Aktuelle Zeit: So 16. Feb 2020, 22:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 645z Chile-Impressionen
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2020, 23:43 
Offline

Registriert: Di 14. Jan 2020, 22:02
Beiträge: 21
Spinnradelli hat geschrieben:
Guten Morgen Ingo,

die Aufnahmen wollen sehr gefallen. Man sieht auch in Deiner Community, das Du mit offenen Augen durch die Welt gehst.... :2thumbs:

Gruß
Jens


dank für die blumen, jens...:-)

vg ingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 645z Chile-Impressionen
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2020, 23:51 
Offline

Registriert: Di 14. Jan 2020, 22:02
Beiträge: 21
ronny_mueller hat geschrieben:
Konstruktive Kritik?
Da fällt mir nur ein, dass es für mich zu wenig Bilder sind.
Gerne mehr bei dieser Qualität.
Es macht Spaß die Bilder zu betrachten und zu verweilen.
Die 8 ist sehr interessant, aber irgendwie unwirklich. Vielleicht finde ich gerade das spannend.
Die 9 ist auch für mich ganz großes Kino.
Ich sehe schon den neuen Kalender aus der Edition Panaorama für nächstes Jahr. Thema: Chile :2thumbs:


danke für deine begeisterung, ronny...

es ist schön, bilder zu teilen...:-)

vg ingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 645z Chile-Impressionen
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2020, 23:54 
Offline

Registriert: Di 14. Jan 2020, 22:02
Beiträge: 21
100030 hat geschrieben:
Tja, die Atacama ist schon geil! Wünsche mehr davon!
Für mich die #3.


ääh...du sagst es...wenn auch der staub nach einer woche gereicht hat...;-)))


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 645z Chile-Impressionen
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2020, 23:57 
Offline

Registriert: Di 14. Jan 2020, 22:02
Beiträge: 21
SkateTux hat geschrieben:
mesisto hat geschrieben:
Super Serie! :thumbup:
...
Beim dritten von oben kapiere ich die Perspektive nicht. Ist das aus drei Bildern kombiniert?
...

Ich sehe beim dritten eine perfekt komponierte Landschaftsaufnahme:
    - Wunderbar gestaffelt
    - Die Schotterebene im Vordergrund
    - Die Düne im Hintergrund, die auch ohne Horizont die Weite ahnen lässt
    - Und die markante Felsformation zentral, als Anker
    - Das alles durch die lange Brennweite verdichtet
    - Und durch die Schwarz-Weiß Bearbeitung auf das Wesentliche reduziert …

Also auch für mich eines der Favoriten dieser schönen Serie.
Für meinen Geschmack ist es etwas zu hart bearbeitet, so das es einen fast surrealen Charakter bekommt. Aber das ist wie gesagt reine Geschmackssache.

Grüße und Bitte um Fortsetzung ;)
Peter


gern peter...auch weiterhin mit deinen einschätzungen zu den bildern...;-)

vg ingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 645z Chile-Impressionen
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2020, 00:01 
Offline

Registriert: Di 14. Jan 2020, 22:02
Beiträge: 21
AndiKausG hat geschrieben:
Tolle Serie :2thumbs:

Die #3 gefällt mir Richtig gut, weil es mich totaler Mindf**k ist ich meine, das zentrale Gebirge wirkt als wäre es min. 500m hoch. Wie hoch ist dann erst die Düne :rolleye: Das Bild fesselt mich und ich muss immer wieder hinschauen, sind es Drei Bilder oder zwei. Sehr geil!

So unterscheiden sich die Geschmäcker, die #8 (Landschaft mit Truck) holt mich total ab. Da beginnt das Kopfkino die Straße entlang zu fahren.
Wie lange hast du gewartet bis da ein LKW vorbei gekommen ist? :mrgreen:


danke für deine anmerkung...und begeisterung...

da die panamericana (ruta 5) an der stelle schon überschaubar war und wir den roten lkw von weitem kommen sahen, sind wir einfach rechts ran gefahren...die frage war nur, wie platziere ich ihn im bild...;-)
gewartet haben wir ca. 2 minuten...

vg ingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 645z Chile-Impressionen
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2020, 00:10 
Offline

Registriert: Di 14. Jan 2020, 22:02
Beiträge: 21
Reckoner hat geschrieben:
Ich schließe mich da mal an, eine mehr als tolle Serie, angefangen vom Motiv über den gewählten Ausschnitt bis hin zur s/w Bearbeitung. Könnte in manche Filmszene passen.
:anbet:

Dennoch eine oder zwei Fragen:
Der sehr dunkle Himmel ist im Original sicher ein strahlendes Blau, das durch die s/w Bearbeitung und entsprechende Kontrast und Sättigungsschrauben auf kräftig grau gedreht wurde?
Aber die Klarheit der weit entfernten Landschaften ist echt umwerfend, das führt auch zu dem Effekt, dass da gerade aus Bild 3 nahezu ein grafisches Werk wird. Ich habe mal mein eigenes Archiv durchgesehen und vielleicht 1 oder 2 Bilder gefunden, die diese Klarheit vielleicht im Ansatz haben, die sind dann aber auch von den Lofoten und nicht von hier. Vielleicht ist das ein wenig dem MF geschuldet, ich gehe aber eher davon aus, dass es insbesondere vom dortigen Klima und dem nicht vorhandenen Dunst und Smog herrührt. Vielleicht kann der TO noch etwas dazu sagen, also auch zB zur Meereshöhe oder eben dem Ort der Fotos?
:)


hallo reckoner,

danke für deine anmerkung...
zur beantwortung deiner fragen: der dunkle himmel ist dem (digitalen) rotfilter geschuldet aus silver efex pro...
die klarheit der landschaften ist durch die wenig verschmutzte luft begründet, gerade in der atacama wüste wie in bild 3...
zur meereshöhe: der "einzige" nenneswerte ort in der atacama wüste in san pedro de atacama auf über 2000 m...

vg!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 645z Chile-Impressionen
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2020, 00:11 
Offline

Registriert: Di 14. Jan 2020, 22:02
Beiträge: 21
waldbaer59 hat geschrieben:
Ich finde die Bilder sehr stark, und will die #3, #6, #7, #8 besonders hervorheben (übrigens kann man eine Numerierung beim Hochladen automatisch vornehmen lassen; das würde wirklich helfen ;) ).

Die Anmutung der Bilder und die Differenzierung in den Ton- / Lichtwerten ist schon umwerfend, und ich denke, der Sprung von VF auf MF ist ähnlich merklich, wie von APSC auf VF.
Ich bitte um Fortsetzung :) .


danke...und gerne...:-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 645z Chile-Impressionen
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2020, 08:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Nov 2018, 20:57
Beiträge: 906
Wohnort: Eutin
Hallo Ingo,

habe gerade in Ruhe Deine Bilder genossen. Beeindruckend, sowohl die Motive, als auch die Bildgestaltung & Umsetzung. Wurde ja eigentlich schon alles gesagt... daher nur kurz: Ich freue mich auf eine Fortsetzung :2thumbs:

Liebe Grüße
Rainer

_________________
Die Optimisten glauben, wir leben in der besten aller denkbaren Welten.
Die Pessimisten glauben, das stimmt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 645z Chile-Impressionen
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2020, 10:44 
Offline

Registriert: Di 14. Jan 2020, 22:02
Beiträge: 21
Bronco hat geschrieben:
Hallo Ingo,

habe gerade in Ruhe Deine Bilder genossen. Beeindruckend, sowohl die Motive, als auch die Bildgestaltung & Umsetzung. Wurde ja eigentlich schon alles gesagt... daher nur kurz: Ich freue mich auf eine Fortsetzung :2thumbs:

Liebe Grüße
Rainer


danke rainer...dann wollen wir nicht lange warten...;-)

jeep…durchhalten…es sind die letzten sw eindrücke, danach folgen farbbilder…:-)

bild 1: ahu anakena, osterinsel
bild 2: spiegelung am plaza de armas, santiago
bild 4: alte weinstöcke im colchagua tal, weingut clos apalta
bild 5 und 6: graffitis in valparaiso
bild 7: mano del desierto, 70 km südlich von antofagasta
bild 8: el tatio geysire zum sonnenaufgang auf 4300m höhe
bild 9: präkolumbianische kunst nahe der festungsanlage pucara de quitor, atacama wüste
vg ingo


Datum: 2019-07-04
Uhrzeit: 17:31:57
Blende: F/9
Belichtungsdauer: 1/320s
Brennweite: 300mm
KB-Format entsprechend: 236mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX 645Z
#1


Datum: 2019-07-09
Uhrzeit: 18:19:49
Blende: F/9
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 45mm
KB-Format entsprechend: 35mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX 645Z
#2


Datum: 2019-07-11
Uhrzeit: 20:10:54
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/250s
Brennweite: 120mm
KB-Format entsprechend: 94mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX 645Z
#3


Datum: 2019-07-12
Uhrzeit: 16:59:54
Blende: F/13
Belichtungsdauer: 1/160s
Brennweite: 36mm
KB-Format entsprechend: 28mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX 645Z
#4


Datum: 2019-07-14
Uhrzeit: 01:14:42
Blende: F/14
Belichtungsdauer: 15s
Brennweite: 45mm
KB-Format entsprechend: 35mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX 645Z
#5


Datum: 2019-07-14
Uhrzeit: 20:29:32
Blende: F/14
Belichtungsdauer: 1/250s
Brennweite: 120mm
KB-Format entsprechend: 94mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX 645Z
#6


Datum: 2019-07-19
Uhrzeit: 22:41:26
Blende: F/10
Belichtungsdauer: 1/250s
Brennweite: 120mm
KB-Format entsprechend: 94mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX 645Z
#7


Datum: 2019-07-26
Uhrzeit: 12:57:15
Blende: F/6.3
Belichtungsdauer: 1/4000s
Brennweite: 43mm
KB-Format entsprechend: 33mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX 645Z
#8


Datum: 2019-07-27
Uhrzeit: 17:16:42
Blende: F/20
Belichtungsdauer: 1/50s
Brennweite: 120mm
KB-Format entsprechend: 94mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX 645Z
#9


Datum: 2019-07-29
Uhrzeit: 15:54:20
Blende: F/7.1
Belichtungsdauer: 1/1600s
Brennweite: 400mm
KB-Format entsprechend: 314mm
ISO: 100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX 645Z
#10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 645z Chile-Impressionen
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2020, 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Mai 2016, 21:12
Beiträge: 860
Hallo Ingo,
wieder geniale Bilder. Es macht wirklich Spaß, die Bilder anzusehen.
Die Umsetzung in s/w ist sehr gut gelungen.
Bei BILD 2 hätte ich sicher nie den Beschnitt so gewählt. Dein Ergebnis überzeugt aber voll :2thumbs:
Aber eine Frage:
Warum die 10 quer?

_________________
LG Ronny


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

645Z-Workshop auf der Mundologia --> die Bilder
Forum: Menschen
Autor: Asphaltmann
Antworten: 7
Debug mode für K-3II und 645Z
Forum: Tipps und Tricks
Autor: beholder3
Antworten: 13
Impressionen
Forum: Offene Galerie
Autor: G.erd
Antworten: 7
Heute Abend Livestream zur K-1 und 645Z bei K&G
Forum: Small Talk
Autor: Dirk
Antworten: 1
Bremer Marathon 2013 - Impressionen
Forum: Sport und Action
Autor: He-Man
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz