfokus zu handeln.
was hast Du für 50er ?
Ich lege mir immer einen Zollstock im 30° Winkel hin und fokussiere auf z.B. 50cm
dann sehe ich ob die Kamera mit dem Objektiv richtig arbeitet
Immer eine Ungerade 10er Stelle nehmen, da es bei 60, 80 usw. beim Zollstock einen Versatz durch das Gelenk gibt.

_________________
:motz: ':-\ Der Erde ist das alles doch völlig egal :yessad: :blabla:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fokus und Schärfeebene
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 07:46 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 10556
Der Zollstock ist zwar ganz nett, aber aus den Gründen, die Mythenmetz anführt - Größe des AF-Feldes etc. für eine Diagnose zu Back- oder Frontfokus nicht geeignet. Es geht höchstens dann, wenn man den Zollstock nicht als anfokussiertes Objekt sondern daneben als Kontrolle benutzt. Also etwas klar fokussierbares in die Mitte - kontrastreiches Muster exakt parallel zur Fokusebene und in etwas Abstand den Zollstock, damit man etwaige Fehler dort ablesen kann. Ansonsten ist der Aufbau nicht hilfreich.

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fokus und Schärfeebene
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 08:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mär 2015, 18:46
Beiträge: 2672
So, habe den Artikel von Hooky69 gefunden:

40456504nx51499/objektive-f27/fokustest-und-korrektur-update-und-kl-tipps-t13052.html

Vielleicht auch ganz interessant sind die DOF-Rechner:

http://www.dofmaster.com/dofjs.html
http://dofsimulator.net/en/

Ah so, bevor Verwirrung entsteht - doof ist hier keiner, das ist depth of field...


Liebe Grüße
Hildegunst

_________________
Ein Leben ohne Karpfen ist möglich, aber sinnlos.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fokus und Schärfeebene
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 09:16 
Offline

Registriert: Mi 18. Feb 2015, 22:12
Beiträge: 1518
laut angus mußt Du sowas nehmen:
40456504nx51499/biete-f61/datacolor-spyder-lensscal-neuwertig-ovp-fuer-da16-50-t14919.html#p270699
ich bleibe beim Zollstock :fies:

_________________
:motz: ':-\ Der Erde ist das alles doch völlig egal :yessad: :blabla:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fokus und Schärfeebene
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 09:19 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 10556
laut angus solltest du am besten die ganze Testerei lassen - wenn Du das mit einem Zollstock besser kannst als eine Qualitätskontrolle in einer optischen Fabrik....

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fokus und Schärfeebene
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 10:23 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 19:44
Beiträge: 9487
Wohnort: Umeå (Schweden)
Um nochmal auf die Originalfrage einzugehen: Bei perfektem AF sollte der anvisierte Punkt die größtmögliche Schärfe aufweisen. Alles dahinter und davor wird mit zunehmender Entfernung unschärfer. Schärfe und Unschärfe verändern sich ja kontinuierlich und nicht abrupt. Da aber (einfach ausgedrückt) weiter entfernte Dinge kleiner erscheinen, nimmt die Schärfe hinter dem Fokuspunkt langsamer ab als vor ihm. Daher die Faustregel, das der Bereich, den man als scharf empfindet, sich zu 1/3 vor dem Fokuspunkt und zu 2/3 dahinter erstreckt. Aber die Stelle, an der es wirklich (abhängig von der Qualität des Objektivs) optimal scharf ist, ist eben nur der Fokuspunkt.

Die Schärfeebene bekommst du, anschaulich gesprochen, wenn du am Fokuspunkt genau senkrecht zu deiner Aufnahmerichtung eine Glasscheibe aufstellst. Die Glasscheibe ist dann deine Schärfeebene.

_________________
Liebe Grüße
Frank

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich. (A. Einstein)
Das gilt wohl auch hier. ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fokus und Schärfeebene
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 11:09 
Offline

Registriert: Mi 18. Feb 2015, 22:12
Beiträge: 1518
angus hat geschrieben:
laut angus solltest du am besten die ganze Testerei lassen - wenn Du das mit einem Zollstock besser kannst als eine Qualitätskontrolle in einer optischen Fabrik....


ich vermute, Du sprichst hiermit mich an ':-\

1.
die Sache mit dem Zollstock wäre eine schnelle Lösung für xamirp,
denn ich denke mal der Zolli ist schnell bei der Hand (Lineal geht auch)
und gäbe eine grobe Orientierung, wo das Problem liegt.
(Beispiel Fotos hier eingestellt sind immer gut.)
2.
habe ich nicht behauptet, daß das eine ProfiLösung ist (s.1.),
sondern mir ging es darum möglichst schnell weiter zu helfen
dem Problem auf die Spur zu kommen.
3.
Jedes Objektiv, für das ich die Kamera entsprechend eingestellt habe,
hat für meine Ansprüche besser und ausreichend funktioniert.
4.
Ich kann gern auch Fotos von Vorher/Nachher hier einstellen.
:wink:

_________________
:motz: ':-\ Der Erde ist das alles doch völlig egal :yessad: :blabla:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fokus und Schärfeebene
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 11:17 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 10556
kris-kelvin hat geschrieben:
angus hat geschrieben:
laut angus solltest du am besten die ganze Testerei lassen - wenn Du das mit einem Zollstock besser kannst als eine Qualitätskontrolle in einer optischen Fabrik....


ich vermute, Du sprichst hiermit mich an ':-\


Nein, den Threadstarter - (mir hat auf der Photokina ein Techniker mal anvertraut, daß 95% aller Back- und Frontfokus-Probleme hinter der Kamera zu suchen sind...und ich hatte in 34 Jahren Fotografie noch keinen, glaube aber auch, daß es ihn durchaus geben kann, nur längst nicht so häufig wie man nach Forenlektüre glauben könnte )

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

DA* 11-18 an K3-II: unzuverlässiger Fokus
Forum: Technische Probleme
Autor: snafu
Antworten: 7
Fokus Problem Pentax 150-450mm
Forum: Objektive
Autor: PenLens
Antworten: 6
Fokus Peaking an der K 5 u. manuellen Objektiven
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Fotosucher
Antworten: 20
K1 Fokus im S Modus im Vergleich zu K5ii, K3, K3ii
Forum: DSLR
Autor: alexegg
Antworten: 31
Chatch in fokus
Forum: Einsteigerbereich
Autor: garfieldmaier
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz