Aktuelle Zeit: Di 19. Mär 2019, 09:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Actionphotos mit der K1
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:05
Beiträge: 4614
Da ich über die Forumsuche nichts gefiunden habe (ich weiß, es sollte irgendwo was geben), hier meine Frage.



Ich benötige Tips und Tricks, insbesondere welche Einstellungen hilfreich sind, um bewegte Objekte gut abzubilden. Konkret geht es um bockende, laufende, rumtollende junge Hengste...

_________________
Gruß aus dem Sauerland
Stefan


Sie nennen mich den Waldteufel, meine Herrschaften, aber das trifft doch nicht für mich allein zu, in ihnen allen sitzt so ein Waldteufel, Sie alle irren im finstern Wald umher und tasten sich durchs Leben.


mein


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionphotos mit der K1
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 18:57 
Offline

Registriert: Sa 3. Feb 2018, 12:46
Beiträge: 126
Hallo Stefan,

Ralf66 hatte mal seine Einstellungen, allerdings an einer K3, näher beschrieben.



Hengste können jetzt zwar nicht fliegen :rofl: aber vielleicht hilft Dir der Beitrag trotzdem.

Viele Grüße
Jochen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionphotos mit der K1
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 21:58 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 00:25
Beiträge: 666
Hallo,

ich nutze bei Sport und sich bewegenden Tieren Brennweiten bis max. 250 mm und ca. Blende 6,3 und dreh die ISO auf das mir maximal verträgliche. Dann sollten Zeiten von 1/400 bis 1/1000 rauskommen. Von Objektiv und Motiv hängt es ab, ob ich AF C oder AF S nutze. Dauerfeuer eher selten, meist doch Einzelbild. Ich denke mal, du kannst aus deinem Repertoire vor allem das F 70-210 oder auch das FA 135 nehmen. Vielleicht musst du dein Zoom noch etwas mehr abblenden.

VG Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionphotos mit der K1
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Nov 2018, 20:57
Beiträge: 183
Wohnort: Eutin
Hallo Stefan,

bei Pferden im Galopp empfehle ich kurze Verschlusszeit, zwischen 1/640 und 1/1000; kürzer muss m.E. nicht sein, im Trab darf es auch mal länger sein. Da Du sicher nicht direkt zwischen tobenden Hengsten stehen willst 8-) bietet sich ein Tele an. In der Halle nutze ich aufgrund der besseren Lichtstärke das 70-200, sonst gerne auch das 150-450. Blende recht weit auf, AF C. Serienaufnahme bringt bei der K1 m.E. nicht viel, die ist eh‘ zu langsam - lieber auf den richtigen Moment lauern.

Viel Spaß, freue mich auf Deine Bilder :2thumbs:

Liebe Grüße
Rainer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionphotos mit der K1
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:05
Beiträge: 4614
Danke erst einmal für die vielen Tips... da habe ich ja was zu lesen. Und zu den Verschlußzeiten, mal sehen, da Junghengste (auch Kaltblüter) auch viel sich in der Senkrechten bewegen. Ich vermute ich werde da eher Richtung 2000stel gehen müssen...Falls an dem Tag der Stern lacht (ist eine Außenveranstaltung), dürfte das ohne Probleme gehen.

jott.zett hat geschrieben:
Hengste können jetzt zwar nicht fliegen


schau mal hier...




ab 0:45, viel fehlt da nicht mehr

_________________
Gruß aus dem Sauerland
Stefan


Sie nennen mich den Waldteufel, meine Herrschaften, aber das trifft doch nicht für mich allein zu, in ihnen allen sitzt so ein Waldteufel, Sie alle irren im finstern Wald umher und tasten sich durchs Leben.


mein


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionphotos mit der K1
BeitragVerfasst: So 27. Jan 2019, 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 19:03
Beiträge: 7299
Wohnort: Laatzen
Ich schwimme mal etwas gegen den Strom. Ich würde immer im Serienmodus fotografieren. Und je nachdem, wie weit entfernt die Motive sind, bietet sich vielleicht sowieso der Crop-Modus der K-1 an. Dann ist sie nicht nur deutlich schneller, sondern speichert auch locker 30 RAWs im Zwischenspeicher ab.
P. S.: was für Kraftpakete! Wann können wir die Fotos sehen??? :lol:

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionphotos mit der K1
BeitragVerfasst: So 27. Jan 2019, 09:44 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 00:25
Beiträge: 666
Stormchaser hat geschrieben:
....
jott.zett hat geschrieben:
Hengste können jetzt zwar nicht fliegen


schau mal hier...




ab 0:45, viel fehlt da nicht mehr



Puh, noch mal gut gegangen... Klassische Hufeisen[b] und Eis[/b] passen nicht so gut zusammen. Das kann böse enden. Mittlerweile soll es ja da auch Extras geben, die das Gehen bei Glätte verbessern. Aber - schöne Tiere im Video. Aber das sollte man ja bei einer Körung erwarten.

Ich glaube übrigens nicht, dass Du 1/2000 dafür brauchst. Der Trick besteht darin, kurz vor dem Errreichen des Gipfelpunkts auszulösen, und den kurzen Moment des Stillstands zu erfassen, der zwischen dem Aufsteigen und dem Sinken liegt.

VG Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionphotos mit der K1
BeitragVerfasst: So 27. Jan 2019, 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Nov 2018, 09:40
Beiträge: 211
Stormchaser hat geschrieben:
Da ich über die Forumsuche nichts gefiunden habe (ich weiß, es sollte irgendwo was geben), hier meine Frage.


Hallo, die Suchfunktion finde ich hier etwas merkwürdig.
Irgendwo hatte ich mal was über die Speicherkartenkonfiguration gelesen, die Einfluss auf die Speichergeschwindigkeit der K-1 haben soll.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Actionphotos mit der K1
BeitragVerfasst: So 27. Jan 2019, 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:05
Beiträge: 4614
klabö hat geschrieben:
Wann können wir die Fotos sehen??? :lol:


letztes Jahr ist aufgrund Eis und durchgefrorenen Bodens (war glaube ich -15 Grad) die Schau ausgefallen; falls alles dieses Jahr stimmig ist, wäre das dann nach dem 17.03. Wer möchte kann auch gerne kommen.

_________________
Gruß aus dem Sauerland
Stefan


Sie nennen mich den Waldteufel, meine Herrschaften, aber das trifft doch nicht für mich allein zu, in ihnen allen sitzt so ein Waldteufel, Sie alle irren im finstern Wald umher und tasten sich durchs Leben.


mein


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz