Aktuelle Zeit: Mo 25. Jun 2018, 08:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 201 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 9. Dez 2012, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Nov 2012, 15:10
Beiträge: 327
Wohnort: Rgbg
aber ned Windows oder ?

_________________
https://www.flickr.com/photos/103144417@N06/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 10. Dez 2012, 01:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Okt 2012, 23:58
Beiträge: 2046
Wohnort: Kemnitz/Werder (Havel)
Nee. ist für Linuxe und Äppel...

Besonders "witzig" finde ich die sogenannte "bessere Lösung": sich ein Ubuntu Linux runterzuladen, brennen und - tja, für mich sieht es nach installieren aus... ':-\ Ha...ha... :fies:
Den Witzbold möchte ich dann mal in die Finger kriegen, wenn ich das Linux dann endlich wieder los bin und Windows wieder aufgebaut ist, wie vorher. Selbst wenn das im Moment hier bei mir noch recht flott ginge.

_________________
es grüßt das ausgewanderte Nordlicht aus Werder (Havel)/Kemnitz
Ralf

:2thumbs:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 10. Dez 2012, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mai 2012, 23:55
Beiträge: 369
sir-fog hat geschrieben:
Den Witzbold möchte ich dann mal in die Finger kriegen, wenn ich das Linux dann endlich wieder los bin und Windows wieder aufgebaut ist, wie vorher.
Linux-Live-CD? Parallelinstallation? Linux-Virtualisierung unter Windows?
Es gibt viele Moeglichkeiten, Linux auszuprobieren, ohne deinem heissgeliebten Windows ein Haar zu kruemen! :ichweisswas: ;)

_________________
Pentax K-1 | FA 31 43 77 24-70 | DA Macro 100 | DA* 60-250 | Trioplan 100/2.8



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 10. Dez 2012, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Okt 2012, 23:58
Beiträge: 2046
Wohnort: Kemnitz/Werder (Havel)
Moin,

klar gibt es mehrere Möglichkeiten.
Nur so wie ich das da raus gelesen habe (oder will... 8-) ) - und auf der Zielseite eben auch nicht erkennen konnte - klingt das für mich nach einer Überinstallation von Linux. Und das als Parallelinstallation zu machen ist ja auch nicht unbedingt simpel.

Es geht ja auch gar nicht gegen Linux oder die User - aber wenn das auf der darktable-Seite so gemeint ist, wie ich das auffasse, dann bin ich entschieden gegen den Witzbold, der das da so reingestellt hat. Ein Verweis auf einen ordentlichen Anbieter einer Live-CD wäre angebracht gewesen. Diese niederländische Seite gibt mir praktisch überhaupt keine Informationen, was ich da eigentlich runterladen soll - also muß ich von einer Installation ausgehen...
Und gerade bei Windows gibt es ja doch eine Anzahl eher unbedarfter User - erkläre denen doch mal in weniger als 20 DinA4 Seiten, wie man einen Bootmanager unter Linux richtig aufsetzt... :mrgreen:

_________________
es grüßt das ausgewanderte Nordlicht aus Werder (Havel)/Kemnitz
Ralf

:2thumbs:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 11. Dez 2012, 14:53 
Offline

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 23:34
Beiträge: 472
Wohnort: Itzehoe
Moin,

Darktable unter Windows, Zitat von der Darktable Webseite:

Zitat:
Unfortunately the community of this commercial distro didn't natively build dt yet.


Übersetzt heißt das, es gibt kein Darktable für Windows, aber wenn jemand möchte, dann darf er den Sourcecode nutzen und eine Windowsversion erstellen. Ansonsten geht es nur über eine Linuxemulation.

Darktable ist zwar gut, aber nicht einzigartig. Es gibt unter Win neben LR und anderen kommerziellen Programmen noch eine ganze Menge an Open Source Software zur RAW-Entwicklung. Windows-User müssen also nicht übermäßig traurig sein.

VG Max

_________________
---------------------------------------


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 01:23 
Offline

Registriert: Do 12. Apr 2012, 20:39
Beiträge: 5274
Max Maier hat geschrieben:
Zitat:
Unfortunately the community of this commercial distro didn't natively build dt yet.


Mit gefällt diese Arroganz. :ja:

yp


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 09:27 
Offline

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 23:34
Beiträge: 472
Wohnort: Itzehoe
yersinia p. hat geschrieben:
Max Maier hat geschrieben:
Zitat:
Unfortunately the community of this commercial distro didn't natively build dt yet.


Mit gefällt diese Arroganz. :ja:

yp



Arroganz von wem?
Von den Windows-Nutzern gegenüber Darktable? Sicherlich! Denn Windows-Nutzer haben doch die große Auswahl an Open Source bis zur teuren Kaufsoftware. Da hat doch niemand auf Darktable gewartet.

VG Max

_________________
---------------------------------------


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 29. Jan 2013, 00:17 
Offline

Registriert: Fr 28. Dez 2012, 07:46
Beiträge: 364
hi,

ich find darktable super interessant, so interessant, das ich
regelmaessig mit den entwicklern im irc abhaenge :-)

im moment arbeiten sie recht zielstrebig an masken, auf die
man die filter anwenden kann. das ist ein riesen schritt nach
vorn, der aber auch noch einige zeit dauern wird. ausserdem
kann man jetzt wohl bilder von lightroom importieren und
einige settings werden dann in darktable uebernommen.

darktable ist gnu / opensource software. kostenlos is noch
mal etwas anderes. im anderen forum steht sogar "gratis!!!".
kann man das subject nachtraeglich aendern?

vorschlag: Darktable - Opensource RAW Developer (Linux/Mac)

gruesse,
tx0h


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 29. Jan 2013, 00:51 
Offline

Registriert: Fr 28. Dez 2012, 07:46
Beiträge: 364
Zitat:
... hab das mal geändert in der Überschrift.


das ist ja klasse, danke schoen!

vielleicht wird das ja mal ein super netter thread, in denen
sich dann die leutchens austauschen koennen, die, wie
ich, keine proprietaere software nutzen und fuer's raw
developement darktable einsetzen.

wuerde mich freuen!

gruesse,
tx0h


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Feb 2013, 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jan 2013, 00:05
Beiträge: 49
sir-fog hat geschrieben:
Und gerade bei Windows gibt es ja doch eine Anzahl eher unbedarfter User - erkläre denen doch mal in weniger als 20 DinA4 Seiten, wie man einen Bootmanager unter Linux richtig aufsetzt... :mrgreen:


Rechner einschalten, von der Linux-DVD booten und Linux machen lassen.

scnr... :2thumbs:

Übrigens, gerade Darktable installiert....

Ich bin beeindruckt! Gute Alternative zu Aftershot. :cheers: :cap: :dasisses:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 201 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Linux und der Pentaxfotograf
Forum: Bildbearbeitung
Autor: grauer Wolf
Antworten: 19
[darktable] Vor -> Nachher: Was macht ihr aus Euren RAWs?
Forum: Bildbearbeitung
Autor: chriskan
Antworten: 125
[darktable]: Ein Bild und drei Variationen
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Jamou
Antworten: 28
Darktable - Korrektur bei nicht unterstützten Objekiven
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Pentux
Antworten: 4
Darktable und die Standard-Einstellungen
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Dwaddy
Antworten: 76

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz