Aktuelle Zeit: Di 11. Dez 2018, 05:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 200 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20

Bist/warst Du vom Blendenproblem betroffen?
K-30: Ja, bin/war betroffen. 38%  38%  [ 121 ]
K-30: Nein, nicht betroffen 21%  21%  [ 67 ]
K-50: Ja, bin/war betroffen. 18%  18%  [ 56 ]
K-50: Nein, nicht betroffen. 23%  23%  [ 73 ]
Abstimmungen insgesamt : 317
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 11. Okt 2018, 06:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Apr 2018, 20:18
Beiträge: 28
Wohnort: Dortmund
Hallo,
gestern ist meine K50 von Maerz zurück gekommen.

Arbeitsaufwand:
Kamera überprüft, Magnet erneuert, Blendensteuerung repariert.
148,20€

Alles wieder OK, mal sehen wie lange.
Wenn sie wieder 4Jahre hält....... :?:

Dann werde ich mich heute mal ins Sauerland begeben und Herbstfotos machen,
gestern nur mit der NIKON. 8-)
Und zum Abend dann in den DO - Hafen, mit Sonnenuntergang.

Nachtrag:
Sensor nicht vernüftig gereinigt, neue Flecken an einer Stelle, die vorher nicht da waren. ':-\
Im Sucher sind Dreckstippen, sehr warscheinlich auf der Mattscheibe, da nicht auf den Fotos zu sehen.
:motz:

_________________
LG. Wolfgang
----------------------------
http://www.quadkinder.net/


Zuletzt geändert von FotoJack am So 14. Okt 2018, 21:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 11. Okt 2018, 22:12 
Offline

Registriert: Mo 2. Jan 2017, 15:08
Beiträge: 2
Hallo alle,
als interessierter Mitlesener konnte ich mir mit Hilfe dieses Forums eine Meinung bilden, ob sich die Reparatur meiner vom "grünen Selenoid" betroffenen K30 lohnt und ob ich diese Reparatur auch selber durchführen könnte. Feinlötkolben aus dem Baumarkt und Löterfahrung aus dem lange zurückliegenden Studium waren vorhanden (sowie Phillips Schraubendreher und Pinzetten für den Handy-Bedarf). Das "weiße Selenoid" hatte ich im Mai 2018 über ebay-Kleinanzeigen bezogen. Mit dieser Lieferung kamen ein Speziallot und eine ausführliche Reparaturanleitung, deren Verschraubungsbilder ich mir für die Demontagestufen einzeln ausgedruckt hatte. Auf youtube hatte ich mir noch einige Demontagevideos angesehen und dann Schritt für Schritt die Schrauben bzw. Gehäuseteile gelöst (S. mit Teppichklebeband auf den Verschraubungsbildern fixiert). Das Entladungsproblem des Blitzkondesators stellte sich bei mir nicht (wohl zu lange außer Betrieb) und das Aus- / Einlöten des Selenoid ging eigentlich erstaunlich gut. Die Wiedermontage lebte von den vorbereitenden Maßnahmen der Demontage (mit Handyfotos den Demontageprozess großzügig dokumentiert) und ergänzend hatte ich mir einen "Reminder" für den schon oft erwähnten AF-Schalter gesetzt. Völlig begeistert waren ich und vorallem meine Tochter, dass die K30 sofort (und im Dauertest während des Urlaubs) funktionierten. Wer sich die Reparatur zutraut und schon mal mit einem Feinlötkolben in der Hand hatte, empfehle ich die Eigenreparatur; denke aber, dass das kein Anfängerprojekt ist.
LG PentaxGeek


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 8. Nov 2018, 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jan 2013, 18:35
Beiträge: 126
Modell/Farbe: K-30, schwarz

Kaufdatum: 2013

Auslösungen: ca. 7000 Auslösungen bis zum Blendensteuerungsfehler

Reparaturkosten: sollten ca. 150 €!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2018, 11:08 
Offline

Registriert: Do 28. Jan 2016, 13:59
Beiträge: 8
bmk hat geschrieben:
Brathahn hat geschrieben:
Ich hab mir dann eine gebrauchte K5(2012er Bj) im Rundumsorglospacket geholt und könnte glücklicher nicht sein.

:2thumbs:

Jetzt noch die defekte K-50 in der Bucht für gutes Geld abstoßen und Du fühlst Dich wieder vollkommen frei...! :thumbup:



Ich hab noch genug Altglas mit Blendenring also kann ich mit 2 Festbrennweiten rumlaufen ohne lästigen Objektivwechsel :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 26. Nov 2018, 16:25 
Offline

Registriert: Mo 26. Nov 2018, 16:15
Beiträge: 2
Hallo Allerseits,
mich hat auch die Suche nach dem Blendenproblem, das bei meiner K-30 letzte Woche aufgetaucht ist, hierher geführt. Ich habe, wie hier geraten, auf Ebay-Kleinanzeigen den Versender aus Saarbrücken gesucht und gefunden, das Solenoid bestellt und gestern eingebaut. Alles perfekt, wenn man schonmal ein bisschen gelötet und kleine Schrauben gedreht hat, ist es auch durch die sehr gute Anleitung kein Problem. Die K-30 funzt wieder einwandfrei!
Viele Grüße,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 26. Nov 2018, 17:12 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 13:25
Beiträge: 340
Brathahn hat geschrieben:
bmk hat geschrieben:
Jetzt noch die defekte K-50 in der Bucht für gutes Geld abstoßen und Du fühlst Dich wieder vollkommen frei...! :thumbup:

Ich hab noch genug Altglas mit Blendenring also kann ich mit 2 Festbrennweiten rumlaufen ohne lästigen Objektivwechsel :mrgreen:


Eine intelligente Lösung, ganz im Gegensatz zum vorschnellen Plastikmüll-Entsorgungsvorschlag (eigentlich kein Vorschlag sondern Umschlag, rundum eben, oder wenn Vorschlag, dann eben mit dem Die unintelligente Lösung des "selber Handanlegens"... :d&w:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 26. Nov 2018, 17:13 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 13:25
Beiträge: 340
baschbret hat geschrieben:
Hallo Allerseits,
mich hat auch die Suche nach dem Blendenproblem, das bei meiner K-30 letzte Woche aufgetaucht ist, hierher geführt. Ich habe, wie hier geraten, auf Ebay-Kleinanzeigen den Versender aus Saarbrücken gesucht und gefunden, das Solenoid bestellt und gestern eingebaut. Alles perfekt, wenn man schonmal ein bisschen gelötet und kleine Schrauben gedreht hat, ist es auch durch die sehr gute Anleitung kein Problem. Die K-30 funzt wieder einwandfrei!
Viele Grüße,
Sebastian


Und nun noch die
draufspielen wie im anderen Thread erklärt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 26. Nov 2018, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Nov 2018, 18:44
Beiträge: 16
Nicht betroffen.

K-30 von Mitte 2014,
ca. 9000 Auslösungen,
Seriennr. 491xxxx.

Betreibe die Kamera fast ausschließlich mit AA-Akkus (Eneloops).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 3. Dez 2018, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Dez 2018, 16:55
Beiträge: 17
K-30 blau (Gebrauchtkauf) Seriennummer 459xxxx betroffen
repariert 02.11.2016 von März Berlin
seither keine Probleme


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 3. Dez 2018, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Dez 2018, 16:55
Beiträge: 17
K-30 schwarz Neukauf 09/2014
Seriennnummer 491xxxx
11.065 Auslösungen
bisher keine Probleme


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 200 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Auto Revuenon 1:3,5-4,5 / 35-100 - Blendenproblem (gelöst)
Forum: Objektive
Autor: ingostephan
Antworten: 16
Sigma 150-500 sitzt nicht stramm an K-50 >normal oder nicht?
Forum: Objektive
Autor: BluePentax
Antworten: 9
Blendenproblem K3 + Porst 55mm 1:1.2 Color Reflex Mc Auto
Forum: Technische Probleme
Autor: Michaöl
Antworten: 14

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz