https://www.pentaxians.de/

Helios 44M-4
https://www.pentaxians.de/./40456504nx51499/technische-probleme-f76/helios-44m-4-t33990.html
Seite 1 von 1

Autor:  finlan [ Mi 14. Nov 2018, 01:18 ]
Betreff des Beitrags:  Helios 44M-4

Hallo liebe Helios-Besitzer,

ich habe mir auch so ein Teil besorgt über eBay.

Der Stift zum Schließen der Blende ist nervig. Auch schließt die Blende nur nach "Überredung", wenn ich den Stift reinstecke.
Ist das so gewollt? Eigentlich sieht das Teil ganz gut aus für das Alter. Aber die Blende zieht "nach", wenn ich den Stift drücke
und die Blende schließe.

Frage: macht man mit dem Teil nicht ohnehin nur Offenblende (Swirl-Bokeh)?
Frage: wie bekomme ich den Stift dauerhaft rein / das Teil auf Arbeitsblende umgestellt?

Danke für Eure Mühe!
LG
Kai

Autor:  HellWeichei [ Mi 14. Nov 2018, 13:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Helios 44M-4

Ich habe zwar ein Helios, aber die Bezeichnung ist bei meinem Helios-44-2 2/58 (ohneM). Bei mir ist kein solcher Pin vorhanden und das Teil macht an meiner K-50 keinerlei Probleme. Den Tipp auf die Version ohne M zu achten hatte ich von Micha85, vielleicht schickst du ihm mal eine PN...

Autor:  Stormchaser [ Mi 14. Nov 2018, 16:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Helios 44M-4

Ich gehe davon aus, das ist eine M42 Linse. Der Pin diente dazu die Blende einzustellen. Ist natürlich jetzt sinnlos. Einige kleben den Pin eingedrückt mit Sekundenkleber fest (jemand aus dem Forum hat sich aber dabei eine Linse versaut) und irgendwo gab es hier eine bebilderte Anleitung für den Ausbau und Umbau einer solchen Linse, so das der Pin dauerhaft drin bleibt. Das war StaggerLee alias Jörn.

Edit: hier der Link


Autor:  finlan [ Mi 14. Nov 2018, 16:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Helios 44M-4

Danke! Sehr schöne Anleitung!

Autor:  Krasnal [ Mi 14. Nov 2018, 17:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Helios 44M-4

finlan hat geschrieben:
Danke! Sehr schöne Anleitung!


Hi,
ich hab das bereits nach der Anleitung gemacht. Das funzt! Geduld und ruhige Hand wünsche ich dir!

Gruss
Mark

Autor:  StaggerLee [ Mi 14. Nov 2018, 17:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Helios 44M-4

Wenn es das it freut es mich wenn es hilft !


LG, Jörn

Autor:  finlan [ Mi 14. Nov 2018, 17:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Helios 44M-4

Ich bastel ja schon meine Elmarits um, da wird das nicht so viel krasser sein :)

Autor:  diego [ Mi 14. Nov 2018, 17:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Helios 44M-4

Stormchaser hat geschrieben:
(jemand aus dem Forum hat sich aber dabei eine Linse versaut)


Ich war das. Zumindest ich auch :cry:

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/