Aktuelle Zeit: Do 18. Jul 2019, 20:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Okt 2012, 21:24
Beiträge: 9977
Wohnort: Algaida (Mallorca)
Hola amigos

Beim beigefügten Bild fand der AF (AF.S und AF.C) das Objekt NIE, er rödelte unaufhörlich zwischen Unendlich und Naheinstell-Grenze. Nicht einmal eine manuelle Voreinstellung hat bei AF.S geholfen. Ich musste also bei AF.C manuell einstellen und abdrücken.

Es schien die Sonne, wobei die Freesienknospen im Schatten lagen. Mit der "alten" K-5 fand der AF das Motiv praktisch immer. Ob das nun erst seit dem neuen Firmware-Update so ist, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, stand mir doch dieses Motiv vor dem Update noch nicht zur Verfügung. Das Problem trat übrigens auch bei dunkelviolett gefärbten Knospen auf.

Hat jemand von Euch dieses Problem auch?

Saludos
Marcel

Bild

_________________
"Die Natur muß gefühlt werden." (Alexander von Humboldt)
"Ehre dem Photographen! Denn er kann nichts dafür!" (Wilhelm Busch)





Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 13:41 
Offline

Registriert: Mo 29. Okt 2012, 10:16
Beiträge: 768
Hallo Marcel,
ich habe dieses Problem von Anfang an :motz:
Selbst Vögel auf einem Baum konnte der AF nicht scharfstellen.Wenn ich von weiter entfernten Objekte direkt zu näheren Objekten gehen wollte ,ging auch meist nichts.Der Af hat dann unscharf gestellt und hat oft mehrmals den gesammten Weg durchgerattert.....Besonders bei kleineren Objekten ging nichts.....
Seit letzten Montag ist meine K5 II in Hamburg.Mal sehen was es ist.
Gruß
Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 16:17
Beiträge: 1569
Mangels K5II habe ich nur Erfahrungen mit der K5. Und da hat der AF bisher nur ein einziges mal eine Auffälligkeit gezeigt, die ich mir nicht erklären konnte. Ich wollte bei Sonnenschein auf einen Felsen bzw. eine Felsenkante fokussieren, dahinter Himmel, also eigentlich kein Problem. Da hat der AF komplett gestreikt, dieses Motiv wollte er einfach nicht. Fuhr bis zum Anschlag vor und zurück. Mehrmals. Ein paar Minuten später bei ähnlichen Motiven keinerlei Probleme mehr. Kam nie wieder vor.

Vielleicht liegt bei deinem Motiv an der Farbgebung: grünes Motiv vor grünem Hintergrund?

Oder das liegt wieder an deinem glücklichen Händchen für besonders gut funktionierende Modelle von Kamera und Objektiv? :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 15:23 
Offline

Registriert: Mo 29. Okt 2012, 10:16
Beiträge: 768
Der Pentax Service hatte mir mitgeteilt,das dieses " Hunting " ,so nennt es sich, hauptsächlich bei kontrastarmen Objekten und bei lichtschwachen Objektiven vorkommt.
Nur ist ein F2,8 Objektiv ja nicht gerade lichtschwach.Und kontrastarm ist so ein Objekt ( Knospe) ja auch nicht gerade.
Vielleicht hat noch jemand Auffälligkeiten bemerkt...
Gruß
Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 18:16 
Andywuddi hat geschrieben:
Nur ist ein F2,8 Objektiv ja nicht gerade lichtschwach.


Welches 2.8er ist es denn ? Falls es das Tamron 2.8/70-200 sein sollte, das ist so steil übersetzt, dass es schon an der K10D nicht am Schärfepunkt "hängen" blieb - das möchte ich mir mit dem stärkeren Stangenantrieb der K-5 gar nicht erst vorstellen. Oder anders gesagt: Ich hab's schon nach den Erfahrungen an der K10D gleich wieder verkauft.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2013, 16:04
Beiträge: 3259
Ich habe mein WR gerade drauf und konnte deshalb ein wenig testen:

Dunkler Gegenstand, mittlerer Kontrast, Entfernung 15cm - Fokus sofort gefunden
Dunkler Gegenstand, mittlerer Kontrast, Entfernung 30cm - einmal die Länge durchgerattert, zurück, Fokus gefunden
Dunkler Gegenstand, mittlerer Kontrast, Entfernung 15cm - Fokus sofort gefunden
Dunkler Gegenstand, mittlerer Kontrast, Entfernung 80cm - einmal die Länge durchgerattert, zurück, Fokus gefunden
Heller Gegenstand, mittlerer Kontrast, Entfernung 50cm - zweimal durchgerattert, kurze Einjustierung, Fokus gefunden

Dann habe ich wieder die dunklen Teile ins Visier genommen, der Fokus saß jetzt jedesmal sofort.

Nächstes Ziel: eine weiße Kerze in einem Glaszylinder, draußen im Garten. F2,8, Da hat der AF sich den Wolf gelaufen. Dann habe ich ein kleines Ästchen an der Kerze befestigt, der wurde sofort identifiziert. Zuletzt habe ich versucht, einen winzigen, etwas dunkleren Teil des Kerzenrandes anzupeilen. Das gelang nach ein paar Versuchen. Danach bin ich minimal weiter nach unten gegangen, bis ich wieder in die fast durchgängig weiße Zone kam, erst in dieser Situation fand der AF keinen "Pack an".

Er findet also - zumindest bei mir - einen Ansatzpunkt, wenn minimale Kontrastunterschiede vorhanden sind. Allerdings war es Millimeterarbeit, diese Punkte zu finden, man sieht ja nix, wenn alles unscharf ist. Was mir allerdings auffiel: nachdem ich das Ästchen fokussiert und wieder entfernt habe, hat der AF sehr schnell die dunklere Kante der Kerze erkannt.
Ich habe die Kerze danach weiter weggestellt und mit einem "Tippinterval" am Auslöser den AF nicht durchlaufen lassen sondern in kleinen Schritten herangeführt, da hat er die Kante auch gefunden. Probleme gibt es bei mir, wenn das Objekt der Begierde durch laue Lüfte etwas in Bewegung ist. Die Schärfegrenze ist bei Nahaufnahmen so gering, dass selbst ein tiefer Atemzug der Fotografen den Fokus wieder rattern lässt.

Ich habe ein paar Beispielbilder hochgeladen. Das sind keine tollen Bilder, leichte Unschärfen sind den zittrigen Greisenfingern geschuldet und die weiße Kerze, nun ja, da gab es außer ein paar mirkroskopisch kleinen Fuseln nichts zu sehen und es war sehr kalt...

15cm
Bild
Datum: 2013-02-22
Uhrzeit: 16:53:28
Blende: F/2.8
Belichtungsdauer: 1/13s
Brennweite: 100mm
KB-Format entsprechend: 150mm
ISO: 3200
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5 II

30cm
Bild
Datum: 2013-02-22
Uhrzeit: 16:54:13
Blende: F/2.8
Belichtungsdauer: 1/13s
Brennweite: 100mm
KB-Format entsprechend: 150mm
ISO: 3200
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5 II

Dunkler Kerzenrand
Bild
Datum: 2013-02-22
Uhrzeit: 17:13:52
Blende: F/2.8
Belichtungsdauer: 1/60s
Brennweite: 100mm
KB-Format entsprechend: 150mm
ISO: 200
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5 II

Heller Kerzenrand
Bild
Datum: 2013-02-22
Uhrzeit: 17:13:58
Blende: F/2.8
Belichtungsdauer: 1/60s
Brennweite: 100mm
KB-Format entsprechend: 150mm
ISO: 400
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5 II

_________________
Gruß aus Heinsberg, Guido www.djumaki.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Okt 2012, 21:24
Beiträge: 9977
Wohnort: Algaida (Mallorca)
Selbst bei diesem Bild hatte ich bei keiner AF-Art eine Chance die Knospen per AF zu fokussieren, auch nicht in LV. Zusätzlich hat sich die Software 2x "aufgehängt", da half dann nur noch Accu raus Accu rein, selbst Aus- und Einschalten nützte nichts. Dieses Problem hatte ich mit der K-5 auch schon.

Für mich ist meine K-5 II eher ein Downgrade als denn ein Upgrade :( Ok, richtige Belichtung und den AF braucht ja kein Mensch!

Saludos
Marcel

Bild

_________________
"Die Natur muß gefühlt werden." (Alexander von Humboldt)
"Ehre dem Photographen! Denn er kann nichts dafür!" (Wilhelm Busch)





Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Okt 2012, 21:24
Beiträge: 9977
Wohnort: Algaida (Mallorca)
LX MX hat geschrieben:
...Welches 2.8er ist es denn ?...
Das von Pentax (Siehe Thread-Titel) ;)

_________________
"Die Natur muß gefühlt werden." (Alexander von Humboldt)
"Ehre dem Photographen! Denn er kann nichts dafür!" (Wilhelm Busch)





Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 19:02 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 14866
Wohnort: Bremen
m@rmor hat geschrieben:
...Für mich ist meine K-5 II eher ein Downgrade als denn ein Upgrade :( Ok, richtige Belichtung und den AF braucht ja kein Mensch! ...

Also ich werde den Verdacht nicht los, dass du mit deiner K5II ein Montagsmodel erwischt hast.
Wenn du wirklich so ein Gefühl hast, dann stimmt mit deiner Kamera etwas nicht.

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Okt 2012, 21:24
Beiträge: 9977
Wohnort: Algaida (Mallorca)
Hannes21 hat geschrieben:
m@rmor hat geschrieben:
...Für mich ist meine K-5 II eher ein Downgrade als denn ein Upgrade :( Ok, richtige Belichtung und den AF braucht ja kein Mensch! ...

Also ich werde den Verdacht nicht los, dass du mit deiner K5II ein Montagsmodel erwischt hast.
Wenn du wirklich so ein Gefühl hast, dann stimmt mit deiner Kamera etwas nicht.
Hola Hannes

Seit dem eine "5" in der Bezeichnung ist, hatte ich NUR Montagsmodelle, die verschachern sie anscheinend stets nach Mallorca, da gibt es einen, der kauft die schon :ugly:

_________________
"Die Natur muß gefühlt werden." (Alexander von Humboldt)
"Ehre dem Photographen! Denn er kann nichts dafür!" (Wilhelm Busch)





Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Walimex 100mm / F2.8 ED UMC Macro (Samyang) - Lens Club*
Forum: Lens Clubs
Autor: HaDi
Antworten: 5
K-5 II Belichtungs-Probleme
Forum: DSLR
Autor: m@rmor
Antworten: 108
Tamron 90mm oder Sigma 105mm oder Pentax FA 100mm für Makro?
Forum: Einsteigerbereich
Autor: andreasb
Antworten: 11
Cactus V6 und Metz 50 AF-1 Probleme
Forum: Zubehör
Autor: Marcellus
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz