Aktuelle Zeit: Do 19. Sep 2019, 14:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 4. Nov 2014, 15:12 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Mär 2013, 21:13
Beiträge: 2156
Wohnort: Bremen
Pünktlich zu der Cashback Aktion eröffnen wir mal den Thread.

Hier könnt ihr eure Testberichte und Fotos einstellen.


Wer über die Vorzüge oder Unzulänglichkeiten der K-S1 diskutieren möchte: 40456504nx51499/dslr-f22/pentax-k-s1-aufgetaucht-t9466.html

Pentax KS1 Camera Reviews findet ihr hier: 40456504nx51499/dslr-f22/pentax-k-s1-test-t11082.html

Wer noch keine K-S1 hat, aber mal testen möchte: 40456504nx51499/dslr-f22/meine-5-tage-mit-der-k-s1-testangebot-von-tanja-t10467.html#p189750

Wer dringen eine neue K-S1, K-50 oder K-3 braucht, die Cashback Aktion: 40456504nx51499/dslr-f22/pentax-k-s1-k-50-k-3-cashback-winter-2014-2015-t10590.html


Wir sind schon gespannt welche Erfahrungen ihr gemacht habt. 8-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 4. Nov 2014, 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:09
Beiträge: 4736
Wohnort: Erding
zeitlos hat geschrieben:
Ich bin mal gespannt, wann dieser jemand (möglichst im großen Plural) in Erscheinung tritt ;).

Hier ist er (Singular)! :ichweisswas:

Sie wird blau, nicht weiß wie das Testexemplar, aber sie kommt. Weil sie gefällt und Spaß macht. Und der heutige "Preisrutsch" plus die angekündigte CB-Aktion katapultieren sie in mehr als preiswerte Regionen. Aber der Reihe nach....

Gefallen hat sie mir ja schon auf den Bildern, ich hatte nur Bedenken, wie sie sich an dem kleinen, kantigen Griff halten lässt. Nach ein paar Stunden auf der Straße sind die Bedenken zerstreut: die "Kante" ist super, damit hält man die Kamera mühelos und sicher. Die Daumenablage ist winzig, aber genau dort liegt tatsächlich automatisch auch mein Daumen.

Das Moduswahlrad um den Vierwege-Regler war ein Kritikpunkt in den ersten Berichten. Ich find's genial. Das Rad ist schwergängig genug, um nicht versehentlich das Programm zu verstellen, der Vierwegeschalter bedient sich genau wie bei den anderen Pentaxen. Ich hatte nicht den Hauch eines Umstellungsproblems. Überhaupt: die Kleine sieht total "aufgeräumt" aus mit den wenigen Bedienelementen, bedient sich aber ganz intuitiv, wenn man Pentax gewohnt ist. Dazu der Sucher der K-3 und man hat eine Kamera, die viel, viel erwachsener ist, als es auf den ersten Blick scheint.

Mir fehlen genau zwei Dinge: die Wasserwaage im Sucher und die Möglichkeit, im TAv-Modus eine Belichtungskorrektur einzustellen.

Bilder kommen auch raus, wenn man auf den Auslöser drückt und - wer hätte das gedacht? - sie sehen so gut oder schlecht aus, wie es Fotograf und Objektiv erlauben. Der Schwan im Herbst ist hübsch, aber ich glaube, den hätte jeder mit jeder Kamera genauso hinbekommen:


Bild
Datum: 2014-11-01
Uhrzeit: 12:05:34
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/320s
Brennweite: 180mm
KB-Format entsprechend: 270mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-S1


Was euch vermutlich mehr interessiert, ist die Frage, wie sich die K-S1 bei wenig Licht schlägt. Deshalb habe ich RAW-Dateien hochgeladen (ohne jeden künstlerischen Anspruch), da kann jeder selbst herumspielen:

http://workupload.com/archive/DRPw2M91

Die dazugehörigen jpg gibt es auch (Werkseinstellungen, alles auf Auto):

http://workupload.com/archive/IydKNxy3

Die jpg kann man getrost vergessen, aber aus den RAW-Daten lässt sich einiges herausholen. Insgesamt würde ich sagen, liegt sie auflösungsbereinigt auf den selben Niveau wie K-5 IIs oder K-3. Bis 3200 überhaupt kein Thema, bis 6400 gut brauchbar, dann wird es tricky und 51.200 ist ein reiner Marketinggag.

Und schließlich hier noch der Versuch, zu zeigen, was der filterlose Sensor bei guten Bedingungen leisten kann. Auch wieder ohne fotografischen Anspruch und hauptsächlich Fell bzw. Federn mit dem Sigma 180 Makro:

http://workupload.com/archive/4hSKsZ5m

Wenn ihr Fragen habt, her damit. Ich werde in den nächsten Tagen, soweit es die Zeit und das Wetter erlauben, einfach noch ein bisschen herumknipsen.

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 4. Nov 2014, 15:55 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 15178
Wohnort: Bremen
Vielen Dank füt deinen interessanten Bericht, Alfredo!
Gerade die subjektiven Eindrücke über das Feeling, mit der Kamera zu fotografieren, und was einem dabei auffällt, finde ich interessant!
Die technischen Daten kann man auch nachlesen.

Bin mal gespannt, was dein Herumgeknipse in den nächsten Tagen noch so für Erfahrungen mit sich bringt.

Hab mir eben auf die Schnelle mal wahllos zwei DNGs geladen, dabei ist mir aufgefallen, dass die Kamera wohl eher reichlich belichtet.
Der korrigierte Preis nach unten, die Cash-Back-Aktion und die Flu-Card als Beigabe macht die Kamera umso interessanter.

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 4. Nov 2014, 15:57 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 9896
Wohnort: Hessen
Ich finde von Anfang an: Die Cam ist interessant !
Und ich freue mich endlich etwas Konkretes von der K-S1 zu erfahren !

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 4. Nov 2014, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:09
Beiträge: 4736
Wohnort: Erding
Kleiner Nachtrag:

bei den ersten Ausflügen war ich entweder mit dem Sigma 18-35 oder dem 180 Makro unterwegs - beides ziemlich große und schwere Brocken, die natürlich nicht so recht zu dieser zierlichen Kamera passen. Dass man zur K-S1 idealerweise eine kleine Festbrennweite wie das 40Ltd. o.ä. nimmt, dürfte klar sein.

Aber da ich mir gestern (weil mit dem 18-35 nicht so richtig zufrieden) ein Sigma 17-70 C geholt habe, wollte ich das schöne Wetter heute natürlich für ein paar Probeschüsse nutzen. Und das ist ein Objektiv, das von der Größe und dem Gewicht her gut zur K-S1 passt und sich auch gut "händeln" lässt. Mit dem etwa gleich großen und schweren DA 18-135 dürfte es also auch gut passen.

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 4. Nov 2014, 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Okt 2014, 14:32
Beiträge: 21
Erst einmal herzliches Hallo an alle!

Dies ist mein erster Beitrag- daher kurz zu mir. Ich fotografiere seit ca. 25 Jahren mit Pentax, erst MZ 5-N, dann K100D, dann K200D, und aktuell mit K5 und nebenbei und gerne mit der K-01. Nun hatte ich netterweise (Danke, Frau Blumenstein!) die Gelegenheit, die neue K-S1 ein paar Tage zu "probieren".

Jetzt wollte ich euch, hoffe es gibt noch Interesse..., nur kurz und knapp an meinen bescheidenen und ganz sicher nicht professionellen ersten Eindrücken teil haben lassen. Ich habe hier im netten Forum schon viel mitgelesen und Infos erhalten. Daher gibt´s heute bißchen was von mir.
Also ganz einfach-

Was gefällt:
- der Sucher!! Super-Sucher!
- Haptik ist gut. Habe keine allzu großen Hände und mir passt das Teil gut in die Hand. Auch und vor allem, um mit einer Hand zu knipsen. Ist halt Kunststoff, aber ich empfand sie als gut in Gewicht und Proportion
- Bilder sind, z.B. mit dem DA* 55mm, echt knackscharf
- AF-Genauigkeit über den Sucher treffsicher und ausreichend schnell für meine Ansprüche
- Rauschen fand ich bis 1600 voll ok, bei 3200 noch in Ordnung und verwendbar
- Programmrad ist eine gute Lösung; kann man sich gut dran gewöhnen

was mir leider nicht so gefiel (wie gesagt, nur kurze Testphase):
- die Bedienung der 4-Wege-Wipp-Knöpfe innerhalb des Programmrades (keine Ahnung, wie die auf schlau heißen..?). Die sind so klein, da muss man gut zielen mit den Fingern.
- für mich(!) ungewöhnliches Farbempfinden der kamerainternen JPG-Entwicklung. Haben ein irgendwie sehr anderes Farboutfit als alle anderen Pentaxe bisher. Gut- ich hab in der Kürze gar keine RAWs gemacht- mache ich sonst auch selten. Aber hier im Forum sind da ja sicher kompetentere User dran. Daher kann ich nur sagen, so wie die Bilder aus der K-S1 kommen, empfand ich sie als farblich nicht so angenehm. Da muss leider auch aus meiner Sicht RAW-Entwicklung her.

Das wars in Kürze. Ich versuche bald ein paar Testbilder (mich interessierte v.a. ISO 3200) hochzuladen und zu zeigen, wenn Interesse besteht.

Mein Fazit: Gute Kamera. Wäre für mich ideale Weiterentwicklung nach der K-01, da Super-Sucher! An die Bedienung und die lustige Beleuchtung kann man sich gewöhnen (die Kinder fandens natürlich Spitze!). Aber ist trotz der vermuteten Zielgruppe (Schätzung!!) vielleicht eher etwas für begnadete und überzeugte RAW-Fotografen.
Ich müsste mich dann aber doch wohl mehr mit meinem Lightroom beschäftigen...oder mich an das neue Pentax-Outfit meiner Bilder gewöhnen.

Ich werde versuchen, auftretende Fragen zu beantworten; das wars vorerst von mir.

Gut Licht allerseits!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 4. Nov 2014, 16:01 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:24
Beiträge: 3111
Wohnort: Emkendorf
Das mit dem Farbempfinden finde ich interessant. @tuffi, kannst Du Deine Kritik zur JPG-Entwicklung der K-S1 nächer beschreiben?
Mit der K-30 war ich auch am Anfang nicht ganz zufrieden, bis ich sie auf K200D Farbempfindung hin getrimmt hatte. Dazu habe ich den AWB angepasst (Grün +1, Amber +2) und den Tonwert (Hue?) eine Stelle nach links verschoben, also -1. In Summe sehen JPGs ooc danach wie von K200D aus.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 4. Nov 2014, 16:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Okt 2014, 14:32
Beiträge: 21
...fand ich auch interessant. Vor allem, weil durch Verstellen der Farbregler nix sonderliches passierte... Ich empfinde die Farbwiedergabe als rötlich-gelblicher als früher. Man kann wahrscheinlich auch "wärmer" sagen. Würde mich interessieren, ob andere diesen Eindruck auch haben. Jedenfalls brachte Verstellen der Regler keine "Besserung". Aber wie gesagt, sehr subjektiv das Ganze!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 4. Nov 2014, 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:09
Beiträge: 4736
Wohnort: Erding
Ich habe heute relativ "bunte" Bilder gemacht und da ich RAW+ eingestellt habe, kann ich beides mal hochladen. Dann könnt ihr die Standard-jpg mit eurer eigenen RAW-Entwicklung vergleichen. Wie jede andere Pentax hat die K-S1 so viele Anpassungsmöglichkeiten für die jpg-Entwicklung, dass man sicher einen geeigneten Stil findet. Für den Test habe ich jetzt nichts verstellt, für mich werde ich bestimmt etwas anpassen und dann wahrscheinlich überwiegend jpg nutzen.

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 4. Nov 2014, 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Okt 2014, 14:32
Beiträge: 21
Dann bin ich mal gespannt, wie bei euch die Bilder aussehen. Und vielleicht gibt´s ja mal die Möglichkeit abzugleichen, wie du die K-S1 angepasst hast. Wenn es soweit ist. Mir war es in der Kürze nicht gelungen. Und sonst fänd ich´s eine nette Kamera.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ein paar Fotos von Heute.
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Zornnatter
Antworten: 2
Fotos von Falken für ein Schülerreferat
Forum: Small Talk
Autor: Helmut
Antworten: 4
[Info] Plauderecke zu 52 Fotos
Forum: Wettbewerbe, Rätsel & Projekte
Autor: jokele
Antworten: 4690
Tapetenwechsel oder meine ersten Fotos mit der K30
Forum: Einsteigerbereich
Autor: JFrk
Antworten: 5
Meine erste
Forum: Einsteigerbereich
Autor: zanyPM
Antworten: 20

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz