Aktuelle Zeit: Fr 3. Apr 2020, 08:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nikon-Interview
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2020, 19:59 
Offline

Registriert: So 20. Aug 2017, 19:42
Beiträge: 360
Sehr interessant zu lesen:

"Wir befinden uns derzeit mit unseren Kunden in einer Übergangsphase. Sie fragen sich, welche Plattform für ihre Bedürfnisse besser ist"

https://www.dpreview.com/interviews/673 ... onal-stage


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Nikon-Interview
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2020, 20:58 
Offline

Registriert: So 28. Jan 2018, 13:26
Beiträge: 280
Wohnort: Bodensee
Warum ist es deren Wunsch, dass alle Kunden zum mirrorless gehen? Ist das billiger zu produzieren? Dann will man ja eher die Kunden zu einem Produkt hinziehen, als zu horchen, was die wollen. Spiegelreflex werden also nur noch gebaut, solange man die Kundschaft noch nicht überzeugen konnte, weil sie sonst woanders ihre DSLRs kaufen könnten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nikon-Interview
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2020, 08:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Okt 2013, 21:53
Beiträge: 898
Wohnort: Mittelhessen
Nuftur hat geschrieben:
Warum ist es deren Wunsch, dass alle Kunden zum mirrorless gehen? Ist das billiger zu produzieren? Dann will man ja eher die Kunden zu einem Produkt hinziehen, als zu horchen, was die wollen.

Dass das genau so ist, wundert mich nicht - lediglich, dass das so offen zugegeben wird. Der Hintergrund ist für mich klar, denn nur so hält man die Nachfrage nach neuem Material auf hohem Niveau.

VG Christian

PS: Danke für den Link!

_________________
--- http://www.pentaxphotogallery.com/artists/cschulz ---
--- ---
"Der Kopf muss das dritte Bein sein." --- Christoph Daum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nikon-Interview
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2020, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 13:33
Beiträge: 1842
Da steht nix davon, Kunden irgendwo hin zu ziehen. Er spricht nur davon, beides, DSLR und Mirrorless, zu bedienen solange genug Kunden dies wünschen.
Ist ja nicht überraschend. Immerhin gibt es bei N noch nicht genug Objektive für mirrorless im Vergleich zu DSLR. Aber da ist Druck dahinter...

Während wir unsere Lieblingsmarke schönreden. Ok, ich leg mich wieder hin....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nikon-Interview
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2020, 08:45 
Offline

Registriert: So 28. Jan 2018, 13:26
Beiträge: 280
Wohnort: Bodensee
mesisto hat geschrieben:
Da steht nix davon, Kunden irgendwo hin zu ziehen. .


Do you have a sense of the timeframe over which you’ll transition customers away from DSLR, eventually?

We haven’t finalized our plan yet. At this time I can say that we will prioritize both DSLR and mirrorless. We also want to complete our Z system: that’s the first priority. At a certain point, we hope that all DSLR customers will [ultimately] be satisfied by the features provided by mirrorless, and will shift to the Z system. That’s the goal. But until then, we will continue to develop DSLRs.


Klarer geht's doch wohl nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nikon-Interview
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2020, 09:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Mai 2016, 21:12
Beiträge: 948
mesisto hat geschrieben:
Während wir unsere Lieblingsmarke schönreden.

Sehe ich nicht so.
Ich sehe auch, was andere Marken realisieren.
Aber meine Kamera/ Objektive werden dadurch nicht schlechter.
Ein Porsche ist ein schönes Auto. Ein Golf bringt mich aber auch ans Ziel.
Und wenn ich mir meine Kamera schönreden muss wäre es Zeit zu wechseln.

_________________
LG Ronny


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nikon-Interview
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2020, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Sep 2017, 14:26
Beiträge: 240
Ein Systemwechsel macht aber Umstände: Finanziell (kostet Geld), organisatorisch (kostet Zeit) und psychologisch (Umgewöhnung und Einsicht, auf das falsche Pferd gesetzt zu haben).

Ich rede mir gerade sehr viel schön, damit ich nicht zu Nikon oder Canon wechsel.

Dass Nikon nun die Kunden zur DSLM bewegen möchte, ist verständlich, denn dass DSLMs die Zukunft sind, da sind sich die drei Marken Canon/Nikon/Sony plus weitere wohl ziemlich einig. Und da möchte Nikon sicherlich nicht teure Produkte für beide Systeme entwickeln.

Ich bin gespannt, wie es da weiter geht. In der Naturfotografie sind DSLRs noch besser, und das ist auch mein aktueller Punkt, erstmal da zu bleiben, wo ich bin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nikon-Interview
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2020, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 13:33
Beiträge: 1842
Nuftur hat geschrieben:
Do you have a sense of the timeframe over which you’ll transition customers away from DSLR, eventually?

We haven’t finalized our plan yet. At this time I can say that we will prioritize both DSLR and mirrorless. We also want to complete our Z system: that’s the first priority. At a certain point, we hope that all DSLR customers will [ultimately] be satisfied by the features provided by mirrorless, and will shift to the Z system. That’s the goal. But until then, we will continue to develop DSLRs.


Haben Sie eine Vorstellung davon, in welchem Zeitraum Sie Kunden von DSLR weg führen werden?

Wir haben unsere Planung noch nicht abgeschlossen. Im Moment kann ich sagen, dass wir beides, DSLR und Mirrorless priorisieren. Wir möchten auch unser Z-System vervollständigen. Wir hoffen, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt letztlich alle DSLR-Kunden mit den Features, die sie durch Mirrorless bekommen, zufrieden gestellt sind und zum Z-System wechseln. Das ist das Ziel. Doch bis dahin werden wir weiterhin DSLRs entwickeln.

-

Der Fragende versucht zu suggerieren, Nikon würde Kunden von DSLR wegführen wollen. Der Antwortende spricht davon, Kunden durch Vorteile von Mirrorless überzeugen zu wollen, bis diese so zufrieden sind, dass sie zu Mirrorless wechseln. Da wird also nicht gezogen (z.B. indem DSLR eingestellt wird) sondern investiert, um durch Leistung zu überzeugen. Aus meiner Sicht tatsächlich etwas anderes.
Aber seis drum... :cheers:

Und nein: Pentax ist natürlich nicht doomed! :wink: Es wird sich immer eine Nische finden lassen.

ronny_mueller hat geschrieben:
Ein Porsche ist ein schönes Auto. Ein Golf bringt mich aber auch ans Ziel.


So ist es.

ronny_mueller hat geschrieben:
Und wenn ich mir meine Kamera schönreden muss wäre es Zeit zu wechseln.


Stimmt auch ! Aber ich sprach ja von der Marke, nicht von der Kamera. Was völlig anderes.

Meine K1 ist genial. Meine IR-K3II geb ich nicht mehr her. Das DFA 70-200 ist wunderbar und jeder von uns schätzt sicher sein eigenes Zeugs.

Pentax als Marke ist m.M.n. trotzdem nicht mehr mit S, N, C, L, H, F vergleichbar. Man kann Pentax als Marke z.B. nicht ernsthaft als sonderlich innovativ bezeichnen, wenn in 2019 kein neuer DSLR-body vorgestellt wurde. In 2018 genau einer: die K1-II mit eher fragwürdigen Verbesserungen. In 2012 waren es noch 4 DSLR-bodies und eine mirrorless(!). Ich hör jetzt aber lieber auf... und geh raus mit meinem Takumar 55 1,8 an der K-1. :foto:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nikon-Interview
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2020, 10:46 
Offline

Registriert: Do 14. Apr 2016, 19:57
Beiträge: 282
mesisto hat geschrieben:

Stimmt auch ! Aber ich sprach ja von der Marke, nicht von der Kamera. Was völlig anderes.

Meine K1 ist genial. Meine IR-K3II geb ich nicht mehr her. Das DFA 70-200 ist wunderbar und jeder von uns schätzt sicher sein eigenes Zeugs.

Pentax als Marke ist m.M.n. trotzdem nicht mehr mit S, N, C, L, H, F vergleichbar. Man kann Pentax als Marke z.B. nicht ernsthaft als sonderlich innovativ bezeichnen, wenn in 2019 kein neuer DSLR-body vorgestellt wurde. In 2018 genau einer: die K1-II mit eher fragwürdigen Verbesserungen. In 2012 waren es noch 4 DSLR-bodies und eine mirrorless(!). Ich hör jetzt aber lieber auf... und geh raus mit meinem Takumar 55 1,8 an der K-1. :foto:


Aber wäre es besser, eine Marke zu nutzen, welche alle 1,5 Jahre was neues bringt, diesen Teilen hinterher zu hetzen und die Gerätschaften ständig mit Wertverlust wieder zu verkaufen? Kaum hat man sich in ein Modell eingearbeitet kommt das nächste? Nein, danke, darauf kann ich verzichten, vielleicht auch deshalb, weil ich noch aus einer Zeit stamme, in der ein Spitzenmodell 10 und mehr Jahre im Programm war.

Gruß
Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nikon-Interview
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2020, 11:14 
Offline

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 10:11
Beiträge: 69
ulipl hat geschrieben:
...
Aber wäre es besser, eine Marke zu nutzen, welche alle 1,5 Jahre was neues bringt, diesen Teilen hinterher zu hetzen und die Gerätschaften ständig mit Wertverlust wieder zu verkaufen? Kaum hat man sich in ein Modell eingearbeitet kommt das nächste? Nein, danke, darauf kann ich verzichten, vielleicht auch deshalb, weil ich noch aus einer Zeit stamme, in der ein Spitzenmodell 10 und mehr Jahre im Programm war.

Gruß
Uli


Nikon macht es mit dem Z-System gerade nicht so. Mit dem FTZ-Adapter lassen sich eine Unmenge bestehender F-Objektive an die Kamera anflanschen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Zukunft von Nikon = Zukunft der DSLRs?
Forum: Small Talk
Autor: zeitlos
Antworten: 10
Stabile faire Preise oder Preisgalopp wie bei Nikon?
Forum: Small Talk
Autor: beholder3
Antworten: 19
Nikon D6 Profikamera ?!?
Forum: Small Talk
Autor: Gerard_Dirks
Antworten: 39
Nikon AiS an Pentax adaptiert
Forum: Technische Probleme
Autor: pentidur
Antworten: 34
Nikon TTL kompatibel mit Pentax?
Forum: Technische Probleme
Autor: Mathias Mauersberger
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz